COMPAMED Messe und Foren. High tech solutions for medical technology. Laborausrüstung, Bauteile, OEM, Filterung, Schläuche, Werkstoffe, Nanotechnologie. Düsseldorf. -- COMPAMED Messe

Schauen Sie sich die Berichte, Interviews, Videos und Fotos der vier Messetage an

Materialprüfung: neues bildgebendes Verfahren für Terahertz-Strahlung setzt auf Mikrospiegel
Bei Körperscannern am Flughafen kommen sie zum Einsatz: Terahertz-Wellen. Mit dieser energiearmen Strahlung, die für die Gesundheit unschädlich ist, gelingt der Blick ins Innere: Sie kann etwa Kunststoff und Textilien durchleuchten. Das macht sie auch für zerstörungsfreie Materialkontrollen interessant. Um dabei aber bildgebende Spektroskopie-Verfahren zu nutzen, ist der Aufwand bislang sehr hoch.
Mehr lesen
Elektronik: bis zu 30 Prozent mehr Kapazität für Lithium-Ionen-Akkus
Durch Untersuchungen struktureller Veränderungen während der Synthese von Kathodenmaterialen für zukünftige Hochenergie-Lithium-Ionen-Akkus haben Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und kooperierender Einrichtungen neue und wesentliche Erkenntnisse über Degradationsmechanismen gewonnen.
Mehr lesen
Datenspeicher: DNA macht Alltagsgegenstände zu Speichermedien
Ein Forscherteam mit ETH-Beteiligung kann mit einer neuen Methode beinahe beliebige Objekte zu Datenspeichern machen. Es ist damit möglich, umfangreiche Daten beispielsweise in Hemdknöpfen, Wasserflaschen oder sogar Brillengläsern zu speichern und sie Jahre später wieder auszulesen. Ebenso eignet sich die Technik, um Informationen zu verstecken und sie für spätere Generationen aufzubewahren.
Mehr lesen
Tübingen wird zum Zentrum für Tierversuchsalternativen
Medizinprodukte und Medikamente auf ihre Wirksamkeit und Nebenwirkungen zu testen, erfolgt oft mit Tierversuchen. Ihre ethische Vertretbarkeit ist stark umstritten. Ziel vieler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ist es daher, ethisch unproblematischere Alternativen zu nutzen, die zudem wissenschaftlich aussagekräftigere Daten liefern.
Mehr lesen
Auxetische Membranen: Paradoxes Ersatzgewebe für die Medizin
Ein Material, das dicker wird, wenn man daran zieht, scheint den Gesetzen der Physik zu widersprechen. Der sogenannte auxetische Effekt, der auch in der Natur vorkommt, ist jedoch für eine Vielzahl von Anwendungen interessant.
Mehr lesen
Fraunhofer SCAI: Künstlichen Intelligenz für Medizin- und Biowissenschaften
Prof. Dr. Holger Fröhlich übernimmt ab Dezember 2019 die Leitung der Forschungsgruppe "AI & Data Science" am Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI.
Mehr lesen
Implantate: Schutz für Herzschrittmacher
Eine an der ETH Zürich entwickelte Schutzhülle für Herzschrittmacher erwies sich im Tierversuch als erfolgreich: Rund um das Implantat bildete sich weniger störendes Bindegewebe. Als nächstes soll die Schutzmembran bei Patienten getestet werden.
Mehr lesen
Materialforschung: Beschädigte Knochen reparieren
Immer mehr und vor allem ältere Menschen bekommen die Krankheit Osteoporose. Der Abbau der Knochendichte führt zu einer erhöhten Anfälligkeit für Knochenbrüche. Nun wird an der Hochschule Rhein-Waal zu Materialien geforscht, welche die Knochensubstanz schneller heilen lassen.
Mehr lesen
Medizininformatik-Initiative: einheitliche Auswertbarkeit von Versorgungsdaten
Die deutschen Universitätskliniken arbeiten gemeinsam mit zahlreichen Partnern in der Medizininformatik-Initiative (MII) daran, eine bundesweite Infrastruktur aufzubauen, um Daten aus der Routineversorgung für die medizinische Forschung nutzbar zu machen. Dazu werden an den universitätsmedizinischen Standorten sogenannte Datenintegrationszentren (DIZ) errichtet.
Mehr lesen
Terahertz-Strahlen: Im Geheimdienst Ihrer Medizin
Ob eine Wunde unter einem Verband gut verheilt, lässt sich von aussen nicht erkennen. Empa-Forscher ermöglichen nun den Blick durchs Pflaster à la James Bond. Die verfeinerte Anwendung von Terahertz-Strahlung könnte im medizinischen Bereich die Analyse mehrschichtiger Gewebe voranbringen und bei der Wundbehandlung oder der Diagnostik von Blutgefässablagerungen zum Einsatz kommen.
Mehr lesen
Implantate: "Intelligente" Beschichtungen gegen Infektionen
Ein Material, das vor allem dann toxisch wirkt, wenn sich in seiner Umgebung Bakterien tummeln? Physiker der Universität Augsburg haben zusammen mit Kollegen aus Hamburg und München eine solche "intelligente" Beschichtung entwickelt. Sie könnte in Zukunft dazu beitragen, Komplikationen bei der Einheilung von Endoprothesen zu verhindern.
Mehr lesen
Jeder fünfte Beschäftigte hat zu kurze Ruhezeiten
Beschäftigte mit verkürzten Ruhezeiten haben häufiger gesundheitliche Beschwerden und eine schlechtere Work-Life-Balance. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).
Mehr lesen
Neues Graduiertenkolleg zur Medizintechnik
In der jüngsten Vergabe von Graduiertenkollegs (GRK) hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG ein weiteres Graduiertenkolleg an der Universität Stuttgart bewilligt. Das im Bereich der Medizintechnik angesiedelte GRK "Intraoperative multisensorische Gewebe-differenzierung in der Onkologie" arbeitet an der Entwicklung neuer Sensoriken.
Mehr lesen
Diabetes: einfache Kontrolle mit Blutzuckersensoren
Ein Diabetiker muss mehrmals täglich seinen Blutzucker kontrollieren. Eine Blutzuckermessung, ohne sich jedes Mal in den Finger stechen zu müssen, wäre daher vielen Betroffenen willkommen. Eine mögliche Lösung bietet ein implantierbarer Blutzuckersensor, welchen das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) zum Weltdiabetestag am 14. November vorstellt.
Mehr lesen
Chemiker der Uni Bonn lüften langjähriges Rätsel
Die Photochemie nutzt Licht als Aktivierungsenergie, um etwa umweltverträgliche Kunststoffe herzustellen. Als Voraussetzung muss vorher die Quantenausbeute experimentell bestimmt werden. Hierfür wird seit 1956 ein Ferrioxalat-Aktinometer verwendet. Wie es chemisch funktioniert, blieb im Dunkeln. Ein Team aus Chemikern und einem Bachelor-Studenten der Universität Bonn hat das Rätsel nun gelüftet.
Mehr lesen
Selbstorganisation: Weiche Materie im Detail verstehen
Wandfarbe, Zahnpasta, Plastik – unterschiedliche Produkte, die zur Klasse der "weichen Materie" gehören . Natürliche oder synthetisch hergestellte weiche Materialien sind allgegenwärtig. Auch Entwicklungen in der Medizintechnik und Informationstechnologie basieren auf weicher Materie mit maßgeschneiderten Eigenschaften, die durch komplexe, nanoskalige Strukturen gekennzeichnet sind.
Mehr lesen
Mikroskopie: Synapsen in 3D
Unser Gehirn besteht aus unzähligen Nervenzellen, die Signale von einer Zelle zur nächsten weiterleiten. Einen Schlüssel, um zu verstehen, wie unser Gedächtnis funktioniert, liefern die Verbindungen zwischen diesen Zellen, die Synapsen.
Mehr lesen
3D-Druck: Nachhaltigkeit dank Kunststoff aus Cellulose
Dr. Roland Bayer, DuPont Nutrition & Biosciences, erhält am 20. November den Meyer-Galow-Preis für Wirtschaftschemie. Gemeinsam mit seinem Team hat er einen neuartigen Kunststoff entwickelt und erfolgreich am Markt eingeführt, der als wasserlösliches Stützmaterial für den 3D-Druck dient und danach vollständig wiederverwendet werden kann.
Mehr lesen
Implantate: die lösliche Schraube
Was mit orthopädischen Schrauben aus Magnesium nach der Implantation im Körper passiert, ist weitgehend unbekannt. Empa-Forscher analysieren die Korrosionsmechanismen von Magnesium, um optimale Legierungen und orthopädische Schrauben mit funktionalisierten Oberflächen zu entwickeln.
Mehr lesen
Mikroskopie: Rastertunnelmikroskop zeigt Magnetismus in atomarer Auflösung
Wissenschaftler aus Frankreich, Spanien und Deutschland haben einen Durchbruch bei der Vermessung magnetischer Strukturen erzielt. Den Forschern der Universität Straßburg sowie der Forschungszentren in San Sebastián und Jülich ist es gelungen, die magnetischen Momente bis auf die atomare Ebene sichtbar zu machen.
Mehr lesen
Sensoren: Forscherteam entwickelt "elektronische Haut"
Durch den geschickten Einsatz von Magnetfeldern konnten Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) und der Johannes Kepler Universität Linz erstmals einen elektronischen Sensor entwickeln, der gleichzeitig Reize sowohl berührungslos als auch durch den direkten Kontakt verarbeiten kann.
Mehr lesen
Röntgenstrahlung: Malaria-Erreger unter dem Mikroskop
Malaria zählt zu den bedrohlichsten Infektionserkrankungen weltweit. Nun konnte ein internationales Team Malaria-Erreger in roten Blutkörperchen unter natürlichen Bedingungen mit Röntgenmikroskopie an BESSY II und den Synchrotonquellen ALBA und ESRF untersuchen. Dies könnte dazu beitragen, Wirkstoffe und Therapien gezielt zu verbessern.
Mehr lesen
Materialforschung: Bakterien einfach aufspießen
Tausende von Patienten müssen sich jedes Jahr Operationen und einer Antibiotikatherapie unterziehen, weil Keime ihr Implantat besiedelt haben. Ein Team aus Medizin und Materialforschung der Ruhr-Universität Bochum (RUB) hat einen Weg gefunden, die Anheftung von Bakterien an Implantate wie künstliche Gelenke zu verhindern.
Mehr lesen
Nanoelektronik: Bauelement aus topologischen Isolatoren
Physikern der Universität Würzburg ist eine Weltpremiere gelungen: Sie haben ein grundlegendes nanoelektronisches Bauelement realisiert, das auf der in Würzburg entdeckten Materialklasse der topologischen Isolatoren beruht.
Mehr lesen
Ultrakurze Lichtblitze unter optischer Kontrolle
Ultrakurze Laser-Lichtblitze ermöglichen Materialanalysen und medizinische Eingriffe von hoher Präzision. Physiker der Universität Bayreuth und der Universität Göttingen haben nun eine neue Methode entdeckt, wie sich winzige zeitliche Abstände zwischen Laserblitzen sehr schnell und exakt verändern lassen.
Mehr lesen
Press release/Estonian companies at Medica 2019
Press release Enterprise Estonia   Nine Estonian companies to jointly participate in the world fair Medica 2019 Enterprise Estonia takes nine Estonian companies with a joint stand to the fair...
Mehr lesen
Seit 10 Jahren hochmoderne Strahlentherapie am UKHD – Zukünftig soll die Bestrahlung auch mit Heliumionen erfolgen
Mit der Eröffnung des Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrums HIT am Universitätsklinikum Heidelberg im Jahr 2009 wurde der Grundstein für eines der weltweit modernsten Therapiezentren für...
Mehr lesen
InnoHealth China fördert Ihre Ideen
eHealth und Bioökonomie  Das Internationale Forschungsmarketing der Fraunhofer-Gesellschaft unterstützt innovative Technologien oder Prozesse, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler...
Mehr lesen
Flexible Verpackungslösungen für kleine bis mittlere Chargen
Wolfertschwenden, 14. Oktober 2019 – Vom 18. bis 21. November präsentiert MULTIVAC auf der Compamed seine umfassende Automatisierungs- und Anwendungskompetenz für das Verpacken von medizinischen...
Mehr lesen
Steuerung von Touch-Displays in digitalen Operationssälen
Kontamination durch Berührung: Patentierte Mehrschichtfolie ermöglicht erstmals die sterile Bedienung von Touch-Displays und -Tastaturen im OP-Saal durch den Chirurgen &#...
Mehr lesen
Erfolgreiche 3. Finanzierungsrunde für Medtech Start Up MOIO GmbH
Mit dem Finanzierungsbaustein werden letzte Entwicklungsschritte vor dem Markteintritt gesichert (Fürth/ Erfurt, 12.08.19) Die MOIO GmbH konnte einen weiteren wichtigen Finanzierungsbaustein im knapp...
Mehr lesen
Visualisierungskonzepte für den OP der Zukunft
Gerade im klinischen Umfeld steigt die Nachfrage nach einer digitalen Bilddarstellung durch moderne Displays, auf denen selbst kleinste Farbschattierungen verwechslungsfrei zu erkennen sind. Oftmals...
Mehr lesen
Fertigung von ZVK (zentralen Venenkathetern) aus speziellem Urethanmaterial
Optimiertes Design bei zentralen Venenkathetern senkt Komplikationsrisiken &#...
Mehr lesen
MDR und IVDR: Die Herausforderung beginnt beim internen Projektmanagement
Mannheim:    Die Hersteller stöhnen über die Komplexität der neuen Verordnungen und deren drängende Eile zur Umsetzung. Aber selbst wer genau weiß, was zu tun ist, steht vor einer nicht zu...
Mehr lesen
Trainee-Programm erfüllt Erwartungen auf beiden Seiten
Mannheim:   Die Mannheimer Metecon GmbH, Dienstleister für Hersteller von Medizinprodukten und IVD für den regulatorischen Marktzugang, kämpfte wie viele Unternehmen um den eigenen Nachwuchs: „...
Mehr lesen
Das Komplettpaket für Diagnostikunternehmen - OPTIMA life science auf der MEDICA 2019
Füllen, Beschichten und Verpacken von Diagnostik-Produkten – das alles beherrscht der Geschäftsbereich Optima Life Science der Optima Unternehmensgruppe aus Schwäbisch Hall (Deutschland). Mit der...
Mehr lesen
Pflegeplatzmanager GmbH und Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft schließen Rahmenvertrag
Greiz. Die Pflegeplatzmanager GmbH hat mit der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG) einen Rahmenvertrag zur Nutzung und über die gemeinsame Weiterentwicklung des „Pflegeplatzmanager“...
Mehr lesen
20 Jahre Metecon GmbH: Was war? Was wird kommen?
Mannheim:   2019 ist Jubiläumsjahr bei Metecon: Der Dienstleister für die Dokumentation und Zulassung von Medizinprodukten und IVD feiert seinen 20. Geburtstag! Ein willkommener Anlass für den...
Mehr lesen
Raumedic unterstützt bei Umsetzung der neuen Medizinprodukteverordnung
Helmbrechts – Nicht mehr lange, dann ist die dreijährige Übergangsfrist für die neue europäische Medizinprodukteverordnung vorüber. Schon ab Mai 2020 müssen sich Hersteller von Medizinprodukten auf...
Mehr lesen
Compamed 2019: Strahlensterilisation von BGS trifft hochmoderne Medizintechnik
 Wiehl, 11.09.2019 – Deutschlands führender Anbieter in der industriellen Sterilisation von u.a. Medizinprodukten und Labordiagnostika mithilfe von Beta- und Gammastrahlen ist auch in diesem...
Mehr lesen
Customers benefit from expansion of production site
Our production units consistently expand their manufacturing capacity and technical capability in order for our clients to benefit from optimized supply chain, advanced technologies and highly...
Mehr lesen
Raumedic verbessert Gleiteigenschaften von Thermoplastprodukten
Helmbrechts – Mit einem neuen biokompatiblen Additiv will Raumedic die Gleiteigenschaften seiner medizinischen Kunststoffkomponenten weiter verbessern. Die mechanischen und chemischen Charakteristika...
Mehr lesen
Raumedic ist neues Mitglied bei Medical Valley EMN e.V.
Helmbrechts/Erlangen  – Medizintechnikhersteller Raumedic ist neuer Partner des nordbayerischen Medizinclusters Medical Valley EMN e.V.  In dem in Erlangen ansässigen Netzwerk bündeln mehr...
Mehr lesen
OXYGEN GENERATORS FOR HOSPITALS
HOSPITAL GRAN CANARIA Oxygen is used in many areas of medical care in hospitals. The availability of oxygen often makes the difference between life and death which is why securing its supply is a top...
Mehr lesen
Steigerung der Binnennachfrage verwandelt die brasilianische Medizinproduktebranche
Das Wachstum der Branche führt zu mehr Qualität und zu sinkenden Preisen für medizinische und zahnmedizinische Geräte und Krankenhaus- und Laborbedarf in Brasilien In den letzten zehn Jahren ist die...
Mehr lesen