MIB 4.0 – Mechatronics in Bologna 4.0 aus Monte San Pietro (Bologna) auf der MEDICA 2019 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Standverwaltung
Option auswählen
Hersteller OEM

MIB 4.0 – Mechatronics in Bologna 4.0

P.O. Box Via I.Band, 40050 Monte San Pietro (Bologna)
Via I. Bandiera, 14/C, 40050 Monte San Pietro (Bologna)
Italien
Telefon +39 051 969298
Fax +39 051 969219
info@mib40.com

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Fondazione Democenter - Sipe

Hallenplan

MEDICA 2019 Hallenplan (Halle 15): Stand A29

Geländeplan

MEDICA 2019 Geländeplan: Halle 15

Ansprechpartner

M.Sc. Arianna Erbisti

Junior Export Manager

Via I.Bandiera, 14/C
40050 Monte San Pietro (Bologna), Italien

Telefon
+39 348 0985201

Fax
+39 051-96.92.19

E-Mail
info@mib40.com

B.A. Francesca Emili

Junior Export Manager

Via I.Bandiera, 14/C
40050 Monte San Pietro (Bologna), Italien

Telefon
+39 051-96.92.98

Fax
+39 051-96.92.19

E-Mail
justsales@lamipress.it

Unser Angebot

Produktkategorien

Unsere Produkte

Produktkategorie: Laboreinrichtungen

MAS 2-S, MIB mehrachsiger Simulator: Testgerät für statische und Low Cycle Fatigue (LCF) Versuche

Ein innovatives und technisch anspruchsvolles Testgerät

MAS 2-S, MIB mehrachsiger Simulator ist spezifisch darauf zugeschnitten, medizinische Implantate und orthopädische Prothesen zu prüfen. Dieses Gerät erzielt eine bessere Performance im Gegensatz zu allen anderen bestehenden Maschinen, die multifunktional und deshalb nicht für die oben erwähnten Versuche geeignet sind, da sie eine redundante Architektur mit mehr als drei Achsen haben. MAS 2-S hat zwei Achsen, die die Axialbelastung und die Torsion prüfen. Außerdem führen wir binnen 2020 einen Simulator mit drei Achsen auf den Markt ein, der auch das Biegen prüfen wird.  

Die beste Qualität zum besten Preis

Dieser hochwertige Simulator ist günstiger als jeder andere Simulator auf dem Markt.  

Elektrische Betätigung und ihre mehrere Vorteile

Statt hydraulischer Antriebe hat  MAS 2-S elektrische Antriebe, die wesentliche Vorteile bieten.
Erstens ermöglichen sie genauere Messungen und benötigen weniger mechanische Wartung.
Zweitens, dank dieser Technologie gibt es keinen Austritt von Fluiden; infolgedessen ist die Produktionsabteilung sauberer.  
Drittens, im Gegensatz zu allen anderen Simulatoren benötigt diese Maschine kein Kühlsystem. Deswegen ist sie kleiner und einfacher einzubauen.

Ein weiter Blickwinkel

Schließlich ist der Blickwinkel von MAS 2-S 180 °, d.h. viel weiter als derjenige der bestehenden Testgeräten. Das ermöglicht, das Muster von jeder Seite zu prüfen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

MIB 4.0 - Mechatronics in Bologna ist ein Netzwerk von vier Unternehmen mit Sitz in Bologna, und zwar  Lamipress S.r.l., die die führende Firma des Netzwerk ist, Tech S.r.l., Rubbi S.r.l. und CAT Progetti S.r.l. 

Seit 2006 hat MIB 4.0 Produktionslinien und Automatisierungslösungen für viele Industriebereiche entwickelt, u.a. die medizinische und biomedizinische Industrie, Elektromechanik und Elektronik, industrielle Automatisierung, Robotik, Mechatronik und Sichtsysteme.

Seit Ende 2016 haben wir an einem innovativen Projekt zusammen mit der Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen der Universität Bologna gearbeitet. Nach umfangreicher Marktforschung haben wir festgestellt, dass es noch kein Gerät auf dem Markt war, das orthopädische Prothesen und medizinische Implantate prüfen konnte. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, eine technisch anspruchsvolle Maschine zu entwickeln, die diesen Bedarf deckt, d.h. MAS 2-SMIB mehrachsiger Simulator.     

Die Gerätschaften, die MAS 2-S prüfen kann:
- Hüft- und Knieprothesen
- Wirbelsäulensysteme, wie Cages und Implantate
- Osteosynthese Systeme.

Deswegen zielen wir darauf ab, langfristige Partnerschaften mit OEMs zu etablieren. Unsere Zielkunden sind Hersteller von Prothesen und Implantaten, Organisationen und Firmen, die Prüfdienste und Produktzertifizierung anbieten, Forschungszentren und Universitätsfakultäten für Wirtschaftsingenieurwesen, Biomechanik und Maschinenbau.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

10-49 Mio US $

Exportanteil

max. 10%

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

2016

Geschäftsfelder

Labortechnik