Newsletter der COMPAMED | Webansicht | English | Drucken
Foto: Kopfgrafik COMPAMED-Newsletter

Sicher verpackt auf dem Weg

Sehr geehrte Damen und Herren,

Patientenproben sind eine sensible Fracht: Sie müssen einerseits das Labor unbeschädigt erreichen, um für eine Analyse verwertbar zu sein, andererseits kann von ihnen auch potenziell eine Infektionsgefahr ausgehen. Der wichtigste Schutz für ihre Unversehrtheit ist dabei ihre Verpackung. In unserem aktuellen Special erfahren Sie, was eine sichere Probenverpackung ausmacht.

Eine schöne Woche wünscht Ihnen

Timo Roth
Redaktion COMPAMED.de

PS: Was ist klein, leitfähig und besteht aus Aluminiumoxid und Platin? Die CerMet-Technologie von Heraeus! Sie kann bei miniaturisierten Implantaten und Sensoren in Zukunft einiges möglich machen. Mehr sehen Sie in unserem aktuellen Video.
Grafik: 12. bis 15. November 2018, COMPAMED - HIGH-TECH SOLUTIONS FOR MEDICAL TECHNOLOGY

Inhalt

Video: CerMet-Technologie
Special November: Verpackungen von Patientenproben
Newsletter-Service
Newsletter-Archiv
RSS-Service

Zweifacher Schutzschild: Verpackungen für Patientenproben

Special

Bild: Paket mit Warnschild, auf dem ein menschlicher Kopf mit Mundschutz abgebildet ist; Copyright: panthermedia.net/Rawpixel
Beim Transport von medizinischen Proben ist in zweifacher Hinsicht Vorsicht geboten. Die Probe selbst muss einerseits optimal geschützt sein, weil sie sonst für eine Analyse unbrauchbar wird. Auf der anderen Seite darf auch die Außenwelt nicht mit potentiell infektiösem Material in Berührung kommen. Verschiedene Gesetze und Vorschriften legen fest, wie diese Transporte ausgezeichnet und verpackt werden müssen. Mehr erfahren Sie in unserem aktuellen Special.
Lesen Sie mehr im aktuellen Special!
Zweifacher Schutzschild: Verpackungen für Patientenproben
Nach oben

Neue Technologien für Mikroimplantate – die CerMet-Technologie

Video

Bild: Vorschaubild zum aktuellen Video
Die moderne Medizintechnik benötigt immer kleinere Implantate, die aber gleichzeitig zusätzliche und komplexere Funktionen erfüllen können. Welche Technologien können diesen Anforderungen in Zukunft gerecht werden? Wir sind zu Gast bei der Firma Heraeus in Hanau, wo die CerMet-Technologie speziell für miniaturisierte Implantate und Sensoren entwickelt wurde.
Hier geht's zum Video!
Neue Technologien für Mikroimplantate – die CerMet-Technologie
Mehr Videos im MediaCenter
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.COMPAMED.de/news_abo_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@compamed.de.
Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter LinkedIn YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.