ADLINK Technology GmbH aus Deggendorf auf der MEDICA 2021 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Standverwaltung
Option auswählen
Premium-Aussteller

ADLINK Technology GmbH

Ulrichgsberger Str. 17, 94469 Deggendorf
Deutschland

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Mediendateien des Ausstellers

Imagevideo ADLINK Healthcare

Hallenplan

MEDICA 2021 Hallenplan (Halle 10): Stand F40

Geländeplan

MEDICA 2021 Geländeplan: Halle 10

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Bildgebung und Diagnostik / Medizinische Ausrüstung und Geräte
  • 01.06  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.06.07  Sonstige Geräte für Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 06  IT-Systeme und IT-Lösungen
  • 06.01  IT-Infrastruktur / Computer-Hardware
  • 06.01.01  Archivierung und Dokumentation
  • 06  IT-Systeme und IT-Lösungen
  • 06.01  IT-Infrastruktur / Computer-Hardware
  • 06.01.03  Personal-Computer, Arbeitsplatzrechner,Terminals
  • 06  IT-Systeme und IT-Lösungen
  • 06.01  IT-Infrastruktur / Computer-Hardware
  • 06.01.05  Bildschirme, Monitore, Touch-Screens, Farbdisplaysysteme

Bildschirme, Monitore, Touch-Screens, Farbdisplaysysteme

Unsere Produkte

Produktkategorie: Bildschirme, Monitore, Touch-Screens, Farbdisplaysysteme

Wie erreicht ADLINK die beste Bildqualität bei seinen OP-Monitoren?

Durch die Beobachtung des globalen Marktes für medizinische Systeme und die Analyse der Leistungsanforderungen an Geräte in verschiedenen Anwendungen konnten wir herausfinden, welche Technologien die effektivste Unterstützung in Operationssälen, Intensivstationen und Notaufnahmen bieten.
Die geeignetsten Schlüsselkomponenten, Technologien und Funktionen wurden dann zu den ADLINK Chirurgie-Monitoren (ASM) kombiniert, die eine einzigartige Kombination von Vorteilen für kritische Behandlungsumgebungen bieten - einschließlich unschlagbarer Farbwiedergabe, sehr geringer Latenz, flexibler Konfiguration, Sicherheit und Hygiene.

 Unsere chirurgischen Monitore wurden entwickelt, um durch den Einsatz modernster FPGA-Technologie eine außergewöhnliche Bildqualität zu liefern, die das Beste aus jedem Display herausholt. Unser Controller ist so kalibriert, dass er die Kamerabilder auf den Monitoren bestmöglich darstellt, unabhängig von der Displaygröße.
Der Controller von ADLINK ist auf das jeweilige LCD-Modell kalibriert, um die bestmögliche Farbausgabe gemäß der gängigen Farbstandards zu erreichen; wir optimieren den Controller so, dass das Bild so nah wie möglich der Ansicht des bloßen Auges angeglichen ist. Die Konfigurierbarkeit der chirurgischen Monitorserie von ADLINK ermöglicht es uns, die Kalibrierung des Controllers für verschiedene Displaytypen und -größen, unterschiedliche Farbräume und eine Vielzahl von Gammakurven zu optimieren.

 Wie bei den Graustufen eines Röntgenmonitors ist die Farbwiedergabe bei chirurgischen Monitoren von entscheidender Bedeutung. Der Farbraum sollte breit gefächert sein und Standards wie Rec709 für Full HD-Inhalte und BT2020 für Ultra HD-Inhalte entsprechen.
ASM-Monitore sind werkseitig für eine präzise Farbausgabe kalibriert und verfügen über ein reinweißes Schutzglas, das Farbverschiebungen verhindert.

Aber das ist noch nicht alles. ASM-Monitore bieten auch eine niedrige Latenzzeit, die eine Übertragung zum Bildschirm nahezu in Echtzeit garantiert, was in der Chirurgie, insbesondere bei endoskopischen und mikroskopischen Eingriffen, unerlässlich ist.

 Neben der hervorragenden Bildqualität können unsere Monitore dank zahlreicher Ansteuermöglichkeiten auch mit anderen Geräten kommunizieren. Dies und das hygienische Design machen die OP-Monitore von ADLINK zu einer hervorragenden Wahl für sensible Umgebungen in der Intensivmedizin.
Die neuen chirurgischen Monitore von ADLINK bieten eine Auswahl von 24"-43" Bildschirmen in Full HD- und Ultra HD-Auflösung, eine FPGA-basierte Bildverarbeitung für unterschiedliche Videosignale und Formate sowie einen optionalen PCAP 10-Punkt-Touchscreen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Archivierung und Dokumentation, Personal-Computer, Arbeitsplatzrechner,Terminals, Sonstige Geräte für Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung, Sonstige IT-Infrastruktur / Computer-Hardware

Klasse 1 Medizinprodukt - All-in-One Panel Computer: MLC 8-Serie

Die medizinisch zertifizierten Panel-Computer von ADLINK wurden für die Intensivpflege entwickelt und sind auf maximale Hygiene ausgelegt, um die Patientenversorgung zu optimieren, unter anderem zur:

  • Überwachung der Vitalparameter
  • Krankenpflege
  • klinischen Diagnose
  • Steuerung von PACS-Systemen
  • Anästhesieüberwachung und
  • Dokumentation im Operationssaal.
Eine Kombination aus Designeigenschaften und der Möglichkeit, die Geräte vollständig zu desinfizieren, schützt vor dem Eindringen von Staub und Flüssigkeiten und reduziert das Risiko von Schmierinfektionen.
ADLINK hat mit einer patentierten Technologie einen eigenen Hygienestandard geschaffen, der auf unser gesamtes medizinisches Portfolio angewendet wird. Unser schraubenloses Design ohne Lüftungsöffnungen ermöglicht eine einfachere und effektivere Reinigung des gesamten Gehäuses, wodurch das Risiko der Ausbreitung von Infektionen und Bakterien in kritischen Pflegeumgebungen verringert wird. Das gesamte Gerät erfüllt den IP54-Standard.

Das hygienische Designkonzept von ADLINK ist als Innovation im medizinischen Bereich anerkannt und als solche durch ein Patent geschützt.

Viele gängige Desinfektions- und Reinigungsmittel können für dieses Gerät verwendet werden, um die Ansammlung von Mikroben zu verhindern. Die vollflächige Glasfront hält Desinfektionsmitteln und Abrieb stand. Außerdem stört kein Kühllüfter den kontrollierten, laminaren Luftstrom in Operationssälen und anderen chirurgischen Eingriffsräumen.

Unser Hygienekonzept hilft dem medizinischen Personal, die Behandlungszeiten in Intensivpflegebereichen zu verkürzen und ermöglicht eine schnellere und einfachere Desinfektion. Außerdem trägt es dazu bei, die Gesamtkosten für die Anschaffung auf lange Sicht zu senken.

Die medizinischen All-in-One-Panel-PCs von ADLINK bieten eine Auswahl an Voll-HD-Touchscreens von 21" bis 27".

Mehr Weniger

Produktkategorie: Personal-Computer, Arbeitsplatzrechner,Terminals, Sonstige IT-Infrastruktur / Computer-Hardware

All-in-One Medical Panel Computer: MLC-AL/MLC-KL Produktfamilie

Die medizinisch zertifizierten MLC-AL/KL sind All-in-One-Panel-Computer, die speziell für die integrierte Systemsteuerung und -verwaltung entwickelt wurden und die neueste Computertechnologie mit flexiblen Netzwerk- und Anschlussmöglichkeiten bieten. Sie bieten ein perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die MLC-AL/KL tragen zur Digitalisierung der Patientenversorgung bei, indem sie eine Reihe von Systemen unterstützen, von mobilen Röntgengeräten und Beatmungsgeräten bis hin zu Blut- und Gewebeanalysen und der Überwachung von Vitaldaten. Informationen aus verschiedenen Quellen können zusammengeführt und visualisiert werden, um z. B. Videos aus dem Operationssaal, Inventare und Dokumentationen zu verwalten.

Ein wesentliches Merkmal ist das schraubenlose Aluminiumgehäuse mit randlosem Schutzglas - ein einzigartiges Design, das robust und leicht zu reinigen und zu desinfizieren ist. Die Full-HD-Auflösung des Displays sorgt für eine hervorragende Bildqualität und eine hohe Helligkeit, die eine gute Sichtbarkeit bei hoher Umgebungsbeleuchtung ermöglicht. Die für medizinische Entscheidungen erforderlichen Informationen werden auf einem benutzerfreundlichen 13,3" oder 15,6" PCAP-Multitouch-Bildschirm angezeigt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sonstige IT-Infrastruktur / Computer-Hardware

HDBaseT™ Übertragungslösung

Die medizinische HDBaseT™ RX/TX-Lösung ermöglicht eine kostengünstige und einfach zu installierende Echtzeit-Multisignal-Übertragung über große Entfernungen zwischen beliebigen Bildgebungsmodalitäten und Displays.

HDBaseT™ findet in professionellen Audio-/Visual-Installationen sehr häufig Verwendung und bietet auch im medizinischen IT-Bereich hervorragende Möglichkeiten. Die ADLINK Medical HDBaseT™ RX/TX-Lösung überträgt hochauflösende Videosignale über große Entfernungen (typischerweise ab 5 bis zu 100 Metern), ohne dass teure Verlängerungssysteme verwendet werden müssen, die die Signalübertragung verzögern. So bleiben die Behandlungsbereiche frei von Kabelwirrwarr bei gleichbleibend hoher Leistung.

ADLINK trägt zu den HDBaseT™-Standardisierung bei und leitet die medizinische Arbeitsgruppe innerhalb der HDBaseT™ Alliance, so dass die Standards des Gesundheitswesens erfüllt werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sonstige Geräte für Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung, Archivierung und Dokumentation, Sonstige IT-Infrastruktur / Computer-Hardware

Medizinische Bildgebung mit NVIDIA® Quadro® Grafikprozessoren verbessert die diagnostische und chirurgische Präzision

Angesichts der steigenden Nachfrage nach Gesundheitsdienstleistungen benötigen Anbieter medizinischer bildgebender Systeme Geräte, die Bilder schneller erstellen und die Bildqualität verbessern, ohne die Strahlenbelastung zu erhöhen. Immer wichtiger werden auch kleine, tragbare Geräte, um den Einsatz in Operationssälen oder ländlichen Kliniken zu erleichtern, in denen Ärzte vor Ort über Telemedizin mit Kollegen beraten können.

Medizinische Bildgebungsplattformen mit integrierten Grafikprozessoren

ADLINK entwickelt medizinische Bildgebungsplattformen, die Systementwicklern, OEMs und Systemintegratoren dabei helfen, die Nachfrage der Gesundheitsbranche nach kontinuierlicher Verbesserung der bildgebender Systeme und deren Benutzerfreundlichkeit Rechnung zu tragen.
Computerplattformen werden um integrierte Grafikverarbeitungseinheiten (GPUs) ergänzt. Sie sind in der Lage, eine große Datenmenge ohne E/A-Engpässe zu erfassen und gleichzeitig intensive Datenberechnungen in der Pipeline zu parallelisieren. In einigen Fällen müssen der Formfaktor und die Energieeffizienz genauestens durchdacht sein, damit mobile medizinische Bildgebungsgeräte klinisch nutzbar sind. Hier kommt die eingebettete GPU-fähige Plattform der DLAP-Serie von ADLINK ins Spiel.

Die DLAP-Serie von ADLINK wurde bereits mit GPU-beschleunigten Berechnungen entwickelt und zielt auf Edge-Computing- und Edge-KI-Anwendungen ab. Eine Schlüsseltechnologie sind NVIDIA® Quadro® Embedded-GPUs, die auf der Turing™-Architektur basieren.
Die DLAP-Serie von ADLINK bietet eine verbesserte Systemarchitektur und ein verbessertes Board-Design, das die Plattformleistung und die Leistung pro Watt deutlich erhöht. Die DLAP-Plattformen implementieren Quadro® Embedded-GPUs der neuesten Generation mit Turing™-Architektur und übertragen Daten über NVIDIA GPUDirect™ direkt an den GPU-Speicher, wodurch der CPU-Engpass beseitigt wird.

Die DLAP Serie zeichnet sich durch eine verlängerte Lebensdauer aus und nutzt modernste Wärmeableitungstechnologie, was zu einer der kompaktesten GPU-fähigen Plattformen für den Einsatz in tragbaren Geräten führt.

Zu den 4 wichtigsten Merkmalen gehören:

  • Berechnungsbeschleunigung
  • Beschleunigung der Bildrekonstruktion
  • Leistungsstarke kompakte Plattform
  • Verlängerte Lebensdauer.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sonstige IT-Infrastruktur / Computer-Hardware

GPUs für die medizinische Bildgebung: MXM-Grafikkarte

Unsere MXM-Grafikkarten basieren auf NVIDIA-Grafikprozessoren und leisten einen entscheidenden Beitrag zur medizinischen Bildverarbeitung und -analyse sowie zur Beschleunigung der KI-Unterstützung für die klinische Diagnose. Um Ärzten ein zusätzliches Augenpaar zu geben, kann die GPU-gestützte KI beispielsweise bei der modernen Magen-Darm-Endoskopie helfen, Blutungen zu identifizieren, Entzündungsherde zu erkennen und sogar bestimmte Infektionen zu diagnostizieren. 

Ein weiteres Beispiel sind Ultraschallgeräte der nächsten Generation. Ultraschallgeräte, die GPUDirect RDMA nutzen, können den Datendurchsatz erheblich steigern und die Systemlatenz verringern, während sie gleichzeitig die ständig wachsenden Auflösungsanforderungen erfüllen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

ADLINK Technology profitiert von der langjährigen Markterfahrung der 2014 akquirierten PENTA GmbH und liefert medizinische Hardware- und Softwarelösungen für die kritischen Anforderungen in Operations-, Notfall-, Aufwachräumen und Intensivstationen.