Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT

Schloss Birlinghoven , 53754 Sankt Augustin
Deutschland

Telefon +49 2241 142808
Fax +49 2241 142080
info@fit.fraunhofer.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.

Messehalle

  • Halle 10 / G05
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

MEDICA 2016 Hallenplan (Halle 10): Stand G05

Geländeplan

MEDICA 2016 Geländeplan: Halle 10

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.01  Diagnostik
  • 01.01.01  Allgemeine Diagnostik
  • 01.01.01.06  Mikroskope

Mikroskope

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.01  Diagnostik
  • 01.01.01  Allgemeine Diagnostik
  • 01.01.01.06  Mikroskope
  • 01.01.01.06.02  Mikroskop-Bildanalyse

Mikroskop-Bildanalyse

  • 03  Diagnostika
  • 03.01  Klinische Chemie
  • 03.01.03  Elektrophorese, Geräte und Systeme für die

Elektrophorese, Geräte und Systeme für die

  • 03  Diagnostika
  • 03.01  Klinische Chemie
  • 03.01.03  Elektrophorese, Geräte und Systeme für die
  • 03.01.03.09  Hochdurchsatz-Screening

Hochdurchsatz-Screening

  • 03  Diagnostika
  • 03.02  Immunochemie (Immunologie)
  • 03.02.18  Sepsis-Marker

Sepsis-Marker

  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.02  IT-Infrastruktur / Computer-Hardware / mHealth

IT-Infrastruktur / Computer-Hardware / mHealth

  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.02  IT-Infrastruktur / Computer-Hardware / mHealth
  • 06.02.13  mHealth, Mobile IT

mHealth, Mobile IT

  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.03  eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie

eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie

  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.03  eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie
  • 06.03.07  Telekonsultationssysteme, Telemonitoring / AAL

Telekonsultationssysteme, Telemonitoring / AAL

Unsere Produkte

Produktkategorie: IT-Infrastruktur / Computer-Hardware / mHealth

User-Centered Computing

Der Forschungsbereich User-Centered Computing entwickelt Systeme und Technologien, die den Menschen ins Zentrum ihrer gesamten Entwicklung stellen. Effektive und personalisierte Unterstützung von Aufgaben bei gleichzeitiger Anpassung an die Arbeitsumgebung sind das Ziel. Über 20 Jahre Erfahrung in der Mensch-Maschine-Interaktion und Kontextanpassung ermöglicht es uns, die menschengerechte Gestaltung von intelligenten Umgebungen (Ubiquitous Computing) und Informationstechnik (Usability Engineering) sowie Web Compliance und Barrierefreiheit in ihrem jeweiligen Kontext umzusetzen.

Unser umfangreicher Methodenkanon erlaubt es uns, testorientierte User-Centered Engineering Methoden mit ethnographischen und partizipativen Ansätzen harmonisch zu verbinden und Systeme von Anfang an mit den Nutzern zu planen, zu gestalten und fortlaufend anzupassen. Das Spektrum des Forschungsbereichs reicht dabei von der benutzerfreundlichen Gestaltung von Produkten und Systemen über die Unterstützung bei der Umsetzung standard- und gesetzeskonformer Web- und Desktop-Anwendungen bis zum Einsatz von Sensor-Technologien und eingebetteten Systemen in Industrieumgebungen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Der Forschungsbereich Life Science Informatik des Fraunhofer FIT entwickelt neue Ansätze zur Gewinnung krankheitsspezifischer und patientenindividueller Information. In den Abteilungen für High-Content Analyse (HCA) und Biomolekulare Optische Systeme (BioMOS) arbeiteten interdisziplinäre Teams von Biologen, Chemikern, Informatikern, Ingenieuren und Physikern an der Erforschung von theoretischen Zusammenhängen und der Entwicklung von Analyse-, Diagnostik- sowie Screening-Verfahren auf biomolekularer und zellulärer Ebene. Das Anwendungsspektrum ist vielseitig und reicht von Untersuchungen und Steuerungen des Zellenensembles im Mikrometerbereich bis hin zur Detektion ausgewählter Einzelmoleküle und der Integration von Detektionstechniken in Mikrofluidikstrukturen. Kernkompetenzen sind: Einzelmolekülverfahren, Entwicklung mikrofluidischer Systeme, Entwicklung optischer Verfahren und Systeme, lernfähige und trainierbare Software, Bildvernetzung, Komplettsysteme, Systemplanung & Umsetzung.

Mehr Weniger