MoticEurope, S.L.U. aus Cabrera de Mar, Barcelona auf der MEDICA 2017 in Düsseldorf -- COMPAMED Messe
Hersteller

MoticEurope, S.L.U.

C. Les Corts 12, Pol. Ind. Les Corts, 08349 Cabrera de Mar, Barcelona
Spanien

Telefon +49 6441 21001-0
Fax +49 6441 21001-22
info@moticeurope.com

Hallenplan

MEDICA 2017 Hallenplan (Halle 10): Stand G46

Geländeplan

MEDICA 2017 Geländeplan: Halle 10

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.01  Diagnostik
  • 01.01.01  Allgemeine Diagnostik

Allgemeine Diagnostik

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.01  Diagnostik
  • 01.01.01  Allgemeine Diagnostik
  • 01.01.01.06  Mikroskope, Varioscope

Mikroskope, Varioscope

  • 02  Labortechnik
  • 02.11  Mikroskope für das Labor

Mikroskope für das Labor

  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.02  IT-Infrastruktur / Computer-Hardware / mHealth

IT-Infrastruktur / Computer-Hardware / mHealth

  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.02  IT-Infrastruktur / Computer-Hardware / mHealth
  • 06.02.11  Scanner, Scanning-Systeme
  • 07  Medizinische Dienstleistungen und Verlagserzeugnisse
  • 07.07  Lehrmittel

Lehrmittel

  • 07  Medizinische Dienstleistungen und Verlagserzeugnisse
  • 07.07  Lehrmittel
  • 07.07.12  Mikroskopkameras

Unsere Produkte

Produktkategorie: Scanner, Scanning-Systeme

Bahnbrechendes, auf künstlicher Intelligenz basierendes Mikroskop-System für den Kampf gegen resistente Malaria vor

Dank maschinellem Lernen ist das EasyScan GO System in der Lage, automatisch und präzise Malaria-Parasiten minutenschnell zu detektieren und damit Diagnose-Entscheidungen auf der Basis standardisierter Prozesse zu beschleunigen und zu erleichtern. Die Zukunft automatisierter Diagnose beginnt jetzt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mikroskope für das Labor

Panthera L- Das smarte Mikroskop

Mit Panthera, der neuen Serie aufrechter Mikroskope von Motic, betreten Sie ein neues Level intelligenter Mikroskopie. Integrierte digitale Lösungen ohne Computer – das ist die Mikroskopie der Zukunft!

Das neue Panthera L Mikroskop von Motic wurde mit dem bekannten Red Dot Award für innovatives Design in Kombination mit eleganter Funktionalität ausgezeichnet. Eine unabhängige, internationale Jury aus 40 Experten hat sich in der Kategorie Produkt-Design aus über 5000 Produkten für das Panthera L Modell als Highlight einer komplett neuen Serie von Mikroskopen entschieden.

Die innovative Ultra Contrast Optik, clevere Beleuchtungsoptionen, eine integrierte Smart CAM sowie diverse Schnittstellen für die Integration in den digitalen Datentransfer ergeben höchste Flexibilität für alle Bereiche biomedizinischer Mikroskopie.

Von der Ausbildung bis hin zu fortgeschrittenen Anwendungen in Klinik und Labor: die Panthera Mikroskope erfüllen die Ansprüche auch anspruchsvoller Anwender.

Entdecken Sie Panthera als die Mikroskop-Zukunft Ihres Labors!

www.moticpanthera.com

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mikroskopkameras

Digitale Kamera-Systeme für die Lichtmikroskopie

Motic bieten ein breites Spektrum an Kameras mit unterschiedlichen Möglichkeiten der Datenübertragung (USB 2.0 +3.0, HDMI, WiFi, Tablet-Lösungen) an.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns unter www.moticamseries.com / www.moticeurope.com

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

13.11.2017

Global Good und Motic stellen ein bahnbrechendes, auf künstlicher Intelligenz basierendes Mikroskop-System für den Kampf gegen resistente Malaria vor

Global Good und Motic stellen ein bahnbrechendes, auf künstlicher Intelligenz basierendes Mikroskop-System für  den Kampf gegen resistente Malaria vor

Dank maschinellem Lernen ist das EasyScan GO System in der Lage, automatisch und präzise Malaria-Parasiten minutenschnell zu detektieren und damit Diagnose-Entscheidungen auf der Basis standardisierter Prozesse zu beschleunigen und zu erleichtern. Die Zukunft automatisierter Diagnose beginnt jetzt.

Xiamen, China und Bellevue, Washington – 13. November 2017 – Motic China Group Co., Ltd, eine Tochtergesellschaft der Motic Electric Group Co Ltd (SHE: 300341) und Hersteller hochwertiger Lichtmikroskope gab heute auf der MEDICA 2017 die Partnerschaft mit Global Good bekannt, einer Kooperation von Intellectual Ventures und Bill Gates zur Entwicklung neuer Technologien für humanitäre Zwecke. Diese neue Partnerschaft entwickelt und fördert das Projekt EasyScan GO*, ein Mikroskopsystem, basierend auf künstlicher Intelligenz, für den Kampf gegen resistente Malaria. Dank Bilderkennungs-Software ist das EasyScan GO in der Lage, innerhalb von 20 Minuten Malaria-verdächtiges Blut zu analysieren, Malaria zu detektieren und zu den Grad der Erkrankung zu quantifizieren.

“Diese Partnerschaft vereint die Innovationskraft von Global Good mit Motics Technologie und Vertriebssystem und bietet somit einen notwendigen Lösungsansatz, um den Gesundheitsstatus in unterentwickelten Regionen der Welt zu verbessern,” so Maurizio Vecchione, geschäftsführender Vizepräsident von Global Good bei Intellectual Ventures. “Durch die Verbreitung und den Einsatz eines intelligenten Mikroskops ermöglichen Global Good und Motic jedem Betroffenen dank der verlässlichen Diagnose von Infektionskrankheiten eine positive Zukunft.” 

“Malaria ist mikroskopisch nur sehr schwer zu erkennen,” so David Bell, Direktor von Global Health Technologies, einem Kooperationspartner von Global Good. “Ein intelligentes Mikroskop-System in den Händen von erfahrenen Labortechnikern hilft dabei, zwei Schwierigkeiten im Kampf gegen mutierende Parasiten zu überwinden—die Präzisierung der Diagnose und deren Standardisierung über Grenzen hinweg.”

Jedes Jahr verbucht Malaria mehr als 500.000 Tote, und Forscher halten mehr als die Hälfte der Menschheit für potentiell gefährdet. Die rapide Verbreitung resistenter Parasiten-Stämme in Teilen Südostasiens ist eine alarmierende Nachricht und wurde kürzlich in „The Lancet“ veröffentlicht.

Der  präzise Nachweis resistenter Parasiten erfordert eine durch die WHO zertifizierte Analyse, die etwa 20 Minuten eines Experten in Anspruch nimmt. Ein automatisierter Prozess mit Hilfe eines intelligenten Mikroskop-Systems kann die herrschende Knappheit an geschultem Laborpersonal in Ländern der Dritten Welt sicher entschärfen.

Praxis-Tests auf der Internationalen Konferenz über Computer Vision (ICCV) beweisen die Verläßlichkeit der von Global Good entwickelten Software-Algorithmen im Vergleich zu einer rein manuellen Analyse durch einen Experten.

“Unser Ziel ist die Integration der Global Good Software in Motics kompakten Slide-Scanner, um die Malaria-Detektion zu vereinfachen und zu standardisieren,” sagt Richard Yeung, Vizepräsident Motic China. “Der Erfolg bei einer nur schwer nachzuweisenden Krankheit ebnet den Weg für das EasyScan-System in nahezu alle mikroskopischen Anwendungen, auch für Lösungen in anderen Bereichen der Gesundheitsvorsorge.”

Die EasyScan GO Software wird zur Zeit auf alle Arten von Malaria trainiert; weiter wird die Einsatzmöglichkeit des Systems für die Detektion anderer Infektionskrankheiten, die im Blutausstrich nachgewiesen werden können, geprüft, so die Chagassche Krankheit, Mikrofilarien und Sichelzellanämie. Andere Probentypen wie Sputum, Stuhl und Gewebe sind ebenfalls im Fokus. Weitere Informationen unter: www.easyscango.com.

Über Intellectual Ventures‘ Global Good Fund
Der Global Good Fund hat sich der Entwicklung neuer Technologien zu humanitären Zwecken verpflichtet. Jährlich leiden und sterben Millionen Menschen an Krankheiten, deren Prophylaxe und Heilung möglich ist. Gefördert durch Bill Gates und entwickelt in Zusammenarbeit mit Nathan Myhrvold arbeitet Global Good an Lösungen für die drängendsten weltweiten Gesundheitsprobleme. Global Good kooperiert mit führenden humanitären Organisationen, zukunftsorientierten Regierungen, Forschungsinstituten sowie gesellschaftlichen und privaten Partnern, um neue Technologien zu verbreiten. www.globalgood.com

 

Über Motic
Motic ist als innovativer Hersteller hochwertiger Lichtmikroskope bekannt. Dank jahrelanger Entwicklungarbeit, der Herstellung und dem Vertrieb von Mikroskopen und digitalen Lösungen ist Motic zu einer weltweit bekannten Marke für den mikroskopischen Anwender geworden. Wir unterstützen junge Forscher von Beginn an und entwickeln speziell für medizinische Fragestellungen innovative digitale Lösungen für heutige Probleme und für die Anforderungen der Zukunft.
www.motic.com

*Motic EasyScan ist eine Produktlinie der Motic Group, alle Rechte vorbehalten. 

Presse-Kontakt:
press@easyscango.com

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Motic wurde 1988 als innovatives Industrieunternehmen zur Herstellung von konventionellen Lichtmikroskopen gegründet. Seit dem ist Motic zu einer weltweit anerkannten Marke gewachsen, mit Vertriebsniederlassungen in Deutschland, Spanien, Kanada, USA und Honkong.

Motic Xiamen fungiert als Produktions- und Designzentrale unserer vier eigenen Fabriken, welche landesweit in China angesiedelt sind. Über hundert internationale Ingenieure und Techniker arbeiten dort täglich sowohl an optischen, mechanischen und elektronischen Neuerungen als auch innovativen Software-Lösungen. Aktuell beschäftigt Motic weltweit über zweitausend engagierte Mitarbeiter, welche Ihnen gerne bei der Suche nach geeigneten Mikroskop-Lösungen zur Seite stehen.

In den späten 90er Jahren begann das Unternehmen zu wachsen und startete die Entwicklung digitaler Mikroskop-Lösungen mit Hilfe von entsprechenden Bildbearbeitungs-Geräten und der zugehörigen Anwendungs-Software. Somit wurde Motic zu einer der führenden Marken im Bereich der digitalen Mikroskopie.

EUROPEAN DIVISION

Mit dem Ziel, die beste Unterstützung zu geben und eine langfristige Beziehung mit Moticnutzern einzugehen, beschäftigen wir qualifizierte Mitarbeiter und Spezialisten auf diesem Gebiet, mit der Fähigkeit der Mehrsprachigkeit des gesamten Teams. Wir haben unsere Organisation auf der Grundlage von Markt-Teams strukturiert, die einen persönlichen Service für unsere Kunden bieten.

Die europäische Division von Motic besteht aus zwei Büros: ein Verkaufsbüro in Wetzlar (Deutschland) – weltweit bekannt als Zentrum der Optik und Feinmechanik- sowie das europäische Headquarter und Distributionszentrum in Barcelona (Spanien).

Im Laufe der Jahre haben wir ausgezeichnete langfristige Beziehungen zu unseren Händlern aufgebaut, die uns täglich helfen und unterstützen bei den Bedürfnissen unserer Anwender, und die das Wissen über die Zuverlässigkeit und Qualität der Moticprodukte weitergeben.

Mehr Weniger