Röchling SE & Co.KG aus Mannheim auf der COMPAMED 2019 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Standverwaltung
Option auswählen

Röchling SE & Co.KG

Richard-Wagner-Str. 9, 68165 Mannheim
Deutschland

Hallenplan

COMPAMED 2019 Hallenplan (Halle 8b): Stand J31

Geländeplan

COMPAMED 2019 Geländeplan: Halle 8b

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Auftragsfertigung: Komponenten
  • 01.02  Kunststoffverarbeitung
  • 01.02.01  Spritzgießen

Spritzgießen

  • 01  Auftragsfertigung: Komponenten
  • 01.02  Kunststoffverarbeitung
  • 01.02.02  Extrusion

Extrusion

  • 01  Auftragsfertigung: Komponenten
  • 01.02  Kunststoffverarbeitung
  • 01.02.05  Full Service Kunststoffverarbeitung

Full Service Kunststoffverarbeitung

  • 01  Auftragsfertigung: Komponenten
  • 01.07  Additive Fertigung, 3D-Druck

Additive Fertigung, 3D-Druck

  • 03  Dienstleistungen
  • 03.04  Design und Entwicklung
  • 03.04.01  Produktdesign, Produktentwicklung

Produktdesign, Produktentwicklung

  • 03  Dienstleistungen
  • 03.05  Montage

Montage

Unsere Produkte

Produktkategorie: Extrusion

Extrusion

Als Systemlieferant bietet Ihnen Röchling Medical die Möglichkeit zum One-Stop-Shopping. Unter kontrollierten Reinraumbedingungen und mittels der unterschiedlichsten Verarbeitungstechnologien sind wir in der Lage, Ihre Produkte keimarm und qualitativ hochwertig zu produzieren, zu montieren und zu verpacken. Die Co-Extrusion nimmt dabei einen immer größeren Stellenwert ein, da die Sensibilität der Medikamente in der Pharmazie zunimmt.

Der Begriff Co-Extrusion steht für das Zusammenführen von artgleichen oder fremdartigen Kunststoffschmelzen. Somit ist ein Schichtaufbau mit unterschiedlichen Werkstoffeigenschaften möglich. Dieses Verfahren dient dazu in Kombinationen, spezielle mechanische, optische oder Barriere-Eigenschaften herzustellen.

Röchling Medical bietet das Zusammenführen von zwei bis sechs Schichten an.

Anwendung:

Aufbewahrung von aggressiven Füllgütern (z.B. Gefahrstoffe)
Verbesserung der Wasserdampfbarriere (feuchtigkeitsempfindliche Stoffe)

Vorteile:

verbesserte Barriereeigenschaften gegenüber Monomaterialien
Möglichkeit verschiedener Einfärbungen der einzelnen Schichten (z.B. UV-Schutz oder firmenspezifischer Farbaspekte)
keine Produktberührung durch die Sperrschicht, wenn sie sich in der Mitte befindet

Mehr Weniger

Produktkategorie: Spritzgießen

Spritzgießen

Rӧchling Medical kann durch sein Equipment und die Technologien all Ihre thermoplastischen und duroplastischen LSR-Spritzgusswünsche realisieren. Rӧchling Medical ist Ihr einziger Kooperationspartner und geht auf all Ihre Anforderungen bezüglich der Formverfahren ein. Unser Service erstreckt sich von Mikroapplikationen über Massenfertigung mit hoher Kavitation. Unser gesamtes Equipment, unser Personal und unsere Qualitӓtssysteme werden so eingesetzt, dass sie eine hohe Produktqualitӓt, exakte Rückverfolgbakeit, bessere Prozesskontrolle und minimalen Stillstand haben.

Mehrkomponenten-Spritzguss

Durch den Mehrkomponenten-Spritzguss kӧnnen entweder zwei Farben oder zwei spritzgegossene Komponenten von zwei verschiedenen thermoplastischen Materialien in einem Prozess automatisch und kosteneffizient vereint werden. Dieses Verfahren bringt viele Vorteile mit sich, wie z.B. geringere Stückkosten, Prozessreduktion, verbesserte Produkteingenschaften und einzigartiges Design.

Silikonspritzguss

Formteile aus Flüssigsilikon (LSR) oder Festsilikon (HTV) sind ӓuβerst elastisch, geruchsneutral und geschmacklos. Zudem zeichnen sie sich durch ihre Resistenz gegen Chemie, UV, Alterung und Temperatur aus. Silikonspritzguss wird für Anwendungen eingesetzt, welche hӧchste Prӓzision erfordern, wie für Dichtungen, Dichtungsbahnen, elektrische Verbinder, Multi-Pin-Anschlüsse. Auβerdem wird Silikonspritzguss angewendet, wenn glatte Oberflӓchen gewünscht sind. Oftmals werden Silikonspritzgussteile in einem zweiten Schritt von einem weiterem Kunststoffmaterial überformt.

Thermoplastischer Spritzguss

Die meisten unserer Kunststoffteile werden durch einen thermoplastischen Spritzguss gefertigt. Thermoplaste sind Polymere, welche erhitzt werden kӧnnen, um zu erweichen oder zu schmelzen. Im nӓchsten Schritt werden sie gekühlt, um die physische Formung zu festigen. Durch diesen Prozess unterscheidet sich der thermoplastische Spritzguss von der Formung von thermostatischen Materialien, wofür eine chemische Verӓnderung benӧtigt wird. Rӧchling verfügt über das Equipment, das Personal und die Erfahrung thermoplastische Spritzgussverfahren zu maximieren. Unser Ziel ist es jedes Programm, das wir entführen, zu mӧglichst geringen Lieferzeiten und zu einer einzigartigen Qualitӓt zu liefern.

Überform- und Einspritzverfahren

Rӧchling Medical ist durch seine Formungseffizienz und hochmodernen Technologien ein wahrer Experte in der Kombination von Materialien. Durch Rӧchlings einzigartige Kompetenz in Überform- und Einspritzverfahren, heben wir uns von unseren Mitbewerbern ab. Denn wir verfügen über die adäquaten Mittel und das notwendige Wissen, um selbst heikle Materialien feinfühlig mit Drӓhten und Rӧhren zu formen. Zudem kӧnnen wir auch komplexe Metallkomponenten durch Zerspanung, MIM oder Prӓgungen bearbeiten. Basierend auf unserer Kompetenz kӧnnen die Endproduktkosten reduziert werden, indem die Menge des kostspieligen Metalls für die medizinischen Elemente minimiert wird. Ein zusӓtzlicher Vorteil ist, dass beim Überform- und Einspritzverfahren auf Folgendes verzichtet werden kann: Lӧten, Verschlüsse, Stecker und Klebstoffe. Weitere Vorteile, sind:

  • Geringe Montagezeit und –kosten
  • Reduzierte Grӧβe und Gewicht der Teile
  • Erhӧhte Fertigteilgenauigkeit und Funktionsfӓhigkeit
  • Hohe Flexibilitӓt in der Teilkonstruktion
Thermoplastische Elastomer-Spritzguss (TPE)

Thermoplastische Elastomer (TPE) vereinen sowohl die hochwertigen und vielfӓltigen Eigenschaften von Gummi und Kunststoff.

Mikrospritzguss

Mikrokomponenten sind meist kleiner als ein einzelnes Staubkorn. Jedoch ist Mikrospritzguss mehr als nur kleine Teile zu produzieren. Rӧchling erstellt exakte Formen selbst auf der Mikroebene und kombiniert dies mit einer Messtechnik, welche die Elemente nach der Erzeugung vermisst. Dazu bedarf es eines großen Know-how bezüglich Handling und Verpackung sowie eines komplett anderen Ansatzes als beim traditionellen Spritzguss. Exakt diese Vorraussetzungen für Ihre medizinischen Mikroapplikationen werden Sie bei einer Zusammenarbeit mit uns erfahren.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Produktdesign, Produktentwicklung

Medizinische Behälter

Röchling Medical hat sich Dank jahrelanger Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung und Herstellung von qualitativ hochwertigen Primärverpackungen aus Kunststoff für die Pharmazie, Diagnostik und Life Science bewährt. Mit einer eigenen, internen R&D-Abteilung werden Kundenwünsche von der ersten Skizze bis zum fertigen Produkt entwickelt, betreut und umgesetzt.

Die Entwicklungsabteilung der Röchling Medical begleitet Sie als Kunden beginnend von der Anfrage, Materialauswahl, Designlegung über die Herstellung erster Muster bis hin zum Endprodukt und auch darüber hinaus. Stetige Weiterentwicklung und kontinuierliche Forschung haben für Röchling Medical einen hohen Stellenwert. Für unsere Kunden sind wir, in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Instituten & Universitäten, stets auf der Suche nach Materialien, Verfahren und Innovationen mit dem Ziel dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein.

Glasersatz

Ein Dauerthema, welches der Markt nachfragt, ist die Suche nach der Alternative für Glasverpackungen, deren Bruchgefahr ein erhebliches Risiko darstellt. Die Transparenz und Barriereeigenschaften sollen dabei dem des Glases am nächsten sein. Die Injectable Vials aus cycloolefinischen Polymeren können aufgrund der besonderen Eigenschaften als Glasersatz eingesetzt werden. Hervorzuheben ist hier neben der Unzerbrechlichkeit das geringe Einsatzgewicht, hohe Transparenz und der spezielle Einsatz bei proteinhaltigen Präparaten. Die Behälter sind sowohl für Autoklavierung als auch für alle gängigen Arten der Sterilisierung geeignet.

Ablauf der Entwicklung für kundenspezifische Projekte:

  • Kundenbedürfnisse verstehen und erfassen
  • Material- und Verfahrensauswahl
  • Entwicklungszeichnungs- und Modellerstellung
  • Prototyp- und Pilotwerkzeugfertigung
  • Produktverifizierung und Freigabe von Zeichnung und Modell
  • Werkzeugfertigstellung
  • Qualifizierung und Validierung
  • Produktionsfreigabe
Während des ganzen Prozesses ist der Kunde im stetigen Kontakt mit unserem Kundenservice und wird bei Änderungswünschen oder Optimierung kompetent beraten. Dabei ist die Herstellung unter strengsten hygienischen Bedingungen in unseren Reinraumwelten Klasse C+D/ISO 7+8 ebenso wichtig, wie die Energie- und Umweltpolitik, die Wirtschaftlichkeit und die Qualitätssicherung. Das Projektmanagement und die Projektdokumentation, wie auch die Risikoanalyse und das Änderungsmanagement, bieten Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit (siehe auch GMP PLUS). Unser technischer Service betreut Sie auch gern vor Ort.

Unser Team steht Ihnen von der ersten Idee bis zum Endprodukt und darüber hinaus stets zur Seite!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Produktdesign, Produktentwicklung

Verpackungen

Die Entwicklungskompetenz von Röchling Medical beschränkt sich nicht ausschließlich auf die Produkte. Das kundenspezifische Projekt endet erst mit der Auslieferung und Zustellung beim Empfänger. Hierfür haben wir eine eigene Verpackungsentwicklung, die ein optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis garantiert und die passende Transportverpackung findet.

Bei der Verpackungsentwicklung spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle. Die Kundenwünsche und Bedürfnisse werden dabei ebenso beachtet, wie die Anforderungen des Verpackungsgutes. Auch die Beanspruchung beim Transport, die optimale Handhabung und die Weiterverarbeitung beim Empfänger fließen in den Entwicklungsprozess mit ein.

Das Spektrum von Röchling Medical reicht von der Standardverpackung bis hin zur aufwendigen Verpackung für die Sterilisation.

Zurzeit können wir folgende Verpackungslösungen für unsere Produkte anbieten:

1. Kartonverpackung mit geschütteten und gerichteten Artikeln
2. Clean-Packs in verschiedenen Varianten
3. Verpackung in Großraumkartons
4. Brick-Pack
5. Verpackung für Sterilprodukte (Gamma, E-Beam, ETO Sterilisation) inklusive Validierung

Ablauf der Verpackungsentwicklung:

Nachdem die Anfrage vom Kunden mit eventuellen Wünschen und Spezifikationen an die Verpackungsentwicklung weitergeleitet wird, erstellt diese eine Zeichnung und berechnet die optimale Verpackung über die Geometrie und Eigenschaften der Produkte. Zusammen mit den ersten Mustern werden auch die Verpackungsmuster an den Kunden geliefert. Bei speziellen Materialien werden Transport- und Lagertests durchgeführt und dokumentiert, damit eine Deformierung des Verpackungsgutes ausgeschlossen werden kann. Durch Sichtkontrollen werden Schweißnähte und besondere Anforderungen an die Sterilität überprüft. Den Abschluss bildet die Validierungsphase, die eine noch intensivere Testung der ausgewählten Verpackung vorsieht, um sicher zu gehen, dass diese Lösung auch in der Praxis allen Anforderungen standhält.

Röchling Medical bietet seinen Kunden produktspezifische Verpackungslösungen, die dafür sorgen, dass zerbrechliche Güter geschützt sind, die Sterilität bewahrt bleibt, die Handhabung einfach ist, das Gewicht und der Platz optimal genutzt werden. Durch den Einsatz unterschiedlicher Materialien können Verpackungen so den unterschiedlichsten Bedürfnissen angepasst werden.

Wir finden oder entwickeln die passende Verpackung für Ihre Produkte, die auch hohen ökonomischen und ökologischen Ansprüchen gerecht wird.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Unsere Mission 
Röchling entwickelt innovative, zuverlässige, kundenspezifische Produkte, Services und Plattformlösungen für den Gesundheitsmarkt.

Unsere Vision
Wir helfen unseren Kunden als verlässlicher Partner, weltweit Wegweisendes in Krankheitsprävention und Gesundheitswiederherstellung zu leisten.

Mehr Weniger