Antiferromagnete: "Unsere Entdeckung ist real und wissenschaftlich nachgewiesen"

Antiferromagnete: "Unsere Entdeckung ist real und wissenschaftlich nachgewiesen"

Interview mit Dr. Libor Šmejkal, Forschungsgruppenleiter, Institut für Physik, Johannes Gutenberg Universität Mainz

12.01.2021

Bild: ein lächelnder Mann mit Bart und rotem Sakko - Libor Smejkal; Copyright: Czech Academy of Sciences

Dr. Libor Šmejkal

Bild: Konventionelle und unkonventionelle Antiferromagnete, die wie Ballons und Hanteln aussehen; Copyright: Libor Šmejkal

Abbildung 1 Links: Konventioneller Antiferromagnet mit "ballonförmiger" Magnetisierungsdichte und ohne Hall-Strom. Rechts: Die neu entdeckte Form des Antiferromagnetismus mit einer "hantelförmigen" Magnetisierungsdichte und einem Hall-Strom mit geringer Dissipation.

Produkte und Aussteller rund um Mikrotechnologie

Image: grüne und goldene Platine auf der compamed Messe; Copyright: Messe Düsseldorf
Photo: rote und schwarze "Ballons" , die durch graue Sticks verbunden sind; Copyright: Libor Šmejkal

Abbildung 2: Elementarzelle eines echten Kristalls aus Rutil-Antiferromagneten. Im Hintergrund zeigen wir eine Darstellung eines effektiven relativistischen quantenmechanischen Feldes, das Hall-Strom erzeugt und von dem Mainzer Supercomputer MOGON berechnet wurde.