Belintra NV aus Semmerzake auf der MEDICA 2021 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Standverwaltung
Option auswählen

Belintra NV

Aalbroekstraat 3, 9890 Semmerzake
Belgien

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Mediendateien des Ausstellers

Imagevideo BELINTRA NV

Hallenplan

MEDICA 2021 Hallenplan (Halle 12): Stand B38

Geländeplan

MEDICA 2021 Geländeplan: Halle 12

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Bildgebung und Diagnostik / Medizinische Ausrüstung und Geräte
  • 01.09  Krankenhauseinrichtungen, Pflegeeinrichtungen
  • 01.09.09  Stationsmobiliar und Untersuchungsmobiliar

Stationsmobiliar und Untersuchungsmobiliar

  • 01  Bildgebung und Diagnostik / Medizinische Ausrüstung und Geräte
  • 01.09  Krankenhauseinrichtungen, Pflegeeinrichtungen
  • 01.09.12  Modulsysteme

Modulsysteme

  • 01  Bildgebung und Diagnostik / Medizinische Ausrüstung und Geräte
  • 01.10  Hygiene, Sterilisation, Desinfektion
  • 01.10.01  Sterilisationsgeräte, Desinfektionsgeräte, Autoklaven

Sterilisationsgeräte, Desinfektionsgeräte, Autoklaven

  • 06  IT-Systeme und IT-Lösungen
  • 06.02  mHealth, mobile IT, kabellose Technologien (wireless, Bluetooth, W-LAN)

mHealth, mobile IT, kabellose Technologien (wireless, Bluetooth, W-LAN)

Unsere Produkte

Produktkategorie: Sterilisationsgeräte, Desinfektionsgeräte, Autoklaven

STERISYSTEM®

STERISYSTEM®

FÜR EINEN GARANTIERT STERILEN LOGISTIKFLUSS



Die gesamte Zentralsterilisationsabteilung steht vor der Herausforderung, Sterilität und Patientensicherheit während des gesamten Logistikprozesses zu gewährleisten

Die verpackten Instrumentenkörbe durchlaufen etwa zehn manuelle Arbeitsgänge, bevor sie in den OP gelangen. Daher besteht ein echtes Risiko der Beschädigung oder Perforation. Belintra hat Logistiklösungen, die dies verhindern.



Am Anfang stehen die Sterisystem® Dry-Base® Instrumentenkörbe. Sie sind in verschiedenen Größen in einer Standardausführung oder mit einem Steri-TOP-Deckel in verschiedenen Farben erhältlich. Nach dem Verpacken werden sie auf einer rutschfesten Silikonmatte in einen Sterisystem® Pro-Safe® Edelstahl-Drahtkorb oder Edelstahl-Drahtregale gestellt



Die Körbe sind in verschiedenen Höhen erhältlich, um größere Pakete unterzubringen, und sind stapelbar. Sowohl die Drahtböden als auch die Körbe sind in den Größen ISO (60 x 40 cm) und DIN (60 x 30 cm) erhältlich.



Von nun an kommen die verpackten Instrumente nicht mehr in direkten Kontakt mit Händen oder Gestellen.



Der Transport zwischen der ZSA und dem Lager sowie vom Lager zum OP erfolgt in offenen oder geschlossenen Stericart-Transportwagen, die speziell für den sicheren und sterilen Transport von Sterisystem Pro-Safe-Trägern konzipiert sind. Erfolgt die Sterilisation extern, sorgen Transportwagen aus Edelstahl für den sicheren Transport ins Krankenhaus.



Die Lagerung in Belintra UBeFlex® Regalen bietet eine bessere Übersicht, erleichtert die Auswahl und verhindert Schäden durch direkt übereinander gestapelte Instrumentenkörbe. Um noch mehr Platz zu sparen, entscheiden sich einige Krankenhäuser für die UBeTrack™-Regale mit hoher Lagerungsdichte.



Dank des logistischen Sterilisationsverfahrens von Belintra:

1.Sparen Sie Kosten und Zeit, weil keine beschädigten oder perforierten Sets erneut sterilisiert werden müssen.

2.Ist das Operationsteam immer zufrieden, weil es bei Operationen keine Verzögerungen durch Rückgaben in letzter Minute gibt.

3.Vor allem aber machen Sie einen großen Schritt hin zu mehr Patientensicherheit.



Ausführlichere Produktinformationen:

Mehr Weniger

Produktkategorie: mHealth, mobile IT, kabellose Technologien (wireless, Bluetooth, W-LAN)

BELINTRA - Sichere Lagerung von Arzneimitteln und mobiler IT


Im Rahmen der Akkreditierung von Pflegeeinrichtungen wird die Computerisierung von Patientenakten einschließlich der dazugehörigen Verfahren immer wichtiger. Auch das sichere Verschließen und der kontrollierte Zugang zu Medikamenten müssen zunehmend berücksichtigt werden. Belintra bietet verschiedene Lösungen für mobile Arbeitsplätze und die Zugangskontrolle von Medikamenten.



SCHLOSS



Der Medicart mit Rollladen wird über ein elektronisches Zahlenschloss verschlossen, das individuell eingestellt werden kann.

Für den Medicart mit Schubladen gibt es verschiedene Möglichkeiten der vollautomatischen Verriegelung. Wenn die Wagen nicht computergesteuert sind, besteht auch die Möglichkeit der Verriegelung über ein batteriebetriebenes Tastenfeld mit PIN-Code. Die Tastatur ist ergonomisch in die Arbeitsfläche integriert und der PIN-Code kann individuell eingestellt werden. Er kann auch mit einem Ausweisleser anstelle der Tastatur konfiguriert werden.

Bei IT-ausgerüsteten Medicarts wird das Schloss über den eingebauten Minicomputer via USB gesteuert. In einer solchen Konfiguration können Schließung und Zugangskontrolle durch Ausweis, Passwort oder andere Identifikationsmethoden gesteuert werden. Die Auswahl des Einstellmodus für die Ent- und Verriegelung der Schubladen kann entweder im Voraus ausgewählt werden. Die ausgewählten Schubladen werden immer gemeinsam entriegelt und verriegelt. Wenn eine Schublade nach dem Verriegeln offen bleibt, wird sie beim Einschieben automatisch verriegelt.

MOBILE IT

Der Medicart Standard oder Medicart Small mit IT-Ausstattung und auch der Roll-IT eignen sich besonders für die Einsicht in die elektronische Patientenakte vor der Verabreichung von Medikamenten.

Diese Modelle haben einen eingebauten Mini-Computer, eine WIFI-Antenne und einen COW-Controller. Der COW-Controller ist ein intelligentes Ladegerät mit eingebauter dualer DCDC-Wandlung und USB-Anschluss an den PC. Es überwacht auch den Batteriestatus und führt eine Protokolldatei über den Lade-/Entladevorgang.

Bei der Batterie können Sie zwischen einer VRLA-Batterie oder einer LiFePO4-Batterie wählen. Der Ladezustand der Batterie kann mit der "Battery Monitor Software" über die LED am Powered Back Pack und über den PC-Bildschirm visuell überprüft werden.

Die Medicarts mit IT verfügen über ein externes Gehäuse für die Installation des Minicomputers sowie für den reibungslosen Anschluss von Bildschirm, Tastatur, Scanner, Ausweisleser usw. Beim Roll-IT ist das vorhandene Aluminiumgehäuse für diesen Zweck vorgesehen

Außerdem sind beide Modelle standardmäßig mit einer höhenverstellbaren Halterung für den Bildschirm ausgestattet.

Der Roll-IT kann auch vom Medikamentenwagen getrennt werden. So hat der Arzt die Möglichkeit, während seines Rundgangs die elektronische Patientenakte einzusehen, den Patienten im Patientenzimmer Erklärungen zu geben und den Medikamentenverabreichungsplan bei Bedarf in Echtzeit anzupassen.

Sowohl die Medikamentenverteilerwagen als auch der Roll-IT sind aus hochwertigen Materialien gefertigt, die für den Einsatz in einer medizinischen Umgebung geeignet und CE-zertifiziert sind. Da die Schubladen des Medicart Standard in verschiedenen Farben erhältlich sind, können sie auch personalisiert werden.

Alle Medikamentenverteilwagen und roll-ITs sind mit schwenkbaren Rädern ausgestattet, um eine reibungslose Manövrierbarkeit zu gewährleisten. In Kombination mit den höhenverstellbaren Bildschirmen können Sie Ihren Mitarbeitern ein ergonomisches Arbeitsmittel zur Verfügung stellen.

Und mindestens genauso wichtig: Der mobile Zugriff auf die elektronische Patientenakte und die Einführung von Schlössern und Zugangskontrollen für die Medikamentenverteilung erhöhen die Patientensicherheit und eine bessere Kontrolle der Medikamentenverteilung.

Und mindestens genauso wichtig: Der mobile Zugriff auf die elektronische Patientenakte und die Einführung von Zugangskontrollen für die Medikamentenverteilung erhöhen die Patientensicherheit.

Ausführlichere Produktinformationen: Mobile IT, sichere Medikamentenverteilung & Pflegewagen - Belintra



Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Belintra entstand 1965 als eine Kooperation von 5 Wäschereispezialisten
Im Jahr 1993 änderte ein neues Managementteam die Ausrichtung des Unternehmens.

Ursprünglich war Belintra ein Spezialist für Logistik in der Textilindustrie.

Im Laufe der Jahre hat sich das Geschäftsfeld auf spezialisierte Dienstleistungen für Wäsche und Abfall in der Gesundheitsbranche und von dort aus auf das heutige Kerngeschäft entwickelt:
ein Allround-Anbieter von sicheren und intelligenten Logistiklösungen für die verschiedenen Abteilungen in Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen.

Belintra - Mehr als Ausrüstung

Heute ist Belintra ein führender Anbieter von Logistiklösungen im Gesundheitswesen
Wir sind weit mehr als nur ein Lieferant von Geräten. Wir entwickeln die notwendige Infrastruktur, ermöglichen organisatorische und logistische Prozesse und implementieren praktikable Lösungen

Diese umfassen alle Lager- und Transportherausforderungen, mit denen ein Unternehmen im Gesundheitswesen konfrontiert ist, und erstrecken sich auf alle Abteilungen, einschließlich der Krankenstation, der Sterilisation und des OPs, der Apotheke, der Notfall- und Intensivstation sowie der Wäsche- und Abfallbehandlung.