Newsletter der COMPAMED | Webansicht | English | Drucken
Bild: Kopfgrafik COMPAMED-Newsletter

Saubere Luft in der Fertigung

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch die Automatisierung in der Produktion halten sich in Produktionsräumen häufig keine Menschen mehr auf. Kann man also auf effektive Luftfilteranlagen in diesen Bereichen verzichten? Nein, meint das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS. Denn ganz ohne den Menschen wird es nie gehen. Deshalb hat das Institut zusammen mit Partnern eine Filteranlage entwickelt, die zum Beispiel im Bereich der Additiven Fertigung eingesetzt werden soll. Mehr dazu lesen Sie in dieser News.

Eine erholsame Woche wünscht

Simone Ernst
Redaktion COMPAMED.de

Inhalt

MEDICA/COMPAMED Veranstaltungsdatenbank 2021
Newsletter-Service
Newsletter-Archiv
RSS-Service

Allzeit saubere Luft

Materialien und Produktion

Durch die Metallbearbeitung mit Laser und Plasma gelangen viele verschiedene Schadstoffe in die Umgebungsluft. Das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS hat jetzt zusammen mit Partnern eine Filteranlage entwickelt, die sehr effizient die verschiedenen Substanzen aus der Luft entfernt.
mehr lesen
Nach oben

Maßgeschneiderte Roboter für alle – DFKI präsentiert wegweisende Lösung zur KI-basierten Systementwicklung

Materialien und Produktion

Ob in der Fabrik, im OP oder auf dem Mars – die Einsatzbereiche moderner Roboter sind vielfältig. Dies stellt enorme Anforderungen an die Fähigkeiten der Systeme und führt zu immer komplexeren Entwicklungsprozessen.
mehr lesen
Nach oben

Flexible Folien für Einsatz in Medizin und Kleidung

Materialien und Produktion

Die Entwicklung von dehnbaren, leitfähigen Materialien eröffnet die Möglichkeit der einfachen Integration elektronischer, multifunktioneller Sensorsysteme beispielsweise in Kleidung oder auf dreidimensionalen Oberflächen von Maschinen, menschlicher Haut oder Kunststoff.
mehr lesen
Nach oben

MEDICA/COMPAMED Veranstaltungsdatenbank 2021

Bild: Image Datenbank
Möchten Sie heute schon sehen, was Sie auf der MEDICA und COMPAMED an Veranstaltungen erwarten können? Dann werfen Sie einen Blick in unsere Veranstaltungsdatenbank. Es lohnt sich! Die Datenbank wird bis zur Messe laufend erweitert und ergänzt werden. Viel Spaß!
Zur Veranstaltungsdatenbank 2021 geht es hier
Nach oben

Neues Kryo-Labor an der TU Ilmenau zur Erforschung bioinspirierter Elektronik

Mikro- und Elektrotechnik

Die Technische Universität Ilmenau hat ein Kryo-Analytiklabor zur Grundlagenforschung an innovativen Materialien für die Mikro- und Nanoelektronik in Betrieb genommen. Die neuromorphe Elektronik, die an der TU Ilmenau entwickelt wird, ist hocheffizient und extrem energiesparend.
mehr lesen
Nach oben

COMPAMED 2021 wechselt in Halle 13 und 14

Messe Düsseldorf und Aussteller leisten wertvollen Beitrag zu COVID-19-Impfkampagne

Bild: überblick über den Hallenplan; Copyright: Messe Düsseldorf
Die COMPAMED 2021, die international führende Fachmesse für den Zuliefermarkt der medizinischen Fertigung, wird vom 15. – 18. November im Präsenzformat parallel zur weltführenden Medizinmesse MEDICA 2021 in den Düsseldorfer Messehallen 13 und 14 stattfinden und nicht wie ursprünglich geplant in den Hallen 8a und 8b. Mit dieser Hallenanpassung entspricht die Messe Düsseldorf dem Wunsch des Landes Nordrhein-Westfalen, Raumkapazitäten im Nordbereich des Messegeländes weiterhin für Aufgaben im Zusammenhang mit der Impflogistik und -infrastruktur des Landes nutzen zu können.
Erfahren Sie mehr dazu
Nach oben

Computer verbessern die Beurteilung von Röntgenbildern bei Rheumapatienten

Innovationen

Röntgenaufnahmen zeigen Rheumatologen den Zustand der Gelenke ihrer Patienten und erlauben ihnen ein Urteil über die Wirksamkeit einer medikamentösen Behandlung. Computergestützte Diagnoseverfahren verbessern die Röntgenanalyse erheblich, präzisieren und beschleunigen sie.
mehr lesen
Nach oben

DFG richtet Forschungsgruppe unter Federführung der TU Chemnitz ein

Business

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die Einrichtung der Forschungsgruppe „Proximity-induzierte Korrelationseffekte in niedrigdimensionalen Strukturen“ beschlossen – Sprecher ist Prof. Dr. Christoph Tegenkamp, Inhaber der Professur Analytik an Festkörperoberflächen der TU Chemnitz
mehr lesen
Nach oben

Trotz Corona: Erfolgreiche Ausbildungsverläufe in der dualen Berufsausbildung

Business

Die Corona-Pandemie hat in der beruflichen Bildung Spuren hinterlassen, der Ausbildungsmarkt steht nach wie vor unter Druck. Dennoch hat sich die duale Berufsausbildung in der Krise bewährt. So ist es entgegen mancher Befürchtung im Jahr 2020 nicht zu einem Anstieg des Anteils vorzeitig gelöster Ausbildungsverträge und nicht zu einem Absinken der Erfolgsquote bei den Abschlussprüfungen gekommen.
mehr lesen
Nach oben

DFG-Forschungsprojekt entwickelt Digitalen Zwilling für Prozessanlagen

Business

Die DFG hat fünf neue Forschungsprojekte ausgewählt, die in den kommenden drei Jahren mit insgesamt 4,5 Millionen Euro gefördert werden. Eines davon ist das Projekt TwinGuide des Fraunhofer IFF in Magdeburg, der TU Hamburg sowie des Anwendungspartners Pergande Gruppe. Die Forschungspartner wollen einen digitalen Zwilling entwickeln, der Zustände von Prozessanlagen zuverlässig vorhersagt.
mehr lesen
Nach oben

Eurostars 3: Förderprogramm für KMU startet

Business

Das erfolgreiche Programm Eurostars geht in seine dritte Phase: "Eurostars 3" fördert bis 2027 bi- und multilaterale Forschungs- und Entwicklungsprojekte von innovativen KMU und ihren Partnern. Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung betreut der DLR Projektträger das Programm und unterstützt deutsche Antragstellende.
mehr lesen
Nach oben

Skyrmionen-Forschung: Schnüre aus Nanowirbeln entdeckt

Werkstoffwissenschaften

Komplexe schnurförmige Strukturen aus Skyrmionen, winzigen Magnetwirbeln. Skyrmionen waren vor gut 10 Jahren erstmals experimentell nachgewiesen worden und sind seitdem Gegenstand zahlreicher Untersuchungen und eine mögliche Grundlage für innovative Konzepte für eine Informationsverarbeitung mit höherer Leistung und weniger Energieverbrauch.
mehr lesen
Nach oben

Allgemeine Unternehmensnews

Siemens Healthineers vergibt Supplier Award an Zollner

Zollner Elektronik AG

mehr lesen
Der renommierte Anbieter von Medizintechnik zeichnet die Zollner Elektronik AG für ihre Wettbewerbsfähigkeit und die gute Zusammenarbeit aus. Um den Supplier Award in der Kategorie „Competitiveness...
Nach oben

Allgemeine Unternehmensnews

REINE VIELFALT.

WILD Gruppe

mehr lesen
Das Arbeiten unter reinsten Bedingungen ist für WILD breit gefächert. Denn wie aktuelle Beispiele belegen, beherrscht der Technologiepartner die Kunst, sich auf die jeweilige Aufgabe und den...
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.COMPAMED.de/news_abo_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@compamed.de.

Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Wolfram N. Diener (Vorsitzender), Bernhard J. Stempfle, Erhard Wienkamp

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, VG-R, PF 101006, 40001 Düsseldorf widersprechen.

Facebook Twitter LinkedIn YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.