MintT sa aus Brussels auf der MEDICA 2021 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Standverwaltung
Option auswählen

MintT sa

avenue Louise 251, 1050 Brussels
Belgien
Telefon +32 2 3195339, +32 475 330057
ek@mintt.care

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Wallonia Export & Investment (AWEX)

Hallenplan

MEDICA 2021 Hallenplan (Halle 15): Stand C22

Geländeplan

MEDICA 2021 Geländeplan: Halle 15

Ansprechpartner

Eric Krzeslo

Telefon
+32475 33 00 57

E-Mail
ek@mintt.care

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um das Matchmaking nutzen zu können.

Bitte für Matchmaking einloggen

Für die Nutzung des Networking Services ist eine Registrierung und eine separate Anmeldung für das Matchmaking notwendig. Bitte melden Sie sich zunächst für das Matchmaking an.

Es kann losgehen!

Willkommen zum Matchmaking. Möchten Sie mit in Kontakt treten?

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 06  IT-Systeme und IT-Lösungen
  • 06.04  eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie

eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie

Unsere Produkte

Produktkategorie: eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie

"MintT präsentiert seine Sturzerkennungsplattform ISA

ISA, der Assistent im Falle eines Sturzes
Basierend auf einem 3D-Sensor ermöglicht ISA eine Feinanalyse des Patientenverhaltens durch Algorithmen zur Bewegungsverfolgung, wobei die Privatsphäre des Einzelnen geschützt wird.
ISA ist autonom und unauffällig und verfügt über die eingebettete Intelligenz, die erforderlich ist, um alle Arten von Stürzen zu erkennen und sich an die Konfiguration des Raums anzupassen. ISA wurde entwickelt, um die Arbeit des Pflegepersonals zu erleichtern und gleichzeitig die Qualität der Pflegedienste zu verbessern. ISA ist eine Technologie, die problemlos in Krankenhäusern und Pflegeheimen eingesetzt werden kann.

Sturzerkennung
ISA erkennt alle Stürze im Sichtfeld des Sensors, unabhängig davon, ob es sich um Stürze mit hohem oder niedrigem Aufprall handelt, um Beinahe-Stürze oder um das bloße Abrutschen des Körpers von der Bettkante.
ISA erkennt unregelmäßige nächtliche Aktivitäten. Es ist möglich, einen Alarm für Patienten mit hohem Sturzrisiko oder mit strikter Bettlägerigkeit einzustellen.
ISA erkennt Bewegungen im Raum und Wachphasen und erzeugt aktimetrische Daten, die dann analysiert werden.

Überwachung und Alarmierung
ISA verfügt über zwei Alarmstufen: eine für "Stürze" und die andere für "Sturzgefahr"
Über einen Touchscreen und eine mobile Anwendung können Patienten und Alarme verwaltet werden.
ISA verkürzt die Zeit, die der Patient auf dem Boden verbringt, indem es das Pflegepersonal schnell auf einen Sturz aufmerksam macht.
ISA verhindert Stürze, indem es das Personal auf Patienten aufmerksam macht, bei denen die Gefahr besteht, dass sie zu ungewöhnlichen Zeiten aus dem Bett aufstehen.
Die Echtzeitanzeige ermöglicht es dem Pflegepersonal zu überprüfen, was in den Zimmern der Risikopatienten vor sich geht, und es kann das Pflegepersonal beruhigen, wenn die Patienten verwirrt sind.
ISA kann in die vom Dienst verwendeten Tools (DECT, Patientenakte) integriert werden.

Mehr Weniger