Newsletter der COMPAMED | Webansicht | English | Drucken
Foto: Kopfgrafik COMPAMED-Newsletter

Sensoren, Batterien & Co. – Technik zum Anfassen auf der COMPAMED 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

die COMPAMED ist in der kommenden Woche der place to be für Zulieferer, Hersteller und Entwickler aus der Medizintechnikbranche. Entdecken Sie auch in diesem Jahr wieder Sensoren, Batterien, Prozessoren, Motoren und vieles mehr. Neben einer Vielfalt an Ausstellern erwarten Sie zudem spannende Vorträge zu den neuesten Technologien. In unserem aktuellen Special bekommen Sie schon jetzt einen Einblick in das, was Sie ab Montag live bewundern können.

Eine vorfreudige Woche wünscht Ihnen

Elena Blume
Redaktion COMPAMED.de

Grafik: 12. bis 15. November 2018, COMPAMED - HIGH-TECH SOLUTIONS FOR MEDICAL TECHNOLOGY

Inhalt

Special: COMPAMED 2018
Interview: Festkörperbatterien
Video: Herzschrittmacher-Monitoring
Newsletter-Service
Newsletter-Archiv
RSS-Service

COMPAMED 2018

Live erleben!

Bild: Banner COMPAMED 2018 live erleben
Willkommen zur COMPAMED 2018! Unsere Redaktion berichtet hier für Sie live aus Düsseldorf. Vom 12. bis 15. November 2018 finden Sie hier aktuelle Interviews, Videos und Bilder aus den Messehallen.
COMAPMED 2018 live erleben!
Nach oben

Veranstaltungsdatenbank zur MEDICA und COMPAMED 2018

Foren, Konferenzen und Sonderschauen

Bild: Teilnehmer bei der MEDICA ACADEMY; Copyright: Messe Düsseldorf
Auf der MEDICA und COMPAMED können Sie sich in mehr als 700 Vorträgen, Diskussionen und Kursen an allen vier Messetagen über Trends, Innovationen und aktuelle Entwicklungen aus Medizin und Medizintechnik informieren.
Hier geht es zur Veranstaltungsdatenbank
Nach oben

Schnellladefähige Festkörperbatterie: gut gemischt

COMPAMED.de fragt nach...

Bild: Die Batterie von der Größe einer Knopfzelle; Copyright: Forschungszentrum Jülich / Regine Panknin
Auslaufen, in Brand geraten – das Risiko bringt der Einsatz herkömmlicher Lithium-Ionen-Batterien mit flüssigen Teilen mit sich. Der Hoffnungsträger für mehr Sicherheit: Festkörperbatterien. Einer der Knackpunkte bei der Entwicklung dieser Akkus war die lange Ladezeit. Jülicher Wissenschaftler haben einen neuen Zelltypen entwickelt, der bereits in einer Stunde wieder voll aufgeladen ist.
Lesen Sie mehr im Interview!
Schnellladefähige Festkörperbatterie: gut gemischt
Alle Interviews auf COMPAMED.de
Nach oben

Mikro- und Elektrotechnik

Nanoroboter steuern erstmals durchs Auge

Wissenschaftler entwickeln speziell beschichtete Nanopropeller, die von außen durch dichtes Gewebe wie den Glaskörper eines Auges gesteuert werden können. Bisher war es lediglich möglich Mikroroboter durch Modellflüssigkeiten zu bewegen - nicht aber durch echtes Gewebe. Das internationale Forscherteam ist damit dem Ziel nähergekommen, Nanoroboter als minimal-invasive Werkzeugen zu nutzen.
mehr lesen
Nach oben

Mikro- und Elektrotechnik

Edelmetallfreies Katalysatorsystem so aktiv wie Platin

Als Katalysator für die Sauerstoffreduktion, die zum Beispiel in Metall-Luft-Batterien ausschlaggebend ist, setzt die Industrie bisher Platinlegierungen ein. Das teure und seltene Metall setzt der Produktion enge Grenzen. Forscher der Ruhr-Universität Bochum (RUB) und des Max-Planck-Instituts für Eisenforschung haben jetzt eine aus fünf Elementen bestehende Legierung entdeckt.
mehr lesen
Nach oben
- Werbung -
Foto: Banner Emerson

COMPAMED 2018 – Schmelztiegel für High-Tech Lösungen

Special

Bild: COMPAMED Eingang mit Menschenmasse; Copyright: Messe Düsseldorf
Die COMPAMED 2018 bietet auch dieses Jahr wieder eine große Anzahl an Innovationen. Um bei all der Vielfalt an Produkten und Dienstleistungen den Überblick zu behalten, verschaffen wir Ihnen in diesem Special einen kleinen Einblick und geben Ihnen Tipps für Veranstaltungen. Dazu haben wir uns zwei der interessantesten Technologien geschnappt und sie unter die Lupe genommen.
Lesen Sie mehr im aktuellen Special!
COMPAMED 2018 – Schmelztiegel für High-Tech Lösungen
Nach oben

MEDICA COMPAMED Matchmaking

Bild: MEDICA COMPAMED Matchmaking; Copyright: Shutterstock 302201210
Mit einem Swipe neue Geschäftskontakte knüpfen: das neue Matchmaking-Tool der Messe Düsseldorf.
JETZT im Portal registrieren und mitmachen!
Nach oben

Materialien und Produktion

Damit das Blut trotz akuten Herzversagens weiterfließt

Kardiologen und Ingenieure aus Jena entwickeln ein Pumpsystem zur EKG-getriggerten und pulsatilen Herzunterstützung bei schwer kranken Patienten, das beim schlagenden Herzen binnen Minuten über die Leiste ins Herz eingeführt werden kann. Nach dem Vorbild ihres Systems für die rechte Herzseite arbeiten sie jetzt auch an einer Lösung für Patienten mit einer Pumpschwäche des linken Ventrikels.
mehr lesen
Nach oben

Materialien und Produktion

Was macht Graphen in der Lunge?

Graphen gilt als Material der Zukunft. Allerdings ist bislang wenig bekannt, ob und wie sich Graphen auf unsere Gesundheit auswirkt, sollte es in den Körper gelangen. Ein Forscherteam der Empa und des Adolphe-Merkle-Institut (AMI) in Fribourg haben nun erstmalig Studien an einem dreidimensionalen Lungenmodell durchgeführt, um das Verhalten von Graphen nach dem Einatmen zu untersuchen.
mehr lesen
Nach oben
- Werbung -

ASCO Baureihe 055 zur Steuerung von hochaggressiven Flüssigkeiten

ASCO auf der COMPAMED: Halle 8b / G31
Bild: zwei ASCO-Teile; Copyright: Emerson
Mehr Informationen erhalten Sie hier
Nach oben

Innovationen

Schlüsselloch-Operationen mit neuer Software besser planbar

Um den Blinddarm zu entfernen, ist meist nur ein kleiner Eingriff nötig. Aber auch an anderen Stellen setzen Ärzte auf Schlüsselloch-Operationen. Diese Eingriffe müssen im Vorfeld genau geplant werden. Dabei nutzen Ärzte verschiedene bildgebende Verfahren. Eine Software, die Kaiserslauterer Informatiker entwickeln, könnte Ärzten künftig helfen, sich einfacher auf solche Operationen vorzubereiten.
mehr lesen
Nach oben

Herzschrittmacher-Monitoring – Routineuntersuchung per Mausklick

Video

Foto: Vorschaubild zum Video "Herzschrittmacher-Monitoring"
Ein Herzschrittmacher ist zwar klein, erfüllt jedoch eine umso größere Funktion: Er unterstützt ein krankes Herz dabei, im richtigen Takt zu schlagen. Die regelmäßige Kontrolle des lebenswichtigen Gerätes ist daher unerlässlich. Am Katholischen Klinikum Essen Philippusstift haben wir uns das technische Wunderwerk und seine Überwachung einmal genauer angeschaut.
Hier geht's zum Video!
Herzschrittmacher-Monitoring – Routineuntersuchung per Mausklick
Mehr Videos im MediaCenter
Nach oben

Maschinenbau- und Verfahrenstechnik

Auf Wiedersehen, Silizium?

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz haben zusammen mit Wissenschaftlern aus Dresden, Leipzig, Sofia und Madrid ein neues, metall-organisches Material entwickelt, welches ähnliche Eigenschaften wie kristallines Silizium aufweist.
mehr lesen
Nach oben

Allgemeine Unternehmensnews

SCHÖLLY und WOM beschließen Kooperation

Schölly Fiberoptic GmbH

Ausgewählte Standardprodukte werden von nun an gemeinsam vermarktet. Die zwei OEM Marktführer für endoskopische Geräte vertreiben ab sofort ausgewählte Standardprodukte in einem einheitlichen...
mehr lesen
Nach oben

Allgemeine Unternehmensnews

Flexan übernimmt Medizinprodukte-Auftragsfertiger IntroMed

FLEXAN LLC

Flexan, LLC, seit 1946 ein globaler Contract Manufacturer kundenspezifischer Elastomer-Formteile und Silikonkautschuk-Komponenten für Medizinprodukte, baut sein Dienstleistungsportfolio im Bereich...
mehr lesen
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.COMPAMED.de/news_abo_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@compamed.de.

Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Wolfram N. Diener, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, VG-R, PF 101006, 40001 Düsseldorf widersprechen.

Facebook Twitter LinkedIn YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.