EPIGAP Optronic GmbH aus Berlin auf der COMPAMED 2019 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Standverwaltung
Option auswählen

EPIGAP Optronic GmbH

Köpenicker Str. 325, 12555 Berlin
Deutschland
Telefon +49 30 65763760
Fax +49 30 65763770
sales@epigap-optronic.de

Hallenplan

COMPAMED 2019 Hallenplan (Halle 8b): Stand E38

Geländeplan

COMPAMED 2019 Geländeplan: Halle 8b

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 05  Bauteile, Module, OEM-Ausrüstung
  • 05.08  Optische Komponenten

Optische Komponenten

  • 06  Elektrische Komponenten, elektronische Komponenten
  • 06.01  Sensoren
  • 06.01.03  Biosensoren

Biosensoren

  • 06  Elektrische Komponenten, elektronische Komponenten
  • 06.03  Elektrooptische Komponenten
  • 06  Elektrische Komponenten, elektronische Komponenten
  • 06.10  LED-Technologie

Unsere Produkte

Produktkategorie: Optische Komponenten

LEDs

Da die Anforderungen an LEDs je nach Einsatzgebiet sehr unterschiedlich sein können, bieten wir eine Vielzahl verschiedener klassischer Gehäuse, wie zum Beispiel 3 mm, 5 mm, SMD oder TO als Standardprodukt an.

Die Bauform, der Abstrahlwinkel und die Wellenlänge im Bereich von 265 nm (UV) bis 1720 nm (infrarot) können auf die Anwendung abgestimmt werden.

Wir fertigen Muster und Serien für Standardkomponenten und kundenspezifische Bauteile nach Ihren Vorgaben.

Mehr Weniger

Produktkategorie: LED-Technologie

LED Chips

Ausgangspunkt für jede optoelektronische Lösung ist der LED Chip, der wesentlich die späteren Produkteigenschaften der LED bestimmt. Wir bietet high-end LED Chips ab 265 nm im UV-Bereich bis hin zu 1720 nm im Infrarot-Bereich mit hoher Effizienz und sehr guter Degradationsstabilität.

Exzellente Messtechnik unterstützt die Fertigung und sichert die Einhaltung der Qualitätsanforderungen. Damit können die Chips nach optischen und elektrischen Parametern mit einer Genauigkeit von bis zu ±3 nm selektiert werden.

Die Varaintenvielfalt der Chips hinsichtlich Wellenlänge, Chipgröße sowie Polarität ist unsere Stärke und ermöglicht die Auswahl und Anpassungen an die Spezifik der Anwendung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: LED-Technologie

Point Source LED Chips

Unsere Punktstrahler wurden entwickelt, um einen parallelen Lichtstrahl ohne Störungen oder dunkle Bereiche erzeugen zu können.

Verfügbare Wellenlängen sind aktuell grün (572 nm), rot (625 nm und 650 nm) sowie infrarot (850 nm).

Als Emissionsflächen stehen  Ø 10 µm, Ø 25 µm, Ø 50 µm sowie Ø 150 µm zur Verfügung.

Vorteile:
  • geometrisch gut definierte Lichtquelle für Präzisions-Anwendungen
  • hohe Zuverlässigkeit, Lebensdauer und Effizienz
  • gute Eignung für Pulsbetrieb
  • Geringe Leistungsaufnahme
Anwendungen:
  • Encoder
  • Positionsmessung
  • Kommunikation über Lichtwellenleiter
  • Entfernungs-Messung
  • Fluoreszenz-Analyse
  • Endoskopie
  • optische Visiere

Mehr Weniger

Produktkategorie: Elektrooptische Komponenten

Photodioden

EPIGAP bietet eine große Auswahl an Photodioden im ultravioletten, dem sichtbaren und infraroten Spektralbereich. Dazu gehören GaP Photodioden, Si und SiC Photodioden sowie InGaAs Photodioden für unterschiedlichste Anwendungsbereiche. Charakteristisch sind niedrige Dunkelströme, gesteigerte Zuverlässigkeit und eine hohe Empfindlichkeit.

Die Palette der Standardprodukte wird durch Spezialitäten mit größeren aktiven Sensorflächen oder erweiterter Empfindlichkeit im hohen Infrarotbereich mit bis zu 2600 nm ergänzt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Elektrooptische Komponenten

Photodiodenchips

Eine Auswahl an Photodioden-Chips mit Empfindlichkeiten im sichtbaren und infraroten Spektralbereich steht für kundenspezifische Aufbauten zur Verfügung. Charakteristisch sind niedrige Dunkelströme, Zuverlässigkeit und eine hohe Empfindlichkeit.

Die Variantenvielfalt der Chips hinsichtlich Wellenlänge, Chipgröße und Polarität ermöglicht die Auswahl und Anpassungen an die Spezifik der Anwendung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Elektrooptische Komponenten

Avalanche-Photodioden (APD)

EPIGAP bietet Avalanche-Photodioden (APD) als Serien mit unterschiedlichen aktiven Flächen mit Ø 200 µm und Ø 500 µm und in unterschiedlichen Gehäusen wie TO und LCC an.

Avalanche-Photodioden kommen meist zum Einsatz, wenn die optische Signalstärke sehr gering ist, da sie über einen internen Verstärkungsmechanismus verfügen. Bei Anwendungen im Bereich hoher Modulationsfrequenzen haben APDs ebenfalls ein Einsatzgebiet. Das durch den Lawineneffekt erhöhte Rauschen ist bei Frequenzen ab ca. 60 MHz zumeist niedriger als das Rauschen einer Kombination aus konventioneller Photodiode mit externer Verstärkerelektronik.

Typische Anwendungen sind die Entfernungsmessung, sowie Messungen bei geringem Signalpegel oder in der optischen Kommunikation.

Mehr Weniger

Produktkategorie: LED-Technologie

Messtechnik

Unser lichttechnisches Labor ist mit unterschiedlichen Messgeräten zur Erfassung der elektrooptischen Parameter von LEDs, Photodioden und Modulen ausgestattet.

Unter anderem messen wir für Sie im Spektralbereich von 200nm (ultraviolett) bis 1720nm (infrarot) die folgenden Parameter:

  • Strahlungleistung (mW)
  • Lichtstrom (lm)
  • Lichtstärke (cd) / Strahlstärke (mW/sr)
  • Spektrale Messungen mit daraus abgeleiteten Größen wie: Peak-, Centroid- oder dominante Wellenlänge, Farbort/Farbkoordinaten
  • Goniometrische Messungen (Abstrahlwinkel und Abstrahlverhalten)
  • Flussspannung, Sperrspannung (V)
  • Spezielle Lebensdauertests bei unterschiedlichen Flussströmen
  • Pulsbelastung
  • Burn-in
  • Temperaturbelastung oder Temperaturwechselzyklen an unterschiedlichen Bauelementen

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die EPIGAP Optronic GmbH

Seit Mitte der 90iger Jahre steht der Name EPIGAP für Know How im Bereich der Halbleitertechnik zur Herstellung von LED-Chips und Photodioden-Chips. Das Produktspektrum wurde in den Folgejahren erweitert und geschärft und umfasst heute zusätzlich LEDs, SMDs, Photodioden und kundenspezifische CoB-Module in Serien von kleinen und mittleren Stückzahlen.

Nachdem in den Jahren 2008 bis 2010 durch die Integration der EPIGAP in einen Konzern die Kundenfokussierung und Konzentration auf die Kernkompetenzen verloren gingen, erfolgte als Konsequenz daraus 2011 die Neugründung der EPIGAP Optronic GmbH.

Heute stehen wieder die Kunden mit Ihren Anforderungen an Produktqualität und Service im Zentrum unseres Handelns. Mit unserem erfahrenem Team realisieren wir Kundenaufträge für Standardprodukt und kundenspezifische Lösungen mit Empathie und Präzision in der Entwicklung, genauso wie in der Serienproduktion.

Dabei begeistern uns unsere Kunden mit vielfältigen Anforderungen aus den unterschiedlichsten Branchen der Industrie wie der Medizintechnik, der industriellen Sensorik mit Spezialbeleuchtungen und der Sicherheitstechnik, die wir erfolgreich in innovativen Produkten umsetzten.

Mehr Weniger