Forscher erreichen ultimative Auflösungsgrenze in der Fluoreszenzmikroskopie --

Forscher erreichen ultimative Auflösungsgrenze in der Fluoreszenzmikroskopie

23.12.2016

Bild: Bakterium unter dem neuen Mikroskop; Copyright: Yvan Eilers / Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie

Mit MINFLUX lassen sich Bewegungen von fluoreszenzmarkierten Molekülen in einer lebenden Zelle zeitlich genauer verfolgen als mit der STED- oder PALM/STORM-Mikroskopie; © Yvan Eilers / Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie