Dienstleister

Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.

Georges-Köhler-Allee 103 , 79110 Freiburg
Deutschland

Telefon +49 761 20373242
Fax +49 761 20373299
katrin.groetzinger@hahn-schickard.de, info@hahn-schickard.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Forum Medtech Pharma e.V.

Messehalle

  • Halle 3 / E92
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

MEDICA 2016 Hallenplan (Halle 3): Stand E92

Geländeplan

MEDICA 2016 Geländeplan: Halle 3

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Diagnostika
  • 03.01  Klinische Chemie
  • 03.01.02  DNA Diagnose Kits

DNA Diagnose Kits

  • 03  Diagnostika
  • 03.01  Klinische Chemie
  • 03.01.02  DNA Diagnose Kits
  • 03.01.02.01  Lab-on-a-chip

Lab-on-a-chip

  • 03  Diagnostika
  • 03.01  Klinische Chemie
  • 03.01.14  Schnelltests - klinische Chemie

Schnelltests - klinische Chemie

  • 03  Diagnostika
  • 03.02  Immunochemie (Immunologie)
  • 03.02.15  Schnelltests - Immunochemie

Schnelltests - Immunochemie

  • 05  Bedarfsartikel und Verbrauchsartikel
  • 05.09  Einwegartikel für Labors

Einwegartikel für Labors

  • 05  Bedarfsartikel und Verbrauchsartikel
  • 05.09  Einwegartikel für Labors
  • 05.09.03  Labor-Einwegmaterial aus Kunststoff

Labor-Einwegmaterial aus Kunststoff

Firmennews

Datum

Thema

Download

25.10.2016

DNA-Moleküle in weniger als 30 Minuten zählen: Tröpfchengenerierung auf dem Chip erleichtert digitale Amplifikation

Mit der LabDisk-Plattform von Hahn-Schickard lässt sich eine DNA-Probe in Tausende von winzig kleinen Tröpfchen aufteilen – mithilfe einer sich drehenden Kunststoff-Disk von der Größe einer DVD und einem handlichen Gerät. Das Verfahren zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es im Vergleich zu bisherigen Methoden wesentlich einfacher zu bedienen ist und mehr als 10.000 Tröpfchen von circa 120 Mikrometer Durchmesser besonders schnell erzeugt. Auf der rotierenden Disk fließt die Probenflüssigkeit, getrieben von der Zentrifugalkraft, durch Kanäle in eine ölgefüllte Kammer. An der Mündung des Kanals reißen – ähnlich wie an einem tropfenden Wasserhahn – Tröpfchen ab. In der vertropften Probenflüssigkeit findet eine Bioreaktion zum Nachweis von DNA statt: Die Tröpfchen leuchten, sofern mindestens ein DNA-Molekül darin vorhanden ist. Dadurch ist es möglich, die Moleküle besonders präzise zu zählen. Dies ist für viele klinische Anwendungen wie Krebsdiagnostik, Pränatal-Diagnostik, Diagnose von Blutvergiftungen oder Kontrollen von HIV-Patientinnen und -Patienten relevant.

Als Forschungs- und Entwicklungsdienstleister unterstützt Hahn-Schickard seine Kunden dabei, bestehende Assays auf Lab-on-a-Chip-Systeme zu überführen, um Analysen direkt zum Einsatzort zu bringen. Vom Design der Lab-on-a-Chip-Systeme über ihre Validierung, den Prototypenbau und die Pilotserienfertigung bietet Hahn-Schickard alle Services aus einer Hand an. Kunden sind damit schneller in der Lage, ihr Produkt auf seine Machbarkeit hin zu prüfen, zu entwickeln und in den Markt einzuführen.

Auf dem Gemeinschaftsstand des „Forum Medtech Pharma e.V.“ in Halle 3, Stand E96, zeigt Hahn-Schickard die LabDisk-Plattform und wie die Tröpfchen erzeugt werden können.

Pressekontakt: Katrin Grötzinger, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 761 203-73242 | E-Mail: Katrin.Groetzinger@Hahn-Schickard.de
Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V., Georges-Köhler-Allee 103, 79110 Freiburg

Fachansprechpartner: Dr. Daniel Mark, stellvertretender Institutsleiter
Telefon: +49 761 203-73246 | E-Mail: Daniel.Mark@Hahn-Schickard.de
Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V., Georges-Köhler-Allee 103, 79110 Freiburg

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Hahn-Schickard steht für industrienahe, anwendungsorientierte Forschung, Entwicklung und Fertigung in der Mikrosystemtechnik. Über 170 Mitarbeiter entwickeln in Stuttgart, Villingen-Schwenningen und Freiburg Lösungen in der Mikrosystemtechnik – von der ersten Idee bis hin zur Produktion. Wir sind regional verwurzelt und zugleich global gefragter Partner: In vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der Industrie realisieren wir innovative Produkte und Technologien in den Bereichen Sensorik und Aktorik, Systemintegration, Cyber-Physische Systeme, Lab-on-a-Chip und Analytik, Mikroelektronik, Aufbau- und Verbindungstechnik, Mikromontage und Zuverlässigkeit.

Mehr Weniger