Aktuell

News auf COMPAMED.de

Grafik: Zwei Industrieroboter bauen das Wort "News" aus roten Buchstaben zusammen; Copyright: panthermedia.net/Nuno André

© panthermedia.net/Nuno André

COMPAMED-Newsletter

Social Media

Übersicht: Aktuell

Seite von 6
Bild: Grafik von verschiedenen Molekülen; Copyright: Departement Physik, Universität Basel

Entkoppeltes Graphen dank Kaliumbromid

01.05.2019

Bei der Herstellung von Graphen auf einer Kupferoberfläche kann Kaliumbromid zu besseren Resultaten führen. Wenn sich Kaliumbromid-Moleküle zwischen Graphen und Kupfer anordnen, kommt es zu einer elektronischen Entkoppelung. Damit werden die elektrischen Eigenschaften des produzierten Graphens ähnlich wie von reinem Graphen, berichten Physiker der Universitäten Basel, Modena und München.
Mehr lesen
Bild: ein biegsamer Kondensator in Schwarz-Weiß; Copyright: Universität Hamburg, Tomke Glier

Biegsame Schaltkreise für den 3D-Druck

30.04.2019

Eine Forschungskooperation von Universität Hamburg und DESY hat ein 3D-Druck-taugliches Verfahren entwickelt, mit dem sich transparente und mechanisch flexible elektronische Schaltkreise produzieren lassen. Die Elektronik besteht aus einem Geflecht von Silber-Nanodrähten, die sich in einer Suspension drucken und in verschiedene flexible und durchsichtige Kunststoffe (Polymere) einbetten lassen.
Mehr lesen
Bild: Nahaufnahme eines Hartmetallbohrers; Copyright: Dr. Claus Dold, EWAG AG, 2018

UKP-Laser erobern Makrobearbeitung

26.04.2019

Mittlerweile haben sich die Ultrakurzpuls (UKP)-Laser in der Wissenschaft und in der Mikromaterialbearbeitung fest etabliert. Mit der Verfügbarkeit von UKP-Lasern im Multi-100-Watt bis kW-Bereich werden sie auch für großflächige Anwendungen interessant. Dazu wird derzeit die komplette Prozesskette bis hin zu voll digitalisierten Verfahren entwickelt.
Mehr lesen
Bild: Nahaufnahme des Mikroskops; Copyright: Fraunhofer IPT

High-Speed-Mikroskop mit intuitiver Gestensteuerung

25.04.2019

Zur Qualitätskontrolle großflächiger Objekte aus der Halbleiter- und Elektronikindustrie oder zur schnellen Überprüfung biologischer Proben hat das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen ein High-Speed-Mikroskop entwickelt, das Proben mit bis zu 500 Bildern pro Sekunde digitalisiert.
Mehr lesen
Bild: Nahaufnahme der neuen Haftstruktur an einer Pinzette; Copyright: Iris Maurer

Neue Haftstrukturen für die medizinische Anwendung

24.04.2019

Das INM hat in Kooperation mit dem Universitätsklinikum des Saarlandes bioinspirierte Haftstrukturen für die Behandlung von Trommelfellverletzungen entwickelt. Die Haftstrukturen sollen nun im Sinne des Technologietransfers zu einem biomedizinischen Produkt weiterentwickelt werden.
Mehr lesen
Bild: Standard-Siphon mit nachgerüstetem ST24 zur thermischen Desinfektion; Copyright: MoveoMed

Sauberer Siphon – weniger Krankenhauskeime

23.04.2019

Jährlich erkranken allein in Deutschland etwa 800.000 - 900.000 Menschen an nosokomialen, also in Verbindung mit einem Krankenhausaufenthalt entstanden, Infektionen. Etwa ein Drittel dieser Fälle werden durch einen retrograden Bakterieneintrag bei immun-geschwächten Patienten verursacht.
Mehr lesen
Bild: Ankerpunkte auf einem DNA-Molekül ; Copyright: MPI-P / Lizenz CC-BY-SA

Nano-3D-Drucken für medizinische Anwendungen

19.04.2019

Personalisierte Wirkstoffabgabe oder nanometergroße robotische Systeme könnten ein Schlüsselkonzept für zukünftige medizinische Anwendungen darstellen. In diesem Zusammenhang haben Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPI-P) kürzlich eine Technologie entwickelt, um die Formen von Polymeren und polymeren Nanopartikeln mit Hilfe von DNA-Molekülen zu steuern.
Mehr lesen
Bild: Grün und gelbe Darstellung von Strahlen; Copyright:  panthermedia.net / Oleksii Akhrimenko

Strahlenschutz für die Zukunft

18.04.2019

Fundierte Kenntnisse über Radioaktivität und Strahlenschutz bieten vielfältige und gesellschaftlich verantwortungsvolle Berufsperspektiven in Medizin, Forschung, Industrie und Behörden. Bei der Ausbildung des Nachwuchses in diesem Bereich arbeiten das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) und die Beuth Hochschule für Technik Berlin künftig zusammen.
Mehr lesen
Bild: Bunte Nanostrukturen; Copyright: panthermedia.net / gl0ck

Neues Verfahren: ultraschnelle 3-D Bilder von Nanostrukturen

17.04.2019

Linsenlose Mikroskopie mit Röntgenstrahle ist in der Bildgebung ein vielversprechender Ansatz. Sie bietet die Möglichkeit, komplexe dreidimensionale Strukturen, wie sie in der Natur häufig vorkommen, dynamisch zu untersuchen. Während zweidimensionale Aufnahmen bereits schnell und effizient erstellt werden können, sind 3-D-Aufnahmen bisher noch eine Herausforderung.
Mehr lesen
Bild: Darstellung von Linien und Schaltkreisen, die vor einer Frau schweben; Copyright: panthermedia.net / WrightStudio

Projekt Co-TWIN: Digitale Wertschöpfungskette etablieren

16.04.2019

BMBF-gefördertes Projekt Projekt "Co-TWIN – Collaborativer Digitaler Zwilling in dynamischen Wertschöpfungsnetzwerken" zur Unterstützung des Mittelstands bei Industrie 4.0 gestartet .
Mehr lesen
Seite von 6