Schlauch, Verbinder und Beutel rein, fertiges Set raus: Handling biegeschlaffer Teile automatisieren

29.09.2022

Ernst Knoll Feinmechanik GmbH

Schlauch, Verbinder und Beutel rein, fertiges Set raus: Handling biegeschlaffer Teile automatisieren


Knoll Feinmechanik beherrscht das Handling biegeschlaffer Teile. Abwickeln, schneiden, kleben, montieren, prüfen – von der Automatisierung eines Einzelschritts bis zur verketteten Montageanlage ist jeder denkbare Umfang umsetzbar, inklusive der Fülltechnik für flüssige Medien.

Das Handling biegeschlaffer Teile ist nicht einfach – das weiß jeder, der jemals mit seinem Gartenschlauch gekämpft hat. Das Team von Knoll Feinmechanik ist auf die Handhabung von Schläuchen spezialisiert. Mit den Anlagen aus Umkirch bei Freiburg lassen sich komplexe Handhabungsschritte automatisiert umsetzen; darauf werden unterschiedlichste medizinische Schlauch- und Beutelsets produziert. Um die Schläuche sicher zu greifen, sind die Maschinen unter anderem mit dem Handling-Head ausgestattet, einem speziellen, selbst entwickelten Greifersystem, das einen sicheren und reproduzierbaren Montageprozess gewährleistet.

Von der modularen Montagezelle bis zur vollautomatisierten Fertigungslinie

Die Automatisierungsspezialisten von Knoll-Feinmechanik realisieren sowohl kundenspezifische Anlagen auf der Basis detaillierter Engineering-Vorgaben als auch Projekte, bei denen lediglich das gewünschte Endergebnis spezifiziert ist. Letztere Aufgaben werden mit dem Modulbaukasten von Knoll Feinmechanik gelöst: Bewährte Module, die mit jeweils eigener Steuerung einen Prozessschritt abbilden und in einer Linie oder innerhalb einer Insel konfiguriert werden. Sie lassen sich bei Bedarf um weitere Schritte ergänzen oder flexibel umrüsten. Von der semiautomatisierten Lösung bis hin zur vollständig verketteten Montageanlage erfüllen sämtliche Anlagen die Voraussetzungen, um im Reinraum eingesetzt zu werden. Im Bereich Laborautomation werden Geräte entwickelt und realisiert, mit denen sich beispielsweise Messungen und Analysen von Umweltschadstoffen durchführen lassen.

Vom 14. bis 17. November 2022 präsentiert Knoll Feinmechanik auf der compamed in Düsseldorf seine Lösungen. Das Team steht an Stand 8BL36 (Halle 8) für Fragen und Gespräche zur Verfügung.


Ernst KNOLL Feinmechanik GmbH
Matthias Ruh
Im Stöckacker 2
79224 UmkirchTel.: +49 7665 9809-0
M.Ruh@knoll-feinmechanik.de
https://www.knoll-feinmechanik.de

Ausstellerdatenblatt