Innovationen

COMPAMED-Newsletter

Grafik eines Briefumschlags mit Schriftzug Jetzt abonieren!

Bild: Hände mit grünen Handschuhen und einer Pinzette zeigen vier Batterien; Coypright: Forschungszentrum Jülich / T. Schlößer

Energiereiche Festkörperbatterie

27.02.2019

Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich und der Universität Münster haben eine neue Festkörperbatterie vorgestellt, die über eine Anode aus reinem Lithium verfügt.
Mehr lesen
Bild: Auf schwarzem Hintergrund werden die einzelnen Schichten des Druckes dargestellt; Coypright: Frederik Mayer, KIT

Materialmix für dreidimensionale Mikro- und Nanostrukturen

14.02.2019

Dreidimensionale Strukturen im Mikro- und Nanometermaßstab haben enormes Potenzial für zahlreiche Anwendungen. Ein effizientes und präzises Verfahren, solche Strukturen aus verschiedenen Materialien zu drucken, präsentieren Forschende des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Carl Zeiss AG nun in der Zeitschrift Science Advances.
Mehr lesen
Bild: Ultraschallgerät; Coypright: panthermedia.net / uatp12

Erstes Gerät für hoch fokussierten Ultraschall

13.02.2019

Das Universitätsklinikum Bonn hat ein System zur Anwendung von Magnetresonanz(MR)-gesteuertem, hoch fokussiertem Ultraschall (MRgFUS) innerhalb des Schädels in Betrieb genommen. Mit diesem neuen Verfahren lässt sich Tremor gezielt und nicht-invasiv behandeln. Es ist in Deutschland das erste Gerät dieser Art.
Mehr lesen
Bild: Neonschrift auf schwarzem Hintergrund. Neues Etikett; Copyright:  M. Gmelch und H. Thomas, TU Dresden

Etiketten der Zukunft

05.02.2019

Einem Team von Physikern unter Leitung von Prof. Sebastian Reineke von der Technischen Universität Dresden ist es gelungen, auf eine völlig neue Art Informationen in transparenten Folien zu speichern. Ihre innovative Idee wurde jetzt im renommierten Online Journal Science Advances veröffentlicht.
Mehr lesen
Bild: Ein weißer Kasten in dem viele grüne und blaue Fäden dargestellt sind. Darstellung der Strömung einer Klimaanlage; Copyright:  Fraunhofer SCAI

Auswertung komplexer Ingenieurdaten

31.01.2019

In Zukunft wird mit einer weiteren Steigerung der Leistungsfähigkeit von Supercomputern gerechnet. Exascale-Computer können dann genauere Simulationsergebnisse liefern. Für die deutlich größeren Datenmengen entwickelt Fraunhofer SCAI effiziente Datenanalyse-Methoden, die dem Ingenieur detaillierte Einblicke in die komplexen technischen Zusammenhänge gewähren.
Mehr lesen
Bild: Grafik von sich entleerenden Batterien; Copyright: panthermedia.net / PKIllustrations

Batterien mit Siliziumanoden

29.01.2019

Theoretisch könnten Anoden aus Silizium zehnmal mehr Lithium-Ionen speichern als die Graphit-Anoden, die seit vielen Jahren in kommerziellen Lithium-Batterien eingesetzt werden. Doch bisher sinkt die Kapazität von Silizium-Anoden mit jedem weiteren Lade-Entladezyklen stark ab.
Mehr lesen
Bild: In lila eingefärbte Zellulosefasern ; Copyright: Kreitschitz

Natürliche Nanofasern aus Zellulose

17.01.2019

Kieler Forschungsteam entdeckt stark haftende Nanofasern in der Schleimhülle von Pflanzensamen.
Mehr lesen
Bild: Spritze liegt auf einer Phiole vor einem blauen Hintergrund; Copyright: panthermedia.net/Esbenklinker

Impfen ohne Nadel

15.01.2019

Bisher hat man mit dem Impfen stets auch eine Nadel verbunden. Das kann sich bald ändern, denn der University of Sydney ist gelungen, ein Instrument zu entwickeln, mit dem schmerzlos geimpft werden kann.
Mehr lesen
Bild: Mit U-Net-Plugin erstelltes Bild; Copyright: Falk

"Deep Learning" für alle

21.12.2018

Freiburger Forschende entwickeln ein Plug-in für die weitgehend automatisierte biomedizinische Bildanalyse.
Mehr lesen
Bild: Blutuntersuchung im Labor; Copyright: panthermedia.net / ktsdesign

Neues Blut dank neuer Technik

18.12.2018

Blut erfüllt unterschiedliche Aufgaben, zum Beispiel transportieren rote Blutkörperchen Sauerstoff und weiße Blutkörperchen wehren Krankheitserreger ab. Bisher kann man Blut nicht künstlich in großem Maßstab herstellen, sondern nur durch Spenden generieren. Ein interdisziplinäres Forscherteam der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) hat nun eine neuartige Technik entwickelt.
Mehr lesen