Hochschule für Gesundheit

Gesundheitscampus 6-8 , 44801 Bochum
Deutschland

Telefon +49 234 777270
Fax +49 234 77727405
info@hs-gesundheit.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

Messehalle

  • Halle 3 / C80
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

MEDICA 2016 Hallenplan (Halle 3): Stand C80

Geländeplan

MEDICA 2016 Geländeplan: Halle 3

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Medizinische Dienstleistungen und Verlagserzeugnisse
  • 07.02  Ausbildung und Weiterbildung, nur medizinisch

Ausbildung und Weiterbildung, nur medizinisch

  • 07  Medizinische Dienstleistungen und Verlagserzeugnisse
  • 07.02  Ausbildung und Weiterbildung, nur medizinisch
  • 07.02.01  Ausbildung und Weiterbildungsinstitute

Ausbildung und Weiterbildungsinstitute

Unsere Produkte

Produktkategorie: Ausbildung und Weiterbildungsinstitute

Studiengang Pflege

Der Pflegeberuf – modern – vielseitig - zukunftssicher – und in Bochum jetzt auch akademisch. Mit der Einführung des integrierten Bachelorstudiengangs „Pflege“ reagiert die Hochschule für Gesundheit auf die immer komplexer werdenden Anforderungen an die moderne Alten- und Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege und macht sich auf den Weg, die Pflegeausbildung auf Hochschulniveau zu verankern, so wie es international bereits der Fall ist. An der Hochschule für Gesundheit sind dabei die Berufsfelder der Gesundheits – und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und der Altenpflege in einem Studiengang vereint (generalistischer Ansatz).

Durch die enge Verknüpfung von Theorie und Praxis durch Lehrende mit langjähriger Praxis- und/oder Forschungserfahrung, fließen aktuelle Erkenntnisse aus z.B. Pflegeforschung, Gerontologie und Medizin direkt in die fachpraktische Ausbildung ein. Dabei verknüpfen die Lehrenden die Inhalte der theoretischen Lehre in Vorlesungen und Seminaren  mit denen der praktischen Ausbildung in den Versorgungseinrichtungen (z.B. Krankenhäuser, Senioreneinrichtungen, Fachkliniken und Sozialstationen) – zum einen durch eine enge Vernetzung der Hochschule mit ihren Kooperationspartnern – zum anderen durch eine intensive Arbeit im so genannten „Skills-Lab“. 

Das „Skills-Lab“ ist ein simulierter Versorgungsbereich, in dem mittels moderner Patientensimulatoren eine große Bandbreite an pflegerischen Alltagssituationen nachgestellt und stressfrei eingeübt werden können. Die theoretischen Inhalte aus der Lehre können hier direkt auf die konkrete Interaktion mit den Patient/innen bzw. Bewohner/innen übertragen werden – auch abstraktere Theorien werden so konkret und anfassbar. Gerade diese Interaktion ist ja auch das, was den Pflegeberuf seit jeher so attraktiv macht.

Durch die gemeinsame Ansiedlung der Studiengänge Pflege, Hebammenkunde, Ergo- und Physiotherapie so wie der Logopädie an einem Standort, arbeiten die Studierenden von Beginn an interdisziplinär. Sowohl in gemeinsamen Seminaren als auch in konkreten Projekten in den Versorgungseinrichtungen lernen die Studierenden bereits sehr früh, unterschiedliche Berufsgruppen in die Planung des Pflegeprozesses einzubeziehen. 

Studierende und zukünftige Absolventen des Studiengangs Pflege unterstützen damit das Gesundheitssystem bei der Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung in Deutschland.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Wir sind die erste staatliche Hochschule für Gesundheitsberufe in Deutschland, die seit dem Wintersemester 2010/11 grundständige Studiengänge im Bereich der Ergotherapie, Hebammenkunde, Logopädie, Pflege, Physiotherapie sowie ab dem Wintersemester 2014/15 den Studiengang Gesundheit und Diversity und Gesundheit und Sozialraum anbietet.  Erweitert wird das Studienangebot ab dem Wintersemester 2015/2016 um den Masterstudiengang Evidence-based Health Care. Die Hochschule für Gesundheit ist Teil des Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen und eröffnet ihren Studierenden weitreichende Perspektiven im Wachstumssektor Gesundheitswesen. Die Hochschule trägt aktiv zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung bei - interprofessionell, praxisnah und wissenschaftlich fundiert. Auf den nachfolgenden Seiten entdecken Sie die ersten Informationen rund um die Themen Hochschule und Studium.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

2009

Geschäftsfelder

Medizinische Dienstleistungen und Verlagserzeugnisse