Newsletter der COMPAMED | Webansicht | English | Drucken
Bild: Kopfgrafik COMPAMED-Newsletter

Implantate und ihre Komponenten

Sehr geehrte Damen und Herren,

bis die fertigen Implante für Hüfte, Knie oder Gebiss im OP oder in der Praxis ankommen, haben sie bereits einen weiten Weg genommen. Verschiedene Hersteller haben Teile geliefert, gefertigt und verbaut. Im aktuellen Special wollen wir diese einzelnen Komponenten einmal genauer betrachten. Viel Spaß beim Lesen!

Kommen Sie gut durch Regen und Hitze!

Simone Ernst
Redaktion COMPAMED.de

Inhalt

Special: Implantate
Newsletter-Service
Newsletter-Archiv
RSS-Service

Implantate: Unterstützung und Ersatz für den Körper

COMPAMED-Special

Bild: Röntgenaufnahme eines Patienten mit einer künstlichen Hüftendoprothese; Copyright: PantherMedia / dmyto
Künstliches Kniegelenk, Herzschrittmacher oder Stent: Sie alle werden unter dem Oberbegriff Implantate zusammengefasst. Gemein ist ihnen, dass sie für eine lange Zeit im menschlichen Körper verbleiben sollen, um ihn zu unterstützen beziehungsweise Körperteile zu ersetzen. Viele Schritte sind nötig, um ein Implantat herzustellen. Wir stellen einen Teil davon vor.
Lesen Sie mehr im aktuellen Special!
Implantate: Unterstützung und Ersatz für den Körper
Nach oben

Ist es Corona oder nicht: Röntgen-Software für COVID-19-Diagnose

Mikro- und Elektrotechnik

Corona-Virus SARS-CoV-2 fordert schnelle Lösungen, um Erkrankten effizient helfen zu können. Eine Früherkennung kann Leben retten. Genau hier setzt die Studentin Lena Kopp an. Sie studiert Elektrotechnik am Campus Künzelsau der Hochschule Heilbronn, Reinhold-Würth-Hochschule und entwickelte eine Röntgen-Software, zur Früherkennung einer Corona-Infektion.
mehr lesen
Nach oben

Augmented-Reality-Anwendungen in der Produktion

Materialien und Produktion

Die digitale Vernetzung und Automatisierung fordern heute sehr spezialisiertes Know-how, um Produktionsanlagen zu warten. Damit Unternehmen eine solche Expertise schnell und ortsunabhängig abrufen können, forscht das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT gemeinsam mit Partnern an Remote-Service-Lösungen und erarbeitet Branchenstandards für die Anwendung von Augmented Reality.
mehr lesen
Nach oben

Mit 3-D-Simulationen zu besserem Strahlenschutz

Maschinenbau- und Verfahrenstechnik

In der interventionellen Radiologie lassen sich diagnostische oder therapeutische medizinische Eingriffe durchführen, deren Verlauf mittels Bildgebung verfolgt wird. Solche Eingriffe bieten immer öfter eine Alternative zu klassischen Operationen, da sie meist ohne Vollnarkose auskommen und mit weniger Risiken verbunden sind.
mehr lesen
Nach oben

Corona-Technologien schnell und sicher teilen

Innovationen

Die Corona-Krise beherrscht das alltägliche Leben von Millionen Menschen. Weltweit arbeiten Forscherteams daher an technologischen Lösungen, die bei der Bekämpfung der Pandemie helfen können. Wichtig dabei ist jedoch: Die Lösungen müssen kommuniziert werden – und zwar so schnell wie möglich – und zudem frei lesbar sein.
mehr lesen
Nach oben

Langzeitrisiken von Implantaten

Werkstoffwissenschaften

Eine Forschungsgruppe der Charité – Universitätsmedizin Berlin konnte mit Hilfe hochkomplexer Analysemethoden detailliert nachverfolgen, wie verschiedene Metalle aus Endoprothesen freigesetzt werden und sich im umliegenden Knochengewebe anreichern.
mehr lesen
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.COMPAMED.de/news_abo_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@compamed.de.

Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Wolfram N. Diener (Vorsitzender), Bernhard J. Stempfle, Erhard Wienkamp

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, VG-R, PF 101006, 40001 Düsseldorf widersprechen.

Facebook Twitter LinkedIn YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.