OXYLINE Sp. z o.o. aus Pabianice auf der MEDICA 2021 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Standverwaltung
Option auswählen

OXYLINE Sp. z o.o.

Ul. Pilsudskiego 23, 95-200 Pabianice
Polen
Telefon +48 4 22151068
Fax +48 4 22032031
oxyline@oxyline.eu

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Hallenplan

MEDICA 2021 Hallenplan (Halle 5): Stand E08

Geländeplan

MEDICA 2021 Geländeplan: Halle 5

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 05  Bedarfsartikel und Verbrauchsartikel
  • 05.14  Persönliche Schutzausrüstung
  • 05.14.07  Atemschutzmasken

Unsere Produkte

Produktkategorie: Atemschutzmasken

ATEMSCHUTZMASKE DONALD FFP2 V NR D

PRODUKTCODE : DONALDFFP2VNRD

ÜBER HALBMASKE
Das Atemschutzgerät DONALD FFP2 NR D wurde entwickelt, um das Atmungssystem vor schädlichen Auswirkungen von Staub, festen und flüssigen Aerosolen zu schützen, wenn der OEL ≥0,05 mg/m 3 beträgt und die Konzentration der dispergierten Phase des Aerosols nicht überschreiten, 10 x OEL (Occupational Exposure Limit), 10 = APF (Assigned Protection Factor), 12 = NPF (Nominal Protection Factor).

ANWENDUNGSBEISPIELE Mitteltoxische
Feststoffe, Asbest, Kupfer, Barium, Titan, Vanadium, Chrom, Mangan, Hartholz, Kohlenstaub mit einem Gehalt an freier Kieselsäure über 10 %, Bergbau, chemische Industrie, metallurgische Industrie, Schweißen, Löten, lungengängige Stäube

HOW ES KLAPPT
Die filtrierende Halbmaske besteht je nach Modell größtenteils aus dem Gesichtsteil aus filtrierendem Material und Zubehör wie Stirnbänder oder Ausatemventil. Wenn Luft angesaugt wird, strömt sie durch das Filtermaterial, wo sie vor dem Einatmen gereinigt wird.
Die ausgeatmete Luft strömt durch Filtermaterial (bei Masken ohne Ventil) oder sowohl durch das Ausatemventil als auch durch das Filtermaterial (bei Modellen mit Ventil).
Der Becher der Maske sollte dem Gesicht des Benutzers gut angepasst sein.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Atemschutzmasken

FILTERHALBMASKE X 210 V FFP2 NR D

BESCHREIBUNG
Die Filterhalbmaske X 210 V FFP2 NR D aus den folgenden Elementen zusammengesetzt sind:
- Ein mehrschichtiges Filtermaterial: Polypropylen
- Eine Nasenklammer an der Nase die Halbmaske zu formen
- Ausatemventil aus Kunststoff
- Stirnbänder aus geflochtenem Gummifaden
- Kunststoffbefestigungen der Stirnbänder
- Nasendichtung aus Polyurethanschaum

Die Halbmaske ist so konzipiert, dass sie während der gesamten Arbeitsschicht ein leichtes Atmen ermöglicht. Durch die anatomische Form und den Nasenclip sowie den innenliegenden Dichtschaum lässt sich die Halbmaske leicht an die meisten Gesichtsformen anpassen, sodass die nötige Dichtigkeit gewährleistet werden kann.

ZWECK
Das Atemschutzgerät X 210 V FFP2 NR D wurde entwickelt, um die Atemwege vor schädlichen Auswirkungen von Staub, festen und flüssigen Aerosolen zu schützen, wenn der OEL ≥ 0,05 mg/m3 beträgt und die Konzentration der dispergierten Aerosolphase
10 x OEL nicht überschreitet (Beruf Expositionsgrenze),
10 x APF (zugewiesener Schutzfaktor),
12 x NPF (Nominaler Schutzfaktor).

ANFORDERUNGEN
OXYLINE Halbmasken der folgenden Kriterien erfüllen:
- harmonisierte europäische Norm PN-EN 149: 2001 + A1: 2010 (EN 149: 2001 + A1: 2009). „Atmungsschutzgeräte - Filtrierende Halbmasken zum Schutz gegen Partikel Anforderungen, Prüfung, Markierung";
− die einschlägigen Harmonisierungsrechtsvorschriften der Union: Verordnung (EU) 2016/425 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. März 2016. über persönliche Schutzausrüstung und zur Aufhebung der Richtlinie 89/686/EWG des Rates.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Atemschutzmasken

FILTERHALBMASKE: X 310 FFP3 NR

PRODUKTCODE

: X310FFP3NR Das Halbmasken-Atemschutzgerät X 310 FFP3 NR Halbmaske ist ein unsteriles Medizinprodukt zum Einmalgebrauch, Typ II R . Es entspricht den Anforderungen der EN 14683:2019 mit einer begrenzten Nutzungsdauer von maximal 8 Stunden. Es hat eine Bakterienfiltrationseffizienz (BFE) von ≥ 98,0 %. Das Atemschutzgerät ist für den Einsatz in medizinischen Umgebungen zugelassen, in denen die Gefahr des Verspritzens von Körperflüssigkeiten besteht.

ZWECK:
Das Halbmasken-Atemschutzgerät X 310 FFP3 NRist zum Schutz an Orten bestimmt, die infektiösen und infektiösen Materialien ausgesetzt sind, an denen die Gefahr des Verspritzens von Körperflüssigkeiten besteht. Es wird verwendet, um Mund, Nase und Kinn zu bedecken. Das Produkt stellt eine Barriere dar, die die Übertragung eines Infektionserregers begrenzt und die Atemwege schützt. Es verhindert die Verbreitung von Mikroorganismen in der Luft und reduziert das Infektionsrisiko durch medizinisches Personal. Sein Einsatz gewährleistet sterile Behandlungsbedingungen und schützt den Patienten vor Viren/Bakterien zB bei medizinischen Eingriffen.

Das Halbmasken-Atemschutzgerät X 310 FFP3 NR ist auch für den Einsatz durch medizinisches Personal und Patienten bei Kontakt mit Blut und anderen potenziell infektiösen Körperflüssigkeiten vorgesehen.
Es dient auch zum Schutz der Atemwege vor Feststoffaerosolen, wasserbasierten Aerosolen (Staub, Rauch) und Aerosolen mit flüssiger dispergierter Phase (Nebel). für die der TLV ≤0,05 mg/m3 beträgt, solange die Konzentration der dispergierten Phase 30 x TLV nicht überschreitet. Schutz gegen ungiftige, mäßig oder stark giftige flüssige oder feste Partikel (zB Ölnebel) in Konzentrationen bis zu 30 × OEL (APF = 30. NPF = 50).
HINWEISE:
OEL = Arbeitsplatzgrenzwert.
APF = Zugewiesener Schutzfaktor.
NPF = Nominaler Schutzfaktor.

ANWENDUNGSBEISPIELE:
Halbmasken können in Umgebungen mit hoher Konzentration von lungengängigem Staub verwendet werden. Es kann in folgenden Branchen eingesetzt werden: Metallurgie, Gießerei, Schweißen und Löten. Es schützt vor Stäuben mit: Beryllium, Blei, Antimon, Arsen, Cadmium, Kobalt, Nickel, Radium, Strychnin, radioaktiven Partikeln. Es kann verwendet werden, um mit Asbest zu arbeiten.
Es wird auch in der Chemie-, Glas-, Optik-, Elektronik-, Bau- und Pharmaindustrie eingesetzt.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt die Verwendung von Atemschutzmasken der Klasse FFP3 zum vorbeugenden Schutz vor Viren, Bakterien und anderen Mikroorganismen, für Arbeitnehmer im medizinischen und pharmazeutischen Bereich (Krankenhäuser, Apotheken, Labore, Kliniken) und zur Verhinderung der Ausbreitung von Pandemien und Schutz der Bevölkerung (öffentlicher Verkehr, Luftfahrt).
BESCHREIBUNG: Die Halbmasken-Atemschutzmaske X 310 FFP3 NR Filterhalbmaske besteht aus folgenden Elementen: • Mehrschichtiges Filtermaterial : Polypropylen • Eine Nasenklemme zur Formgebung der Halbmaske an der Nase; • Kunststoffbefestigungen der Stirnbänder; • Nasendichtung aus Polyurethanschaum • Innenfutter verbessert die Dichtigkeit und den Bedienkomfort.








Die Halbmaske ist so konzipiert, dass sie während der gesamten Arbeitsschicht ein leichtes Atmen ermöglicht. Durch die anatomische Form und den Nasenclip sowie den innenliegenden Dichtschaum lässt sich die Halbmaske leicht an die meisten Gesichtsformen anpassen, sodass die nötige Dichtigkeit gewährleistet werden kann.

ANFORDERUNGEN:
Halbmasken-Atemschutzgeräte X 310 FFP3 NR- Atemschutzgeräte entsprechen der Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über Medizinprodukte zur Änderung der Richtlinie 2001/83/EG, Verordnung (EG) Nr. 178/ 2002 und Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 und zur Aufhebung der Richtlinien 90/385/EWG und 93/42/EWG des Rates (Text von Bedeutung für den EWR).
Halbmasken-Atemschutzmasken X 310 FFP3 NRAtemschutzgeräte wurden in Übereinstimmung mit der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/425 vom 9. März 2016 über persönliche Schutzausrüstung und zur Aufhebung der Richtlinie 89/686/EWG des Rates entwickelt und in Verkehr gebracht.

EN 14683:2019 + AC:2019 – Medizinische Gesichtsmasken – Anforderungen und Prüfverfahren
EN ISO 15223-1:2016 – Medizinprodukte – Auf Medizinprodukten zu verwendende Symbole, Kennzeichnung und bereitzustellende Informationen – Teil 1: Allgemeine Anforderungen
EN 1041:2008+A1:2013 – Informationen des Herstellers von Medizinprodukten
EN ISO 14971:2019 – Medizinprodukte – Anwendung des Risikomanagements auf Medizinprodukte
EN 149:2001 + A1:2009 – Atemschutzgeräte – Filternde Halbmasken zum Schutz vor Partikeln – Anforderungen, Prüfung, Kennzeichnung

Anforderungen an die gesundheitliche Unbedenklichkeit der verwendeten Materialien für den Anwender, die durch ein positives Gutachten des Instituts bestätigt wird der Arbeitsmedizin in Lodz.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

ÜBER UNS
Oxyline sp. z oo

Oxyline sp. z oo ist spezialisiert auf die Herstellung hochwertiger filtrierender Halbmasken für den Atemschutz. Unsere Produkte sind für alle Filterklassen FFP1, FFP2 und FFP3 ausgelegt und aus hochwertigen Materialien gefertigt. Dank der breiten Produktpalette können wir für alle Arbeitsbedingungen die passenden Artikel auswählen, um den Komfort und die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter zu gewährleisten. Wir legen besonderen Wert auf die Anforderungen unserer Kunden, deshalb werden unsere Oxyline-Filterhalbmasken in vielen Varianten mit unterschiedlichem Zubehör passend zu den Bedürfnissen unserer Kunden gefertigt.

Oxyline sp. z oo wurde am 12. Februar 2008 dank der Vision von Arkadiusz Dziębowski gegründet. Unter Verwendung der neuesten Filtervliesstoffe und polnische technologische Entwicklungen haben wir die ersten halbautomatischen Linien erstellt Produkte mit einzigartigen Lösungen herzustellen, wie „ Komfort“ Schweiß absorbierenden Dichtungen, mit geringen Widerstand, halboffene Ausatemventil und leicht verstellbare Kopfgurte .

In Zusammenarbeit mit dem Textilforschungsinstitut in Łódź und dem Zentralinstitut für Arbeitsschutz sowie mit unserem eigenen Labor haben wir Halbmasken entwickelt, die eine hervorragende Filterleistung und eine perfekte anatomische Passform bieten und auch bei langem Einsatz in schweren, feuchten Bedingungen. In Tests auf antistatische, hygienische und hypoallergene Eigenschaften hat Oxyline bewiesen, dass unsere filternden Halbmasken, die mehrere nützliche Eigenschaften in einem einzigen innovativen Produkt vereinen, europaweit einzigartig sind.

Oxyline filternde Halbmasken umfassen sowohl becherförmige als auch flach gefaltete Halbmasken. Wir fertigen auch Halbmasken mit Aktivkohle, Anti-Smog-Halbmasken, farbige Filterhalbmasken für Kinder oder Spezialhalbmasken für die Lebensmittelindustrie. Die Qualität unserer Halbmasken hat für uns oberste Priorität, deshalb erfolgt unsere Produktion nach einem ISO-Qualitätsmanagementsystem. Auf unsere Produkte gewähren wir eine 5-Jahres-Garantie, da wir uns der hervorragenden Leistung unserer partikelfiltrierenden Halbmasken sicher sind. Die einzelnen Komponenten unserer Produkte werden sorgfältig analysiert und ausgewählt, damit sie auch den schwierigsten Bedingungen, zB in Bergwerken, Steinbrüchen und Mahlwerken, gewachsen sind.

Die Oxyline-Mission:

     Die von Oxyline hergestellte und vertriebene persönliche Schutzausrüstung verbessert die Lebensqualität heutiger und zukünftiger Generationen.
     Dank uns können Unternehmen die Gesundheit und Sicherheit ihrer Mitarbeiter und ihrer Familien angemessen schützen.
Im Jahr 2018 haben wir unsere eigene Schutzanzugmarke OXYCHEM auf den Markt gebracht, die Kategorie-III- Anzüge gemäß EN 14126 umfasst. Auf dem polnischen Markt ist Oxyline auch der Hauptvertreiber einer breiten Palette von persönlicher Schutzausrüstung. Unser Angebot umfasst die besten Marken und innovative Lösungen. Je nach Bedarf erwarten Sie professionelle Unterstützung und geeigneten Schutz für Ihre Mitarbeiter in Form von Atemschutzgeräten ( Gasmasken , umluftunabhängige Atemschutzgeräte (SCBA) , Atemschutzgeräte (ALR) , luftreinigende Atemschutzgeräte (PAPR) , Atemschutzgeräte (EEBD) und Frischluft-Atemschutzgeräte(FAR) ), Staubschutzanzüge, Chemikalienschutzanzüge, feuerhemmende Anzüge, Anzüge mit Schutz gegen biologische Arbeitsstoffe und Infektionen und Kombinationen der oben genannten Eigenschaften zum Körperschutz. Anspruchsvolle Kunden, die modernes Design schätzen, finden hier auch hochwertiges Profi-Equipment für die Höhenarbeit: Auffanggurte, Auffanggeräte, Absturzsicherungen, ortsfeste Auffangsysteme und ausgewähltes Equipment für die Evakuierung.

Wir schützen die Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeitern in vielen verschiedenen Branchen.

Dank einer so breiten Palette an persönlicher Schutzausrüstung konnte Oxyline auf dem polnischen Markt spezielle Kits anbieten: IZOB Personal Biological Protection Kits ( gemäß WHO-Richtlinien) und IZOC Personal Chemical Protection Kits ( gemäß den Empfehlungen des Agricultural Social Versicherungskasse).

So schützen Sie Ihre Gesundheit und Sicherheit richtig.