Edmund Optics GmbH aus Mainz auf der COMPAMED 2020 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Standverwaltung
Option auswählen

Edmund Optics GmbH

Isaac-Fulda-Allee 5, 55124 Mainz
Deutschland
Telefon +49 6131 57000
Fax +49 6131 2172306
sales@edmundoptics.de

Kontaktdaten an Aussteller übermittlen

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Mediendateien des Ausstellers

Ansprechpartner

Volker Schmidt

Regional Sales Manager

Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz, Deutschland

Telefon
06131 57000

Fax
06131 2172306

E-Mail
VSchmidt@edmundoptics.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 06  Elektrische Komponenten, elektronische Komponenten
  • 06.12  Bildgebungssysteme

Unsere Produkte

Produktkategorie: Optische Komponenten

Kundenspezifische Optiken

Wir begleiten Kunden vom Prototypen bis zur Serienfertigung und konzentrieren uns auf kostengünstige Lösungen entsprechend Spezifikationen, Zeitvorgaben und Budget. Egal ob der Kunde spezifische Build-to-print-Optikkomponenten, die Unterstützung durch einen Experten zur Optimierung seiner Entwürfe oder eine komplett kundenspezifische Entwicklung mit einer vorgegebenen Funktionalität benötigt - unsere Ingenieure können für jede Anforderung die ideale Lösung entwickeln. Bei jedem seiner Schritte achtet Edmund Optics® auf Produkt- und Prozessqualität.

Edmund Optics® erleichtert die Modifikation von Katalog-Optiken! Wir haben einen sehr großen Bestand an Optikkomponenten und wollen den Nutzen für unsere Kunden noch weiter erhöhen. Eine Modifikation von Katalogoptiken ist in nur 2-3 Wochen möglich. Möglich sind die Anpassung von Größe, Form und Kanten, die Optimierung der Oberflächengenauigkeit oder Oberflächenform, Sortierung, Montage, Verkittung, Inspektion und vieles mehr! Laden Sie unsere Broschüre über unsere Fertigungsmöglichkeiten herunter, um mehr zu erfahren.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Optische Komponenten

Asphären

Edmund Optics bietet Asphären für viele Anwendungen an. Eine Asphäre kann mit unterschiedlichen Beschichtungen für ultraviolettes (UV-), sichtbares oder infrarotes (IR-) Licht angeboten werden. Die Asphären sind beispielsweise mit den Edmund Optics-Beschichtungen UV, UV-VIS, VIS, oder NIR erhältlich. Asphärische Achromate, welche sowohl die sphärische Aberration, wie Asphären, als auch Farbfehler wie Achromate korrigieren, sind ebenfalls erhältlich. Plastikhybridasphären sind Alternativen zu asphärischen Achromaten mit reduziertem Gewicht und bestehen aus einer Kombination lichtbeugender und lichtbrechender Elemente.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Optische Komponenten

Achromate

Edmund Optics bietet diverse Achromate an. Es sind mehrere Antireflexbeschichtungen für ultraviolettes (UV-), sichtbares oder Infrarot-(IR-) Licht erhältlich, beispielsweise UV-VIS, MgF2, VIS 0°; VIS-NIR, NIR II oder SWIR. Erhältlich sind auch Achromate speziell für ultraviolettes (UV-) oder infrarotes (IR-) Licht, die bessere Eigenschaften haben als Standardachromate, die lediglich für diesen Wellenlängenbereich beschichtet wurden. Asphärische Achromate, die die Farbkorrektur der Achromate und die bessere Korrektur der sphärischen Aberration der Asphären kombinieren, sind ebenfalls erhältlich. Achromatische Tripletts werden für Anwendungen angeboten, bei denen ein Konjugatverhältnis 1:1 oder eine hohe Brechkraft benötigt werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Optische Komponenten

Optische Filter

Edmund Optics bietet verschiedene optische Filter an - darunter Bandpassfilter, Langpassfilter, Kurzpassfilter, Notchfilter, Farb- und Absorptionsfilter, Neutraldichtefilter, Dichoitische Filter oder Bildverarbeitungsfilter.

Optische Filter transmittieren oder blocken selektiv eine Wellenlänge oder einen Wellenlängenbereich. Optische Filter werden beispielsweise in der Fluoreszenzmikroskopie, Spektroskopie, klinischen Chemie oder in Bildverarbeitungsanwendungen eingesetzt. Optische Filter eignen sich ideal für Life Sciences, Bildverarbeitung, Industrie oder Verteidigungstechnik. Edmund Optics bietet diverse optische Filter für viele Anwendungen an, darunter auch Bandpassinterferenzfilter, Notchfilter, Kantenfilter, dichroitische und Farbglasfilter sowie Neutraldichtefilter. Edmund Optics bietet außerdem hochbeständige, gesputterte Beschichtungen für anspruchsvolle Anwendungen, die eine hohe optische Dichte und hervorragende Eigenschaften im Allgemeinen erfordern.

Optische Bandpassfilter transmittieren selektiv einen Teil des Spektrums und reflektieren alle anderen Wellenlängen. Notchfilter blocken einen Bereich des Spektrums und transmittierten alle anderen Wellenlängen. Kanten- oder dichroitische Filter transmittieren Wellenlängen, die größer oder kleiner als die Grenzwellenlänge sind. Farbglasfilter nutzen die materialeigenen Absorptions- und Transmissionseigenschaften; ND-Filter reduzieren die Transmission gleichmäßig für einen Teil des Spektrums.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Optische Komponenten

Polarisationsoptiken

Polarisationsfilter werden in der Bildverarbeitung zur Verringerung von Spiegelungen oder Glanzlichtern, zur Erhöhung des Kontrasts und in der Spannungsoptik eingesetzt. Mit der Polarisation können auch Veränderungen von magnetischen Feldern, Temperaturen, Molekularstrukturen, chemischen Reaktionen und akustischen Schwingungen gemessen werden. Polarisationsfilter lassen eine bestimmte Polarisationsrichtung durch und blocken alle weiteren. Polarisiertes Licht kann eine lineare, zirkulare oder elliptische Polarisation haben.

Edmund Optics bietet diverse dichroitische, kristalline und Wire-Grid-Polarisationsfilter an. Dichroitische Strahlteiler besitzen ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind mit großen Aperturen erhältlich. Kristalline Polarisationsfilter eignen sich ideal für Laseranwendungen, da sie hohe Zerstörschwellen und hohe Auslöschungsverhältnisse aufweisen. Wire-Grid-Polarisationsfilter eignen sich ideal für Breitbandanwendungen; sie können mit einem Drahtgitter das p-polarisierte Licht selektiv transmittieren und das s-polarisierte Licht reflektieren. S-polarisiertes Licht schwingt lotrecht zur Einfallsebene, p-polarisiertes Licht parallel dazu. Edmund Optics bietet außerdem eine breite Palette von Verzögerungsplatten nullter und höherer Ordnung sowie spezielle Polarisationsdreher und Fresnel-Rhomben an.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Optische Komponenten

Optische Spiegel

Edmund Optics bietet eine Reihe von optischen Laserspiegeln, Planspiegeln, Metallsubstratspiegeln, Fokussierspiegeln oder Sonderspiegeln mit diversen Beschichtungen an, beispielsweise Protected Aluminium, Enhanced Aluminium, Protected Silber und Protected Gold oder auch dielektrischen HR-Beschichtungen. Die Auswahl der richtigen Beschichtung gewährleistet eine hohe Reflexion bei der gewünschten Wellenlänge bzw. über den benötigten Wellenlängenbereich. Optische Spiegel für Laseranwendungen sind für die angegebene Laserwellenlänge optimiert. Außerdem besitzen Laserspiegel die hohe Zerstörschwellen für den angegebenen Laser. Optische Spiegel mit Metallsubstrat sind ideal für Anwendungen, bei denen ein konstanter Wärmeausdehnungskoeffizient zwischen Spiegel und Halterung benötigt wird. Optische Spiegel mit einer konkaven Grenzfläche eignen sich ideal zur Lichtfokussierung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Optische Komponenten

Prismen

Edmund Optics bietet diverse optischen Prismen in vielen Ausführungen mit verschiedenen Substraten oder Beschichtungen an. Erhältlich sind beispielsweise rechtwinklige Prismen, Amici- bzw. Dachkant-, Penta-, Schmidt-, Keilwinkel-, anamorphische, gleichseitige, Dove- oder Rhomboid-Prismen, außerdem Retroreflektoren oder homogenisierende Lichtleiterstäbe. Als Antireflexbeschichtungen sind beispielsweise MgF2, UV-VIS-, UV-AR-, VIS 0°-, VIS-NIR- und verschiedene Optionen für Laserlinien erhältlich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Optische Komponenten

Strahlteiler

Edmund Optics bietet Strahlteiler als Strahlteilerplatten, Strahlteilerwürfel, Pellicle-, Polka-Dot- oder spezielle Prismenstrahlteiler mit den unterschiedlichsten Antireflexbeschichtungen bzw. Substraten an. Standardstrahlteiler teilen das einfallende Licht in einem bestimmten Verhältnis unabhängig von der Wellenlänge oder der Polarisierungsrichtung und eignen sich ideal für Beleuchtungsbaugruppen oder einseitig durchlässige Spiegel. Dichroitische Strahlteiler teilen das Licht in Abhängigkeit von der Wellenlänge und werden oft für Laserstrahlkombinierer oder für breitbandige Heiß- bzw. Kaltlichtspiegel eingesetzt. Nicht polarisierende Strahlteiler eignen sich ideal zur Laserstrahlformung und teilen Licht in Abhängigkeit von der Gesamtlichtstärke. Polarisierende Strahlteiler werden oft bei Photonikgeräten eingesetzt und teilen das Licht entsprechend der Polarisationsrichtung. Die Antireflexbeschichtungen von Edmund Optics wurden für ultraviolettes Licht (UV-Licht), sichtbares Licht und infrarotes Licht (IR) entwickelt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Optische Komponenten

Fenster & Diffusoren

Optische Fenster sind flache, planparallele Platten, die oft als Schutz für elektronische Sensoren oder Detektoren vor äußeren Einflüssen verwendet werden. Optische Fenster sollten entsprechend der Materialtransmission bzw. den mechanischen Eigenschaften des Substrats ausgewählt werden. Optische Fenster verändern die Vergrößerung eines Systems nicht. Optische Fenster von Edmund Optics werden mit diversen Substraten angeboten, beispielsweise Germanium (Ge), Silizium (Si), N-BK7, UV-Quarzglas, Zinkselenid (ZnSe) oder Kaliumbromid (KBr). Erhältlich sind diverse Antireflexbeschichtungen für das ultraviolette (UV-), sichtbare oder infrarote (IR-) Spektrum.

Optische Diffusoren erlauben die diffuse Ausleuchtung von Objekten durch gleichmäßige Streuung der Lichtquelle, wenn das Licht den optischen Diffusor passiert. Edmund Optics bietet holografische, Opalglas- bzw. Mattglasdiffusoren in diversen Größen und mit verschiedenen Diffusionswinkeln an. Holografische Diffusoren haben im Vergleich zu Mattglasdiffusoren eine höhere Transmissionseffizienz. Opal- oder Mattglasdiffusoren sind kostengünstige Alternativen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Bildgebungssysteme

Objektive mit Festbrennweite

Objektive mit Festbrennweite, auch häufig als C-Mount Objektive bezeichnet, kommen in vielen Robotik- oder Inspektionsanwendungen zum Einsatz. Objektive mit Festbrennweite bieten einen einzigen Blickwinkel, was auch als konstante Brennweite bezeichnet wird. Diese Bildverarbeitungsobjektive haben in der Regel einen Mindestarbeitsabstand, jedoch keinen Höchstabstand, sodass sie Objekte in unendlicher Entfernung abbilden können. Objekte, die näher am Festbrennweitenobjektiv liegen, erscheinen größer als weiter entfernte Objekte. Edmund Optics bietet eine große Auswahl an Objektiven mit Festbrennweite und C-Mount Objektiven, die sich in Größe, Antireflexbeschichtungen, Sensor-Erfassungsbereich, Auflösungsvermögen (MTF), Brennweite oder Arbeitsabstand unterscheiden.

Kompakte Objektive mit Festbrennweite zeichnen sich durch eine geringe Größe aus und sind ideal für automatisierte Bildverarbeitungsanwendungen geeignet. Kompakte VIS-NIR-Festbrennweitenobjektive bieten eine verbesserte Leistung vom sichtbaren bis zum nahinfraroten (NIR) Spektrum. Hochauflösende Objektive mit Festbrennweite sind auf Kompatibilität mit 5-Megapixel-Sensoren ausgelegt. SWIR-Objektive mit Festbrennweite sind auf optimale Leistung im Wellenlängenbereich von 0,9–1,7 µm ausgelegt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Bildgebungssysteme

Telezentrische Objektive

Telezentrische Objektive werden in Bildverarbeitungssystemen dann eingesetzt, wenn Objekte unabhängig von ihrer Lage im Raum immer in der gleichen Größe angezeigt werden sollen. Telezentrische Objektive entfernen den Perspektiv- beziehungsweise Parallaxenfehler, durch den nähere Objekte größer erscheinen als Objekte, die weiter vom Objektiv entfernt sind. Dadurch erhöht sich die Messgenauigkeit im Vergleich zu konventionellen Objektiven.  Telezentrische Objektive eignen sich ideal für eine Vielzahl von Anwendungen, beispielsweise in der Messtechnik, für Prüfeinrichtungen, CCD-Sensormessungen oder die Mikrolithografie.

Die telezentrischen Objektive von Edmund Optics sind mit den unterschiedlichsten Eigenschaften für viele Maschinenbild- und Prüfanwendungen erhältlich. Die TECHSPEC®-Goldserie der telezentrische Objektive besitzt neben der Iriseinstellung auch eine Brennweiteneinstellung. Die TECHSPEC®-Silberserie der telezentrischen Messobjektive enthält eine Iriseinstellung und zwei telezentrische Objektive. Die kompakten telezentrischen TECHSPEC®-Objektive zeichnen sich durch kleine Baugrößen aus und eignen sich daher gut zur Integration in Serienprodukten. Die kompakten telezentrischen TECHSPEC-Objektive sind für Inline-Montage erhältlich. Für große Sensoren sind telezentrische Großformatobjektive erhältlich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Bildgebungssysteme

Mikroskopobjektive

Edmund Optics bietet eine große Auswahl an Mikroskopobjektive für verschiedenste Bildverarbeitungsbedarfe an. Mikroskopobjektive sind ideal für die allgemeine Bildverarbeitung und für Anwendungen, bei denen nur ein einziger Vergrößerungsfaktor benötigt wird, geeignet. Da keine zusätzliche Einstellung erforderlich ist, vereinfachen diese Objektive die Systemimplementierung oder -einrichtung. Es steht eine große Auswahl an Vergrößerungen zur Verfügung, um unterschiedlichste Bildverarbeitungs- oder Bildvergrößerungsanforderungen abzudecken.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Bildgebungssysteme

M12 Objektive

M12 Objektive, die auch als S-Mount Objektive oder μ-Video Objektive bezeichnet werden, sind Boardobjektive, die ein Bild auf einen Kamerasensor fokussieren. Eingesetzt werden sie für die unterschiedlichsten Anwendungen, beispielsweise in der Automobilindustrie, Forensik, pharmazeutischen Industrie sowie zur Nahrungsmittelprüfung. Diese S-Mount Objektive sind kompakte Bildverarbeitungsobjektive für viele Industriekameras. M12 Objektive eignen sich ideal für Umgebungen, in denen nur wenig Platz ist, sowie für die OEM-Implementierung. M12 μ-Video Objektive sind kostengünstige Alternativen zu den Bildverarbeitungsobjektiven in Standardgröße.

Edmund Optics bietet eine breite Palette von S-Mount Objektiven, sowohl für den Einsatz im sichtbaren als auch im nahen Infrarotspektrum sowie für raue Umgebungen. TECHSPEC® M12 Objektive sind für eine Vielzahl von Anforderungen erhältlich. M12 Videoobjektive sind vielseitig und können für viele Bildverarbeitungsanwendungen eingesetzt werden, die bislang Standardobjektive verwendet haben. Erhältlich ist auch eine breite Auswahl an Aufbauzubehör für die Bildverarbeitung, bspw. Abstandsringe oder Verlängerungszylinder.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

13.11.2020

Edmund Optics akquiriert Quality Thin Films, Inc. und stärkt seine Position als Hersteller von Laseroptiken

Edmund Optics®, einer der weltweit führenden Hersteller und Distributor von Optiken und Bildverarbeitungskomponenten, gab heute die Akquisition von Quality Thin Films, Inc. (QTF) bekannt. QTF, mit Sitz in der Nähe von Tampa, Florida, bietet eine große Palette optischer Komponenten mit hohen Laserzerstörschwellen und Laserkristallbeschichtungen vom UV- bis zum fernen IR-Spektrum an.

Seit fast achtzig Jahren ist Edmund Optics in der Optikindustrie eine feste Größe und investiert weiterhin aggressiv in optische Lasertechnologie. Durch diese Übernahme, mitsamt des 1300 Quadratmeter großen Standortes und kompetenter Laseroptik-Experten, kann Edmund Optics seine Fähigkeiten in der Herstellung von Laseroptiken in den Bereichen Kristall- und Glasherstellung, Polieren, Metrologie, Beschichtungen mit hoher Laserzerstörschwelle und mit diamantähnlichem Kohlenstoff, Inspektion und Testen weiter ausbauen.

„QTF kann ähnlich wie Edmund Optics auf eine lange Geschichte technischer Innovationen und starker Kundenorientierung zurückblicken,” erklärte Marisa Edmund, Chief Sales and Marketing Officer und stellvertretende Vorsitzende des Board of Directors für Edmund Optics. „Die Bündelung unserer Stärken ist ein weiterer Ausdruck unseres Engagements für die Entwicklung der Branche durch Laseroptiken.”

Im Zuge der Übernahme geht Karl George Sr., Präsident und CEO von QTF, in den Ruhestand und sein Sohn Karl George Jr. wird weiterhin den Standort mit seinen 30 Mitarbeitern leiten. „Ich freue mich darauf, mit dem Team von Edmund Optics zusammenzuarbeiten, unsere derzeitigen Kompetenzen auszubauen und einen Kurs für die Zukunft der Laseroptik abzustecken“, erklärte Karl George Jr.

„QTF spielt eine wichtige Rolle für die langfristige Strategie von Edmund Optics“, so Samuel Sadoulet, Präsident und Chief Operating Officer für Edmund Optics. „Diese Übernahme wird unseren Service für aufstrebende Märkte und Anwendungen verbessern und versetzt uns gleichzeitig in die Lage, über ein spezielles Laseroptikzentrum zu verfügen.“

Mehr Weniger

28.10.2020

Optiken für die Überwachung beatmeter Patienten

Bei der Überwachung von beatmeten Patienten ist eine schnelle, korrekte Rückmeldung in Form von Ergebnissen arterieller Blutgastests von herausragender Bedeutung, um die Genesung zu unterstützen.  

Hilfe für COVID-19-Patienten bei der Bekämpfung des Virus

Beatmungsgeräte können lebenswichtig für COVID-19-Patienten sein, bei denen es zu einer Lungenentzündung oder Atemversagen kommt. Sedierte Patienten mit Erkrankungen ohne Bezug zu COVID-19 können ebenfalls bei Routineoperationen von einem Beatmungsgerät profitieren. Diese Geräte helfen Patienten bei der Atmung, indem sie sauerstoffreiche Luft in die Lungen hinein und Kohlendioxid aus den Lungen herauspumpen.

Edmund Optics® fertigt optische Komponenten, die in der Überwachung beatmeter Patienten zum Einsatz kommen. Anfragen zu vollständigen Systemen sind an die Hersteller der Beatmungs- bzw. Überwachungsgeräte zu richten.     

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Edmund Optics® (EO) ist ein weltweit führender Hersteller und Distributor von Optik-, Bildverarbeitungs- und Photonikkomponenten. Seit 1942 unterstützt EO eine Vielzahl von Kunden aus den Bereichen Biomedizin, Biowissenschaften, Forschung & Entwicklung, der industriellen Mess- & Prüftechnik, sowie Halbleiterindustrie und Sicherheit & Verteidigung. EO entwickelt und produziert zahlreiche optische Komponenten, so z. B. Linsen aus einem oder mehreren Elementen für u. a. Bildverarbeitungssysteme und optomechanische Geräte. Auch unterstützt EO OEM-Anwendungen mit sofort verfügbaren Standard- und auch kundenspezifischen Produkten. EO ist ein expandierendes Unternehmen mit über 1.000 Mitarbeitern in mehr als neun Ländern weltweit.

EO ist stolz darauf, Kunden vom Prototyp bis zur Serienproduktion zu unterstützen. Darüber hinaus ist EO darauf spezialisiert, effiziente Lösungen zu schaffen, die den Spezifikationen, Zeitvorgaben und Budgets der Kunden entsprechen. Ganz gleich, ob es sich um Standardoptiken, eine kundenspezifische optische Komponente nach Kundenzeichnung, um ein optimiertes Design für bestimmte Anwendungstechniken oder um ein vollständiges Design nach Kundenvorgaben handelt, EO’s Ingenieure können für jede optische Herausforderung die ideale Lösung finden. Bei jedem Schritt verpflichtet sich Edmund Optics zur Sicherstellung der Produkt- und Prozessqualität.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

1942

Geschäftsfelder

Bauteile, Module, OEM - Erstausrüster