Fritz Stephan GmbH Medizintechnik aus Gackenbach auf der MEDICA 2017 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Premium-Aussteller Hersteller

Fritz Stephan GmbH Medizintechnik

Kirchstr. 19, 56412 Gackenbach
Deutschland

Telefon +49 6439 9125-0
Fax +49 6439 9125-111
info@stephan-gmbh.com

Hallenplan

MEDICA 2017 Hallenplan (Halle 11): Stand E21

Geländeplan

MEDICA 2017 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.04  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.04.01  Anästhesiegeräte

Anästhesiegeräte

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.04  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.04.02  Beatmungsgeräte
  • 01.04.02.02  Nicht invasive Ventilation, Geräte für die
  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.04  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.04.02  Beatmungsgeräte
  • 01.04.02.03  Notfallrespiratoren und Transportrespiratoren
  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.04  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.04.04  Patientenüberwachung / Messplätze

Patientenüberwachung / Messplätze

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.04  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.04.05  Sauerstoffgeräte
  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.04  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.04.05  Sauerstoffgeräte
  • 01.04.05.01  Sauerstoffbehandlungsgeräte / Sauerstofftherapiegeräte

Sauerstoffbehandlungsgeräte / Sauerstofftherapiegeräte

Unsere Produkte

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

Sophie - Das flexible Neonatologie-Beatmungssystem

Die Anforderungen an sensitive Beatmungsgeräte in der Neonatologie wachsen stetig.
Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat die Fritz Stephan GmbH das auf modernster Beatmungstechnologie basierende Beatmungsgerät SOPHIE entwickelt. Mit SOPHIE kann unkompliziert und zuverlässig die individuelle Beatmungsstrategie des Früh- und Neugeborenen umgesetzt werden. Moderne Triggertechnologien erlauben eine flexible Synchronisation in der invasiven und nicht-invasiven Beatmung. Mit SPOC bietet die Fritz Stephan GmbH erstmalig
einen adaptiven SpO2-Regler an, der die nicht-invasive Beatmung zusätzlich in seine Strategie der Sauerstoffsättigungsregelung miteinbezieht.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Notfallrespiratoren und Transportrespiratoren

EVE - Das mobile Beatmungskonzept vom Unfallort bis zur Intensivstation

+ Mit nur einem Knopfdruck zur Beatmung
+ Modernste Turbinentechnologie
+ Intensivbeatmung während des Transports

Mehr Weniger

Produktkategorie: Nicht invasive Ventilation, Geräte für die

EasyFlow nCPAP - Das nicht-invasive Beatmungssystem-Zubehör für die Neonatologie

+ Perfekte Passform durch anatomisches Design
+ Einfache Handhabung und schonende Anwendung
+ Extrem weicher und flexibler Prong
+ Selbstabdichtende Maske
+ Stirnauflagekissen mit Silikongel zur direkten Fixierung auf der Haut
+ Flexible Kopfbänder als Alternative zu traditionellen Mützchen

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sauerstoffgeräte

FS Sauerstoffversorgungssysteme - Die alternative medizinische Sauerstoffversorgung auf Konzentratorbasis

Sauerstoffversorgung nach Bedarf

Die FS Sauerstoffversorgungssysteme sind als komplett vollautomatische, bedarfsgesteuerte Einheiten konstruiert. Der in der Umgebungsluft enthaltene Sauerstoff wird mithilfe multipler Sauerstoffmodule konzentriert und in einen integrierten Puffertank geleitet. Ein Teil dieses Sauerstoffs wird mittels Druckabsenkung und Rückführung durch die Siebbetten geleitet, um diese für den nächsten Konzentrationsdurchgang zu spülen. Erreicht der Sauerstoff im integrierten Puffertank einen bestimmten Druck, schaltet sich das System in den Standby-Modus. Wird Sauerstoff verbraucht, sinkt der Druck und das System startet automatisch bis das eingestellte Druckniveau wieder hergestellt ist. Auf diese Weise wird eine ununterbrochene Sauerstoffversorgung bei gleichzeitig minimierten Betriebszeiten erreicht.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

Reanimator F 120/F 120 mobil - Das Beatmungssystem für den neonatalen Einsatz

Der Reanimator F 120 wurde von der Fritz Stephan GmbH speziell für die Erstversorgung und Kurzzeitbeatmung von Früh- und Neugeborenen entwickelt. In zwei Versionen, mit integriertem Gasmischer oder Doppelflowmeter erhältlich, überzeugt der F 120 vor allem durch Benutzerfreundlichkeit, Flexibilität und Robustheit.
Eine weitere Variante des Geräts, der  F 120 mobil, ist speziell für den Einbau in Fahrzeugen und den Notfalleinsatz vorgesehen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

Stephanie - Das Beatmungssystem für die Neonatologie

+ Konventioneller Respirator
+ Hochfrequenzoszillator
+ Proportional Assist Ventilation (PAV)
+ Integriertes Atemgasbefeuchtungssystem
+ Mindest-Volumen-Garantie
+ „Closed Loop Ventilation“
+ Totraumfreie Beatmungssteuerung durch externen Respirationssensor
+ Synchronisierte, nicht-invasive Beatmung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

Einweg-Beatmungsschlauchsysteme - Perfekt abgestimmt auf die Beatmungssysteme von STEPHAN

Perfektes Zusammenspiel

Unsere Einweg-Beatmungsschläuche wurden speziell für die Respiratoren STEPHANIE, SOPHIE, CHRISTINA und F120 entwickelt. Sie sind perfekt auf deren Heizungs- und Befeuchtungssystem abgestimmt und verhindern wirkungsvoll Kondensatbildung. Sowohl für invasive als auch nichtinvasive Beatmung geeignet, sind die Einwegschlauchsysteme schnell und einfach einsetzbar und so auch ideal für den Transport oder den Notfalleinsatz geeignet. Aufgrund ihres geringen Gewichts und der hohen Flexibilität bieten sie optimalen Komfort für die Patienten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

SpaceSuit - Anzug zur Erhaltung der körpereigenen Feuchtigkeit und Wärme bei Früh- und Neugeborenen

Früh- und Neugeborene verlieren aufgrund ihrer sehr unreifen Haut überdurchschnittlich viel Flüssigkeit und sind nicht in der Lage ihre Körpertemperatur eigenständig aufrecht zu erhalten. Deshalb sind technisch sehr aufwendige thermo- und wasserregulierende Gerate für das Überleben des Früh- und Neugeborenen unverzichtbar. Einen völlig neuen Lösungsansatz bietet der SPACESUIT der Fritz Stephan GmbH.

Individuelles Mikroklima
SpaceSuit umschließt wie eine sanfte Schutzmembran aus transparentem, hautfreundlichem Polyurethan den Körper des Neugeborenen und schützt es eff ektiv vor postnatalem Wärme- oder Feuchtigkeitsverlust durch Sublimation. Ähnlich wie im Bauch der Mutter ist das Kind nun in der Lage, ohne zusätzliche körperliche Belastungen und Anstrengungen, seine natürliche Körpertemperatur zu stabilisieren und aufrecht zu erhalten.
SpaceSuit eignet sich dank seiner hervorragenden Materialeigenschaften optimal für die schnelle Erstversorgung und den schonenden Transport des Neugeborenen zur Station, kann aber auch problemlos bei Untersuchungen in NMR-Imaging-Geräten verwendet werden. Zudem kann SpaceSuit im Rahmen der Prävention vor nosokomialen Infektionen schützen.
Ein perfekter Schutz für unsere Kleinsten.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

17.08.2017

SPOC

Die Anforderungen an sensitive Beatmungsgeräte in der Neonatologie wachsen stetig.
Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat die Fritz Stephan GmbH das auf modernster Beatmungstechnologie basierende Beatmungsgerät SOPHIE entwickelt. Mit SOPHIE kann unkompliziert und zuverlässig die individuelle Beatmungsstrategie des Früh- und Neugeborenen umgesetzt werden. Moderne Triggertechnologien erlauben eine flexible Synchronisation in der invasiven und nicht-invasiven Beatmung.
Mit SPOC bietet die Fritz Stephan GmbH erstmalig einen adaptiven SpO2-Regler an, der die nicht-invasive Beatmung zusätzlich in seine Strategie der Sauerstoffsättigungsregelung miteinbezieht.

Mehr Weniger

Über uns

Unternehmensdaten

Umsatz

10-49 Mio US $

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1978

Geschäftsfelder

Elektromedizin / Medizintechnik