Donnerstag, 21.11.2019

21.11.2019: COMPAMED 2019 - das Finale

Bild: Grafik zur COMPAMED 2019 Liveberichterstattung; Copyright: Messe Düsseldorf

Was bisher auf der COMPAMED 2019 geschah

Photonic Optische Geräte auf der COMPAMED 2019

Länderpavillon auf der COMPAMED 2019

Impressionen von der COMPAMED 2019

Bild: Lasersystem von Coherent; Copyright: beta-web/Klein
Das kompakte Lasersystem ExactCut 430 von Coherent schneidet Metalle, Legierungen, PKD und Keramik. Dahinter steckt die neueste Faserlasertechnologie. Mehr in Halle 8a, Stand F35.
Bild: Das LED-Modul F5000-Med; Copyright: beta-web/Klein
Flexibel einsetzbar und heller als alle anderen LED-Lichtquellen. Photonic zeigt an Stand J19 in Halle 8a mit dem LED-Modul F5000-Med die Zukunft der Beleuchtung im Endoskopie- und Mikroskopiebereich.
Foto: Verpackungsmaterial; Copyright: beta-web/Klein
Mit der Verpackung von Medizinprodukten kennen sich die Experten von Nelipak aus. Ihr findet den Stand der preisgekrönten Firma in Halle 8b/J17.
Bild: Ein Koffer mit Sensor-Datenloggern; Copyright: beta-web/Klein
Ein guter Transport von Medizinprodukten ist Gold wert. Mit RFID-Sensor-Datenloggern von Micro-Sensys GmbH können Produkte überwacht werden. Moderne Qualitätssicherung am Stand H29 Halle 8a.
Bild: Ausstellertisch mit Mikrokamerasystem; Copyright: beta-web/Klein
Panasonic bietet extra scharfe Bilder – für viele Einsatzbereiche in der Medizintechnik. Für perfekte Aufnahmen, bis ins Detail. Zu sehen in Halle 8b, Stand H33.
Bild: Verpackungsmaschine; Copyright: beta-web/Klein
Die Firma Multivac präsentiert auf der COMPAMED 2019 flexible Verpackungsmaschinen und automatische Spritzenzuführungen mit hoher Tankleistung. Schaut vorbei in Halle 8a/H01!
Bild: DaproRubber; Copyright: beta-web/Klein
Kennt ihr schon den DaproRubber? Mehr dazu erfahrt ihr bei der Firma MEDNET in Halle 8a/H14!
Bild: Schweißmaschine zum Schweißen von kleinsten Kunststoffschläuchen; Copyright: beta-web/Klein
Die Motion Laser Schweißmaschine wird zum Schweißen von kleinsten Kunststoffschläuchen verwendet. Ihr seid beeindruckt? Dann lohnt sich ein Stopp bei der Firma BW-TEC in Halle 8a/K26!
Bild: Abfüllstation; Copyright: beta-web/Klein
Seit zehn Jahren arbeiten die Firmen CETA Testsysteme GmbH und der Sondermaschinenbauer Gaedigk Feinmechanik & Systemtechnik GmbH erfolgreich zusammen. Welche Vorrichtungen für Handling, Bearbeitung und Prüfung von Medizinprodukten beide Firmen in Halle 8a/L25 ausstellen, erfahrt ihr auf der COMPAMED 2019.
Bild: Open Frame Controller Modulsystem; Copyright: beta-web/Klein
Camozzi Automation bietet technische Innovation, Präzision und Zuverlässigkeit ihrer Produkte. Zum Beispiel im Anwendungsbereich für die Anästhesie und Beatmung. Ihr findet den führenden Anbieter pneumatischer Komponenten für die industrielle Automation in Halle 8b/H02.
Bild: Kontrastmittelinjektor; Copyright: beta-web/Klein
Wie aus Ideen Medizinprodukte entstehen, erfahrt ihr in Halle 8b/G05 beim Engineering-Dienstleister seleon.
Bild: Ein Plüschteddybär mit einem Inhalator; Copyright: beta-web/Ostkamp
Die Sensirion AG ist einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet digitaler Mikrosensoren und -systeme, wie sie zum Beispiel in Inhalatoren oder Infusionsgeräten zum Einsatz kommen. Ihr findet alles rund ums Thema Sensorik in Halle 8b/H19.6.
Bild: Montage- und Prüfanlage; Copyright: beta-web/Ostkamp
Montage- und Prüfanlagen sind das Spezialgebiet von der XENON Automatisierungstechnik GmbH. Welche Kompetenzen das Unternehmen aus Dresden hat, davon könnt ihr euch in Halle 8B/H17 überzeugen.
Bild: Elastische Bandage an Fingern; Copyright: beta-web/Ostkamp
In Halle 8b/L02 findet ihr am Stand des französischen Elastomer-Spezialisten Sterne SAS auch das Produkt Strap 4 U. Das kleine "Pflaster" dient zur Entlastung und Ruhigstellung von Fingerverletzungen bei Verspannungen, Frakturen oder Verletzungen.
Bild: Verschiedene Dosiersysteme; Copyright: beta-web/Ostkamp
Auf die richtige Dosis kommt es an. Egal, ob Dosiergeräte, -ventile, -roboter oder -nadeln, in Halle 8b/N30 findet ihr bei der Vieweg GmbH Dosier- und Mischtechnik sicher das richtige Zubehör.
Bild: Ein durchsichtiger Teddybär, bei dem man das Skelett sieht; Copyright: beta-web/Ostkamp
Erfahrung in Sachen Schleiftechnik hat das Traditionsunternehmen Effgen Lapport Schleiftechnik. Den Stand und ihr COMPAMED-Maskottchen findet ihr in Halle 8b/N20.
Bild: Kleine Metallteile, geprägt und gestanzt; Copyright: beta-web/Ostkamp
Funktionelle Lösungen so ökonomisch wie möglich - für Stansomatic A/S kann Metall und Stahl gar nicht dünn genug sein. Überzeugt euch selbst in Halle ab/J21.
Foto: Der Eingang Nord zur COMPAMED; Copyright: beta-web/Schlüter
Der letzte Tag der COMPAMED hat begonnen, aber es gibt immer noch innovative Dinge, die Sie entdecken können. Genießen Sie den Schmelztiegel für Hightech-Lösungen!
Foto: Ein männlicher Torso mit medizinischen Equipment in seinem Körper; Copyright: beta-web/Klein
Antriebssysteme für den OP-Bereich stellt die Firma maxon in Halle 8a/K11 vor. Sie sind selbstverständlich sterilisierbar und vielfach einsetzbar.
Foto: Eine Maschine, um Katheter zu formen; Copyright: beta-web/Klein
Katheter in die richtige Form bringt die Firma Machine Solutions. Wer möchte kann sich den Prozess live in Halle 8a L11 ansehen.
Foto: Der Accu-Drill SD302D; Copyright: beta-web/Klein
Mit dem Accu-Drill SD302D gelingt es der Firma SYNEO Europe Ltd. feinste Löcher in Katheter zu bohren. Die Spezialisten können in Halle 8a L11 gefunden werden und freuen sich über Ihren Besuch!
Foto: Verschiedene Fuß-Schalter und Pedale; Copyright: beta-web/Klein
Herga Technology Ltd. Setzt ganz auf die Fähigkeiten Ihrer Füße! Fußschalter in verschiedenen Formen und Farben helfen dabei, den Arbeitsalltag in Klinik und Praxis zu erleichtern. Zu finden sind sie in Halle 8a M13.
Foto: Eine Hand, die mehrere Kabel hält; Copyright: beta-web/Klein
Steckverbinder für Leitungen im medizintechnischen Bereich hat die Firma Northwire (LEMO Group Company) auf die COMPAMED in Halle 8a H23/7 mitgebracht. Wer sich selbst ein Bild machen möchte, schaut einfach mal vorbei.
Fotos: Kanülen; Copyright: beta-web/Klein
Keine Angst vor Spritzen dürfen die Mitarbeiter der Firma INJECTA haben. Dank eines ganz besonderen Schliffs der Spitze sind die Kanülen vielfältig einsetzbar. Wenn Sie keine Trypanophobie – oder umgangssprachlich die Angst vor Spritzen – haben, finden Sie die Produkte in Halle 8/F10.

Firmennachrichten 2019

Press release/Estonian companies at Medica 2019
Press release Enterprise Estonia   Nine Estonian companies to jointly participate in the world fair Medica 2019 Enterprise Estonia takes nine Estonian companies with a joint stand to the fair...
Mehr lesen
Seit 10 Jahren hochmoderne Strahlentherapie am UKHD – Zukünftig soll die Bestrahlung auch mit Heliumionen erfolgen
Mit der Eröffnung des Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrums HIT am Universitätsklinikum Heidelberg im Jahr 2009 wurde der Grundstein für eines der weltweit modernsten Therapiezentren für...
Mehr lesen
Rattenplage in Wien: Infektionsforscher weisen multiresistente Erreger bei städtischen Wanderratten nach
Von Ratten könnte eine große Gefahr für die Verbreitung multiresistenter Keime in Städten ausgehen. Zu diesem Ergebnis ist ein Forscherteam aus Österreich und  Deutschland nach Untersuchungen von...
Mehr lesen
InnoHealth China fördert Ihre Ideen
eHealth und Bioökonomie  Das Internationale Forschungsmarketing der Fraunhofer-Gesellschaft unterstützt innovative Technologien oder Prozesse, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler...
Mehr lesen