Aktuell

News auf COMPAMED.de

Grafik: Zwei Industrieroboter bauen das Wort "News" aus roten Buchstaben zusammen; Copyright: panthermedia.net/Nuno André

© panthermedia.net/Nuno André

COMPAMED-Newsletter

Social Media

Übersicht: Aktuell

Seite von 6
Bild: blaue und rote Muster und ein roter Pfeil; Copyright: J.K. Dewhurst

Forscher beobachten kürzestes magnetisches Ereignis

27.06.2019

Physiker haben erstmals das magnetische Moment eines Materials innerhalb einer Femtosekunde direkt mit einer Lichtwelle ändern können - das schnellste magnetische Ereignis das bisher beobachtet wurde.
Mehr lesen
Foto: Männer und Frauen veschiedener Herkunft sitzen zusammen an einem Laptop; Copyright: panthermedia.net / Wavebreakmedia ltd

Deutschland: Innovationspotential wird verspielt

26.06.2019

Die Fakultät Gestaltung der HAWK in Hildesheim veröffentlicht Publikation über Diversität in Start-ups.
Mehr lesen
Foto: MRT Aufnahme des Herzens; Copyright: Eike Nagel, Goethe Universität

Schonender Blick ins Herz

25.06.2019

Die nichtinvasive Messung der Herzdurchblutung mit Magnetresonanztomographie (MRT) ist dem Herzkatheter ebenbürtig. Das zeigt eine internationale Studie unter Federführung der Goethe-Universität, die in der aktuellen Ausgabe des New England Journal of Medicine erschienen ist.
Mehr lesen
Foto: Forscherteam des Projekts

Krankhafte Bewegungsmuster erkennen

21.06.2019

Geh- und Greifbewegungen von Patienten zu bewerten, ist für die Diagnose und Therapie von Bewegungsstörungen essentiell. Wie gut diese Diagnostik gelingt, hängt von den Fähigkeiten des Arztes ab. Das Projekt "Deep Movement Diagnostics" des Deutschen Primatenzentrums – Leibniz-Institut für Primatenforschung nutzt Erkenntnisse aus maschinellem Lernen und Robotik, um Bewegungsmuster zu beurteilen.
Mehr lesen
Bild: mehrere Metallwürfel in zwei Reihen, von denen die obere mit dem Pulver gedruckt wurde und eine glattere Struktur aufweist als die untere, die ohne das Pulver gedruckt wurde; Copyright: IMAT – T

Innovatives Pulver revolutioniert 3D-Metalldruck

20.06.2019

An der TU Graz wurde ein Stahlpulver für die additive Fertigung entwickelt, das die Produktion komplexer Bauteile entscheidend vereinfacht. In einem Spin-Off-Förderprogramm wird nun an der Marktreife gearbeitet.
Mehr lesen
Bild: Mann hält ein Modell der prinzipiellen Struktur des formerinnernden Materials in die Höhe und betrachtet sie; Copyright: Paul Scherrer Institut/Mahir Dzambegovic

Neues Material mit magnetischem Formgedächtnis

19.06.2019

Forschende des Paul Scherrer Instituts PSI und der ETH Zürich haben ein neues Material entwickelt, dessen Formgedächtnis durch Magnetismus aktiviert wird. Es handelt sich dabei um einen Verbundstoff aus zwei Komponenten. Dieser behält eine einmal vorgegebene Form bei, wenn er in ein Magnetfeld gerät.
Mehr lesen
Bild: Arzt untersucht Kind mit Skoliose; Copyright: panthermedia.net/photographee.eu

Rehabilitation: intelligente Geräte für Skoliosebehandlung

18.06.2019

Intelligente Therapie-Geräte sollen künftig Skoliose bei Kindern behandeln. Dazu forschen Wissenschaftler am Institut für Biomedizinische Technik (IBMT) der TU Dresden gemeinsam mit ihren Projektpartnern, der Universität Jena, EvoSense GmbH und DIERS GmbH im neuen Projekt "KATi". Im Juni 2019 startet ihre Forschungsarbeit unter dem Motto: "Kindgerecht Automatisieren, Therapie Intensivieren".
Mehr lesen
Bild: Grafik einer Lehrerin und eines Grundschulkindes zusammen mit viel Text; Copyright: Eva Dietrich

MINT Nachwuchsbarometer 2019

14.06.2019

Regelmäßig belegen Studien, dass in Deutschland ein MINT-Fachkräftemangel herrscht. Ein Problem für den Innovationsstandort, das ganzheitlich behandelt werden muss. Das MINT Nachwuchsbarometer 2019 zeigt, an welchen Stellen im Bildungsverlauf man ansetzen muss.
Mehr lesen
Bild: Bild vieler Menschen hinter einer Trage mit einem Patienten-Dummy; Copyright: Lukas Lehmann, Bearbeitung Leonard Flock

Virtual Reality Lernumgebung für medizinische Notfälle

13.06.2019

Ein nationaler Zusammenschluss von Fachkräften aus den Bereichen Medien, Technologie sowie Rettungsdienst und Notfallpflege erforscht innovative Lösungen für die berufliche Bildung. Bis zum Ende des Projekts (2022) werden in einer kollaborativen Lern- und Trainingsumgebung komplexe, realitätsnahe Entscheidungssituationen geschaffen.
Mehr lesen
Bild: Grafik eines menschlichen Kopfes in den bunte Daten einströmen; Copyright: panthermedia.net/agsandrew

KI: Unternehmen verpassen Chancen

12.06.2019

Unternehmen, die sich aktiv für künstliche Intelligenz einsetzen und nach technologischen Fortschritten streben, profitieren von Vorteilen, die Unternehmen, die sich nicht richtig anpassen und anpassen, nicht sehen.
Mehr lesen
Seite von 6