Hersteller

WIBU-SYSTEMS AG

Rüppurrer Str. 52-54 , 76137 Karlsruhe
Deutschland

Telefon +49 721 93172-0
Fax +49 721 93172-22
info@wibu.com

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Gesellschaft zur Förderung des Maschinenbaues mbH (GzF)

Messehalle

  • Halle 8a / P13
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

COMPAMED 2016 Hallenplan (Halle 8a): Stand P13

Geländeplan

COMPAMED 2016 Geländeplan: Halle 8a

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Bauteile, Module, OEM - Erstausrüster
  • 01.09  Computer, Hardware und Peripheriegeräte

Computer, Hardware und Peripheriegeräte

Unsere Produkte

Produktkategorie: Computer, Hardware und Peripheriegeräte

CodeMeter Lizenz-Server

Als Softwarehersteller haben Sie die Möglichkeit festzulegen, ob eine Lizenz auf einem Lizenz-Server verwendet werden kann. Dabei können Sie zwischen einem einfachen Lizenz-Server, einem Lizenz-Server mit einem Cold Standby, einem Lizenz-Server mit einem Hot Standby oder einem Hochverfügbarkeitsserver („2 aus 3“) unterscheiden.

Der Lizenz-Server kann im LAN, im WAN oder in der Cloud betrieben werden. In der Regel wird der Lizenz-Server von Ihrem Anwender selber betrieben, aber auch ein Betrieb durch Sie als Anbieter ist möglich.

Simple Installation

Die Installation des CodeMeter Lizenz-Servers auf einem Netzwerk Server ist kinderleicht. Der Lizenz-Server ist bereits in CodeMeter Runtime enthalten. Am Lizenz-Server können Sie wahlweise einen CmDongle oder eine CmActLicense oder beides verwenden. Die Lizenzen befinden sich auf dem Lizenz-Server und sind im Falle einer CmActLicense an diesen Server gebunden. Ihr Anwender kann beliebige Netzwerk Clients für den Start Ihrer Software verwenden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Computer, Hardware und Peripheriegeräte

CmDongle

Ein CmDongle bietet die höchste Sicherheit für den Schutz Ihrer Software. Das Herzstück jedes CmDongles ist ein Smartcard Chip. Ein Smartcard Chip enthält einen Mikroprozessor mit einen sicheren Speicherbereich für kryptographische Schlüssel und die Firmware.

Der aktuell verwendete Smardcard Chip von Infineon Technologies, ist EAL 5+ evaluiert und bietet Schutz gegen Seitenkanalattacken wie zum Beispiel DPA (Differential Power Analysis). Das Auslesen von Schlüsseln und das Kopieren der Firmware sind somit praktisch unmöglich.

Der CmDongle bietet Ihnen als Softwarehersteller die Möglichkeit, selber Daten symmetrisch oder asymmetrisch zu verschlüsseln und zu entschlüsseln, sowie Daten zu unterschreiben und die Unterschrift zu überprüfen. Als Verfahren stehen Ihnen mit AES (Advanced Encryption Standard), RSA (Rivest-Shamir-Adleman) und ECC (Elliptic Curve Cryptography) die Standardverfahren für symmetrische und asymmetrische Kryptographie zur Verfügung.

Großer Lizenzspeicher

Im CmDongle stehen Ihnen 328 kByte Speicher für Ihre Lizenzen zur Verfügung. In diesem Speicher können Sie bis zu 2.000 verschiedene Lizenzen mit unterschiedlichen Lizenzmodellen speichern. Jede einzelne dieser Lizenzen kann eine Mehrbenutzerlizenz mit mehreren tausend gleichzeitigen Nutzern sein.

Alles im CmDongle

Ein CmDongle enthält alle Lizenzen im sicheren Speicher des Smartcard Chips. Somit können Ihre Anwender durch das Umstecken des CmDongles einfach Lizenzen von einem Rechner auf einen anderen Rechner übertragen. Es werden keine zusätzlichen Lizenzdateien benötigt.

Zusätzlicher Massenspeicher (Flash Memory)

CmDongles sind zusätzlich in einer Variante mit Massenspeicher (Flash Memory) bis 64 GByte verfügbar. Bei diesen Varianten können Sie Ihre Software oder Ihre Daten bereits auf dem CmDongle ausliefern. Zusätzlich kann Ihre Software komplett mobil vom CmDongle ohne Installation laufen (Zero-Footprint). Als Massenspeicher verwendet der CmDongle in der Regel den industrietauglichen SLC-Speicher (Single-Level Cell). Dieser Speicher kann häufiger überschrieben werden, ist schneller und arbeitet in einem größeren Temperaturbereich. Kostengünstiger MLC-Speicher (Multi-Level Cell) ist auf Anfrage verfügbar.

Als Softwarehersteller können Sie den Massenspeicher in unterschiedliche Partitionen unterteilen. Dabei stehen Ihnen folgende Typen zur Verfügung:

Public: Freies Lesen und Schreiben
Private: Lesen und Schreiben jeweils mit Passwort
Hidden: Versteckt, nur per API und mit Passwort zugänglich
CD-ROM: Nur Lesen

Treiberlose Installation
Ein CmDongle verwendet für die Kommunikation Mass Storage Device (MSD) oder Human Interface Device (HID). Damit werden keine zusätzlichen Treiber benötigt und der Anwender kann den CmDongle an einen PC anschließen und ohne Administrator-Rechte sofort verwenden. Als Softwarehersteller können Sie vor der Auslieferung zwischen HID und MSD wählen oder die Auswahl im Feld beim Kunden treffen.

Mehrere Hersteller – Ein CmDongle
Jeder CmDongle kann Lizenzen unterschiedlicher Hersteller in separaten Bereichen speichern. Der Anwender benötigt somit nur einen CmDongle anstelle von mehreren. Dieses Konzept ist vor allem für Anbieter von Plug-Ins und Erweiterungen geeignet.

Lizenz-Update

Als Softwarehersteller können Sie Ihre Lizenzen in einem CmDongle im Feld aktualisieren. Das Update basiert auf einem Datenaustausch. Der Anwender schickt Ihnen als Softwarehersteller eine Remote Context Datei, die den gewünschten CmDongle identifiziert. Als Hersteller erzeugen Sie eine Remote Update Datei, die nur in diesen CmDongle und nur einmal eingespielt werden kann.

Auf diese Art und Weise können Sie sowohl Lizenzen aktivieren, Lizenzen aktualisieren und Lizenzen deaktivieren. Durch eine fälschungssichere Quittung stellt CodeMeter automatisch sicher, dass die Aktion erfolgreich durchgeführt wurde.

Das Lizenz-Update kann mittels CodeMeter License Central automatisiert übertragen werden.

Sicheres Firmware Update

Die Firmware des CmDongles kann im Feld aktualisiert werden. Damit können Sie als Softwarehersteller Funktionen verwenden, die zum Zeitpunkt der Auslieferung noch nicht zur Verfügung standen. Das Firmware Update ist von Wibu-Systems unterschrieben und kann online oder offline verteilt werden. Ein gefälschtes oder Home-Brew Firmware Update wird vom CmDongle erkannt und abgelehnt.

Sicherer interne Uhr
Jeder CmDongle besitzt eine interne Uhr. Alle zeitlich befristeten Lizenzen werden automatisch im CmDongle gegen die interne Uhr geprüft. Diese Uhr befindet sich im Smartcard Chip und ist somit gegen Manipulation geschützt. Durch einen intelligenten Synchronisationsmechanismus benötigt die Uhr keine Batterie, ist somit in allen Bauformen verfügbar und hat eine unendlich lange Lebenszeit.

Der CmStick/T besitzt eine zusätzliche batteriebetriebene Uhr. Diese wird als zusätzliche Synchronisations-Quelle für die sichere Uhr im Smartcard Chip verwendet. Diese Version ist empfehlenswert, falls Ihre Software zeitlich befristet ist und selten verwendet wird.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Computer, Hardware und Peripheriegeräte

CmActLicenses

Sichere Lizenzdatei
Eine CmActLicense ist die kostengünstige Alternative, um Ihre Software zu schützen und zu lizenzieren. Die Grundlage einer CmActLicense ist eine signierte und verschlüsselte Lizenzdatei. Sie legen fest, ob und wie diese an den Rechner Ihres Anwenders gebunden ist. Die einzigartige Verschlüsselung der Lizenzdatei bietet Ihnen die Möglichkeit geheime symmetrische und asymmetrische Schlüssel sicher auf dem Rechner Ihres Anwenders zu speichern.

Eine CmActLicense bietet Ihnen als Softwarehersteller die Möglichkeit, selber Daten symmetrisch oder asymmetrisch zu verschlüsseln und zu entschlüsseln, sowie Daten zu unterschreiben und die Unterschrift zu überprüfen. Als Verfahren stehen Ihnen mit AES, RSA und ECC die Standardverfahren für symmetrische und asymmetrische Kryptographie zur Verfügung.

Automatische Bindung: CodeMeter SmartBind®

CodeMeter SmartBind ist eine patentierte Lösung für die Bindung einer CmActLicense an einen Rechner, die Sicherheit und Flexibilität verbindet. CodeMeter SmartBind erzeugt einen Fingerabdruck des Rechners Ihres Anwenders. Dabei werden unterschiedliche Merkmale, wie z.B. Festplatte, Motherboard, Netzwerkkarte und CPU mit unterschiedlichen Faktoren gewichtet. Der Fingerabdruck wird automatisch an die Umgebung und das Betriebssystem Ihres Anwenders angepasst. Wird eine virtuelle Umgebung erkannt, werden automatisch angepasste Faktoren für virtuelle Umgebungen verwendet.

Der patentierte Toleranzmechanismus sorgt dafür, dass die CmActLicense und die in der Lizenzdatei gespeicherten kryptographischen Schlüssel gültig bleiben, wenn sich die Hardware des Rechners im Rahmen der Toleranz ändert. Sie können dabei zwischen drei Toleranz-Stufen wählen:

SmartBind Tight
SmartBind Medium
SmartBind Loose

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Philosophie
”Digitale Produkte schützen"
Wir brauchen nicht viele Worte für das, was wir am besten können. Lieber lassen wir unsere vielfach ausgezeichneten Lösungen für sich sprechen.

Wibu-Systems – das heißt seit 1989 sichere Hard- und Softwaretechnologie für Digital Rights Management (DRM) bei Software, Dokumenten und Medien. DRM gehört zu den größten Wachstumsfeldern der nächsten Jahre und wird auch für den Erfolg Ihrer Produkte immer wichtiger. Über höchste Qualität und eine konsequente Nutzen- und Serviceorientierung haben wir uns eine Vorbildfunktion am Markt erarbeitet. Vorbildlich auch deshalb, weil wir als erfolgreiches Unternehmen auch unsere soziale Verantwortung ernst nehmen. Wir investieren in Ausbildung, unterstützen die Jugendarbeit und gehen mit unseren Lieferanten besonders fair um.

Weiter nach vorne

Wibu-Systems zählt heute zu den drei größten Anbietern für Software- und Dokumentenschutz. Dieser Erfolg ist Motivation genug, unsere technologische Führungsposition weiter auszubauen. Wibu-Systems ist jedes Jahr um mindestens 20 Prozent gewachsen, auch bei weniger günstiger Wirtschaftslage. Deshalb haben wir uns weiterhin viel vorgenommen: noch intensivere Forschung und Entwicklung, neue Kooperationen mit großen Partnern im Hinblick auf den DRM-Massenmarkt.

Wollen Sie nicht auch davon profitieren?

Technologie

Fertigungstechnologie, Miniaturisierung, Chip-on-Board, Softwaretechnologien: Bei Design und Verarbeitung setzen wir seit jeher Maßstäbe. Neue Standards unterstützen wir frühzeitig und verwenden Sie in optimaler Abstimmung auf Ihren Nutzen.Wibu-Systems hält eine Reihe internationaler Patente.Wir arbeiten in wichtigen Verbänden, Gremien und Forschungseinrichtungen mit, z. B. bei PCMCIA, USB Implementers Forum, BITKOM, VDE, FZI (Forschungszentrum Informatik Karlsruhe).

Forschung und Entwicklung nehmen bei uns schon immer einen wichtigen Platz ein. Die räumliche Nähe zur TH Karlsruhe, einer von drei Eliteuniversitäten in Deutschland, kommt uns dabei besonders entgegen. Auch mit anderen Hochschulen und Einrichtungen arbeiten wir eng zusammen und bringen unser Know-how in wichtige Projekte ein. Führende Hersteller haben uns in ihre Entwicklerprogramme aufgenommen: AutoDesk, Apple, HP, IBM, Intel, Microsoft, Sun

Mehr Weniger