Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik der Technischen Universiät Dresden aus Dresden auf der MEDICA 2019 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Standverwaltung
Option auswählen

Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik der Technischen Universiät Dresden

Hohe Str. 6, 01062 Dresden
Deutschland
Telefon +49 351 46339300
Fax +49 351 46339301
i.textilmaschinen@tu-dresden.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Forschung für die Zukunft c/o Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Transfer- u. Gründerzentrum

Hallenplan

MEDICA 2019 Hallenplan (Halle 3): Stand D94

Geländeplan

MEDICA 2019 Geländeplan: Halle 3

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.05  Implantate und Prothesen
  • 01.05.04  Sonstige Implantate und Prothesen

Sonstige Implantate und Prothesen

Über uns

Firmenporträt

Das ITM stellt sich vor

Das Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik (ITM) ist eine Lehr- und Forschungseinrichtung der Fakultät Maschinenwesen der Technischen Universität Dresden und gehört zu den größten und leistungsstärksten Instituten der TU Dresden.

Das ITM ist als Innovationsführer und durch seine interdisziplinäre Forschung besonders ausgewiesen und es ist ein weltweit führendes Innovations- und Ausbildungszentrum für die gesamte Wertschöpfungskette von Hochleistungstextilien. Die Forschungsaktivitäten sind interdisziplinär, branchenübergreifend und mit dem Fokus auf nationale sowie internationale Entwicklungstrends ausgerichtet. Dadurch werden Hochleistungstextilien als maßgeschneiderte, profitable und zukunftsweisende Werkstoffe in den Schlüsselindustrien fest verankert. Hierzu liegt ein weiterer besonders wichtiger Fokus der Aktivitäten des ITM in der industrienahen Ausbildung von exzellenten Fachleuten, die für die besonders herausfordernden Aufgaben der Wirtschaft und Wissenschaft bestens befähigt sind.

Die Vernetzung der Lehre und Forschung erfolgt nach dem Motto „Lernend forschen, forschend lehren“.

Mehr Weniger