Aktuell

News auf COMPAMED.de

Grafik: Zwei Industrieroboter bauen das Wort "News" aus roten Buchstaben zusammen; Copyright: panthermedia.net/Nuno André

© panthermedia.net/Nuno André

COMPAMED-Newsletter

Social Media

Übersicht: Aktuell

Seite von 5
Bild: eine Frau und ein Mann in weißen Kitteln stehen in einem Labor; Copyright: Laila Tkotz, KIT

Nachhaltige und sichere Batterien

21.01.2021

Recycling und optimierte Rohstoffkreisläufe, Zweitnutzung und ein wissensbasiertes Zelldesign sollen Lithium-Ionen-Batterien zukünftig nachhaltiger und sicherer machen. Die Grundlagen dafür schaffen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Verfahrenstechnik und Materialwissenschaft am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit gemeinsamer Forschung zum Batterielebenszyklus.
Mehr lesen
Bild: mobiler Schutzhimmel Grafik; Copyright: Fraunhofer IBP

Frischluftstrom schützt vor Coronavirus

20.01.2021

Menschen, die viele Kunden an der Kasse oder an einem Schalter bedienen müssen, tragen ein besonders hohes Risiko, an Covid-19 zu erkranken. Am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP wurde deshalb eine Art Luftschleuse entwickelt, die die Arbeitsplätze durch einen steten Luftstrom von der Umgebungsluft abschirmt.
Mehr lesen
Bild: eine dunkelhaarige Frau in einem gelben Pullover sitzt mit FFP2-Maske im Zug; Copyright: PantherMedia / Sergio Monti

FFP2 Masken: Experte befürwortet Einführung

19.01.2021

Das Tragen von FFP2 Masken im öffentlichen Raum ist laut Prof. Christian Kähler, Leiter des Instituts für Strömungsmechanik und Aerodynamik an der Universität der Bundeswehr München, aus zwei Gründen ein wichtiger Schritt zu mehr Sicherheit vor einer direkten und indirekten SARS-CoV-2 Infektion.
Mehr lesen
Bild: gebürstete Kupferoberfläche; Copyright: PantherMedia / olechowski

Evolution im Reagenzglas

15.01.2021

Die Nachfahren normaler Bakterien können es schaffen, für längere Zeit auf Kupferoberflächen zu überleben. Letztere gelten eigentlich als sicheres Mittel gegen schädliche Keime. Einem Forschungsteam unter Leitung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und des Instituts für Mikrobiologie der Bundeswehr ist es gelungen, diese Überlebenskünstler im Labor zu erzeugen und zu untersuchen.
Mehr lesen
Bild: Eine hellhaarige Frau von hinten, die ein Smartphone in der Hand hält; Copyright: PantherMedia / Vadmary

Neues Material für die Technik von morgen

14.01.2021

Smartphones mit großflächigen Glasgehäusen und Displays überzeugen zwar optisch, sind aber auch sehr anfällig für Risse und Kratzer. Um diese Schäden künftig zu vermeiden, bräuchte es ein Material, das die Härte eines Diamanten und die Verformbarkeit eines Metalls vereint.
Mehr lesen
Bild: Ansicht der Unterarme eines tätowierten Mannes, der gerade mit einem Gerät seinen Blutzucker bestimmt; Copyright: PantherMedia / VadimVasenin

FFP2-Schutzmasken: DDG fordert Berücksichtigung aller Menschen mit Diabetes mellitus

13.01.2021

Zum besseren Schutz der Risikogruppen stellt das Bundesgesundheitsministerium (BMG) seit Mitte Dezember 2020 kostenlose FFP2-Masken für besonders vulnerable Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Berücksichtigt werden zunächst alle über 60-Jährigen sowie Menschen mit Vorerkrankungen und Risikoschwangerschaften. Auch Menschen mit Diabetes Typ 2 profitieren davon.
Mehr lesen
Bild: Eine Flasche mit einem orangenen Pulver. Das Pulver ist neben der Flasche auf einem Tisch zu sehen; Copyright: Dr. Josep Cornellà

Neue Klasse von stabilen Nickel-Komplexen

12.01.2021

60 Jahre nach Entdeckung des Nickeleffektes am MPI für Kohlenforschung hat das Team um Josep Cornellà am Mülheimer Institut nun einfach herzustellende und stabile Nickel-Stilben Komplexe entwickelt. Die Komponenten sorgen bei Anwendern für hohe Aufmerksamkeit und die Lizensierung läuft äußerst erfolgreich.
Mehr lesen
Bild: Darstellung eines Zellhaufens, der oben und am Boden jeweils grau ist und in die Mitte verschiedene Farben ausweist; Copyright: Florian Fäßler, IST Austria

Bitterkalt und außerordentlich scharf

08.01.2021

Neue Methoden ermöglichen den Blick in unser Innerstes: Hochauflösende Bilder tiefgefrorener Zellen zeigen Strukturen, die zuvor nur erahnt werden konnten.
Mehr lesen
Bild: ein Zylinder aus Stahl, fixiert mit mehreren Schrauben. In der Mitte der Apparatur ist ein kleines Fenster montiert ; Copyright: Fraunhofer IMM

Mikroreaktor für Grignard-Reagenzien

07.01.2021

Victor Grignard erhielt 1912 den Nobelpreis für Chemie: Seither haben sich die nach ihm benannten Grignard-Reagenzien einen festen Platz in der chemischen und pharmazeutischen Industrie erobert. Ein neuartiger Mikroreaktor von Fraunhofer-Forschern lässt diese Reaktionen nun schneller und sicherer werden und die erzeugten Produkte reiner. Dazu kommt: Der Reaktor ist skalierbar und flexibel.
Mehr lesen
Bild: eine braune Schale ist auf einem Metallband montiert; Copyright: ITK Dr. Kassen GmbH

Hartmagnetische Schichten für die hochpräzise Mikroskopie

06.01.2021

Spezial-Mikroskope sind ein unverzichtbares Hilfsmittel bei der Darstellung kleinster Zellstrukturen. Dabei sind die Anforderungen an die optische Auflösung der Mikroskope und die Präzision der Mikroskoptische enorm. Hartmagnetische Schichten des Fraunhofer-Instituts für Schicht- und Oberflächentechnik IST tragen dazu bei, kleinste Zellstrukturen sehr schnell und genau zu erfassen.
Mehr lesen
Seite von 5