Synthetisches Protein bremst übereifriges Immunsystem

Synthetisches Protein bremst übereifriges Immunsystem

23.01.2018

Bild: behandschuhte Hand, die durch eine eingeschlagene Fensterscheibe fasst; Copyright: panthermedia.net/derek@hatfielddesign.com

Wie bei einem Einbruch schafft das Immunsystem ein Loch in der Wand von Krankheitserregern. Die Eindringlinge laufen buchstäblich aus. Das System kann sich aber auch gegen körpereigene Zellen wenden. Forscher haben nun ein Protein konstruiert, das damit verbundene Schäden verhindern könnte.