SCHOTT AG Electronic Packaging aus Landshut auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Hersteller

SCHOTT AG Electronic Packaging

Christoph-Dorner-Str. 29, 84028 Landshut
Deutschland

Telefon +49 871 826-0
Fax +49 871 826-200
ep.info@schott.com

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
SCHOTT AG Lighting & Imaging

Hallenplan

COMPAMED 2017 Hallenplan (Halle 8b): Stand H08

Geländeplan

COMPAMED 2017 Geländeplan: Halle 8b

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Bauteile, Module, OEM - Erstausrüster
  • 01.14  Dichtungen

Dichtungen

  • 01  Bauteile, Module, OEM - Erstausrüster
  • 01.22  Halbmontierte Teile

Halbmontierte Teile

  • 01  Bauteile, Module, OEM - Erstausrüster
  • 01.29  Kappen, Deckel
  • 01  Bauteile, Module, OEM - Erstausrüster
  • 01.35  Lampen
  • 02  Elektrische und elektronische Teile
  • 02.39  Stecker
  • 02  Elektrische und elektronische Teile
  • 02.40  Steckverbinder, Stecksysteme
  • 02  Elektrische und elektronische Teile
  • 02.42  Stromzufuhr, Stromsicherungssysteme, Stromrichter

Unsere Produkte

Produktkategorie: Stecker, Steckverbinder, Stecksysteme, Stromzufuhr, Stromsicherungssysteme, Stromrichter

Steckverbinder und elektrische Konnektoren für medizinische Anwendungen

In der Medizintechnik ist die Zuverlässigkeit aller Komponenten entscheidend. Empfindliche elektronische Bauteile erfordern daher zuverlässige Verkapselung, die auch unter schwierigen Umgebungsbedingungen langfristig standhält.

SCHOTT verfügt über mehr als 70 Jahre Erfahrung in der Herstellung von hermetisch dichten Gehäusen und Durchführungen. Auf dieser Basis bietet SCHOTT Electronic Packaging maßgeschneiderte, autoklavierbare Verbindungsstecker für die Medizintechnik an, die mit rein anorganischen und somit alterungsbeständigen Materialien wie Glas oder Keramik als Isolator hergestellt werden.

Der Einsatz bewährter Glas-Metall- oder Keramik-Metall-Verschmelzungstechnologien kann das Eindringen von Feuchtigkeit oder Gasen dauerhaft verhindern, die zu Korrosion, oder Verschlechterung der elektronischen Komponenten und sogar zur Fehlfunktion der Geräte führen können. Unsere vakuum- und gasdichten elektrischen Konnektoren sind äußerst temperatur- und stoßfest und überstehen zuverlässig die typischen Bedingungen der Dampfsterilisation in Autoklaven. Zugleich ermöglichen sie die kontinuierliche Stromversorgung der Komponenten oder die Übertragung von Daten.

Sämtliche autoklavierbaren medizinischen Steckverbinder und Durchführungen werden kundenspezifisch hergestellt und können vollständig an die Anforderungen der jeweiligen Anwendung angepasst werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Lampen

Autoklavierbare Solidur® LEDs für Medizin- und Dentaltechnik

In 2015 hat SCHOTT unter dem Markennamen Solidur® nach der Mini LED zwei weitere LED-Produktplattformen vorgestellt, die je nach Anwendung kundenspezifisch anpassbar sind:

Die Solidur® Ring LED ist die weltweit erste ringförmige und gleichzeitig autoklavierbare LED. Sie ermöglicht eine vollkommen schattenfreie Ausleuchtung der Behandlungsstelle.

Die Solidur® TO LED ist eine autoklavierbare LED auf Basis hermetischer Transistor Outline (TO)-Gehäusegeometrien. Als TO-Spezialist kann SCHOTT eine Fülle individueller Bauformen und Linsen anbieten.

Sterilisierbare LEDs für extreme Bedingungen
LEDs sind aus Hightech-Anwendungen wie der Medizintechnik oder der Zahnmedizin nicht mehr wegzudenken. Die Anforderungen an die Lichtquellen sind hier jedoch sehr hoch: Größe, Lichteigenschaften, Temperaturmanagement, Handhabung und Sterilisierbarkeit sind von besonderer Bedeutung.

Hermetisch und autoklavierbar
Speziell für diesen Einsatz hat SCHOTT die hermetisch-dichten Solidur® LED-Module entwickelt. Sorgfältig ausgewählte Materialien sorgen neben der Gas- und Wasserdichtigkeit für hervorragendes Temperaturmanagement, sowie eine hohe Lebensdauer. Die LEDs halten dadurch auch extrem hohen Anforderungen zuverlässig stand, wie der typischen Sterilisierung in Autoklaven.

Kundenspezifische Designs
Das SCHOTT Know-How in der Entwicklung kundenspezifischer Gehäuse, Kappen und Linsen ermöglicht es Solidur® LEDs je nach Anforderung individuell zu konzipieren. Zudem können Kunden zwischen drei grundlegenden Typen wählen:

- Mini LED: Die weltweit kleinste autoklavierbare HB (high brightness) LED  
- Ring LED: Die erste autoklavierbare ringförmige HB LED
- TO LED: Einfach zu integrierender, autoklavierbarer Allrounder

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kappen, Deckel

Sensorgehäuse für die Medizintechnik

Gehäuse überlegener Qualität für den medizintechnischen Gebrauch sind ein weiterer Kernkompetenzbereich von SCHOTT Electronic Packaging. Da medizinische Geräte häufig direkt mit dem menschlichen Körper in Kontakt kommen, dürfen sie nicht aus Materialien bestehen, die die Gesundheit beeinträchtigen können und unterliegen somit strengen Anforderungen an Reinheit und Haltbarkeit. Daher ist Biokompatibilität eine Hauptanforderung an medizinische Sensorgehäuse. Sensoren in der Medizintechnik müssen aber auch eine sichere Verkapselung bieten, die schwierigen Umweltbedingungen auf lange Zeit widerstehen kann. Zur Abtötung von Bakterien werden diese Geräte oft mit Heißdampf und erhöhtem Druck bei Temperaturen von 130°C gesäubert. Hiermit sind starke Belastungen für empfindliche, elektronische Komponenten verbunden.

Hermetische Gehäuseteile und Durchführungen aus Glas-Metall, Keramik-Metall sowie reine Keramikgehäuse bieten sicheren Schutz, stellen aber sowohl eine kontinuierliche Stromversorgung, als auch eine Übertragung von Messergebnissen aus dem Bauteil sicher. Optische Elemente wie Glasfenster, können ebenfalls in solche Gehäuse integriert werden. Im Gegensatz zu bislang eingesetzten Abdichtungen leisten die von SCHOTT Electronic Packaging verwendeten Materialien kompletten hermetischen Schutz. Die Einschmelztechnologie hilft, das Eindringen von Feuchtigkeit in das Innere des Gehäuses zu verhindern, wo sie Korrosion verursachen kann. Außer heißdampfsterilisierbar sind unsere Gehäuse auch temperaturresistent und stoßfest. Dank unserer breiten Palette von Materialien und Gehäusetypen, sind unsere Produktlösungen ideal für den Einsatz in allen Bereichen medizinischer Technologie. 

  • TO-Sockel
  • Hybrid- / Mikroelektronik-Gehäuse
  • Gehäuse für Drucksensoren
  • Durchführungen basierend auf kommerziellen und exotischen Legierungen

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kappen, Deckel, Stromzufuhr, Stromsicherungssysteme, Stromrichter

Autoklavierbare Gehäuse & Durchführungen

Der Einsatz von Sensoren und anderen elektronischen Komponenten in der Medizintechnik gewinnt immer mehr an Popularität. Dies trifft besonders auf Operationsinstrumente zu, bei denen immer mehr Hersteller auf den Einsatz von elektronischen Komponenten setzen.
Lichtquellen spielen schon auf Gebieten wie der Zahnmedizin und der Endoskopie eine große Rolle.

Heißdampfsterilisierbarkeit ist eine entscheidende Voraussetzung für alle medizinischen Geräte, die direkt oder indirekt mit dem menschlichen Körper in Berührung kommen. Alle Komponenten solcher Geräte müssen den häufigen Dampfsterilisierungen mit Temperaturen von über 130°C ohne Beeinträchtigung ihrer Funktion oder ihrer Lebensdauer widerstehen können

Empfindliche Sensoren und andere elektronische und opto-elektronische Komponenten erfordern zuverlässige Verkapselungen, die langfristig schwierigen Umweltbedingungen standhalten. Hermetische Gehäuse aus Glas-Metall, Keramik-Metall sowie reine Keramikgehäuse bieten diesen zuverlässigen Schutz und stellen gleichzeitig eine ständige Stromversorgung sowie die sichere Übermittlung von Daten aus den Komponenten sicher.

Wir bieten sowohl eine große Auswahl an Standardgehäusen auf Basis der Transistor Outlines (TOs) als auch Lösungen, die auf spezielle Anforderungen unserer Kunden zugeschnitten sind.

Zusätzlich sind wir aber auch stark auf die Entwicklung von Mikrostrukturen für innovative Anwendungen fokussiert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Stromzufuhr, Stromsicherungssysteme, Stromrichter

SCHOTT HermeS® Glaswafer

SCHOTT HermeS® Glaswafer wurden speziell für die Verwendung in mikroelektro-mechanischen Systemen (MEMS) entwickelt und bieten exzellente hermetische und elektrische Eigenschaften. Da fein platzierte Pins direkt unter die Silizium basierenden MEMS platziert werden können, ist HermeS® eine exzellente Unterstützung für integrierte und miniaturisierte MEMS Bauteile.

Das Verpacken von MEMS Bauteilen ist oft schwieriger, als das von Mikroelektronik-Gehäusen. Anforderungen wie Miniaturisierung, Hermetizität und Leistung in anspruchsvollen Umgebungen sind nur die Basisanforderungen an ein MEMS Bauteil.

SCHOTT HermeS® ist ein Glassubstrat mit hermetisch integrierten Metallkontakten und somit eine ideale Lösung für MEMS Anwendungen. Durch unsere weit reichende Erfahrung mit der Glas-Metall-Einschmelztechnologie, bietet Hermes® hervorragende Hermetizität, erweiterte elektrische Eigenschaften und eine hohe thermische Beständigkeit. HermeS® ist außerdem kompatibel mit den modernsten Assemblierprozessen (z.B. anodisch Bonden, Glasfritten und Löten)

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

SCHOTT. Glass made of ideas
Dies ist nicht nur ein Slogan, es ist unsere Unternehmensphilosophie. Jedes Produkt ist nur so gut wie die Idee, die dahinter steht. Mit dieser Vorstellung im Hinterkopf ist es uns seit der Unternehmensgründung 1884 immer wieder gelungen, neue Standards zu setzen. Der Antrieb für Innovationen sind vor allem unsere Kunden. Sie erwarten von uns Produkte, mit denen Sie Ihre Ideen verwirklichen können. Darum haben wir eher die Arbeit mit unseren Kunden als die Arbeit für unsere Kunden zur Regel gemacht – mit Erfolg: Die SCHOTT AG, ein Technologieunternehmen, ist ein weltweit führender Hersteller von Spezialglas.

SCHOTT ist ein Mitgliedsunternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung und beschäftigt in den Produktionsstätten und Verkaufsbüros in 35 Ländern ca. 15.400 Mitarbeiter. Geleitet von unseren Kernwerten "Kompetenz, Kreativität und Kundenorientierung" sind wir eine der weltweit führenden Firmengruppen im Bereich Glastechnologie.

Geschäftsbereich Electronic Packaging
SCHOTT Electronic Packaging ist aus den sogenannten Anwendungen für "elektronisches Glas" entstanden. In den frühen 30iger Jahren wurden diese Gläser bereits für die hermetische Abdichtung von Glas und Metall, zum Beispiel bei elektronischen Durchführungen von Verstärkerröhren, entwickelt. Heute reicht das Produktangebot von Passivierungsgläsern für Halbleiter bis hin zu Spezialgläsern für Glas-Metall-und Keramik-Metall-Einschmelzungen oder sogar nicht-elektronischen Anwendungen, wie zum Beispiel Dentalglas. Ferner wurden Technologien entwickelt, die besonders für Gehäuse der Opto-Elektronik, der Sensorik und der Automobilindustrie wichtig sind: Präzisionsstanzen, Glas-oder Keramik-Metall-Technologie sowie spezielle Beschichtungsverfahren für einwandfreie Oberflächen.

Unser Geschäftsbereich ist in folgende Produktbereiche aufgeteilt: Automobil, Opto-Elektronik, Frequenzregelung, Großdurchführungen, Spezialglas und Temperatursicherungen. Dadurch können wir flexibel auf die Anforderungen unserer Kunden reagieren.
Electronic Packaging betreibt 5 Produktionsstätten: Landshut (Deutschland), Lanškroun (Tschechische Republik), Minakuchi (Japan), Singapur und Southbridge (USA).

Mehr Weniger