Löwenstein Medical GmbH & Co. KG aus Bad Ems auf der MEDICA 2018 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Hersteller Händler

Löwenstein Medical GmbH & Co. KG

Postfach 1352, 56120 Bad Ems
Arzbacher Str. 80, 56130 Bad Ems
Deutschland
Telefon 0049 2603 96000
Fax 0049 2603 960050
info@hul.de

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Hallenplan

MEDICA 2018 Hallenplan (Halle 11): Stand A37, Stand B39

Geländeplan

MEDICA 2018 Geländeplan: Halle 11

Besuchen Sie uns!

Halle 11 / A37 – B39

14.11.2018

Thema

Download

17:00 - 20:00

Afterwork Event

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.01  Diagnostik
  • 01.01.07  Schlaf-Diagnosegeräte

Schlaf-Diagnosegeräte

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.06  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.06.01  Anästhesie, Geräte und Systeme für

Anästhesie, Geräte und Systeme für

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.06  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.06.02  Beatmungsgeräte

Beatmungsgeräte

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.06  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.06.03  Patientenüberwachung / Messplätze

Patientenüberwachung / Messplätze

Unsere Produkte

Produktkategorie: Anästhesie, Geräte und Systeme für

Leon mri

Der Leon mri ist speziell für den Einsatz im MRT-Umfeld mit Feldstärken von bis zu 40 Millitesla entwickelt worden. Ein Betrieb an 1,5 Tesla- und 3,0 Tesla-MRT-Systemen ist gewährleistet. Sowohl das Leistungsspektrum als auch die Bedienung des Leon mri entsprechen exakt, ohne Einschränkungen, dem des bereits bewährten Leon.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

Elisa 800 VIT

Die elisa 800 VIT ist der weltweit erste Intensiv-Ventilator mit integrierter elektrischer Impedanz-Tomographie. Durch das nichtinvasive Lungenmonitoring der elisa 800VIT werden beatmungsassoziierte Komplikationen erstmals sichtbar und können unmittelbar am selben Gerät therapiert werden. Die Beatmung wird dadurch transparent und zugleich direkt steuerbar.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

Leoni plus

Leoni plus ist geeignet zur Langzeitbeatmung von sehr kleinen Frühgeborenen, von Neugeborenen und von Kindern mit einem Gewicht bis zu 30 Kilogramm. Das Gerät verfügt zusätzlich zu den Basis-Beatmungsformen CPAP, IPPV/IMV, ASSIST und SIMV über PSV und volumengesteuerte Beatmung.

Der exakte, patientennahe Flowsensor ermöglicht die automatische Anpassung der Triggerempfindlichkeit relativ zum Tidalvolumen des Patienten (VT-Triggeradaption).

Das äußerst leistungsfähige, integrierte HFO-Modul Leoni HFO (optional) arbeitet nach dem Membranprinzip, der Frequenzbereich liegt zwischen 4 und 20 Hertz. Die möglichst einfache und intuitive Bedienung des Gerätes erfolgt über ein 12 Zoll Farbdisplay.

Alle wesentlichen Einstellungen, Messwerte, Alarmgrenzen und graphischen Informationen wie Kurven und Schleifen stehen auf einen Blick zur Verfügung.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Der Wille zur Dienstleistung, ausgesprochene Kundennähe und die Innovationskraft bei der Entwicklung neuer Technologien in der Medizintechnik sind die entscheidenden Faktoren, die Löwenstein Medical zu einem führenden medizintechnischen Unternehmen gemacht haben.

Unsere Mitarbeiter arbeiten im Außendienst sowie in zahlreichen Niederlassungen und Schlaf-Atem-Zentren mit Einsatzbereitschaft, hoher Identifikation und großem Fachwissen für die Gesundheit und Lebensqualität der Patienten. Wir stellen medizintechnische Versorgung sicher – an 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr. Unser medizintechnisches Leistungsspektrum bauen wir dabei kontinuierlich aus.

Dazu stehen 1800 Mitarbeiter in 28 Niederlassungen und 155 Schlafatemzentren in Deutschland zur Verfügung. Darüber hinaus ist Löwenstein Medical mit Niederlassungen in Österreich, Großbritannien, Frankreich, Schweiz, Niederlande, Türkei, China und Israel vertreten.

In Partnerschaft mit weltweit führenden Herstellern ist Löwenstein Medical Wegbereiter und Marktführer in neuen Fachdisziplinen wie der Schlaf- oder Beatmungsmedizin. In anderen rasch wachsenden Unternehmensbereichen wie der Neonatologie und der Anästhesie produzieren wir selbst Spitzentechnologie für den Weltmarkt.

Das seit 30 Jahren und auch in Zukunft.

Mehr Weniger