Innovationen

COMPAMED-Newsletter

Grafik eines Briefumschlags mit Schriftzug Jetzt abonieren!

Bild: Bild vieler Menschen hinter einer Trage mit einem Patienten-Dummy; Copyright: Lukas Lehmann, Bearbeitung Leonard Flock

Virtual Reality Lernumgebung für medizinische Notfälle

13.06.2019

Ein nationaler Zusammenschluss von Fachkräften aus den Bereichen Medien, Technologie sowie Rettungsdienst und Notfallpflege erforscht innovative Lösungen für die berufliche Bildung. Bis zum Ende des Projekts (2022) werden in einer kollaborativen Lern- und Trainingsumgebung komplexe, realitätsnahe Entscheidungssituationen geschaffen.
Mehr lesen
Bild: Grafik eines menschlichen Kopfes in den bunte Daten einströmen; Copyright: panthermedia.net/agsandrew

KI: Unternehmen verpassen Chancen

12.06.2019

Unternehmen, die sich aktiv für künstliche Intelligenz einsetzen und nach technologischen Fortschritten streben, profitieren von Vorteilen, die Unternehmen, die sich nicht richtig anpassen und anpassen, nicht sehen.
Mehr lesen
Bild: Graue Grafik mit bunten verschwommenen Gesicht oben links; Copyright: Foto: Tori Pantel

Wie Künstliche Intelligenz seltene Krankheiten aufspürt

11.06.2019

Forscher der Uni Bonn zeigen, dass Porträtfotos mit Erbgut- und Patientendaten Diagnosen verbessern.
Mehr lesen
Bild: blonde Frau mit Brille vor einer beschriebenen Tafel; Copyright: Andreas Heddergott/TUM

KI: Roboter-Therapeuten brauchen Regeln

30.05.2019

In Zukunft werden wir immer häufiger direkt mit KI interagieren. Ein Team der Technischen Universität München (TUM) hat jetzt erstmals systematisch untersucht, wie "verkörperte KI" schon heute hilft, psychische Erkrankungen zu behandeln. Das Fazit: Wichtige ethische Fragen zu dieser Technologie sind unbeantwortet, es besteht dringender Handlungsbedarf für Regierungen, Fachverbände und Forschung.
Mehr lesen
Bild: Eine neue Software soll der Krebsforschung mehr Sicherheit bieten; Copyright: panthermedia.net / maxkabakov

Software: Maximaler Datenschutz in der Krebsforschung

09.05.2019

Wissenschaftler am Klinikum der LMU München und der Charité Universitätsmedizin Berlin haben erstmals gemeinsam Patientendaten ausgewertet, ohne diese austauschen zu müssen. Das als "Secure Multiparty Computation" bekannte Verfahren wurde von Wissenschaftlern an der Technischen Universität München programmiert.
Mehr lesen
Bild: Nahaufnahme des Mikroskops; Copyright: Fraunhofer IPT

High-Speed-Mikroskop mit intuitiver Gestensteuerung

25.04.2019

Zur Qualitätskontrolle großflächiger Objekte aus der Halbleiter- und Elektronikindustrie oder zur schnellen Überprüfung biologischer Proben hat das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen ein High-Speed-Mikroskop entwickelt, das Proben mit bis zu 500 Bildern pro Sekunde digitalisiert.
Mehr lesen
Bild: Bunte Nanostrukturen; Copyright: panthermedia.net / gl0ck

Neues Verfahren: ultraschnelle 3-D Bilder von Nanostrukturen

17.04.2019

Linsenlose Mikroskopie mit Röntgenstrahle ist in der Bildgebung ein vielversprechender Ansatz. Sie bietet die Möglichkeit, komplexe dreidimensionale Strukturen, wie sie in der Natur häufig vorkommen, dynamisch zu untersuchen. Während zweidimensionale Aufnahmen bereits schnell und effizient erstellt werden können, sind 3-D-Aufnahmen bisher noch eine Herausforderung.
Mehr lesen
Bild: Mann liegt hilflos auf dem Boden, vor ihm steht eine fahrender Roboter; Copyright: Fraunhofer IPA

Fraunhofer IPA präsentiert mobilen Kommunikationsassistenten

05.04.2019

Ob für die Personenansprache und Interaktion, für einfache Transporte oder als autonom navigierendes Telepräsenzsystem: Der mobile Kommunikationsassistent MobiKa ist kostengünstig und vielseitig einsetzbar.
Mehr lesen
Bild: Zwei Männer, ein älterer und ein jüngerer, diskutieren stehend vor einer Leinwand mit einem Laptop in der Hand; Copyright: Oliver Dietze

Open Source-Software: Durchblick bei Massen-Sensordaten

02.04.2019

Ihre Software ist die Quintessenz aus einer Vielzahl von Forschungsprojekten. Jetzt stellen der Messtechniker und Sensor-Experte Professor Andreas Schütze und sein Team von der Universität des Saarlandes ihr Daten-Werkzeug kostenfrei anderen zur Verfügung.
Mehr lesen
Bild: Ein Mann hält ein Tablet, eine Frau tippt mit dem Zeigefinger darauf; Copyright: Oliver Dietze

Ingenieure geben Touchscreens eine dritte Dimension

22.03.2019

Durch Klopfen oder Vibrieren kann das Display den Finger des Smartphone-Nutzers durch das Menü führen. Oder zu Tasten und Buttons, die an beliebiger Stelle entstehen und wieder verschwinden. Professor Stefan Seelecke und sein Team von der Universität des Saarlandes haben eine Folie entwickelt, die Touchscreens eine dritte Dimension verleiht.
Mehr lesen
Bild: Grafik zur KI für Sensoranzüge; Copyright: Hitachi

KI für Sensoranzüge: mehr Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

21.03.2019

Hohe körperliche Belastungen und unergonomische Bewegungsabläufe bei der Arbeit stellen eine akute gesundheitliche Gefährdung dar. Lösungen, die Bewegungen dahingehend analysieren und Rückmeldung geben, können entscheidend zur Prävention beitragen und werden in der Forschung vielseitig adressiert.
Mehr lesen