Eurolyser Diagnostica GmbH aus Salzburg auf der MEDICA 2019 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Standverwaltung
Option auswählen
Hersteller

Eurolyser Diagnostica GmbH

Bindergasse 3, 5020 Salzburg
Österreich
Telefon +43 662 43210-0
Fax +43 662 43210-050
office@eurolyser.com

Hallenplan

MEDICA 2019 Hallenplan (Halle 3): Stand B53

Geländeplan

MEDICA 2019 Geländeplan: Halle 3

Unsere Produkte

Produktkategorie: Schnelltests in der klinischen Chemie

CUBE-S Laborphotometer

Der CUBE-S ist besonders für Internisten, Kardiologen, Diabetologen und Gynäkologen von Interesse, die Testergebnisse innerhalb von wenigen Minuten wünschen, um Ihren Patienten noch in der Ordination die Diagnose stellen zu können oder eine bereits laufende Therapie sofort und genau steuern zu können.
 
CRP Messung am CUBE-S: Automatische Hämatokrit-Korrektur
Der CUBE-S ist so designed, dass der patientenindividuelle Hämatokrit-Wert in die Ergebnisberechnung des CRP (C-reaktives Protein) automatisch einberechnet wird – was das CRP Messergebnis aus Vollblut noch genauer macht.

Wir bieten ein breites Spektrum an Assays für den CUBE-S an, sehen Sie sich einfach die Produktbroschüre an!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schnelltests in der klinischen Chemie

C-reaktives Protein (CRP)

C-reaktives Protein (CRP) ist das bekannteste unter den Akute-Phase-Proteinen, einer Gruppe von Proteinen, deren Konzentration im Blut als Antwort auf eine entzündliche Erkrankung ansteigt. In akuten Entzündungsprozessen aufgrund von bakteriellen Infektionen, postoperativen Zuständen oder Gewebsverletzungen ist CRP schon nach 6 Stunden erhöht und kann im Verlauf der Erkrankung bis auf 500 mg/l ansteigen, was sich mittels Blutanalyse einfach und schnell feststellen lässt.

Der Eurolyser CRP Test ist ein unkomplizierter und zuverlässiger quantitativer Bluttest, zur Bestimmung des C-reaktiven Proteins sowohl aus Vollblut als auch aus Serum. Die Bestimmung von CRP mittels Blutanalyse unterstützt das klinische Management von Patienten mit Symptomen einer Infektion.

Wenn der Test patientennahe – das heißt direkt in Ihrer Praxis, in Anwesenheit des Patienten – durchgeführt wird, kann das Resultat noch während der Untersuchung herangezogen und interpretiert werden. Damit können wesentliche Hinweise für eine eventuell notwendige Verwendung von Antibiotika auftreten – genau für dieses Szenario wurden die Eurolyser Instrumente entwickelt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schnelltests in der klinischen Chemie

NEU: PSA (prostata-spezifisches Antigen)

Das prostataspezifische Antigen (PSA) ist ein Glykoprotein mit einem molekularem Gewicht von 34000 und befindet sich in seminalem Plasma. Prostatakrebs, Prostatahyperplasie, Prostatitis und andere Erkrankungen der Prostata gehen mit einem Anstieg der PSA Werte im Blut des Patienten einher. Besonders bei Prostatakrebs-Patienten steigt der Wert signifikant.

Der Eurolyser PSA Test liefert in weniger als 6 Minuten verlässliche Testergebnisse mit einer nur geringen Probe und trägt so einen entscheidenden Teil dazu bei, Darmkrebserkrankungen möglichst früh zu erkennen und eine erfolgreiche Therapie zu erleichtern.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schnelltests in der klinischen Chemie

HbA1c (Hämoglobin A1c)

Blutzucker kann sich an Hämoglobin, den roten Blutfarbstoff binden, wodurch HbA1c entsteht. Die Messung von HbA1c im Blut dient der Langzeitkontrolle des Blutzuckerspiegels bei Diabetikern. HbA1c ist ein Hämoglobin, an das sich Glucose gebunden hat. Die Glucose kann sich an Eiweißstoffe binden. Diese Reaktion wird Glykierung genannt.

Da auch in den roten Blutkörperchen Glucose vorhanden ist, kann sich der Blutzucker am dort vorhandenen Hämoglobin binden. So entsteht Hämoglobin A1 c, kurz HbA1c.

Auch beim Gesunden ist ein Teil des Hämoglobins gekoppelt. Die Bestimmung von HbA1c im Blut dient der Langzeitkontrolle und der Einschätzung des Risikos von Langzeitschäden bei Diabetikern.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schnelltests in der klinischen Chemie

PT (INR)

Der PT (INR) Testkit wird für die Bestimmung der Prothrombin Komplex Aktivität in Blut verwendet. Der Parameter eignet sich ideal zur Beobachtung der oralen Antikoagulation mit Vitamin-K unterdrückenden Medikamenten wie Warfarin oder Marcumar.

PT misst die kombinierte Aktivität der Vitamin-K abhängigen Faktoren II, VII und X. Bei der Analyse wird die Probe mit Thromboplastin, Calciumchlorid, Fibrinogen und dem Gerinnungs-faktor V gemischt.

Die Gerinnungszeit ist verlängert bei Mangel (<0.4 IU/mL) an den Gerinnungsfaktoren II, V und X in der Probe. Der Ansatz reagiert jedoch nicht auf Heparin in therapeutischen Mengen (Hep <1.0 IE/mL).

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schnelltests in der klinischen Chemie

iFOB (fäkales okkultes Blut)

Das Vorkommen von Hämoglobin (dem Hauptprotein in den roten Blutzellen) im Stuhl ist ein Indikator für das Vorhandensein von Blut aufgrund von Blutungen die mit Pathologien des Gastrointestinaltrakts (Fäkales Okkultes Blut, iFOB) zusammenhängen.

Darmkrebs (Kolorektaler Krebs – CRC) ist die dritthäufigste Form von Krebs in der westlichen Welt. CRC zeigt oft keine Symptome bis ein relativ fortgeschrittenes Stadium eingetreten ist. Deshalb empfehlen viele Organisationen die Überwachung dieser Krankheit mit einem iFOB Darmkrebs Test.

Im Vergleich mit dem klassischen Haemoccult Test zeigen quantitative immunologische Stuhltests mit dem gleichen Testprinzip wie der Eurolyser iFOB Darmkrebs Test beim Screening von kolorektalen Neoplasien deutlich bessere Werte.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schnelltests in der klinischen Chemie

hsCRP (hochsensitives C-reaktives Protein)

C-reaktives Protein (CRP) ist das bekannteste unter den Akute-Phase-Proteinen, eine Gruppe von Proteinen, deren Konzentration im Blut als Antwort auf eine entzündliche Erkrankung ansteigt.

Immer zahlreicher werdende Studien stellen fest, dass ein empfindlicherer Test, der sogenannte hsCRP (Hochsensitives CRP) Test, wiederkehrende kardiovaskuläre Krankheiten, Schlaganfälle und sogar potentielle Todesfälle in verschiedenen Umfeldern voraussagen kann. Treten bei Patienten mit instabiler Angina oder einem akutem Herzinfarktrisiko erhöhte hsCRP Werte auf, ist die Gefahr eines koronaren Ereignisses sehr hoch. Erhöhte hsCRP Werte schlagen sich auch in einer niedrigeren Überlebensrate dieser Patienten nieder.

Der Eurolyser hsCRP (hochsensitives CRP) Test ermöglicht eine schnelle Bestimmung des CRP Wertes mit beeindruckender Genauigkeit.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schnelltests in der klinischen Chemie

CUBE-VET - Tierärztlicher Laborphotometer

Das User-Interface des CUBE-VET, eine Android-basierte App und der Tablet PC ermöglichen müheloses Handling und liefern mit nur einem Knopfdruck innerhalb weniger Minuten präzise Ergebnisse.

Zusätzlich ist der CUBE-VET in der Lage problemlos Testergebnisse mit einer Vielzahl an Systemen (PC, LIMS,…) zu synchronisieren und an diese zu übertragen, und ist damit optimal auf modernes Datenmanagement vorbereitet.

Die EVOS (Eurolyser Veterinary Online Services) Plattform rundet die Connectivity-Features des CUBE-VET ideal ab. Messergebnisse werden mithilfe von EVOS mit unseren eigenen Servern synchronisiert, und somit von überall aus abrufbar gemacht, schnell und sicher.

Der CUBE-VET deckt ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten ab. Werfen Sie bitte einen Blick in unsere Produktbroschüre!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schnelltests in der klinischen Chemie

NEU: Cortisol VET

Cortisol gehört zur Gruppe von Hormonen, die als Glucocorticoide bezeichnet werden und beeinflusst die Verstoffwechselung von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten, im speziellen aber Glukose.

Pituitär-abhängiger Hypercortisolismus, besser bekannt als Cushing-Syndrom, wird durch einen gutartigen Tumor der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) verursacht, der erhöhte Werte des Stresshormons Cortisol verursacht. Wenn die Hypophyse, eine etwa erbsengroße Drüse an der Basis des Gehirns, normal funktioniert, produziert sie das Adrenocorticotrope Hormon (ACTH), welches die Adrenalindrüsen in der Nähe der Nieren zur Produktion von Cortisol anregt. Ein kleiner Prozentsatz von Hunden mit Cushing-Syndrom leidet an einem Adrenalindrüsen-Tumor, der entweder gut- oder bösartig sein kann. Diese Form des Cushing-Syndroms, bekannt als Adrenalin-abhängiges Cushing Syndrom, entsteht durch eine direkte Erhöhung der Cortisol-Produktion des Adrenalindrüsen-Tumors.

Die Überproduktion von Cortisol verursacht Symptome wie Haarausfall, Hängebauchaussehen, erhöhten Appetit und starkem Trinkbedürfnis, sowie vermehrtem Wasserlassen, bekannt als Polydipsie und Polyurie. Die Addisonsche Krankheit (Unterproduktion von Cortisol) kommt bei Hunden weniger oft vor als das Cushing-Syndrom

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schnelltests in der klinischen Chemie

canine Progesterone VET

Progesterone (P4) ist ein Androgen, das im Gelbkörper von Hündinnen produziert wird. Während bis zum Eisprung das canine Progesteron (cProg) nur in geringen Dosen vorhanden ist, steigt die Konzentration ab dem LH-Peak (luteinisierendes Hormon) stetig an. Folglich beginnt die Produktion von Progesteron vor dem Eisprung am Ende des Proestrus und erreicht zum Zeitpunkt des Eisprungs erhöhte Werte im zentrifugierten Blutplasma.

Klassische subjektive Indikatoren (vaginaler Ausfluss/Blutung, Aufnahmebereitschaft) sind bei der Definierung der derzeitigen Fruchtbarkeit nur bedingt verlässlich. Zusätzlich haben etwa ein Drittel aller Weibchen eine variable Fruchtbarkeitsperiode. Die Messung von caninem Progesteron hilft dabei, die Funktion von Eierstöcken und Leber zu evaluieren und die ideale Fruchtbarkeitsperiode zu bestimmen.

Der canine Progesterone (cProg) Test von Eurolyser wurde gezielt für Tierärzte und Hundezüchter entwickelt, die den Progesteronwert bei weiblichen Hunden messen wollen, um so den perfekten Zeitpunkt der Befruchtung festzulegen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schnelltests in der klinischen Chemie

cCRP VET

Dieses In-Vitro Testkit wurde entworfen, um das canine CRP sowohl in Serum als auch in Plasma zu messen. C-reaktives Protein (CRP) ist ein Akute-Phase-Protein; der CRP-Wert des Serums steigt bei Tieren, die an Infektionen oder Entzündungen leiden, sehr schnell sehr stark an. Der Wert korreliert mit dem Ausmaß und der Aktivität der kausativen Erkrankung.

Messungen des CRP-Werts mittels Serum werden verwendet, um die Evaluierung der Entzündung in Zusammenhang mit einer Infektion, einer Gewebeschädigung oder einer anderen klinischen Störung zu unterstützen. Erhöhte CRP-Werte treten bei Hunden auf, die an Pneumonie, Endometritis, Pankreatitis, einer Parvovirusinfektion oder einer Traumatisierung leiden. Hunde mit einer erhöhten Anzahl an Leukozyten wiesen signifikant höhere CRP-Werte auf, als Hunde mit nicht-entzündlichen Leukogrammen. Erhöhte CRP-Werte wurden zudem bei Hunden mit Arthritis, Thrombophlebitis oder Proktitis, oder aber bei Infektion mit Bordetella Bronchiseptica oder Ehrlichia Canis beobachtet.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schnelltests in der klinischen Chemie

T4 (Thyroxin) VET

Thyroxin (T4) wird in der Schilddrüse gebildet und über einen komplexen Regulationsmechanismus in die Blutbahn frei gegeben. Das meiste Thyroxin ist im Blut an verschiedene Trägerproteine wie Albumin, Präalbumin und andere spezifische Bindeproteine gebunden.

Erkrankungen der Schilddrüse mit abnormalen Hormonkonzentrationen treten vor allem bei älteren Tieren häufiger auf. Erhöhte bzw. erniedrigte Konzentrationen der Schilddrüsenhormone wie z.B. Throxin (T4) führen zu Störungen zahlreicher anderer Organsysteme. Hyperthyreosen werden vor allem bei Katzen, Hypothyreosen bei allen Spezies beobachtet.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schnelltests in der klinischen Chemie

Lipase (pancreatic) VET

Mit der enzymatischen Lipase Methode DGGR, welche als sehr genau und spezifisch bei der Erkennung von Pankreatitis bei Tieren gilt, ermittelt dieser Test die Lipase-Anzahl.
Dieser sehr effektive Biomarker hat eine über 95 prozentige Übereinstimmung beim Vergleich mit anderen gewebe- und spezienspezifischen quantitativen Immunassays.

Der Eurolyser Lipase Test kombiniert Colipase und Gallensäure, um genau die erwünschte Reaktion der Lipase zu erhalten, ohne dass Esterasen oder lipolytischer Enzyme interferieren.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schnelltests in der klinischen Chemie

SAA (Serum Amyloid A) VET

Serum Amyloid A (SAA) ist ein früh erkennbarer und sensibler Blut Biomarker bei Gewebeschäden und Entzündungskrankheiten. Es ist bekannt, dass die Konzentration der SAA Zirkulation im Blut bei auftretenden Gewebeschäden und Entzündungskrankheiten dramatisch ansteigt; SAA wird daher als Akut-Phase-Protein klassifiziert.

Nach einer Entzündung, Infektion, Gewebeschäden oder Zellnekrose kann die Konzentration der SAA Zirkulation bis zu 1000-fach ansteigen, fällt jedoch auch sehr schnell bei Heilung wieder ab. Desweiteren wurde bei einigen Spezies – beispielsweise Pferden – beobachtet, dass SAA ein hilfreicher Entzündungsmarker zur Erkennung klinischer und möglicher subklinischer Erkrankungen ist. Dadurch eignet sich der Parameter zur Beobachtung von Krankheitsaktivitäten, Prognosen und der Erkennung einer Infektionsausbreitung in Herden (Nielsen et al., 2004).

Das kinetische Profil einer SAA Reaktion macht Serum Amyloid A zu einem exzellenten Entzündungsindikator – Hepatische SAA Synthese beginnt schon kurz nach einer Entzündung. Nach experimenteller Induktion von Entzündungen beziehungsweise infektiösen Krankheiten wurde festgestellt, dass die Plasmakonzentration binnen weniger Stunden steigt und ihren Höhepunkt 36-48 Stunden nach der Verletzung erreicht.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Ein hohes Gesundheitsniveau und effizientes Gesundheitsmanagement sind uns äußerst wichtig. Wir sind davon überzeugt, dass in der modernen Medizin die Diagnostik eine entscheidende Rolle spielt. Je früher und genauer ein Arzt – mit Hilfe modernster Instrumente und Testkits – eine Diagnose erstellen kann, desto schneller und effizienter kann mit der richtigen Behandlung begonnen werden.

Wir entwickeln und vertreiben Geräte und Test-Kits für die patientennahe Diagnostik. Das heißt, direkt für die Praxis des Arztes bzw. das Patientenzimmer oder den OP eines Krankenhauses. Für uns ist dies die logische Weiterentwicklung eines modernen Gesundheitssystems.

Das Schönste daran: es ist tatsächlich für alle von Vorteil!

  • Ärzte werden unabhängiger von (Groß-) Laboren; kein Papierkrieg mehr, keine tagelangen Wartefristen, das Testergebnis ist innerhalb von Minuten verfügbar, nicht erst in ein paar Tagen. Dies ist speziell in Fällen, wo effektiv nur 1-2 Werte für die Diagnose benötigt werden (und kein Blutbild mit über 30 Parametern nötig wäre), von Vorteil.
  • Krankenhäuser können mit patientennaher Diagnostik ebenfalls deutliche Zeitvorteile erzielen. Zeitvorteile die entscheidend sein können. Speziell auf Notfallstationen – wo wirklich jede Minute zählt.
  • Patienten ersparen sich viele Arztbesuche, da es die kurzen Test-Zeiten unnötig machen ein zweites Mal bloß zum Besprechen der Resultate oder zum Einstellen der Therapie zu erscheinen.
  • Langfristig werden somit viele Leerläufe verhindert oder reduziert, die das Gesundheitssystem als ganzes effizienter werden lassen. Das spart dem Staat – und damit jedem Steuerzahler – viel Geld.

Eurolyser Diagnostica ist seit mehr als 15 Jahren ein Spezialist für patientennahe Diagnostik, mit Produktentwicklung und Fertigung ausschließlich in Österreich und Deutschland. Wir vertreiben unsere Produkte weltweit über von uns zertifizierte lokale Vertriebspartner. Als stark forschungsgetriebenes Unternehmen haben wir über die Jahre Expertenwissen angehäuft, welches uns erlaubt, wegbereitende Geräte und Testmethoden zu entwickeln und herzustellen.

Mehr Weniger