AVENTICS GmbH aus Laatzen auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Hersteller

AVENTICS GmbH

Ulmer Str. 4, 30880 Laatzen
Deutschland

Telefon +1 5138691853
paul.gant@aventics.com

Hallenplan

COMPAMED 2017 Hallenplan (Halle 8b): Stand M08

Geländeplan

COMPAMED 2017 Geländeplan: Halle 8b

Ansprechpartner

Paul Gant

Director Global Life Sciences

Christiane Bischoff

Medienkontakt

Firmennews

Datum

Thema

Download

10.11.2017

From Oxygen Concentrators to Industrial Automation

Aventics produces pneumatic components for all tasks in medical engineering

With high production standards, worldwide support, and customer-specific components, Aventics has positioned itself as the ideal partner for the life sciences industry. The pneumatics specialist offers integrated solutions for current challenges, such as increasing mobility of medical equipment and networked applications.

Laatzen/Düsseldorf, Germany, November 10, 2017 – Aventics products can be found in all areas of medical engineering: They prepare and distribute air and oxygen as well as medical gases in hospitals, and supply patients with oxygen through mobile oxygen concentrators. Pneumatic components make shock wave therapy and anesthesia possible. They are used in mobile emergency equipment and monitoring devices, such as stationary blood pressure monitors. And Aventics valves, cylinders, and sensors are also key components in industrial automation for manufacturers of medical technologies.

Aventics customers benefit from the company’s many years of experience in safety-relevant industries. “Functional safety and reliability are not only considered theoretical product advantages – we know that they are essential properties in many life sciences applications,” emphasizes Paul Gant, Director Global Life Sciences at Aventics. This applies both to automatic production systems and medical equipment. Thanks to worldwide support, developers can always reach out to a competent contact, providing support in selecting the right components or designing customer-specific components and incorporating the expertise of a global manufacturer. “By the way, it’s not just our products that are reliable, but the entire chain – from ordering to delivery, to after-sales services,” continues Gant.

Small, lightweight, and smart

Aventics is promoting two major trends in particular: Compact, lightweight pneumatic components mobilize many medical devices that were once only available for stationary applications. The company is also driving networking forward: Aventics components enable functional monitoring and predictive maintenance, as well as the control of complex functionalities.

Aventics places a special focus on developer support. A wide range of web-based tools make choosing components and designing equipments and systems easy. The online portal contains configurators, CAD tools, calculation programs, and a shop that allow users to order fully configured components. An internal team of experts is also available for complex engineering tasks for customer-specific solutions, including building prototypes.

Mehr Weniger

10.11.2017

Customization for Optimal Oxygen Supply

New micro solenoid valves supplement Aventics components for oxygen concentrators

The recently presented MSV8/MSV12 valve series provide new options in equipment design: With customer-specific valves, Aventics supports the trend towards ever smaller, ever lighter, and ever more precise oxygen concentrators.

Laatzen/Düsseldorf, Germany, November 10, 2017 – “Form follows function – this design principle is now more important for pneumatics in medical engineering than ever before,” says Paul Gant, Director Global Life Sciences at Aventics. “We make it possible to construct medical equipment just how our customers want it.” One example: The new MSV8 and MSV12 micro solenoid valves, which Aventics presented for the first time at the Compamed trade fair in Duesseldorf from November 13-16, 2017. These innovations were realized thanks to extensive know-how: 150 years of pneumatics expertise and 30 years of experience with stationary and mobile oxygen concentrators form the basis, rounded off by close collaboration with manufacturers. The result: Components tailored precisely to requirements for mobile applications. “The compact design, light weight, and high reliability were all major development goals,” reports Gant. Add to that the freedom in selecting fastening options and electrical connections as well as the focus Aventics places on energy efficiency.

A key application for the micro solenoid valves is their use in oxygen concentrators for oxygen therapy purposes. They feature an optimized supply/exhaust function, and the solenoid valve is isolated from the contaminated exhaust, improving the service life of the components significantly. Depending on the version, the valves enable a high flow of up to 225 liters/minute at 1.4 bar. The holding power of the 12 mm version is only 0.32 W. Aventics produces reliable, ultra-hygienic products for cleanrooms according to the requirements and standards for life sciences applications.

Low pressure – large product range

Aventics offers a complete range of products for pneumatic applications with very low pressures, as is typical in oxygen concentrators. These include standard components, electrical connection systems and sensors, as well as customer-specific components such as complete valve units with complex functions including integrated diaphragms or the Poka Yoke principle.

Mehr Weniger

10.11.2017

Der individuelle Weg zur optimalen Sauerstoff-Versorgung

Neue Mikro-Magnetventile ergänzen Aventics-Komponenten für Sauerstoffkonzentratoren

Dank der neu vorgestellten Ventilserie MSV8/MSV12 wachsen die Möglichkeiten beim Gerätedesign: Aventics unterstützt durch kundenspezifische Ventile den Weg zu immer kleineren, immer leichteren und immer genaueren Sauerstoffkonzentratoren.

Laatzen/Düsseldorf, 10.11.2017 – „Form follows function – dieser Designgrundsatz ist für die Pneumatik in der Medizintechnik heute wichtiger denn je“, sagt Paul Gant, Director Global Life Sciences bei Aventics. „Wir ermöglichen medizintechnische Geräte so zu bauen, wie es von unseren Kunden gewünscht ist.“ Ein Beispiel dafür sind die neuen Micro-Solenoid-Ventile MSV8 und MSV12, die Aventics erstmals auf der Fachmesse Compamed vom 13. bis 16. November 2017 in Düsseldorf präsentiert. Geballtes Wissen ermöglichte die Neuentwicklungen: 150 Jahre Pneumatik-Know-how und 30 Jahre Erfahrung mit stationären und mobilen Sauerstoffkonzentratoren sind die Basis, die durch eine enge Zusammenarbeit mit Herstellern abgerundet wurde. Entstanden sind Komponenten, die optimal auf die Erfordernisse bei mobilen Anwendungen ausgerichtet sind: „Die kleine Bauform, geringes Gewicht und hohe Zuverlässigkeit waren wesentliche Entwicklungsziele“, berichtet Gant. Hinzu kamen die bei Aventics übliche Vielfalt bei der Ausführung der Befestigung und der elektrischen Anschlüsse sowie der Fokus auf die Energieeffizienz.

Ein Kerngebiet der Mikro-Magnet-Ventile ist der Einsatz in Sauerstoffkonzentratoren zur Sauerstoff-Therapie. Daher verfügen sie ebenso über eine optimierte Zufuhr-/Abluft-Funktion als auch über eine Isolation des Magnetventils von der kontaminierten Abluft – dies verbessert die Lebensdauer der Bauteile deutlich. Die Ventile ermöglichen je nach Ausführung einen hohen Durchfluss von bis zu 225 Liter/Minute bei 1,4 bar. Die Halteleistung der 12-mm-Ausführung beträgt nur 0,32 W. Aventics fertigt verlässliche und höchst hygienische Produkte im Reinraum entsprechend der Anforderungen und Standards für Life-Sciences-Anwendungen.

Niedriger Druck – große Produktpalette

Für die pneumatischen Anwendungen mit sehr niedrigen Drücken, wie sie in Sauerstoffkonzentratoren typisch sind, verfügt Aventics über ein komplettes Produktspektrum. Hierbei handelt es sich sowohl um Standardbauteile, elektrische Anschlusssysteme und Sensoren als auch um kundenspezifische Bauteile wie komplette Ventileinheiten mit komplexen Funktionen einschließlich integrierter Membran oder Berücksichtigung von Poka-Yoke-Grundsätzen.

Mehr Weniger

10.11.2017

Vom Sauerstoffkonzentrator bis zur Industrieautomation

Aventics fertigt pneumatische Komponenten für alle Aufgaben in der Medizintechnik

Mit hohen Fertigungsstandards, weltweitem Support und kundenspezifischen Bauteilen hat sich Aventics als Partner für die Life-Sciences-Branche positioniert. Besonders für die aktuellen Herausforderungen einer zunehmenden Mobilität von medizintechnischen Geräten und Vernetzung von Anwendungen bietet der Pneumatik-Spezialist integrierte Lösungen.

Laatzen/Düsseldorf, 10.11.2017 – Produkte von Aventics finden sich in allen Gebieten der Medizintechnik: Sie sorgen ebenso für die Aufbereitung und Verteilung von Luft, Sauerstoff und medizinischen Gasen in Krankenhäusern wie für die Sauerstoffversorgung von Patienten mit mobilen Sauerstoffkonzentratoren. Pneumatische Bauteile ermöglichen die Stoßwellentherapie und Anästhesie. Sie kommen in mobilem Notfall-Equipment zum Einsatz oder in Überwachungsgeräten wie stationär genutzten Blutdruck-Monitoren. Aber auch bei Herstellern von Medizintechnik sind Ventile, Zylinder und Sensoren von Aventics wichtige Bestandteile der Industrieautomation.

Kunden von Aventics profitieren von der langen Erfahrung in sicherheitsrelevanten Branchen. „Funktionssicherheit und Zuverlässigkeit sehen wir nicht nur als theoretische Produktvorteile an, sondern wir wissen, dass sie bei vielen Life-Sciences-Anwendungen essentielle Eigenschaften sind“, hebt Paul Gant, Director Global Life Sciences bei Aventics, hervor. Das gelte sowohl für automatisierte Produktionsanlagen als auch für medizinische Geräte. Durch den weltweiten Support finden Entwickler immer einen kompetenten Ansprechpartner, der bei der Auswahl der passenden Komponenten unterstützt oder beim Design von kundenspezifischen Bauteilen das ganze Know-how eines global agierenden Herstellers einbringen kann. Ein Beispiel für kundenspezifische Bauteile ist der Fluid-Block – er vereint Pneumatik mit Sensorik und auch den elektronischen Schnittstellen.

Klein, leicht und smart

Zwei große Trends in der Industrie unterstützt Aventics besonders: Kompakte, leichte pneumatische Komponenten ermöglichen es, viele medizintechnische Geräte mobil zu machen, die früher nur als stationäre Anwendungen vorhanden waren. Auch das Thema „Vernetzung“ bewegt das Unternehmen: Die Komponenten von Aventics ermöglichen sowohl die Überwachung von Funktionen oder die vorausschauende Wartung als auch die Steuerung von komplexen Funktionalitäten.

Einen besonderen Fokus legt Aventics auf die Unterstützung von Entwicklern. Vielfältige webbasierte Werkzeuge erleichtern die Auswahl von Bauteilen und das Design von Geräten und Anlagen. Das Online-Portal enthält Konfiguratoren, CAD-Tools, Kalkulationsprogramme und einen Shop, der die Bestellung von komplett konfigurierten Komponenten ermöglicht. Das eigene Experten-Team steht darüber hinaus für komplexe Entwicklungsaufgaben für kundenspezifische Lösungen einschließlich dem Bau von Prototypen zur Verfügung.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Aventics zählt zu den führenden Herstellern von Pneumatikkomponenten und -systemen sowie kundenspezifischen Anwendungen. Die Pneumatikspezialisten bieten Produkte und Dienstleistungen für die Industrieautomation und fokussieren darüber hinaus die Branchen Nutzfahrzeug-, Lebensmittel-, Schienenfahrzeug-, Medizin-, Energie- und Schiffstechnik. Durch die Integration von Elektronik, den Einsatz fortschrittlicher Materialien und die Konzentration auf Trends wie Maschinensicherheit und Industrie 4.0 ist Aventics Vorreiter bei anwender- und umweltfreundlichen Lösungen.

Aventics kann auf rund 150 Jahre Pneumatikerfahrung zurückblicken und beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter weltweit. Neben Produktionsstandorten in Deutschland (Laatzen), Frankreich (Bonneville), Ungarn (Eger), USA (Lexington) und China (Changzhou) ist Aventics mit Direktvertrieb und Händlern in über 90 Ländern präsent. Die Aventics Group ist mehrfach zertifiziert, darunter nach ISO 9001 und ISO/TS 16949 für Qualität, nach ISO 50001 für Energiemanagement und nach ISO 14001 für Umweltmanagement. Weitere Informationen auf www.aventics.com.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

1000-4999