inomed Medizintechnik GmbH aus Emmendingen auf der MEDICA 2019 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe

inomed Medizintechnik GmbH

Im Hausgrün 29, 79312 Emmendingen
Deutschland
Telefon +49 7641 941410
Fax +49 7641 941494
info@inomed.com

Hallenplan

MEDICA 2019 Hallenplan (Halle 9): Stand C66

Geländeplan

MEDICA 2019 Geländeplan: Halle 9

Ansprechpartner

Srinath Berthold

Telefon
07641941410

E-Mail
s.berthold@inomed.com

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.01  Diagnostik
  • 01.01.06  Neurologische Diagnostik, Geräte und Instrumente
  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.03  Chirurgie und Endoskopie, Geräte für die
  • 01.03.08  Neurochirurgische Instrumente und Geräte

Neurochirurgische Instrumente und Geräte

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.03  Chirurgie und Endoskopie, Geräte für die
  • 01.03.12  Sonstige chirurgische Instrumente und Produkte

Sonstige chirurgische Instrumente und Produkte

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.04  Therapie und Physikalische Medizin
  • 01.04.04  Kryotherapie / Kryochirurgie, Geräte für die

Kryotherapie / Kryochirurgie, Geräte für die

Unsere Produkte

Produktkategorie: Neurologische Diagnostik, Geräte und Instrumente

ISIS Xpert® - Die neue inomed ISIS IOM Generation

Die Schlüsseltechnologie für das Intraoperative Neuromonitoring

Messmodalitäten von MEP bis SEP
  • Individuell konfigurierbar
  • Einfach im Handling
  • Alles für Ihr IOM
Mit den Systemen der ISIS IOM Familie bietet inomed ein Rundumpaket für multimodales intraoperatives neurophysiologisches Monitoring   von MEP bis SEP. Die ISIS IOM Systeme überzeugen in Leistungsstärke, Benutzerfreundlichkeit, Flexibilität und Vielfalt in der Anwendung.
Drei verschiedene Systeme stehen für die Anwender zur Auswahl – ISIS Xpert®, ISIS Xpert® plus und ISIS Xpress.

Maximale Flexibilität für das anspruchsvolle Neuromonitoring
Die flexible Konfiguration der Messmodalitäten (EMG, MEP, SEP, EEG, AEP und VEP) und Kombination für unterschiedlichste Anwendungen ermöglichen ein individuell angepasstes IOM für Ihren Klinikalltag und Forschung. 
Die modulare Struktur der Systeme sowie die flexiblen Kombinationsmöglichkeiten der ISIS Headboxen und des ISIS Neurostimulators ermöglichen eine auf individuelle Bedürfnisse angepasste Systemkonfiguration für intraoperatives Neuromonitoring und optional auch Mikroelektrodenableitung für die Tiefenhirnstimulation.

Modulare Strukturen für maßgeschneiderte Systeme
  • Neurochirurgische Tumorresektionen
  • Spinale Eingriffe (Stabilisierungen, Dekompressionen, Aufrichtungs-OPs)
  • HNO-OPs (Parotidektomie, Innenohrchirurgie)
  • Becken-OPs (Rektumresektion, urologische OPs, gynäkologische OPs)
  • Wach-OPs
Die leistungsstarken und modular aufgebauten ISIS Xpert®, ISIS Xpert® plus und die ISIS Xpress Systeme werden mit einer großen Anzahl an vorinstallierten Messprogrammen ausgeliefert; die individuelle Anpassung der Programme und Erstellung eigener Programme ist ebenfalls möglich.

Neue Softwaregeneration zur Erweiterung der Anwendungsfelder des Neuromonitorings
Alle Systeme der ISIS Xpert® sind mit der neuen, besonders leistungsstarken NeuroExplorer 2019 Softwaregeneration ausgestattet. Durch ihre neuen Softwaremodalitäten ermöglicht NEX 2019 umfassende IOM Komplettlösungen für eine Vielzahl an Fachdisziplinen, zum Beispiel in der deutschlandweit von inomed patentierten Beckenchirurgie.  Daneben bietet Sie Speicherplatz für zahlreiche Programme mit individuellen Messmodalitäten.

Merkmale
  • Individuelle Konfiguration
  • Auswahl aus drei praktischen Systemen
  • Einbindung ins Kliniknetzwerk möglich (HL7 Ready)
Die Hauptanwendungsgebiete der ISIS Xpert®:
  • Neurochirurgie, z. B. SEP, MEP, EMG, EEG, AEP, VEP
  • Wirbelsäulenchirurgie, z. B. SEP, MEP, EMG
  • Orthopädie, z. B. SEP, MEP, EMG
  • Gefäßchirurgie, z. B. SEP, EEG
  • Herz-Thorax-Chirurgie, z. B. SEP, MEP, EEG
  • Rektumchirurgie, z. B. EMG, pIOM
  • Schilddrüsenchirurgie, z. B. EMG
  • Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie, z. B. EMG, MEP

Mehr Weniger

Produktkategorie: Neurologische Diagnostik, Geräte und Instrumente

C2 NerveMonitor

Der C2 NerveMonitor von inomed bietet stabile EMG-Signale für die Überwachung motorischer Nerven mit einer einfachen und intuitiven Bedienung. Das perfekt abgestimmte Zubehör ermöglicht intermittierendes und kontinuierliches Neuromonitoring. Seine Hauptanwendungsgebiete sind:

  • Schilddrüsenchirurgie
  • Wirbelsäulenchiurgie

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kryotherapie / Kryochirurgie, Geräte für die

C3 CryoSystem zur Kryotherapie

Der Nerv ist „kaltgestellt“- der Schmerz gelindert
Den Schmerz praktisch „auf Eis zu legen“ – dies ermöglicht das C3 CryoSystem zur Kryotherapie (Kryoläsion) von inomed.
Schmerz gehört zu den Symptomen, für die der Mensch seit Anbeginn seiner Geschichte eine Behandlungsmöglichkeit sucht. Sowohl akute als auch chronische Schmerzen bedeuten eine große Herausforderung für den Patienten und natürlich auch für seinen Behandler. Die schmerzlindernde Wirkung von Kälte wird seit Urzeiten von Menschen genutzt – entscheiden Sie sich für das C3 CryoSystem zur Kryotherapie, fällt Ihre Wahl auf Technologie „state of the art“!
Therapieresistente, chronische Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule gehören zu den Hauptindikationen der Kryoanalgesie (Kryotherapie) und somit zum Haupteinsatzgebiet (Facettendenervation) des C3 CryoSystems von inomed. Gerade, wenn medikamentöse Schmerztherapien oder auch Injektionsbehandlungen bei chronischen Rückenschmerzen nicht zum Ziel führen, können neurodestruktive Verfahren wie Kryotherapie und Thermoläsion Linderung bringen. Durch die Unterbrechung der Schmerzleitung (Kryoläsion) bieten sie eine effektive Alternative zur Entlastung des Patienten. Die Kryosonden von inomed erlauben eine gezielte Anwendung des Kälteeffekts am peripheren Nerv.

Funktionsweise der Kryotherapie
Grundprinzip der Kryotherapie (Kryoläsion) ist die genaue Lokalisation des betroffenen Nervs unter Sichtkontrolle mit einem bildgebenden Verfahren  und durch elektrische Stimulation. Daran schließt sich eine ein- bis zweiminütige Vereisung bei etwa - 60°C an. Das Gefrieren bewirkt an dem zu behandelnden Nerv eine Axonotmesis, das Bindegewebe bleibt jedoch intakt und ermöglicht eine Regeneration des Nervs. Für die für Motorik und Sensibilität verantwortlichen Bereiche der Nerven besteht durch die Kryotherapie kein Risiko.

Merkmale des C3 CryoSystems für die Kryotherapie (Kryoläsion)
  • Intuitive und leichte Bedienung
  • Benutzerfreundliche Menüführung
  • Wahlweise: der gesamte Behandlungsablauf der Kryotherapie mit Dokumentation kann über den Fußschalter bedient werden
  • Integrierter elektrischer Stimulator
  • Hervorragende Vereisungsergebnisse bei der Kryoläsion
  • Automatische Kontrolle und Regelung aller relevanten Parameter wie Gas-Fluss oder Druck
  • Automatisches Reinigungs-Prozedere
  • Patientenverwaltung
  • Erstellung eines Behandlungsreports mit Kommentaren
  • Dokumentation aller angewandten Funktionen wie Stimulation und Vereisung
  • Barcode-Leser zur Patienten-Identifikation
  • Geräte-Kommunikation via USB
  • Daten Im- und Export
  • Laser Printer
Applikationen für die Kryotherapie (Kryoläsion)
Hauptindikationen für die Kryotherapie (Kryoläsion) sind therapieresistente, chronische Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule, am häufigsten dabei das lumbale Facettensyndrom.
  • Facettensyndrom
  • Pseudoradikuläres Postnukleotomie-Syndrom (ausstrahlender Schmerz nach Bandscheibenoperationen)
  • Diskogener Schmerz ohne Bandscheibenvorfall (Nukleus pulposus-Prolaps)
  • Kokzygodynie (Coccygodynia-Steißbeinschmerzen)
  • Post-Thorakotomie-Schmerzen
  • Primäre und sekundäre Interkostalneuralgie
  • Neurombedingte Schmerzsyndrome
Nach deutlicher Schmerzlinderung, die bis zu mehreren Monaten anhält, können weitere therapeutische Verfahren wie Physiotherapie den Status sichern. Eine Wiederholung der Kryotherapie (Kryoläsion) zum Beispiel bei der Facettendenervation ist bei medizinischer Indikation jederzeit möglich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Neurologische Diagnostik, Geräte und Instrumente

ISIS Switchmatrix

Die ISIS Switchmatrix schaltet zwischen iEEG und elektrischer Stimulation – einfach und präzise

Durch elektrische Stimulation den Anfallsursprung der Epilepsie eingrenzen und das Risiko einer postoperativen Sprach- oder Gedächtnisstörung reduzieren
Invasive Verfahren werden in der Epilepsiediagnostik für die Lokalisation der primären epileptogenen Hirnregionen eingesetzt. Bei der Resektionsplanung ist die elektrische Stimulation ein wichtiges diagnostisches Mittel. Dabei werden Kortexareale direkt mittels eines Niedrigstromimpulses stimuliert und auf ihre Funktion getestet. Die ISIS Switchmatrix ermöglicht es dem Anwender, präzise und einfach einen Kanal des intrakraniellen EEGs (iEEG) auf einen Neurostimulator umzuschalten. Alle anderen Kanäle setzen zur gleichen Zeit die Ableitung fort.

Flexibilität, Schnelligkeit und Einfachheit
An erster Stelle wird die ISIS Switchmatrix bei iEEG in der Epilepsiediagnostik oder bei chronischen oder akuten elektrophysiologischen Untersuchungen der Kortexoberfläche verwendet. Unterstützt wird die Untersuchung oft mit einem VEEG, bei dem ein zeitsynchrones Video gespeichert wird. Die ISIS Switchmatrix arbeitet mit vielen digitalen Verstärkern für die iEEG Ableitung. Immer dann, wenn Flexibilität, Schnelligkeit und Einfachheit an Bedeutung gewinnen, garantiert diese inomed Entwicklung eine extrem einfache Stimulation und Ableitung während eines iEEG bzw. innerhalb einer Elektrodenmatrix. Die ISIS Switchmatrix wurde mit der Erfahrung der inomed IOM- und Diagnosesysteme zusammen mit Neurologen, Neurochirurgen und anderen Spezialisten für optimale Benutzerfreundlichkeit und Performance entwickelt.

Einzelne Elektroden ansteuerbar
Die ISIS Switchmatrix wird wie die ISIS Standard-Ableitmodule über USB-Anschluss versorgt und schaltet einzelne Elektroden zwischen der iEEG Ableitung und einem Neurostimulator um. Zur gleichen Zeit leiten die anderen, nicht geschalteten Kanäle weiterhin das iEEG ab. Dafür stehen beim Hauptmodul 64 Kanäle zur Verfügung. Aber auch für umfangreichere iEEG Ableitungen bietet die ISIS Switchmatrix die ideale Ausgangsbasis. An die ISIS Switchmatrix lassen sich bis zu drei Erweiterungsmodule – ISIS Switchmatrix Extensions – anschließen. Jedes dieser Erweiterungsmodule verfügt ebenfalls über 64 Kanäle und die Option, bis zu zwei weitere Stimulatoren anzuschließen. Somit können acht verschiedene Stimulationspulse auf einzelne Elektroden von 256 Kanälen des iEEG verschaltet werden.

Merkmale
  • Optimale Benutzerfreundlichkeit
  • Einfach mit Extensions erweiterbar (64 bis 256 Kanäle)
  • Kompakte und hochwertige USB-Module
Applikationen
  • Präoperative Epilepsiediagnostik
  • Elektrokortikale Stimulation
  • Schnelles Umschalten in einer Mehrkanal-Elektrodenanordnung

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

inomed – innovativ aus Tradition

Bereits seit der Gründung von inomed im Jahr 1991 stehen die Anforderungen unserer Kunden an unsere Systeme und die damit verbundene Sicherheit ihrer Patienten im Mittelpunkt unseres Handelns. Dabei haben wir es uns zum Ziel gesetzt unseren Kunden schon heute zu bieten, was sie in Zukunft brauchen werden.

Mit diesem serviceorientierten Leitgedanken und unserem Anspruch an einzigartige Qualität und Innovation, entwickelt, produziert und vertreibt die inomed Medizintechnik GmbH medizintechnische Systeme für alle chirurgischen Bereiche zum Schutz und zur Therapie neurologischer Funktionen.
Neben diesen maßgeschneiderten Lösungen bietet inomed umfangreichen Service und Schulungen für die optimale Nutzung unserer Systeme.


Partner an der Seite unserer Kunden

Seit jeher verstehen wir uns als zuverlässiger Partner an der Seite unserer Kunden – vor, während und nach dem Kauf. Kurze Wege und eine schnelle Entscheidungsfindung für die bestmögliche Kundenbedienung zeichnen die Struktur des Erfolgs bei inomed aus.

Um unsere Anwendungen auf die Anforderungen eines dynamischen Marktes und des medizinischen Alltags gezielt optimieren zu können, arbeiten unsere inomed Fachkräfte eng mit Anwendern aus Klinik, Praxis und Forschung zusammen. Die Wurzeln von inomed liegen in der intraoperativen Überwachung neurologischer Funktionen, bei der wir Pionierarbeit in der Medizintechnik geleistet haben.
Bestätigt wird dies durch zahlreiche neue Patente – die Auszeichnung von inomed als eines der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand 2013 – sowie beachtliche Investitionen in Forschung und Entwicklung.

Mittlerweile erreichen wir Kunden unseres Medizintechnikunternehmens >> in aller Welt von unserem Hauptstandort in Emmendingen und unseren zwei internationalen Niederlassungen (Großbritannien und Polen) sowie fünf Vertriebsgebieten weltweit.


Unser Alltag ist die Innovation – unser Streben die Perfektion

Mit unseren derzeit 165 inomed Mitarbeitern setzen wir die hohe Qualität in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung unserer Produkte um. In Sachen Service, Installation und Begleitung unserer Systeme überzeugen wir durch unsere partnerschaftliche Professionalität und schnelle flexible Dienstleistungen.

Unsere ideenreiche Mentalität resultiert in richtungsweisenden Lösungen, die weit über den bestehenden Tellerrand hinausgehen. Dabei ist der Inbegriff unserer Tradition die Innovation, die es uns ermöglicht die Grenzen des technisch Machbaren immer weiter zu verschieben und somit Anwendungen zu ermöglichen, die letztendlich dem Wohle der Patienten dienen.


Wissen teilen – Zukunft gemeinsam gestalten

Unser Erfolgsrezept für die Gegenwart ist das Besinnen auf die Zukunft. Deshalb ist inomed auch 2017 an vier nationalen und internationalen Forschungsprojekten mit Universitäten und Instituten beteiligt. Hierfür bewilligte Fördermittel bedeuten Zuwendungen, die neue Arbeitsplätze im Bereich Entwicklung und Konstruktion bei inomed schaffen, und sich später auch im Produktionsbereich auswirken werden.

Für die Effektivität unserer Anwendungen und die Sicherheit der Patienten arbeiten wir beständig an der Weiterentwicklung unserer Geschäftsbereiche – Intraoperatives Neuromonitoring, Funktionelle Neurochirurgie, Schmerztherapie sowie Neurologische Diagnostik und Therapie.
Die Fähigkeiten Wissen zu teilen, Informationen zu sammeln und sie in innovative und richtungsweisende Produkte umzuwandeln, münden in regelmäßige Lehrgänge und Workshops, die unseren Anwendern den sicheren und effizienten Gebrauch unserer inomed Systeme ermöglichen.

Mehr Weniger