COMPAMED Messe und Foren. High tech solutions for medical technology. Laborausrüstung, Bauteile, OEM, Filterung, Schläuche, Werkstoffe, Nanotechnologie. Düsseldorf. -- COMPAMED Messe

Willkommen auf COMPAMED.de

COMPAMED 2017 - Hightech solutions for medical technology

Imagevideo zur COMPAMED 2017

Überblick über den führenden internationalen Marktplatz für die medizinische Zulieferbranche und Produktentwicklung für die Medizintechnik und seine Foren

Weitere Videos im MediaCenter ansehen
Ein Quantensprung in der Herzdiagnostik
Schneller als ein Lidschlag, dabei mit hervorragender Bildqualität, sicher in der Bedienung und noch dazu besonders strahlungsarm. Der 320-Zeilen-Volumen-Computertomograph (CT) im Institut für Radiologie, Nuklearmedizin und Molekulare Bildgebung am Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, vertritt eine neue Ära in der bildgebenden Diagnostik.
Mehr lesen
Molekulare Kraftmesser
Proteine werden häufig als molekulare Maschinen der Zellen beschrieben. Um ihre Funktionsweise zu verstehen, reicht es häufig nicht aus, sich die beteiligten Proteine unter dem Mikroskop anzuschauen. Dort, wo Maschinen arbeiten treten mechanische Kräfte auf, die wiederum Einfluss auf die jeweiligen biologische Prozesse nehmen.
Mehr lesen
Neuartiges Kontrastmittel verspricht tiefe Einblicke in das Schicksal von Zellen
Das Schicksal bestimmter Zellen in tiefliegenden Geweben mit sehr geringen Mengen eines von außen anschaltbaren Kontrastmittels zu verfolgen – das war bislang kaum vorstellbar. Doch ein neues Kontrastmittel auf Basis von Gas-Vesikeln bringt dieses Ziel nun in greifbare Nähe.
Mehr lesen
Würzburger Translationszentrum darf Knorpelimplantate herstellen
Im Würzburger Translationszentrum "Regenerative Therapien" dürfen seit Mai dieses Jahres im Einklang mit dem Arzneimittelgesetz auf biotechnologischem Weg neuartige Gewebeprodukte hergestellt werden. Konkret geht es dabei um aus Nasenknorpel gewonnene Implantate, mit denen Knorpeldefekte – vornehmlich im Knie – geheilt werden können.
Mehr lesen
Der Blick in die Lunge mit elektrischem Strom
Ein neues bildgebendes Verfahren, die elektrische Impedanz-Tomographie (EIT), soll bald wichtige Körperfunktionen überwachen. In einer Kooperatition der TU Wien, der Med Uni Wien und der Vetmeduni Vienna wurde diese Technik nun einen wichtigen Schritt weitergebracht.
Mehr lesen
Markierte Zellen als Fenster in den Körper
Eine neue und besonders zuverlässige Methode zur Markierung von Zellen kann Forschungen zu Krankheiten wie Herzinfarkt, Diabetes oder Alzheimer vereinfachen und den Einsatz von Versuchstieren reduzieren.
Mehr lesen
Lesehilfe aus dem 3D-Drucker für sehbehinderte Menschen
Das Gestell nimmt ein Smartphone auf, wird wie eine Taucherbrille vors Gesicht gespannt und kann individuell angepasst werden.
Mehr lesen
Forscher entwickeln "Arthrose-Scanner": Gelenkverschleiß erkennen, bevor der Schmerz beginnt
Mit einem Infrarot-Sensor wollen Forscher um den Ulmer Chemiker Prof. Boris Mizaikoff degenerative Veränderungen des Knorpels erkennen, bevor eine schmerzhafte Arthrose entsteht. Der Sensor soll im Zuge der minimal-invasiven Gelenkspiegelung eingesetzt werden.
Mehr lesen
"HoloLens" verbessert Augmented Reality (AR)
Dem Holodeck aus der Star-Trek-Welt ein wenig näher gekommen, ist Dr. Ernst Kruijff vom Institute of Visual Computing (IVC) der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS). Gemeinsam mit Partneruniversitäten aus den USA und Japan arbeitet er seit kurzem an einem Projekt auf dem Gebiet der Augmented Reality (AR), bei dem die "HoloLens" zum Einsatz kommt.
Mehr lesen
AquaBeam: Sanfte Revolution in der Therapie der gutartigen Prostatavergrößerung
Behandlungsangebot mit Wasserstrahl-Roboter in der Urologie am Asklepios Klinikum Harburg ist bundesweit und in Kontinentaleuropa einzigartig - Patienten profitieren von kürzerer OP-Zeit und mehr Sicherheit.
Mehr lesen
Dänische Zulieferer versorgen die Medizingeräteindustrie mit modernster Komponententechnologie
Die weltweite Medizingeräteindustrie lagert mehr und mehr wichtige Know-how- und Produktentwicklungsfunktionen an Zulieferer aus. Um der Nachfrage gerecht zu werden, präsentieren dänische Zulieferer...
Mehr lesen
Bühler Motor: Werk Mexiko nach DIN EN ISO 13485:2012 zertifiziert
Ein neuer Qualitätsbeweis für die Medizintechnik. Nach dem Entwicklungszentrum in Nürnberg und dem Produktionsstandort in Monheim, kann nun auch das Werk in Chihuahua, Mexiko mit einem zusätzlichen...
Mehr lesen
Wir feiern 30 Jahre PhysioTools
Am Anfang stand die einfache Frage: Wie gebe ich Patienten Anweisungen mit, ohne wichtige Behandlungszeit für das Zeichnen von Strichmännchen aufzuwenden? So entstand mit PhysioTools ein Unternehmen,...
Mehr lesen
25 Jahre BYTEC
Die BYTEC Medizintechnik GmbH feiert dieses Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Geschäftsführer Paul Willi Coenen: „Wir sind den steigenden Anforderungen in der „Medizintechnik-Welt“ gewachsen und haben...
Mehr lesen
Go-live für Dunkermotoren’s Onlineshop
Go-live für Dunkermotoren’s Onlineshop  Dunkermotoren bietet seit Anfang 2016 seinen Kunden die Möglichkeit, Dunkermotoren-Produkte auch online zu bestellen. Mit dem Dunkershop soll es...
Mehr lesen
Herga Technology augments medical capability with ISO 13485:2012
The staff at Herga Technology are proud to announce the successful certification of EN ISO13485:2012 quality managment system for the design, manufacturer and associated support services for the...
Mehr lesen
STADLER Sensorik CNC-Technik GmbH erfolgreich nach ISO 9001:2015 zertifiziert
Quality Austria gratuliert!  Deutschfeistritz, 13. März 2017 – Die Firma STADLER Sensorik CNC-Technik GmbH in Deutschfeistritz erhält von der Quality Austria Trainings-, Zertifizierungs- und...
Mehr lesen
Steigerung der Binnennachfrage verwandelt die brasilianische Medizinproduktebranche
Das Wachstum der Branche führt zu mehr Qualität und zu sinkenden Preisen für medizinische und zahnmedizinische Geräte und Krankenhaus- und Laborbedarf in Brasilien In den letzten zehn Jahren ist die...
Mehr lesen
01.09.2017

"FlyPi": ein kostengünstiges Mikroskop-System für den Selbstbau

Es ist tragbar, günstig und kann an viele individuelle Experimente angepasst werden – Tom Baden und André Maia Chagas haben das "FlyPi" entwickelt, ein modulares Laborsystem, basierend auf 3D-Druck, einem Open-Source-Handbuch und selbstprogrammierten elektronischen Komponenten. Besitzen diese Open-Source-Lösungen und die aktuelle "Maker"-Bewegung das Potenzial, die Wissenschaft zu transformieren?
Weiterlesen
30.10.2015

Aktive Implantate: Geringe Größe, hoher Komfort für Patienten

Der Trend zur Miniaturisierung schreitet in der Medizintechnik voran. Das heißt wiederum auch, dass die Elektronik sich an die Größenverhältnisse, beispielsweise von Implantaten, anpassen muss. Kleinere Strukturen und Komponenten sind gefragt wie noch nie. Damit steigen gleichzeitig die Anforderungen an die Technologie und Produktion.
Weiterlesen