Biologische Produktion von industriellen Ausgangsstoffen

Biologische Produktion von industriellen Ausgangsstoffen

Interview mit Dr. Theo Peschke und Dr. Kersten S. Rabe vom Institut für Biologische Grenzflächen am KIT

02.01.2019

Bild: Lächelnder Mann mit Bart - Dr. Theo Peschke; Copyright: KIT

Dr. Theo Peschke

Bild: lächelnder Mann mit dunklem Haar - Dr. Kersten Rabe; Copyright: KIT

Dr. Kersten S. Rabe

Bild: blaues Gelee und eine Lupe, die Einzelheiten des Aufbaus zeigt; Copyright: Grafik: Theo Peschke, KIT

Biokatalysator: Zwei verschiedene Eiweißstoffe fügen sich, einem Zweikomponentenkleber vergleichbar, von selbst zu einem Hydrogel zusammen.

Bild: Ein grauer Apparat und eine Hand, die einen Objektträger hält; Copyright: KIT

Der Reaktor, mit dem die Versuche durchgeführt wurden.

Bild: vier am Computer generierte Container, die an Kranseilen hängen; Copyright: panthermedia.net / bayberry

In solchen Containern könnten in Zukunft Mikroreaktoren direkt vor Ort betrieben werden.

Image: Simone Ernst; Copyright: B. Frommann