Interviews 2021

Übersicht: Interviews 2021

Bild: Konventionelle und unkonventionelle Antiferromagnete, die wie Ballons und Hanteln aussehen; Copyright: Libor Šmejkal

Antiferromagnete: "Unsere Entdeckung ist real und wissenschaftlich nachgewiesen"

12.01.2021

Der Hall-Effekt – entdeckt im 19. Jahrhundert – bezieht sich auf eine Ablenkung der Elektronen von geraden Bahnen in einem angelegten Magnetfeld. Wenn das Material ferromagnetisch ist, ist diese Ablenkung viel stärker und ist auch ohne das externe Magnetfeld vorhanden. Diese transversalen elektronischen Zustände bewegen sich ohne Dissipation, so dass die Elektronen keine Energie verlieren.
Mehr lesen
Bild: Der Sensor in einem schwarzen Kasten mit grünem Etikett; Copyright: monilog by SMT ELEKTRONIK

Sensorik: "Wir versuchen immer, maßgeschneiderte Lösungen für das spezifische Produkt unseres Kunden zu finden"

19.01.2021

Auf der virtual.COMPAMED hielt Dr. Ronny Leuschner von der SMT ELEKTRONIK GmbH einen Vortrag, wie spezielle Sensorik dazu beiträgt, dass medizintechnische Geräte nicht ausfallen. Wir haben zum Thema mit ihm gesprochen.
Mehr lesen
Bild: Ein Buch mit der Aufschrift

Patentrecht auf der Virtual.COMPAMED 2020: "Unternehmen haben ihre soziale Verantwortung erkannt"

17.02.2021

Auf der virtual.COMPAMED sprach Dr. Robert Harrison über "Patent Rights – Facilitating, not Hindering, Corona Solution". Wir haben einmal bei ihm nachgehört welche Punkte ihm besonders wichtig waren und wie er die erstel virtuelle COMPAMED erlebt hat.
Mehr lesen
Bild: eine weiße Struktur eines 3D-gedruckten Knochens; Copyright: iba Heiligenstadt e.V.

3D-Scaffolds: "Sie können beliebige Implantatgeometrien generieren"

03.03.2021

Mithilfe der 3D-Lithografie via Zwei-Photonen-Polymerisation von bioabbaubaren Copolymeren wurden erstmalig 3D-Scaffolds mit Substrukturen im Mikrometermaßstab hergestellt. Das Verfahren wird neue Möglichkeiten in der Therapie von Knorpel-Knochen-Defekten eröffnen. Wir haben mit Prof. Dr. Klaus Liefeith zum Thema gesprochen.
Mehr lesen
Bild: ein Skelett mit einem Tubus, der lila leuchtet; Copyright: Johannes Knaus/THU

Mehr als nur schöner Schein: desinfizieren mit Licht

14.04.2021

Licht kann mehr als "nur" die Dunkelheit zu erhellen. In der Medizintechnik wird Licht in verschiedenen Variationen schon lange eingesetzt, um zum Beispiel Hautschäden zu behandeln oder komplette Räume zu desinfizieren. Zwei neue Projekte an der TH Ulm unter Leitung von Professor Martin Hessling untersuchen nun ebenfalls das Licht, um Viren und Bakterien unschädlich zu machen.
Mehr lesen
Bild: Magnetisch beschichteter Streifen mit Codierung.; Copyright:  ITK Dr. Kassen GmbH

Exakte Positionierung: Mikroskoptische mit Kobalt-Samarium beschichteten Metallbändern

20.05.2021

Mikroskope sind wichtige Hilfsmittel, um Viren und Bakterien zu erforschen und zu verstehen. Je genauer das Mikroskop arbeitet, desto genauer die Ergebnisse. Das gilt auch für die Mikroskoptische, die exakt positioniert werden müssen. Dr. Ralf Bandorf vom Fraunhofer IST sowie sein Team haben hierfür magnetische Bänder entwickelt, die die Entwicklung weiter vorantreiben.
Mehr lesen