Newsletter der COMPAMED | Webansicht | English | Drucken
Foto: Kopfgrafik COMPAMED-Newsletter

Biologisch produzieren

Sehr geehrte Damen und Herren,

für viele chemische Prozesse verwendet die Industrie nach wie vor Erdöl, weil es billig ist. Dabei gäbe es längst Alternativen. Welche und warum man damit vielleicht bald auch keine riesigen Industrieanlagen mehr braucht, erfahren Sie im Interview auf COMPAMED.de!

Eine angenehme Woche wünscht Ihnen

Simone Ernst
Redaktion COMPAMED.de

COMPAMED Fachmesse mit Konferenzen und Foren
Montag bis Donnerstag
18. bis 21. November 2019
Düsseldorf

Inhalt

Interview: Biologische Verfahren
Newsletter-Service
Newsletter-Archiv
RSS-Service

Biologische Produktion von industriellen Ausgangsstoffen

COMPAMED.de fragt nach...

Bild: Reaktor im Labor; Copyright: KIT
Industrielle Ausgangsstoffe für Kunststoffe oder Medikamente werden häufig mithilfe von Erdöl produziert, obwohl es biologische Alternativen gibt. Diese sind jedoch in der Regel teurer oder haben mit spezifischen Problemen zu kämpfen. Am KIT – Karlsruher Institut für Technologie forschen Dr. Theo Peschke und Dr. Kersten S. Rabe unter der Leitung von Prof. Christof M. Niemeyer im Institut für Biologische Grenzflächen an einem biokatalytischen Material, das die Produktion von verschiedenen Chemikalien ermöglicht.
Lesen Sie mehr im Interview!
Biologische Produktion von industriellen Ausgangsstoffen
Alle Interviews auf COMPAMED.de
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.COMPAMED.de/news_abo_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@compamed.de.

Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Wolfram N. Diener, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, VG-R, PF 101006, 40001 Düsseldorf widersprechen.

Facebook Twitter LinkedIn YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.