Hochschule Worms

Erenburgerstr. 19 , 67549 Worms
Deutschland

Telefon +49 6241 509-0
dhoppe@hs-worms.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
saarland.innovation&standort e.V.

Messehalle

  • Halle 7a / B06
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

MEDICA 2016 Hallenplan (Halle 7a): Stand B06

Geländeplan

MEDICA 2016 Geländeplan: Halle 7a

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.03  eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie

eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie

Unsere Produkte

Produktkategorie: eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie

Qualifikationsschwerpunkt Medieninformatik

Die Medieninformatik konzentriert sich auf die Teile der Informatik und ihres Umfelds, die in direktem Kontakt zu Benutzer/innen, also zu Menschen stehen. So spielen hier die Interaktion von Mensch und Computer, die Kommunikation von Mensch zu Mensch mithilfe von Computern sowie die Gestaltung und Darstellung von digitalen Video- und Audioinhalten eine zentrale Rolle. 

Aufgrund der Wichtigkeit sowohl des Computers als auch des Menschen in diesem Gebiet beschäftigt sich die Medieninformatik auf der einen Seite mit den Details der technischen Umsetzung, das heißt sie behandelt Methoden und Werkzeuge zur Konzeption, Gestaltung, Produktion, Speicherung und Verteilung digitaler Medien. Auf der anderen Seite betrachtet sie Ziele, Anforderungen und Wirkungen digitaler Medien für Mensch, Umwelt und Gesellschaft. 

Im entsprechenden Qualifikationsschwerpunkt des Studiengangs "Angewandte Informatik" an der Hochschule Worms wird die Medieninformatik hauptsächlich durch Lehrveranstaltungen in den folgenden Bereichen vermittelt:

Usability (User Experience) 

  • Grafische Benutzerberflächen (GUI)
  • Mediengestaltung
  • Audiovisuelle Produktion
Computergrafik 
  • 3D-Modellierung
  • Bildverarbeitung
  • VR & AR (virtual and augmented reality, engl. für virtuelle und erweiterte Realität)
 
Echtzeitsysteme, Network Technologies

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

An der Hochschule Worms sind rund 3.300 Studierende eingeschrieben. Die
drei Fachbereiche Informatik, Touristik/Verkehrswesen und
Wirtschaftswissenschaften bieten ein umfassendes Studienangebot.
Betriebswirtschaftliche und technische Bachelor- und Masterstudiengänge
sowie die Möglichkeiten ein duales Studium oder einen berufsbegleitenden
MBA-Studiengang aufzunehmen, zeigen die hohe Flexibilität des
Studienkonzepts. Maßgeschneiderte Lösungen an die realen Anforderungen
des Arbeitsmarktes angepasst, ermöglichen eine ideale Verzahnung von
Theorie und Praxis. Die studentischen Abschlussarbeiten, oft in
Kooperationen mit Firmen und sonstigen Einrichtungen aus der Praxis,
sind häufig das Sprungbrett für einen erfolgreichen Berufseinstieg.

*International – branchennah – innovativ*

Eine Besonderheit der Hochschule Worms sind die internationalen
Studienmöglichkeiten. Derzeit gibt es Kooperationsverträge mit mehr als
130 Hochschulen in der ganzen Welt. An zahlreichen Partnerhochschulen
besteht die Möglichkeit, einen Doppelbachelor oder auch einen
Doppelmaster zu erwerben. Mehr als 20 Prozent der Studierenden kommen
aus dem Ausland an die Hochschule Worms.

Moderne Räume, eine ideale Betreuungsrelation und die große
Internationalität sorgen für gelebte Vielfalt. Die Hochschule Worms
bietet ideale Studienbedingungen. Die Kindertagesstätte und das
Eltern-Kind-Zimmer sind die logische und konsequente Weiterentwicklung
der Familiengerechtigkeit auf dem Campus. Dies alles entspricht den
Ansprüchen eines modernen Bildungsstandorts.

Kooperationen mit namhaften Unternehmen und internationalen
Universitäten sprechen für ein Studium an der Hochschule Worms, die
mittig in der Metropolregion Rhein-Neckar und dem Rhein-Main-Gebiet
liegt. //Die Weltoffenheit der international aufgeschlossenen Stadt
Worms, reich an Geschichte und Tradition, bietet ein angenehmes
Lebensumfeld für junge Menschen. Ein vielfältiges kulturelles Angebot
sowie ein breites Spektrum an Sport- und Freizeitangeboten sorgen für
abwechslungsreiche Entfaltungsmöglichkeiten.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1996

Geschäftsfelder

Informations- und Kommunikationstechnik