VISSEIRO GmbH aus Berlin auf der MEDICA 2021 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Standverwaltung
Option auswählen
Hersteller OEM

VISSEIRO GmbH

Bismarckstr. 10-12, 10625 Berlin
Deutschland
Telefon +49 30 39772844
info@visseiro.com

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Hallenplan

MEDICA 2021 Hallenplan (Halle 15): Stand H22

Geländeplan

MEDICA 2021 Geländeplan: Halle 15

Ansprechpartner

Pirmin Kelbel

Entrepreneur, CEO

Telefon
030 39772844

E-Mail
pirmin.kelbel@visseiro.com

Katrin Rowe

Innovation Management

Telefon
030 39772844

E-Mail
katrin.rowe@visseiro.com

Janek Jurasch

Entrepreneur, CTO

Telefon
030 39772844

E-Mail
janek.jurasch@visseiro.com

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um das Matchmaking nutzen zu können.

Bitte für Matchmaking einloggen

Für die Nutzung des Networking Services ist eine Registrierung und eine separate Anmeldung für das Matchmaking notwendig. Bitte melden Sie sich zunächst für das Matchmaking an.

Es kann losgehen!

Willkommen zum Matchmaking. Möchten Sie mit in Kontakt treten?

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 06  IT-Systeme und IT-Lösungen
  • 06.03  Tragbare Technologien (wearables), intelligente Textilien (smart textiles)

Tragbare Technologien (wearables), intelligente Textilien (smart textiles)

Unsere Produkte

Produktkategorie: Tragbare Technologien (wearables), intelligente Textilien (smart textiles)

Digitale Plattform für häusliche Pflege

Visseiro hat es sich zur Aufgabe gemacht einen aktiven Beitrag zur Optimierung des pflegerischen Umfelds zu leisten und dabei vor allem reale Lösungen zu aktuellen Herausforderungen zu schaffen. Dabei stehen Patienten, Angehörige und Pflegepersonal gleichermaßen im Fokus. Diese Werte spiegelt auch unser nutzerorientiertes Produkt wider: ein intelligentes Sitzkissen, das kontaktlos Vitaldaten wie Herzschlag, Herzratenvariabilität und Atmung aufnimmt. Mit Hilfe des SmartSeats integriert sich die patentierte Technologie unauffällig in den Alltag der Pflegebedürftigen und erfordert kein aktives Handeln, außer dem alltäglichen Hinsetzen in den Lieblingsstuhl. Aktive Interaktionen wie Ladeprozesse oder das Tragen eines Sensors entfallen vollständig. Somit eignet es sich insbesondere für die Altenpflege, da Technik in dieser Zielgruppe nicht angenommen wird oder werden kann.

Visseiros Technologie gewährt auch erstmalig Einblicke in Langzeitdaten der Gesundheitsüberwachung von Senioren. Dies ermöglicht der unternehmenseigenen Künstlichen Intelligenz auf lange Sicht, bereits präventiv Maßnahmen zu ergreifen, sobald erste Anzeichen im Körper messbar sind. Das schmerzhafte und kostenintensive Auskurieren von ausgereiften Symptomen könnte damit mindestens für die Top-3-Krankheiten in der EU (Herz-Kreislauf-, Lungenerkrankungen, Schlaganfälle), der Vergangenheit angehören. Aber schon heute werden Pflegekräfte durch die Echtzeit-Daten, abgeleiteten Alarme und Dokumentation unterstützt - wir nennen es "care as a service". Gerade der ortsunabhängige Einblick in den Gesundheitsstatus hat sich in der vorherrschenden Pandemie bewährt. Innovation heißt im Sinne des SmartSeats, eine direktere und persönlichere medizinische Versorgung zu ermöglichen, indem ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse der Pflegebedürftigen geschaffen wird. Die Qualität der Pflege steigt, während der Arbeitsaufwand und die Belastung für Pflegekräfte sinken.

Visseiro hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen aktiven Beitrag zur Optimierung des Pflegeumfeldes zu leisten und vor allem echte Lösungen für aktuelle Herausforderungen zu schaffen. Im Mittelpunkt stehen dabei Patienten, Angehörige und professionell Pflegende gleichermaßen. Diese Werte spiegeln sich auch in unserem anwenderorientierten Produkt wider: ein intelligentes Sitzkissen, das Vitaldaten wie Herzschlag, Herzfrequenzvariabilität und Atmung aufzeichnet. Mit Hilfe des SmartSeat lässt sich die patentierte Technologie auf einfachste Weise in den Alltag der pflegebedürftigen Person integrieren und erfordert keine aktive Interaktion, außer sich in den Lieblingssessel zu setzen. Aktive Interaktionen wie Ladevorgänge oder Wearables werden komplett überflüssig. Es eignet sich daher besonders für die Pflege älterer Menschen, da Technik in dieser Zielgruppe nicht akzeptiert wird oder werden kann. Die Technologie von Visseiro ermöglicht erstmals Einblicke in die langfristigen Gesundheitsdaten von Senioren

Langfristig ermöglicht dies der firmeneigenen künstlichen Intelligenz, präventive Maßnahmen zu ergreifen, sobald die ersten Anzeichen im Körper messbar sind. Die schmerzhafte und kostspielige Heilung von Alterserscheinungen könnte damit der Vergangenheit angehören, zumindest für die Top-3-Krankheiten in der EU (Herz-Kreislauf-, Lungenerkrankungen, Schlaganfall). Doch schon heute werden Pflegende durch Echtzeitdaten, abgeleitete Alarme und Dokumentation unterstützt - wir nennen es "care as a service". Insbesondere der ortsunabhängige Einblick in den Gesundheitszustand hat sich in der herrschenden Pandemie bewährt. Im Sinne des SmartSeat bedeutet Innovation, eine direktere und persönlichere medizinische Versorgung zu ermöglichen, indem ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse der Pflegebedürftigen geschaffen wird. Die Qualität der Pflege steigt, während die Arbeitsbelastung und der Aufwand für das Pflegepersonal sinken.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Gründungsgeschichte und Firmenporträt

Pirmin Kelbel (CEO, Co-Founder) und Janek Jurasch (CTO, Co-Founder) haben sich im Rahmen ihres Studiums an der RWTH Aachen kennengelernt und haben Visseiro 2018 als Spin-Off der Technischen Universität Berlin gegründet. Ihre persönlichen Erlebnisse in der Pflege von Angehörigen haben sie motiviert, ihr technisches Verständnis einzusetzen um systematisch (informelle) Pflegekräfte in ihren Alltag zu entlasten. Dafür haben sie eine intuitiv bedienbare Multi-Sensor-Einheit entwickelt, die weltweit geschützt und hochgradig skalierbar ist.

Pirmin Kelbel (CEO, Co-Founder) und Janek Jurasch (CTO, Co-Founder) lernten sich während ihres Studiums an der RWTH Aachen kennen und gründeten Visseiro 2018 als Spin-off der Technischen Universität Berlin. Ihre persönlichen Erfahrungen in der Pflege von Angehörigen motivierten sie, ihr technisches Verständnis zu nutzen, um (informelle) Pflegende im Alltag systematisch zu entlasten. Zu diesem Zweck haben sie eine intuitive Multisensoreinheit entwickelt, die global geschützt und hoch skalierbar ist.


Unternehmensdaten

Umsatz < 1 Mio US $
Anzahl der Beschäftigten 1-19
Gründungsjahr 2018
Geschäftsfelder
  • Bildgebung und Diagnostik / Medizinische Ausrüstung und Geräte
  • Diagnostika
  • IT-Systeme und IT-Lösungen