Teleflex Medical OEM aus Gurnee, IL auf der COMPAMED 2020 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Standverwaltung
Option auswählen

Teleflex Medical OEM

1425 Tri-State Parkway Suite 120, 60031 Gurnee, IL
USA
Telefon +1 847 596-3100
Fax +1 847 596-3101
oeminfo@teleflex.com

Kontaktdaten an Aussteller übermittlen

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Mediendateien des Ausstellers

Image Video

Ansprechpartner

Ger Mullane

OEM Sales Manager EMEA

Telefon
+ 353 87 2541915

E-Mail
ger.mullane@teleflex.com

Yuan Su

OEM Sales Manager

Telefon
+00-1-508-964-6080

E-Mail
yuan.su@teleflex.com

Klaus Zinnemann

PL/OEM Senior Sales Coordinator

Fellbach, Deutschland

Telefon
+49 (0)711 / 2090 8035

E-Mail
klaus.zinnemann@teleflex.com

Jessica Lenhardt

Vice President of Global Marketing, OEM

Telefon
+00-1-847-596-3130

E-Mail
oemmarcom@teleflex.com

Jane Duong

Tradeshow and Event Manager, OEM

Telefon
+00-1-847-596-3132

E-Mail
jane.duong@teleflex.com

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Auftragsfertigung: Komponenten
  • 01.02  Kunststoffverarbeitung
  • 01.02.02  Extrusion

Extrusion

  • 01  Auftragsfertigung: Komponenten
  • 01.05  Oberflächenbearbeitung
  • 01.05.03  Oberflächenbeschichtung

Oberflächenbeschichtung

  • 01  Auftragsfertigung: Komponenten
  • 01.09  Sonstige Auftragsfertigungen

Sonstige Auftragsfertigungen

  • 02  Endproduktefertigung
  • 02.02  Katheter

Katheter

  • 03  Dienstleistungen
  • 03.04  Design und Entwicklung
  • 03.04.01  Produktdesign, Produktentwicklung

Produktdesign, Produktentwicklung

  • 05  Bauteile, Module, OEM-Ausrüstung
  • 05.12  Schläuche und Schlauchanlagen

Schläuche und Schlauchanlagen

  • 06  Elektrische Komponenten, elektronische Komponenten
  • 06.01  Sensoren
  • 06.01.07  Temperatursensoren

Temperatursensoren

  • 08  Rohmaterialien, Werkstoffe, Klebstoffe
  • 08.01  Kunststoffe

Kunststoffe

Firmennews

Datum

Thema

Download

07.10.2020

Teleflex Medical OEM eröffnet zwei EPIC Medtec® Zentren für die schnellere Entwicklung innovativer Medizingeräte

Teleflex Medical OEM, ein führender Serviceanbieter im Bereich der Entwicklung und Herstellung von Medizingeräten, gab die Eröffnung von zwei modernen EPIC Medtec® Zentrenbekannt. Sie befinden sich in den USA in Mansfield, Massachusetts, und Maple Grove, Minnesota. Die Einrichtungen bieten nicht nur das Fachwissen talentierter Fachingenieure, sondern auch umfangreiche, integrierte räumliche Kapazitäten, um für die Kunden marktfähige Geräte zu entwickeln, das technische Risiko zu reduzieren und Produkte schneller auf den Markt zu bringen. Die Entwicklung der meisten Geräte kann jetzt innerhalb weniger Tage erreicht werden – mit traditionellen Methoden dauerte dies Wochen, Monate oder gar Jahre.

Im EPIC Medtec® Zentrum (Engineering, Prototyping, Innovation, Collaboration) in Mansfield liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung von Nahtmaterialien und Hochleistungsfasern, während im Zentrum in Maple Grove an der Verbesserung von Kathetern und Zugangsvorrichtungen gearbeitet wird. Teleflex Medical OEM betreibt bereits ein weiteres EPIC Medtec® Zentrum in Limerick, Irland, mit Schwerpunkt auf Kathetern und Zugangsvorrichtungen.

In den Einrichtungen wird der mehrstufige IDEA Medtec® Prozess (Innovation, Development, Engineering, Accelerator) eingesetzt, mit dem die Anforderungen der Kunden bei der Geräteentwicklung umgesetzt werden. In den Zentren werden neue Produktideen erforscht sowie Prototypen entwickelt und vor Ort getestet. In jedem Prozessschritt wird darauf geachtet, ob die Entwicklung produzierbar ist. Entscheidungen werden nicht mehr auf Basis von Vermutungen getroffen, sondern sind dank der firmeneigenen Analysetools von Teleflex Medical OEM datengesteuert.

Beim intelligenten Raumaufteilungskonzept in den EPIC Medtec® Zentren wurde darauf geachtet, Zusammenarbeit und Innovation zu fördern. Alles steht dafür bereit, Geräte von der Konzeptionsphase bis zur Marktreife zu bringen. Für die Konzeptentwicklung, den Bau von Prototypen für Demonstrationszwecke und die Tests stehen Immersionslabore zur Verfügung. Zudem stehen ein Videokonferenzzentrum und ein 3D-Druckstudio zur Verfügung. 

Mehr Weniger

07.10.2020

Neue Nahttechnologie von Teleflex Medical OEM kann Gewebeabschnürung verringern

Teleflex Medical OEM, ein weltweit führender Anbieter von spezialisierten Nahtmaterialien sowie Flecht- und Faserprodukten gibt eine neue Nahttechnologie bekannt: das Force Fiber Fusion® Nahtmaterial. Dieses „Zwei-in-Eins“-Produkt geht von einem runden Faden in ein flaches, geflochtenes mittleres Segment und dann wieder in einen runden Faden über. Es hat eine breitere Auflagefläche und ermöglicht eine einheitlichere Druckverteilung als ähnliche Nahtmaterialien.* Dadurch können bei Anwendungen, bei denen der Faden durch das Gewebe gezogen wird, eine Abschnürung des Gewebes sowie eine Schneidwirkung verringert werden. 

Das Force Fiber Fusion®  Nahtmaterial wird aus Polyethylen mit einem ultrahohen Molekulargewicht (UHMWPE) hergestellt und ist weicher und biegsamer als ähnliche auf dem Markt befindliche Produkte.** Es ist außerdem stark, langlebig und gleitfähig. Das Fusion™ Nahtmaterial wird mittels eines proprietären kontinuierlichen Verfahrens geflochten, das nahtlose Übergänge zwischen jedem Segment erzeugt. Es ist nicht mit ähnlich aussehenden Produkten zu verwechseln, bei denen ein flaches Segment einfach an zwei runde Fäden „genäht“ wird.

Im Vergleich zu ähnlichen erhältlichen Nahtmaterialien* hat das Force Fiber Fusion®  Nahtmaterial ein flacheres Knotenprofil und eine durchschnittliche Knotenhöhe von ¼ der Größe. Darüber hinaus ist das flache Mittelstück des Fusion™ Nahtmaterials um 38 % dünner als ähnliche Produkte.*

Das Force Fiber Fusion®  Nahtmaterial ist in den USA für die Annäherung und Ligatur von Weichgewebe freigegeben, einschließlich der Verwendung von allogenem Gewebe bei orthopädischen Eingriffen. Es wird in den USP-Nahtgrößen 1 bis 5 und einer breiten Palette von Farben und Mustern angeboten. Breiten, Längen und Muster können kundenspezifisch angepasst werden, um spezifischen Anforderungen zu entsprechen.


*Tests wurden mit Force Fiber Fusion™ Nahtmaterialien der Größen 3, 4 und 5 gegen vergleichbare sterilisierte Produkte durchgeführt. Die Tests lassen nicht notwendigerweise auf die klinische Leistungsfähigkeit schließen. Die Daten stehen zur Verfügung.
 **Gemäß einer unter Fachexperten durchgeführten Umfrage, bei der Force Fiber Fusion™ Nahtmaterialien der Größen 3, 4 und 5 mit einem vergleichbaren Produkt, dem FiberTape® der Größe 2, verglichen und eingestuft wurden.


©2020, Teleflex Incorporated. Alle Rechte vorbehalten. Teleflex und Force Fiber Fusion sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen der Teleflex Incorporated oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern.

Mehr Weniger

07.10.2020

Neue hydrophile Beschichtungstechnologie von Teleflex Medical OEM

Teleflex Medical OEM, anerkannter internationaler Marktführer für Katheter, Einführschleusen und Zuführsysteme, gibt die Einführung einer proprietären hydrophilen Oberflächenbeschichtung für polymerbasierte Geräte, die durch das Blutgefäßsystem geführt werden, bekannt. Die Beschichtung führt zu einer besseren Gleitfähigkeit und einer längeren Lebensdauer im Vergleich mit anderen auf dem Markt erhältlichen Beschichtungen. Biokompatibilität und Lagerstabilität sind nachgewiesen. Im Test zeigt sich zudem eine niedrige Partikelzahl und eine hervorragende Adhäsion an das Substratmaterial. Die Beschichtung kann angepasst werden, um bestimmte Leistungskriterien für die besonderen Bedürfnisse der Anwender zu optimieren.
 
Ähnlich wie andere hydrophile Beschichtungen kann die Beschichtung von Teleflex Medical OEM die nötige Einführkraft verringern, was eine verbesserte Kontrolle, Platzierung und Verfolgung eines Geräts ermöglicht. Mögliche Anwendungen für diese Oberflächentechnologie sind Einführschleusen, diagnostische Katheter, Ballonkatheter und Komponenten.

 Die Beschichtung wird durch ein vollautomatisches Verfahren in einem Reinraum mit kontrollierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufgebracht. Die umfassende Kompetenz von Teleflex Medical OEM ermöglicht die Entwicklung, Herstellung und Beschichtung von Medizingeräten unter einem Dach. Diese vertikale Integration kann die Komplexität sowie Entwicklungs- und Vermarktungszeiten verringern, die oft mit der Markteinführung neuer Geräte einhergehen.

Weitere Informationen zur hydrophilen Beschichtungstechnologie von Teleflex Medical OEM finden Sie unter www.teleflexmedicaloem.com

 

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Arbeiten Sie mit den Experten von Teleflex Medical OEM

Sie haben eine großartige Idee für ein medizinisches Gerät. Sie wissen, was dieses Gerät machen soll. Aber Ihre F&E-Abteilung ist mit anderen Projekten beschäftigt; oder Sie benötigen Einsichten oder eine unvoreingenommene Meinung zum fertigungsgerechten Design eines Gerätes. Wir bei Teleflex Medical OEM können Ihnen mit unseren umfassenden Fähigkeiten, unserem soliden Fachwissen, unserer jahrzehntelangen Erfahrung und unseren erstklassigen Einrichtungen und Anlagen helfen.

 Teleflex Medical OEM ist weltweit führend bei kundenspezifischen:
  • Extrusionen
  • Schläuchen mit Durchmessern im Mikrometerbereich
  • Diagnose- und Interventionskathetern
  • Ballons und Ballonkathetern
  • Medizinischen Leitern
  • Isoliertem Feindraht
  • Beschichtetem Dorndraht
  • Einführschleusen/Dilatationsbestecken
  • Speziellen Nahtmaterialien und Hochleistungsfasern
  • Bioresorbierbaren Nahtmaterialien, Garnen und Kunstharzen
Alles für Ihren Erfolg
Sie können auf uns zählen, wenn es darum geht, Ihr Design zu optimieren, Prototypen zu entwickeln und für die Fertigung auszubauen. Das alles wird durch unsere vertikal integrierten Fähigkeiten ermöglicht. Dazu gehören:
  • Entwicklung des Produktkonzepts
  • Technische Planung
  • Fertigungsgerechtes Design
  • Materialauswahl
  • Prototypenentwicklung
  • Prüfung und Validierung
  • Fertigungsverfahrensentwicklung
  •  Kundenspezifische Instrumente
  • Produktion
  • Fertigstellung
  • Montage
  • Verpackung
  •  Markenkennzeichnung
  • Sterilisation
EPIC Medtec® Zentren
Entwickeln Sie ein marktfertiges Produkt. Realisieren Sie eine schnelle Markteinführung für Ihr Produkt. Senken Sie technische Risiken. Bringen Sie Ihr nächstes Projekt zu einem unserer EPIC Medtec® Zentren (Technische Planung, Prototypenentwicklung, Innovation, Zusammenarbeit).
  • Das mehrstufige IDEA Medtec® Verfahren (Innovation, Entwicklung, Technische Planung, Beschleuniger) integriert Ihre Anforderungen früh in der Konzeptionsphase
  • Die datengestützte Entscheidungsfindung nutzt unsere proprietären analytischen Werkzeuge
  • Entwicklung von intelligenten Produktdesigns und Abstimmung für optimale Leistung
  • Fokus auf fertigungsgerechtes Design in jedem Stadium der Produktentwicklung
  • Bestimmung der Funktionsfähigkeit des Produkts mit schnell angefertigten Prototypen für die Demonstration
Nahtmaterialien und Hochleistungsfasern
  •  Mansfield, Massachusetts, USA
Katheter und Zugangsvorrichtungen
  • Limerick, Republik Irland
  • Plymouth, Massachusetts, USA

©2020, Teleflex Incorporated. Alle Rechte vorbehalten. Teleflex, EPIC Medtec, IDEA Medtec, OrthoTape, Force Fiber, Fusion, Bondek, Monodek, EPIC Medtec, IDEA Medtec und "Work with the Experts“ sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Teleflex Incorporated in den USA und anderen Ländern.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

200-499 Mio US $

Anzahl der Beschäftigten

1000-4999

Geschäftsfelder
  • Bauteile, Module, OEM - Erstausrüster
  • Schläuche und Schlauchanlagen
  • Katheter
  • Rohmaterialien, Werkstoffe und Klebstoffe
  • Auftragsfertigung
  • Dienstleistungen