COMPAMED Messe und Foren. High tech solutions for medical technology. Laborausrüstung, Bauteile, OEM, Filterung, Schläuche, Werkstoffe, Nanotechnologie. Düsseldorf. -- COMPAMED Messe

Willkommen auf COMPAMED.de

COMPAMED 2018 - Hightech solutions for medical technology

Wenn Eiweiße einander die Hand geben, kann innovatives Nanomaterial aus Naturstoffen entstehen
Proteinnanofasern weisen häufig hervorragende Eigenschaften, wie hohe Festigkeit, Bioabbaubarkeit oder antibakterielle Wirkung, auf. Der Nachbau solcher Proteinfasern ist nicht einfach, geschweige denn, diesen Fasern spezifische Funktionen zuzuordnen.
Mehr lesen
Neues Messverfahren revolutioniert Neurowissenschaften
Erstmals können am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden – als einzigem Standort in Ostdeutschland – bereits leichte Hirnschäden durch Blutuntersuchungen auf das Gehirneiweiß Neurofilament nachgewiesen werden.
Mehr lesen
Forschende der Uni Kiel entwickeln extrem empfindliches Sensorsystem für Magnetfelder
Hochempfindliche Sensoren könnten in Zukunft magnetische Signale des Körpers detektieren, um daraus Rückschlüsse auf Herz- oder Hirnströme zu ziehen. Im Vergleich zu den etablierten elektrischen Messverfahren wären sie in der Lage, kontaktlos zu messen.
Mehr lesen
Neue Studienergebnisse zur Tiefenhyperthermie-Behandlung
Die regionale Überwärmung von Tumoren im Temperaturbereich von 40°- 43° Celsius in Kombination mit einer prä- und postoperativen Chemotherapie verbessert im Vergleich zur alleinigen Chemotherapie das Langzeitüberleben von Patienten mit bösartigen Weichgewebstumoren (Weichteilsarkome).
Mehr lesen
Erfolgreiche Kombinations-Therapie bei aggressiver Leukämie
Forscher des Universitätsklinikums Freiburg haben eine neue, sehr wirksame Therapie für die häufigste Leukämie bei Erwachsenen gefunden, die Akut Myeloische Leukämie (AML). Bei etwa jedem achten AML-Patienten lässt sich der Krebs weder mit Chemotherapie noch mit einer Stammzelltransplantation langfristig zurückdrängen.
Mehr lesen
Mikroroboter aus Sperma
Dr. Veronika Magdanz erforscht an der TU Dresden den Einsatz von Spermien-betriebenen Mikroschwimmern als Diagnosewerkzeuge.
Mehr lesen
Die Software Scanpy verarbeitet riesige Mengen an Einzelzelldaten
Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München haben ein neues Programm entwickelt, das große Datensätze beherrschbar machen soll. Die Software mit dem Namen Scanpy ist beispielsweise ein Kandidat für die Auswertung des Human Cell Atlas Projekts und wurde nun in "Genome Biology" publiziert.
Mehr lesen
In die Welt der Moleküle eintauchen
Brandneue Technologie im Unterricht: Studierende begeben sich in eine "Mixed Reality" und lernen mit der HoloLens-Brille ein grundlegendes Prinzip von Proteinen.
Mehr lesen
MRT sorgt für Gewissheit bei unklarer Mammographie
Eine in Österreich von der MedUni Wien in Kooperation mit dem Diagnostikum Graz durchgeführte Studie bei rund 300 Probandinnen zeigt eindrücklich, dass die Methode der Magnetresonanztomographie (MRT) die beste Wahl bei der Aufklärung unklarer Ergebnisse bei Mammographien darstellt.
Mehr lesen
Das virtuelle Gehirn – Patientendaten ermöglichen Simulationen für das Studium der Gehirnfunktionen
Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin und des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung/Berlin Institute of Health (BIH) haben durch Einbeziehung von Patientenmessdaten die Gehirnsimulationsplattform "The Virtual Brain" weiter optimiert. Die Software wurde inzwischen fast 11.000-mal heruntergeladen, mit ihr wird mittlerweile weltweit gearbeitet und publiziert.
Mehr lesen
biolitec® Medica 2017: FiLaC® bestätigt Erfolg durch Langzeitstudie – Neues Therapieverfahren bei Endometriose – Mobiler LEONARDO® Mini-Laser auch bei Krampfadern einsetzbar
Jena, 13. November 2017 – Den Erfolg der FiLaC® -Therapie für die besonders schmerzarme und Schließmuskel schonende Entfernung von Analfisteln des Technologieführers für minimal-invasive...
Mehr lesen
Forschung für die Zukunft - Produkte und Ansprechpartner aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
FORSCHUNG FÜR DIE ZUKUNFT ist eine gemeinsame Initiative der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Diese Initiative wurde im Jahre 2000 ins Leben gerufen, um die Vorbereitung und...
Mehr lesen
Philips auf der MEDICA 2017: So geht Ultraschall heute
 Vom 13. bis 16. November findet sich die Medizinbranche zu ihrer Weltleitmesse in Düsseldorf ein. Philips stellt auf der diesjährigen MEDICA seine neuesten Ultraschall-Lösungen vor. ...
Mehr lesen
Vom Sauerstoffkonzentrator bis zur Industrieautomation
Aventics fertigt pneumatische Komponenten für alle Aufgaben in der Medizintechnik Mit hohen Fertigungsstandards, weltweitem Support und kundenspezifischen Bauteilen hat sich Aventics als Partner für...
Mehr lesen
PRS 500 B – mit "drei Klicks" zum perfekten Röntgenbild
Interview mit Björn Salwat, Managing Director Commercial, PROTEC GmbH & Co, KG Die Röntgentechnik ist in der Humanmedizin wichtig wie eh und je. Dabei steigen aber ständig die Anforderungen an...
Mehr lesen
Das Paramon® OP-Integrationssystem gehört zu den Siegern des „Red Dot Award: Product Design"
TRILUX Medical GmbH & Co. KG hat sich mit den Branchenbesten in einem der weltweit bekanntesten Designwettbewerbe gemessen – und gewonnen! Die „Red Dot-Jury" hat die Auszeichnung „Red Dot“ für...
Mehr lesen
PROTEC – erfahrener Original Equipment Manufacturer
Sie suchen individuell angepasste Produkt-Komponenten oder Systeme für Ihr Unternehmen? Bisher haben Sie keinen Partner gefunden, der Ihre OEM-Version genau nach Ihren Wünschen realisieren kann? Dann...
Mehr lesen
VA4Radiomics: Aus Patientendaten lernen
(Rostock/Darmstadt/Graz) Die Analyse von Patientendaten bildet die Grundlage der personalisierten Medizin. Auf der MEDICA stellen Forscher des Fraunhofer IGD ein Verfahren vor, dass Erfahrungswerte...
Mehr lesen
Digitalisierung in der Medizintechnik: Fraunhofer IIS auf der MEDICA 2017
Digitalisierung in der Medizintechnik: Fraunhofer IIS auf der MEDICA 2017 Erlangen/Düsseldorf: Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS präsentiert auf der MEDICA 2017 das...
Mehr lesen
Gebündelte Kompetenzen für eine optimale Produktlösung – OKW, ANSMANN AG und Hoffmann + Krippner
Ein Elektronikgerät besteht aus vielen verschiedenen Komponenten, die alle effizient miteinander kombiniert sein müssen, um eine optimale, nutzergerechte Funktionstätigkeit zu erreichen. Durch die...
Mehr lesen
04.01.2018

Medizinischer Strahlenschutz: Es gibt noch viel zu tun

Strahlung ist in der Medizin ein zweischneidiges Schwert: Diagnostisch ermöglicht sie uns den Blick in den Körper, therapeutisch kann sie gegen Tumore eingesetzt werden. Dabei setzt aber jede Anwendung den Patienten einer Strahlenbelastung aus, die wiederum gesundheitsschädliche Effekte haben kann und deshalb vermieden werden sollte. Hier setzt das EU-Verbundprojekt MEDIRAD an.
Weiterlesen
30.10.2015

Aktive Implantate: Geringe Größe, hoher Komfort für Patienten

Der Trend zur Miniaturisierung schreitet in der Medizintechnik voran. Das heißt wiederum auch, dass die Elektronik sich an die Größenverhältnisse, beispielsweise von Implantaten, anpassen muss. Kleinere Strukturen und Komponenten sind gefragt wie noch nie. Damit steigen gleichzeitig die Anforderungen an die Technologie und Produktion.
Weiterlesen