OCON Medical Ltd aus Modiin auf der MEDICA 2018 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe

OCON Medical Ltd

1, Ligad Center, 15 Hashdera Hamerkazit, 7171801 Modiin
Israel
Telefon +972 722 150105
Fax +972 722 150400
info@oconmed.com

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Israel Export & International Cooperation Institute

Hallenplan

MEDICA 2018 Hallenplan (Halle 16): Stand G40

Geländeplan

MEDICA 2018 Geländeplan: Halle 16

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.05  Implantate und Prothesen
  • 01.05.04  Sonstige Implantate und Prothesen

Sonstige Implantate und Prothesen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Sonstige Implantate und Prothesen

IUB™

Der Kupferperlen-Ball ist eine hormonfreie, komfortable Verhütungsmethode, die für 5 Jahre wirksam ist. Die freigesetzten Kupferionen schwächen die Beweglichkeit der Spermien und verhindern so die Befruchtung der Eizelle.

Der durch den IUB™ lokal abgegebene Kupferanteil ist weitaus geringer, als die durch die Ernährung durchschnittlich aufgenommene Kupfermenge.

Formgedächtnis
Der IUB™ besteht aus der Formgedächtnislegierung Nitinol, die in der Medizin schon seit Langem für Implantate, wie z. B. Stents, verwendet wird. Nitinol als Trägermaterial ist in der intrauterinen Verhütung weltweit einzigartig. 

Der gebärmutterfreundlich geformte Draht ist mit einer Polymerschicht ummantelt. Darauf aufgefädelt befinden sich 17 Kupferperlen, die für die Verhütung sorgen. Zwei Rückholfäden dienen später zur Entfernung des Kupferperlen-Balls.

Flexibel & beweglich
Der sphärisch geformte IUB™ liegt flexibel und frei beweglich in der Gebärmutter, ohne Ecken und Kanten. Kaum ist der biegsame Trägerfaden durch das Einführungsröhrchen in die Gebärmutter eingesetzt, erinnert er sich an seine 3-dimensionale „Urform“ und nimmt wieder seine rundliche Gestalt an.

Einfach & einzigartig
Da der IUB™ Kupferperlen-Ball seine kugelartige Form erst in der Gebärmutter entfaltet, ist er während der Insertion wesentlich kleiner als eine Kupferspirale. Daher wird die Einlage in der Regel als schmerzarm empfunden. Falls Sie schmerzempfindlich sind, kann Ihnen Ihre Frauenärztin/Ihr Frauenarzt helfen

Sobald der Kupferperlen-Ball in die Gebärmutter eingeführt ist, formt er ein 3-dimensionales räumliches Gebilde mit einem Durchmesser von nur 1,5 cm und entfaltet sofort seine verhütende Wirkung. Ganz ohne Hormone, nicht spürbar – 5 Jahre lang. Genial einfach – eine Verhütung wie Frauen sie sich wünschen.

In wenigen Schritten zur komfortablen Verhütung
• Der IUB™ Kupferperlen-Ball wird von Ihrer Frauenärztin/Ihrem Frauenarzt nach individueller Aufklärung und Untersuchung während der Sprechstunde eingelegt.

Vor der Insertion wird eine vollständige gynäkologische Untersuchung durchgeführt (Lage, Beschaffenheit und Größe der Gebärmutter werden ermittelt).

• Nach abgeschlossener Voruntersuchung dauert die Insertion in der Regel nur wenige Minuten.

• Der IUB™ wird mit einem dünnen Einführungsröhrchen (nur 3,2 mm Ø) durch den Gebärmutterhals in die Gebärmutter eingeführt, wo er sich kugelförmig entfaltet und sofort wirksam ist.

• Der richtige Sitz wird mittels Ultraschall nach dem Einlegen überprüft.

• Die beste Zeit für das Einsetzen des Kupferperlen-Balls sind die letzten Tage der Menstruation, da in diesen Tagen der Gebärmutterhals etwas geöffnet und die Wahrscheinlichkeit einer eventuell schon bestehenden Schwangerschaft am geringsten ist.

• Nach der ersten Monatsblutung (nach Einlage des IUB™) wird Sie Ihr Arzt untersuchen, um die ordnungsgemäße Lage des Kupferperlen-Balls zu kontrollieren.

Mehr Weniger