Projektträger Bayern - ITZB Innovations- und Technologiezentrum Bayern

Gewerbemuseumsplatz 2 , 90403 Nürnberg
Deutschland

Telefon +49 911 20671-618
Fax +49 911 20671-650
christoph.pinkwart@itzb.bayern.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Bayern Innovativ GmbH

Messehalle

  • Halle 3 / E83
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

MEDICA 2016 Hallenplan (Halle 3): Stand E83

Geländeplan

MEDICA 2016 Geländeplan: Halle 3

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Medizinische Dienstleistungen und Verlagserzeugnisse
  • 07.08  Logistikdienstleistungen

Logistikdienstleistungen

Über uns

Firmenporträt

Für kleine und mittlere Betriebe gewinnt die Thematik "Zukunftssicherung durch Innovation" entscheidende Bedeutung. Die Innovationsberatungsstelle Nordbayern informiert als zuständige Bewilligungsstelle aus erster Hand über die Technologie-Förderung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie (StMWIVT) sowie über die Förderung von Umweltberatungen und Umweltmanagementsystemen bei kleinen und mittleren Unternehmen des Bayerischen Staatsministeriums für Landesentwicklung und Umweltfragen. Aufgaben: · Projektträgerschaft des Bayerischen Technologieförderungs-Programms BayTP · Projektträgerschaft des Bayerischen Programms zur Förderung technologieorientierter Unternehmensgründungen BayTOU · Projektträgerschaft Leitprojekte Medizintechnik BayMED · Projektträgerschaft des Bayerischen Umweltberatungs- und Auditprogramms BUBAP · Programminformation, Antragsberatung, Annahme und Bearbeitung von Anträgen · Bewilligung der Fördervorhaben, Prüfung und Weiterleitung der Zuwendungen · Prüfung der Verwendungsnachweise, Erfolgskontrolle der Vorhaben · technische Begutachtung der BayTP-Anwendungsvorhaben · Beratung der Bezirksregierungen bei der Durchführung des BayTP-Anwendungsprogramms · Zusammenarbeit mit dem StMWIVT (Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie) · Mitarbeit bei der Ausarbeitung neuer Förderprogramme im StMWIVT Leitprojekte Medizintechnik Unterstützung der Bildung von Verbünden durch die Förderung von Verbundprojekten. Die Vorhaben werden von mehreren Unternehmen und Forschungsinstituten in enger Zusammenarbeit durchgeführt. Mit der Fördermaßnahme wird die Entwicklung von Spitzentechnologie unterstützt. Die Ziele der Vorhaben sind durch einen hohen Innovationsgehalt gekennzeichnet und gehen weit über den Stand der Wissenschaft und Technik hinaus. Zur Zeit werden 14 Verbundvorhaben mit 45 genehmigten Einzelvorhaben gefördert. Hierdurch entsteht eine für alle Beteiligten sehr wertvolle Vernetzung. Innovationsberatungsstelle NordbayernTillystraße 290431 Nürnberg, Ansprechpartner auf der MEDICA: Dr. Christoph Pinkwart, Tel.: 0911-655-4143, Fax.: 0911-655-4151, Email:ibninfo@innovationsberatungsstelle.de, Internet: www.lga.de/de/ib

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

50-99 Mio US $

Anzahl der Beschäftigten

500-999

Gründungsjahr

1869