TNI medical AG aus Würzburg auf der MEDICA 2018 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Hersteller

TNI medical AG

Hofmannstr. 8, 97084 Würzburg
Deutschland
Telefon +49 931 20792902
Fax +49 931 20792918
ewald.anger@tni-medical.de

Hallenplan

MEDICA 2018 Hallenplan (Halle 10): Stand C22

Geländeplan

MEDICA 2018 Geländeplan: Halle 10

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.06  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.06.02  Beatmungsgeräte

Unsere Produkte

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

TNI softFlow 50 - Kliniksystem

Für den klinischen Intensiv- und stationären Bereich, zur nicht invasiven Beatmung von Erwachsenen mit COPD und ILD durch die Therapie mit Nasaler Insufflation.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

TNI softFlow 50 - Homecare System

 Für die häusliche Therapie, zur nicht invasiven Beatmung von Erwachsenen mit COPD und ILD durch die Therapie mit Nasaler Insufflation.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

TNI softFlow junior - Kliniksystem

Für den klinischen Intensiv- und stationären Bereich, zur nicht invasiven Beatmung von Frühchen und Säuglingen mit IRDS, BPD, Bronchiolitis und leichtem bis moderatem OSA-Syndrom durch die Therapie mit Nasaler Insufflation.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

TNI softFlow junior - Homecare System

 Für die häusliche Therapie, zur nicht invasiven Beatmung von Frühchen und Säuglingen mit IRDS, BPD, Bronchiolitis und leichtem bis moderatem OSA-Syndrom durch die Therapie mit Nasaler Insufflation.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Seit rund zehn Jahren steht die TNI medical AG für genau ein Ziel: die Nasale High Flow-Therapie konsequent weiterzuentwickeln, um respiratorisch insuffizienten Patienten eine Atmungsunterstützung mit maximaler Effizienz und höchstem Komfort zu bieten. Fundiert durch intensive Forschung und realisiert durch präzise Entwicklungsarbeit in der Therapie mit Nasaler Insufflation (TNI), bietet die System-Generation TNI softFlow höchste Therapiequalität für alle Altersstufen in der Klinik wie in der Homecare.

Mehr Weniger