Oehm und Rehbein GmbH aus Rostock auf der MEDICA 2019 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Standverwaltung
Option auswählen

Oehm und Rehbein GmbH

Neptunallee 7c, 18057 Rostock
Deutschland
Telefon +49 381 36600600
Fax +49 381 36600555
info@oehm-rehbein.de

Hallenplan

MEDICA 2019 Hallenplan (Halle 10): Stand E35

Geländeplan

MEDICA 2019 Geländeplan: Halle 10

Ansprechpartner

Bernd Oehm

Michael Rieger

Enis Labiadh

Klaus Rath

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.02  Bildgebende Verfahren
  • 01.02.03  Röntgengeräte und Zubehör
  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.01  IT-Infrastruktur / Computer-Hardware
  • 06.01.01  Archivierung und Dokumentation

Archivierung und Dokumentation

  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.04  eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie

eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie

  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.06  Medizinische Informationssysteme / Software
  • 06.06.05  Software für Bildverarbeitung und Bildarchivierung, Imaging, OCR, DTP, RIS, PACS

Software für Bildverarbeitung und Bildarchivierung, Imaging, OCR, DTP, RIS, PACS

  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.06  Medizinische Informationssysteme / Software
  • 06.06.06  Sonstige medizinische Informationssysteme / Software

Sonstige medizinische Informationssysteme / Software

Unsere Produkte

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

Amadeo M mini-System

Mobiles Röntgengerät – die leichte, digitale Komplettlösung für den ambulanten und stationären Einsatz
Dieses schlanke mobile Röntgengerät eignet sich perfekt für den Outdoor-Einsatz sowie für Bettaufnahmen auf einer Krankenhaus-Intensivstation. Aufgrund seines geringen Gesamtgewichts und der Kompaktheit kann das Amadeo M mini bequem transportiert werden. Das mobile Multitalent ermöglicht digitale Röntgenaufnahmen nicht nur von Extremitäten, sondern für alle Körperstammaufnahmen, inklusive Thorax, Wirbelsäule, Abdomen und Becken.

Das Amadeo M mini-Röntgensystem beinhaltet alle notwendigen Komponenten wie Röntgendetektor, Röntgengenerator und Bildverarbeitungsstation inkl. unserer weltweit bewährten Akquisitions- und Befundsoftware mit praktischem Röntgenhelfer für eine korrekte Einstelltechnik (außer AX-Version).

Das digitale, mobile Röntgengerät findet auch überall dort Anwendung, wo es nicht möglich ist, den Patienten schnell einer radiologischen Diagnostik in einem Hospital zuzuführen. Das Amadeo M mini wurde speziell für Ärzte und Sanitätsdienste im Außeneinsatz in schwer erreichbaren Gebieten, medizinisch ausgerichtete Hilfsorganisationen sowie Schiffe und Bohrinseln entwickelt.

Das Amadeo M mini lässt sich einfach über Treppenstufen ziehen, ist auf der Stelle ohne Anheben drehbar – ein Vorteil in engen Räumlichkeiten und Fahrstühlen – und ist kippstabil auf schiefen Untergründen. Die großen, stabilen Räder ermöglichen ein einfaches Fortbewegen. 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

Amadeo Z-Systeme

Die stationären Amadeo Z-Röntgensysteme sind voll motorisiert, kompakt und für niedrige Deckenhöhen ab 2,40 m konzipiert. Alle radiologischen Einstelltechniken inkl. Ganzwirbelsäulen- und Ganzbeinaufnahmen (Stitching) können abgebildet werden.

Der optimierte Arbeitsablauf spart Zeit und personelle Ressourcen. Gesteuert wird die gesamte Anlage über unsere professionelle Akquisitions- und Befundsoftware dicomPACS®DX-R. Der Schwenkarm kann motorisiert oder manuell leicht und in Sekundenschnelle bewegt werden. Vier Elektromotoren ermöglichen eine präzise und leichtgängige Positionierung. Alle Aufnahmen am sitzenden, stehenden oder liegenden (Tisch optional) Patienten sind mühelos realisierbar.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

Amadeo R-Systeme

Universales Röntgensystem mit Buckytisch und Rasterwandstativ - optimiert für kleine Räume
Das Amadeo R ist ein vielseitiges Röntgensystem mit Buckytisch und Rasterwandstativ, welches durch einfache Steuerung und Handhabung überzeugt. Das Röntgenpersonal ist schnell mit den Abläufen und der Benutzung unserer professionellen Akquisitions-und Befundsoftware dicomPACS®DX-R  vertraut. Der Röntgenstrahler und die Buckylade des Rasterwandstativs sind so konstruiert, dass sie sich bis auf den Boden herunterfahren lassen. Die große schwimmende Tischplatte hat eine hohe Tragfähigkeit, so dass auch Patienten mit größerem Körperumfang problemlos untersucht werden können. Für enge Raumverhältnisse kann optional eine kürzere Tischplatte ausgewählt werden. Vielfältige Optionen wie motorisiertes Auto-Tracking, Stitching oder ein höhenverstellbarer Tisch ermöglichen auch ein Arbeiten in hochfrequentierten Radiologie-Abteilungen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

Tragbare DR-Kofferlösung Leonardo DR mini II

Der leichte Röntgenkoffer für mobile Einsätze bei medizinischen Notfällen
Der hochfunktionale Röntgenkoffer Leonardo DR mini II – die aktuelle Weiterentwicklung der Leonardo-Serie – kombiniert Röntgendetektor-Technologie mit einer leistungsstarken Befund- und Akquisitionssoftware. Mit seinen ca. 8,9 kg ist er weltweit einer der leichtesten Röntgensysteme. Der Röntgenkoffer findet seine Anwendung sowohl stationär als auch bei der ambulanten Versorgung von Patienten im Homecare-Sektor bzw. bei der Gesundheitsversorgung im Rahmen von Einsätzen verschiedener Hilfsorganisationen und NGOs. Der handliche Koffer mit der stoßabsorbierenden, schmutzabweisenden Kunststoffummantelung lässt sich außerdem sehr gut mit dem mitgelieferten Trageriemen transportieren.

Der Leonardo DR mini II ist schnell einsatzbereit und einfach zu bedienen. Ein eingebautes 17"-Premium-Notebook mit Touchscreen und hoher Bildschirmauflösung sowie die integrierte Befund- und Akquisitionssoftware garantieren eine ausgezeichnete Bilddarstellung. Der Röntgenkoffer verfügt über zwei große, auch aus mehreren Metern Entfernung gut sichtbaren, LEDs. Diese zeigen den Status der Software, wie zum Beispiel „Bereit zum Schuss“ an. Zusätzlich erklingt ein Signalton bei Statuswechsel. Das Notebook kann sehr leicht aus der Haltevorrichtung des Koffers entnommen, in eine ergonomisch sinnvolle Arbeitsposition gebracht und als Tablet zu Präsentationszwecken genutzt werden.

Die integrierte Befundsoftware bietet zusätzlich einen weltweiten, schnellen und kostengünstigen Informationsaustausch (per ORCA®-Cloud oder E-Mail) unter Einhaltung und Berücksichtigung von Sicherheitsvorschriften für telemedizinische Lösungen. Mehr als ein Internetzugang ist dabei nicht notwendig. So können im Notfall Röntgenbilder für eine genaue Diagnose zu einem Spezialisten übertragen werden, sollte kein Facharzt vor Ort sein.

Mehr Weniger

Produktkategorie: eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie

ORCA - Die DICOM-Cloud für medizinische Bilder und Dokumente

ORCA®  (Oehm und Rehbein Cloud Archiving) ist eine Plattform um medizinische Bilder und Dokumente in einer speziellen, dafür optimierten Cloud zu speichern, zu betrachten und zu teilen.

Die Medizin-Cloud ORCA® bietet mit ORCA® Archive und ORCA® Share zwei attraktive Verwendungsmöglichkeiten.

ORCA® Archive ermöglicht es, Bildmaterial direkt von den Modalitäten (digitales Röntgen, CT, MRT, Sonographie etc.) oder aus dem PACS (Picture Archiving and Communication System) in der Cloud zu archivieren. Diese Archivlösung kann auch als zusätzliches Backup genutzt werden. Die Bilder in der Cloud können dann mit dem in ORCA® integrierten browserbasierten Viewer (ORCA® View ) oder unserer Befundungssoftware dicomPACS®  überall dort, wo Internetzugriff besteht, in voller Auflösung und Qualität (DICOM) betrachtet werden. 

Gleichzeitig ist ORCA® eine Plattform zur Kommunikation (Share) mit externen Partnern. Bilder und Befunde können über ORCA® mit Mitarbeitern, Kollegen und Spezialisten geteilt werden. Somit ist auch einfache Weitergabe von Bildern und Dokumenten an Patienten möglich. Der Empfänger erhält über einen E-Mail-Link Zugriff auf die geteilten Bilder. Separate Software muss nicht installiert werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Software für Bildverarbeitung und Bildarchivierung, Imaging, OCR, DTP, RIS, PACS

dicomPACS® Basispaket

Innovative digitale Bildmanagement-Lösungen für den niedergelassenen Bereich und den Krankenhausbetrieb
dicomPACS® ist eine herstellerunabhängige (VNA), zeitgemäße und ausgereifte High-Tech-Lösung für intelligentes Bildmanagement sowohl im niedergelassenen Bereich als auch im Krankenhausbetrieb. Aufnahmen sämtlicher Modalitäten, wie beispielsweise digitales Röntgen, CT, MRT und Sonographie usw. sowie jegliche Art von Dokumenten wie Arztbriefe, Befunde, Heilungsverläufe und Faxe können mit dicomPACS® in der digitalen Patientenakte hinterlegt werden und sind mit einem Mausklick sofort verfügbar. Mit durchdachten Archiv- und Backup-Lösungen garantieren wir Ihnen einen schnellen Zugriff auf alle Daten unter höchsten Sicherheitsstandards entsprechend dem Medizinproduktegesetz. Die Software kann zudem problemlos in alle gängigen Verwaltungssysteme (wie KIS, RIS und EPA) integriert werden.

Die dicomPACS® Software gewährleistet sowohl Akquisition, Verarbeitung, Befundung, Transfer und Archivierung von medizinischem Bildmaterial als auch von Dokumenten. Da die Software in enger Zusammenarbeit mit Fachärzten konzipiert und entwickelt wurde, haben Sie ein einfach zu bedienendes, durchdachtes Instrument für die tägliche Diagnostik zur Hand.

dicomPACS® ist nicht nur eine kluge, sondern auch eine sichere Investition in die Zukunft. Das System ist standardisiert, aber auch modular ausbaufähig und offen. Ihre Daten und Ihr Archiv werden dank des DICOM-Standards stets eine homogene Struktur aufweisen.

Investitionen in modernste Medizintechnik amortisieren sich oft schneller als erwartet. Beim digitalen Röntgen sind darüber hinaus sogar messbare Zusatzeinnahmen möglich. Digitales Röntgen rechnet sich! -->  Berechnungstabelle

Mehr Weniger

Produktkategorie: Software für Bildverarbeitung und Bildarchivierung, Imaging, OCR, DTP, RIS, PACS

dicomPACS®MobileView

Der webbasierte Viewer für mobile Endgeräte oder PC‘s
Der webbasierte Viewer dicomPACS®MobileView zählt zu den zahlreichen Erweiterungsmodulen der Diagnostiksoftware dicomPACS®. Nahezu browser-unabhängig bietet er die Betrachtung von Bildmaterial auch außerhalb einer Klinik oder Praxis auf mobilen Endgeräten an. Der Arzt oder die Pflegekraft kann über eine Netzwerkverbindung weltweit auf sämtliches Bildmaterial über das dicomPACS® System zugreifen.

Der dicomPACS®MobileView Viewer bietet zusätzlich zur reinen Befundung von Bildern auch die Erfassung von Befundtexten und den Export dieser an. Ebenfalls können Dokumente angehängt und ausgetauscht werden. Es werden immer alle Befunde eines Patienten studienübergreifend angezeigt. Zum Export können einzelne Diagnosen eines Patienten ausgewählt und formatiert ausgegeben werden. 

Anwendungsmöglichkeiten gibt es viele, Klinikärzte können bereits in der Rufbereitschaft erste Bewertungen mit Hilfe von dicomPACS®MobileView erstellen. Dies erspart dem Patienten viel Zeit und zusätzliche Wege. Aber auch während einer Visite kann mit einem mobilen Endgerät schon am Krankenbett gemeinsam mit dem Patienten oder Kollegen die weitere Behandlung besprochen werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

Amadeo P-Systeme

Amadeo P Hochfrequenz-Röntgengeräte für das portable Röntgen für die Notfallmedizin
Hochwertige Röntgenaufnahmen sind heutzutage für portable Monoblock-Röntgengeräte kein Problem mehr. Moderne Hochfrequenz-Technologie bedeutet hohe Leistung unter Verwendung eines Standardstromanschlusses (220V/ 110V)  im Miniaturformat. Das geringe Gewicht, eine benutzerfreundliche Bedienung und die integrierte Schnittstelle zur Verwendung des Röntgengerätes mit einem digitalen Röntgendetektor-System garantieren vielfältige Einsatzmöglichkeiten in Praxis, Klinik und im ambulanten Bereich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Software für Bildverarbeitung und Bildarchivierung, Imaging, OCR, DTP, RIS, PACS

dicomPACS® Verwaltung und Befundung von Schnittbildern

Verwaltung und Befundung von Schnittbildern
dicomPACS® beinhaltet alle notwendigen Werkzeuge zur professionellen Befundung von Schnittbildern, z.B. CT oder MRT. Funktionen wie Hanging Protokolle, Cine Loop, manuelles Scrollen durch Serien oder die Visualisierung der jeweils aktuellen und begrenzenden Schnittlinien erlauben ein schnelles und professionelles Arbeiten.

Erweiterte Möglichkeiten werden dem Arzt mit den Funktionen MPR (Multi Planare Rekonstruktion) und MIP (Maximum Intensity Projection) angeboten.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Oehm und Rehbein GmbH entwickelt seit 1991 ausgereifte und individuell zugeschnittene Systemlösungen für Medizin und Industrie für den internationalen Markt. Das Unternehmen liefert komplexe Systeme für konventionelle und digitale Röntgenanlagen in Krankenhäusern, Kliniken und Facharztpraxen, aber auch für den NDT- und Security-Bereich.

Das Know-How von Oehm und Rehbein basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung bei der Entwicklung von Software zur digitalen Bildverarbeitung, einhergehend mit speziellem Fachwissen aus der Röntgentechnik. Ein enger Dialog mit Ärzten, Hochschulen und Ingenieuren ist dabei ein wichtiger Bestandteil der Innovationstätigkeit unseres Unternehmens. Daraus hervorgehend können wir unseren Partnern aus Medizin und Industrie ausgereifte und individuell zugeschnittene Systemlösungen anbieten. Alle Entwicklungsprozesse finden dabei im eigenen Unternehmen in Deutschland statt.

Zur Erfolgsbilanz von Oehm und Rehbein gehören mehrere tausend installierte Röntgen- und Bildverarbeitungssysteme im In- und Ausland. Zufriedene Kunden in fast 100 Ländern nutzen die von den Rostocker Spezialisten entwickelten digitalen Bildmanagementlösungen (Stand März 2019).

Mehr Weniger