Hersteller OEM

SOMATEX Medical Technologies GmbH

Hohenzollerndamm 150/151 , 14199 Berlin
Deutschland

Telefon +49 30 319822500
Fax +49 30 319822599
info@somatex.com

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Messehalle

  • Halle 15 / G42
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

MEDICA 2016 Hallenplan (Halle 15): Stand G42

Geländeplan

MEDICA 2016 Geländeplan: Halle 15

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.02  Bildgebende Verfahren
  • 01.02.05  Röntgengeräte und Zubehör
  • 01.02.05.12  Kernspintomographie (MRT), Geräte und Zubehör für die

Kernspintomographie (MRT), Geräte und Zubehör für die

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.03  Therapie und Physikalische Medizin (inkl. Heimtherapie)
  • 01.03.04  Infusionstechnik, Geräte für

Infusionstechnik, Geräte für

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.03  Therapie und Physikalische Medizin (inkl. Heimtherapie)
  • 01.03.04  Infusionstechnik, Geräte für
  • 01.03.04.22  Kanülen (Hohlnadeln)
  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.04  Endoskope und Zubehör

Endoskope und Zubehör

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.04  Endoskope und Zubehör
  • 01.08.04.08  Endoskopische Biopsie, Instrumente für
  • 05  Bedarfsartikel und Verbrauchsartikel
  • 05.07  Einwegartikel für Arztpraxen

Einwegartikel für Arztpraxen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Einwegartikel für Krankenhäuser

Somacore Verify - Weichteilbiopsie

Das vollautomatische Somacore Verify wird für die Entnahme von Proben aus dem Weichteilgewebe verwendet. Mit der intuitiven und leichten Einhandbedienung ist eine präzise und zielsichere Gewebeentnahme möglich. Das Somacore Verify Biopsieinstrument ist ein einmal verwendbares Biopsieinstrument. Damit wird eine effiziente und genaue Gewinnung von hochwertigen histologischen Gewebeproben aus Weichteilen sichergestellt. Die zwei Auslöser ermöglichen verschiedene Handhabungstechniken während der Biopsie entsprechend dem individuellen klinischen Fall. Das Biopsieinstrument ist in einer Vielzahl von Durchmessern und Längen (14-20 Gauges/100-200 mm Länge) erhältlich. Optional sind koaxiale Punktionskanülen (Core Biopsy Puncture Sheaths) erhältlich.

Kanüle und Metallstilett:
Die Biopsiekanüle besteht aus einem sehr scharfen Metallstilett und ist verfügbar mit einer
20 mm großen Biopsatkammer sowie einer 10 mm Biopsatkammer und besitzt eine ebenso scharf angeschliffenen Außenkanüle, wodurch eine effiziente Gewebeentnahme gewährleistet wird. Der innovative „Delay Mode“ ermöglicht ein verzögertes Auslösen der Schneidekanüle und somit eine Repositionierung der Kanüle falls notwendig. Während der Biopsie wird das weiche Gewebematerial nach dem Auslösen des Vorgangs durch eine extrem schnelle Vorwärtsbewegung der Außenkanüle abgetrennt. Demzufolge wird ein immer qualitativ hochwertiges Biopsat gewonnen, ohne dass Quetschartefakte entstehen.

Die Biopsiekanüle ist durch den Schliff extrem scharf und daher für Patienten bei der Gewebepunktion besonders atraumatisch. Die gesamte Kanüle ist besonders rigide und mit einer cm-Markierung versehen und ermöglicht eine präzise Tiefenorientierung. Die echogene Nadelspitze gewährleistet eine  optimale Sichtbarkeit unter Ultraschall während der Prozedur.

Handgriff:
Der ergonomische Handgriff des Biopsieinstruments erlaubt eine einfache, benutzerfreundliche und sichere Positionierung der Kanüle im Gewebe.

Mehrfache Gewebeentnahme:
Optional steht für das vollautomatische Somacore Verify eine Punktionskanüle zur Verfügung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einwegartikel für Krankenhäuser

Somacore Verify S - Weichteilbiopsie

Das vollautomatische Somacore Verify S wird für die Entnahme von Proben aus dem Weichteilgewebe verwendet. Mit der intuitiven und leichten Einhandbedienung ist eine präzise und zielsichere Gewebeentnahme möglich. Das Somacore Verify S Biopsieinstrument ist ein einmal verwendbares Biopsieinstrument. Damit wird eine effiziente und genaue Gewinnung von hochwertigen histologischen Gewebeproben aus Weichteilen sichergestellt. Die zwei Auslöser ermöglichen verschiedene Handhabungstechniken während der Biopsie entsprechend dem individuellen klinischen Fall. Das Biopsieinstrument ist in einer Vielzahl von Durchmessern und Längen (14-20 Gauges/100-200 mm Länge) erhältlich. Optional sind koaxiale Punktionskanülen (Core Biopsy Puncture Sheaths) verfügbar.

Kanüle und Metallstilett:
Die Biopsiekanüle besteht aus einem sehr scharfen Metallstilett, verfügt über eine 20 mm große Biopsatkammer und besitzt eine ebenso scharf angeschliffene Außenkanüle, wodurch eine effiziente Gewebeentnahme gewährleistet wird. Während der Biopsie wird das weiche Gewebematerial nach dem Auslösen des Vorgangs durch eine extrem schnelle Vorwärtsbewegung der Außenkanüle abgetrennt. Demzufolge wird ein immer qualitativ konstantes Biopsat gewonnen, ohne dass Quetschartefakte entstehen.

Die Biopsiekanüle ist durch den Schliff extrem scharf und daher für Patienten bei der Gewebepunktion besonders atraumatisch. Die gesamte Kanüle ist besonders rigide und mit einer cm-Markierung versehen und ermöglicht eine präzise Tiefenorientierung. Die echogene Nadelspitze gewährleistet eine  optimale Sichtbarkeit  unter  Ultraschall während der Prozedur.

Handgriff:
Der ergonomische Handgriff des Biopsieinstruments erlaubt eine einfache, benutzerfreundliche und sichere Positionierung der Kanüle im Gewebe.

Mehrfache Gewebeentnahme:
Optional steht für das vollautomatische Somacore Verify S eine Punktionskanüle zur Verfügung.

 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einwegartikel für Krankenhäuser

Core Biopsy Puncture Sheath - Weichteilbiopsie

Punktionskanüle für das vollautomatische Biopsieinstrument Somacore Automatic und Core Biopsy Needle.

Punktionskanüle:
Die Punktionskanüle ist aus einer Metalllegierung gefertigt, die einen problemlosen Einsatz unter sonographischer Steuerung ermöglicht. Der Kanülenschaft ist mit cm-Markierungen versehen, um eine optimale Tiefenorientierung während der Anwendung zu gewährleisten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einwegartikel für Krankenhäuser

Core Biopsy Needle - Weichteilbiopsie

Die Core Biopsy Needle ist eine einmal verwendbare Biopsiekanüle, die in Kombination mit dem Bard Magnum®System zu verwenden ist. Damit wird die Effizienz und Genauigkeit bei der Gewinnung von hochwertigem histologischen Gewebe aus Weichteilen sichergestellt. Es ist eine Durchdringungstiefe zwischen 15 mm oder 20 mm möglich. Die Nadeln stehen in einer Vielzahl von Größen/Längen (14-20 Gauge/100-200 mm Länge) zur Verfügung. Optional sind koaxiale Punktionskanülen erhältlich.

Kanüle und Metallstilett:
Die Core Biopsy Needle besteht aus einem sehr scharfen Metallstilett mit einer 19 mm großen Biopsatkammer und einer ebenso scharf angeschliffenen Außenkanüle, wodurch eine effiziente Gewebeentnahme gewährleistet wird.  Während der Biopsie wird das weiche Gewebematerial nach Auslösen des Systems durch eine extrem schnelle Vorwärtsbewegung der Außenkanüle abgetrennt. Demzufolge wird ein immer qualitativ hochwertiges Biopsat gewonnen, ohne dass im Prozess Quetschartefakte entstehen.

Die Biopsiekanüle ist durch den Schliff extrem scharf und daher für Patienten bei der Gewebepunktion besonders atraumatisch. Die Kanüle ist rigide und mit einer cm-Markierung versehen und ermöglicht eine präzise Tiefenorientierung. Die echogene Nadelspitze gewährleistet eine optimale Sichtbarkeit unter Ultraschall während der Prozedur.

Handgriff:
Der ergonomische Handgriff mit Abstandshalter erlaubt eine einfache, benutzerfreundliche und sichere Platzierung der Biopsiekanüle in das Bard Magnum® Biopsie System. Die farbcodierten Abstandshalter sorgen für eine eindeutige Identifizierung der verschiedenen Kanülengrößen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kanülen (Hohlnadeln), Einwegartikel für Krankenhäuser

Biopsy Handy - Weichteilbiopsie

Das SOMATEX® halbautomatische Biopsy Handy ist speziell für die Einfach- und Mehrfachentnahme von Gewebematerial aus Weichteilen und Organen entwickelt worden. Sein minimales Gewicht ermöglicht eine präzise und zielsichere Anwendung bei komfortabler Einhandbedienung. Das gewonnene Gewebematerial dient zur histologischen Untersuchung.

Kanüle und Metallstilett:
Das Biopsy Handy besteht aus einem sehr scharfen Metallstilett mit einer 20 mm großen Biopsatkammer und einer ebenso scharf angeschliffenen Außenkanüle. Während der Biopsie wird das weiche Gewebematerial nach Auslösen des Systems durch eine extrem schnelle Vorwärtsbewegung der Außenkanüle abgetrennt.

Die Kanüle ist durch ihren Facettenschliff extrem scharf und dadurch für Patienten bei der Gewebepunktion besonders atraumatisch. Die echogene Nadelspitze stellt eine optimale Sichtbarkeit unter Ultraschall sicher. Zusätzliche cm-Markierungen am Kanülenschaft erlauben eine präzise Tiefenorientierung während der Prozedur.

Handgriff:
Durch den ABS-Kunststoffhandgriff (Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat) ist das halbautomatische Biopsiesystem besonders leicht und lässt sich bequem mit einer Hand bedienen.

Mehrfache Gewebeentnahme:
Optional steht für das Biopsy Handy eine koaxiale Punktionsschleuse zur Verfügung, die eine mehrfache Gewebeentnahme mit demselben Instrument ermöglicht.

 

Das Biopsy Handy steht auch als MR-kompatibles System zur Verfügung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kanülen (Hohlnadeln), Einwegartikel für Krankenhäuser

Safe Cut - Knochenmarkbiopsie

Das SOMATEX® Knochenmark-Punktionssystem Safe Cut zur Entnahme histologischen Gewebes aus dem Beckenkamm ist mit der speziell entwickelten Lock-Wire-Technologie ausgestattet, die eine garantiert ausreichende Menge und eine optimale Sicherung des Biopsates in der Punktionskanüle gewährleistet.

Punktionskanüle:
Die Punktionskanüle des Safe Cut Punktionssystems ist aus Edelstahl gefertigt, bietet höchste Stabilität und hat eine verjüngte Spitze. Der in der Punktionskanüle positionierte Trokar ist mit einem extrem scharfen Diamantschliff versehen, der eine leichte Durchdringung der Kortikalis ermöglicht.

Lock-Wire-Technologie:
Der mit Safe Cut ausgelieferte Lock-Wire wird im Anschluss an die Punktion, nachdem das Biopsat geschnitten und hinreichend unter zur Hilfenahme des Biopsatschiebers in der Länge geprüft wurde, in die Öffnung des Griffes der Punktionskanüle eingeführt. Hierbei wird die Probe vom Markraum getrennt und die Punktionskanüle kann aus dem Beckenkamm entfernt werden. Die spezielle Konstruktion des Lock-Wire garantiert dabei eine 100-prozentige Sicherung des Biopsats in der Kanüle.* Zusätzlich wird das Ergebnis in Hinblick einer ausreichenden Menge und in Bezug auf die Qualität der Probe, den Anforderungen der pathologischen Auswertbarkeit gerecht. Die Markprobe ist garantiert frei von Quetschartefakten und sonstigen Beeinträchtigungen. Der Lock Wire ist aus Nitinol gefertigt.

Die vereinfachte Handhabung gegenüber herkömmlichen Punktionssystemen, führt zusätzlich zu einer deutlich geringeren Traumatisierung des Patienten bei gleichzeitig reduziertem Kraftaufwand des anwendenden Arztes.

Handgriff:
Der ergonomische Handgriff des Safe Cut Biopsiesystems ermöglicht eine optimale Druckausübung während der Anwendung. Ein zusätzlich beigefügter Verschlussdeckel für den Nadelgriff hilft Blutaustritte aus dem proximalen Ende der Kanüle zu vermeiden. Vakuumgestützte Biopsatentnahmen werden durch einen Luer-Lock Anschluss zur Konnektierung von Spritzen unterstützt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

Tumark Q Clipmarkierung - Mammadiagnostik

Der SOMATEX® Tumark Q für die punktgenaue Markierung von Tumorgewebe in der Mamma besteht aus einer Punktionskanüle mit ergonomischem Griff und dem vorgeladenen Q-förmigen Markierungs-Clip. So können Tumore nach einer Biopsie sowie vor oder während einer neoadjuvanten Chemotherapie minimalinvasiv markiert werden.

Q-Marker:

Die sandgestrahlte und verdrillte Form des Q-Markers ermöglicht eine sichere Verankerung im Brustgewebe. Der Clip bietet sehr gute Sichtbarkeit unter Ultraschall, Mammographie und im MRT. Dies erlaubt nach Biopsie oder auch nach erfolgreicher Therapie eine sichere und schnelle Auffindbarkeit des Clips im Gewebe.



Punktionskanüle:

Die Punktionskanüle des Tumark Q ist gleitbeschichtet, rigide und durch ihren Facettenschliff besonders scharf und damit atraumatisch sowie gewebeschonend in der Anwendung. Die echogene Kanülenspitze erleichtert eine präzise Positionierung unter Ultraschall. Am Kanülenschaft befindliche Tiefenmarkierungen erlauben eine optimale Orientierung während des Eingriffes. Außerdem ist die Punktionskanüle des Tumark Q mit einem ergonomischen und komfortablen Griff ausgestattet, der eine einfache Einhandbedienung zum Platzieren des Markers ermöglicht.

Das Tumark Q System wird steril und in vorgeladenem Zustand ausgeliefert und ist sofort einsatzbereit.

Ein ergänzender Einsatz des Tumark Professional (U und X Marker) erlaubt im Zuge der Tumormarkierung eine noch bessere Orientierung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

Tumark Professional Clipmarkierung - Mammadiagnostik

Mit dem SOMATEX® Tumark Professional können punktgenaue Markierungen im Weichteilgewebe durch das Setzen eines U-förmigen Markers vor oder während einer neoadjuvanten Chemotherapie erfolgen. Weiterhin eignet sich das System hervorragend zur Markierung von Biopsatentnahmestellen. Der ergonomische Griff des Clip-Markersystems erlaubt dem Anwender die Einhandbedienung bei gleichzeitiger Führung des Ultraschallkopfes während der Intervention. 

Punktionskanüle

Der SOMATEX® Tumark Professional besteht aus einer Punktionskanüle mit einem ergonomischen Handgriff und einem leichtgängigen Schieber zur Platzierung des Markers. Die Punktionskanüle zeichnet sich durch ihre hohe Nadelschaftstabilität und den scharfen Facettenschliff aus und ermöglicht eine atraumatische und patientenschonende Punktion. Weiterhin besitzt sie durch ihre Beschichtung gute Gleiteigenschaften. Die echogene Markierung an der Spitze der Punktionskanüle erleichtert eine präzise Ultraschallpositionierung und die Tiefenmarkierungen am Kanülenschaft bieten eine optimale Orientierung während des Eingriffes.

Markierungsclip
Der U-Marker ist sandgestrahlt und besteht aus verdrilltem Nitinol-Doppeldraht mit lateralen Füßchen. Hierdurch bietet der Marker eine sichere Verankerung im Gewebe und ermöglicht durch seine Oberflächenbeschaffenheit ein Optimum an Sichtbarkeit im Ultraschall, im MRT und in der Mammographie. So ist der betroffene Gewebebereich nach erfolgreicher Therapie sicher und schnell wieder auffindbar.

Der Tumark Professional wird steril und vorgeladen ausgeliefert und ist sofort einsatzbereit.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

Tumark Professional X - Shape Clipmarkierung - Mammadiagnostik

Der SOMATEX® Tumark Professional X-Shape ermöglicht eine punktgenaue Markierung im Weichteilgewebe. In der Anwendung erfolgt die Gewebemarkierung mittels eines X- förmigen Markers vor oder während einer neoadjuvanten Chemotherapie. Desweiteren eignet sich das System exzellent zur Markierung von Biopsat-Entnahmestellen. Das Clip-Markersystem ist mit einem ergonomischen Griff für die Einhandbedienung ausgestattet und ermöglicht somit die gleichzeitige Führung eines Ultraschallkofpes während der Anwendung.

Das Clip-Markersystem SOMATEX® Tumark Professional X-Shape besteht aus einer Punktionskanüle mit ergonomischen Einhandgriff und einem X- förmigen Markierungsclipclip.



Punktionskanüle


Die SOMATEX® Punktionskanülen zeichnen sich durch ihre hohe Nadelschaftstabilität, ihrem sehr scharfen und atraumatischen Facettenschliff und dank ihrer Beschichtung durch gute Gleiteigenschaften aus. Die Punktion kann deswegen besonders atraumatisch und patientenschonend erfolgen. Die Spitze der Punktionskanüle ist mit einer Ultraschallmarkierung ausgestattet, um die Positionierung der Kanülenspitze zu erleichtern. Außerdem sind auf dem Kanülenschaft Tiefenmarkierungen angebracht, die eine bestmögliche Orientierung während der Intervention erlauben.



Markierungsclip


Der X-Marker ist aus verdrilltem Nitinoldraht gefertigt und bietet durch sein intelligentes 3D-Design eine besonders festsitzende Verankerung im Gewebe und steigert zusätzlich die Sichtbarkeit im Ultraschall, der Mammographie sowie im MRT. So ist der betroffene Gewebebereich nach erfolgreicher Therapie sicher und schnell wieder auffindbar.

Der Tumark Professional X-Shape wird steril und vorgeladen ausgeliefert und ist sofort einsatzbereit.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

Duo System Drahtmarkierung - Mammadiagnostik

Das SOMATEX® Duo System ist ein repositionierbares Lokalisations-Set zur Markierung nicht palpabler, suspekter Mammaläsionen. Das Duo System besteht aus der Punktionskanüle und einem vorgeladenem Markierungsdraht mit distalem Doppelbogen.

Markierungsdraht

Der Markierungsdraht ist aus einem verdrillten Doppeldraht aus Nitinol gefertigt und verfügt über voll ausgebildete Doppelbögen. Die Spitzen der Doppelbögen sind extrem scharf angeschliffen und gewährleisten eine feste Verankerung im Gewebe (Double-Loop-Technik). Die Formgebung der Doppelbögen ermöglicht es, den Markierungsdraht des Duo Systems problemlos ist die Kanüle zurück zu ziehen und erneut freizusetzen, um bei Bedarf eine Lagekorrektur vornehmen zu können. Markierungen auf dem Draht geben dem Anwender Auskunft ob der Draht sich inner- oder außerhalb der Kanüle befindet. Weiterhin fungiert die deutlich engere Verdrillung am Kopf des Markierungsdrahtes als Tiefenmarkierung und erleichtert dem Chirurgen die intraoperative Befundlokalisation.

Punktionakanüle
Die Punktionskanüle des Duo Systems ist mit einem scharfen Facettenschliff ausgestattet. Dadurch ist die Penetration der Haut atraumatisch und patientenschonend. Zur Tiefenorientierung ist der Kanülenschaft mit Zentimetermarkierungen versehen. Durch ihre Beschichtung besitzt die Punktionskanüle des Duo Systems gute Gleiteigenschaften.

Das Duo-System wird steril in vorgeladenem Zustand, inklusive Fixierungsteil zur Vermeidung von Dislokationen, ausgeliefert und ist sofort einsatzbereit.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

Duo System Premium Drahtmarkierung - Mammadiagnostik

Mit dem SOMATEX® Duo System Premium können nicht palpable, suspekte Mammaläsionen
in Einhandbedienung, bei gleichzeitiger Führung eines Ultraschallkopfes markiert werden. Das Drahtmarkierungssystem ist repositionierbar.

Das Duo System Premium besteht aus der Punktionskanüle, ausgestattet mit einem ergonomischen Handgriff, und einem vorgeladenem Markierungsdraht mit distalem Doppelbogen.

Markierungsdraht

Der Kopf des Markierungsdrahtes verfügt über voll ausgebildete Doppelbögen (Double-Loop-Technik), die extrem scharf angeschliffen sind und dadurch eine feste Verankerung im Weichteilgewebe gewährleisten. Um bei Bedarf eine Lagekorrektur vornehmen zu können, kann der Draht auf Grund seiner Formgebung mühelos in die Kanüle zurück gezogen werden und erneut freigesetzt werden. Der Markierungsdraht ist aus unterschiedlich dicht verdrilltem Nitinoldoppeldraht gefertigt, dies ermöglicht dem Chirurgen eine gute Tiefenorientierung während der Operation.

Punktionskanüle
Die Punktionskanüle besitzt eine hohe Nadelschaftstabilität und ist mit einem besonders scharfen Facettenschliff versehen. In der Anwendung kann dadurch die Penetration der Haut besonders atraumatisch und patientenschonend erfolgen. Eine Beschichtung der Punktionskanüle sorgt für gute Gleiteigenschaften. Die Kanüle ist sowohl mit einer echogenen Spitze für eine exakte Ultraschallpositionierung als auch mit Zentimetermarkierungen am Schaft ausgestattet, um eine optimale Tiefenorientierung während der Prozedur sicherzustellen.

Der seitliche Schieber zum Ausfahren und der Hebel zum Auslösen des Drahtes ermöglicht eine Markierung des Tumors bei gleichzeitiger Führung eines Ultraschallkopfes.
Der dekonnektierbare ergonomische Handgriff erlaubt bei Punktion durch ein Lochraster eine Neupositionierung der Kompressionsplatten, ohne die Punktionskanüle entfernen zu müssen.

Das Duo-System Premium wird inklusive Fixierungsteil zur Vermeidung distaler Dislokationen, steril und in vorgeladenem Zustand ausgeliefert und kann sofort eingesetzt werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

Q - Wire System Drahtmarkierung - Mammadiagnostik

Das Q-Wire-System zur Markierung verdächtiger, nicht palpabler Brustläsionen besteht aus einer Punktionsnadel mit integriertem Lokalisationsdraht und einem Fixierungsclip. Beim Einführen in das Gewebe bildet die Spitze des Lokalisationsdrahtes den Buchstaben Q. Aufgrund seines Formgedächtnisses lässt sich der Draht optimal im Brustgewebe verankern.

Eine 2 cm distal von der Spitze gelegene Tiefenmarkierung zeigt den Abstand zum Tumor an und ermöglicht eine bessere Orientierung während der Operation.

Der Fixierungsclip dient der Stabilisierung des Drahtes auf der Haut. Das Q-Wire-System wird steril in einer Blisterverpackung geliefert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

Tuloc Drahtmarkierung - Mammadiagnostik

Mit dem korrigierbaren Lokalisationssystem Tuloc® bietet SOMATEX® eine langjährig bewährte und zuverlässige Lösung zur präoperativen Markierung nicht palpabler, suspekter Mammaläsionen.

Markierungsdraht

Der Tuloc®- Markierungsdraht ist aus einem monofilen, lasergeschnittenen Nitinoldraht mit voll ausgebildeten Doppelbögen gefertigt. Die Spitzen der Doppelbögen sind extrem scharf angeschliffen und gewährleisten eine patientenschonende Anwendung bei gleichzeitig sicherer Penetration von solidem Tumorgewebe. Die Formgebung der Doppelbögen ermöglicht den Markierungsdraht im Falle einer Lagekorrektur erneut in die Punktionskanüle zurück zu ziehen und erneut freizusetzen. Hierbei orientiert sich der Anwender an zwei Markierungen, die ihm die Position der Doppelbögen - innerhalb oder außerhalb der Kanüle - anzeigen.

Der Tuloc®-Markierungsdraht zeichnet sich durch höchste Form- und Druckstabilität aus und verbesserte Rückhaltekräfte verringern ein Dislozieren, auch in härterem Gewebe. Die um den Markierungsdraht gelegte 2cm lange Tiefenmarkierung* erlaubt dem Operateur einen noch besseren visuellen Bezugspunkt zur Läsion und verhindert das versehentliche Durchtrennen des Drahtes während des röntgenologischen und chirurgischen Verfahrens. Seine spezielle Material- und Oberflächenbeschaffenheit sowie die Bogenform des Lokalisations-Drahtes bietet ein Optimum an Sichtbarkeit in der Mammographie und unter Ultraschall.

Punktionskanüle

Die Punktionskanüle des Tuloc Premium ist sehr rigide und hat einen scharfen Facettenschliff. Dadurch ist die Penetration der Haut besonders atraumatisch und patientenschonend. Außerdem besitzt die Punktionskanüle durch ihre Beschichtung gute Gleiteigenschaften. Tiefenmarkierungen am Kanülenschaft erlauben eine optimale Tiefenorientierung während des Eingriffes.

Der Tuloc® wird steril in vorgeladenem Zustand ausgeliefert und ist somit sofort einsatzbereit.

*Die Tuloc Kanüle und der Tuloc Draht sind nicht für den Einsatz im MRT geeignet - hierfür empfehlen wir den Tuloc MRIzu verwenden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Röntgengeräte und Zubehör

Tuloc Premium Drahtmarkierung - Mammadiagnostik

Mit dem Tuloc® Premium bietet SOMATEX® sein langjährig bewährtes und zuverlässiges Drahtmarkierungssystem in Kombination mit einem ergonomischen Handgriff an. Tuloc® Premium wird zur präoperativen Markierung nicht palpabler, suspekter Mammaläsionen eingesetzt, ist repositionierbar und erleichtert dem Chirurgen durch eine Tiefenmarkierung auf dem Draht, die intraoperative Befundlokalisation.

Markierungsdraht

Der Tuloc®Premium Markierungsdraht besteht aus einem monofilen, lasergeschnittenen Nitinoldraht mit ausgebildeten Doppelbögen. Innerhalb einer Lagekorrektur kann der Lokalisationsdraht problemlos in die Kanüle zurückgezogen und erneut freigesetzt werden. Die Spitzen der Doppelbögen sind extrem scharf angeschliffen und gewährleisten eine patientenschonende Anwendung bei gleichzeitig sicherer Penetration von solidem Tumorgewebe.
Der Tuloc®Premium Markierungsdraht zeichnet sich durch höchste Form- und Druckstabilität aus und verbesserte Rückhaltekräfte, auch in härterem Gewebe, verhindern ein Dislozieren. Die um den Markierungsdraht gelegte 2cm lange Tiefenmarkierung* erlaubt einen idealen visuellen und ertastbaren Bezugspunkt zur Läsion und verhindert das versehentliche Durchtrennen des Drahtes während des chirurgischen Verfahrens. Der Tuloc Premium-Markierungsdraht bietet eine überdurchschnittliche Sichtbarkeit im Ultraschall.

Punktionskanüle

Die Punktionskanüle des Tuloc Premium zeichnet sich durch ihre hohe Nadelschaftstabilität und den scharfen Facettenschliff aus. Dadurch kann die Punktion atraumatisch und patientenschonend erfolgen. Außerdem besitzt sie durch ihre Beschichtung gute Gleiteigenschaften. Die echogene Markierung an der Spitze der Punktionskanüle erleichtert die präzise Ultraschallpositionierung und Tiefenmarkierungen am Kanülenschaft erlauben eine optimale Orientierung während des Eingriffes.

Handgriff
Der ergonomische Handgriff mit seinem seitlichen Schieber zum Ausfahren und dem Hebel zum Auslösen des Drahtes, ermöglicht eine bequeme und sichere Einhandbedienung bei gleichzeitiger Führung des Ultraschallkopfes während der Markierung der Läsion.
Der dekonnektierbare ergonomische Handgriff erlaubt bei Punktion durch ein Lochraster eine Neupositionierung der Kompressionsplatten, ohne die Punktionskanüle entfernen zu müssen.

Der Tuloc® Premium wird steril in vorgeladenem Zustand ausgeliefert und ist somit sofort einsatzbereit.

Die Tuloc Kanüle und der Tuloc Draht sind nicht für den Einsatz im MRT geeignet - hierfür empfehlen wir den Tuloc MRI zu verwenden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kernspintomographie (MRT), Geräte und Zubehör für die

Tuloc MRI Drahtmarkierung - Mammadiagnostik

Mit dem MRT-kompatiblen und repositionierbaren Lokalisierungssystem Tuloc® MRI bietet SOMATEX® eine langjährig bewährte und zuverlässige Lösung zur präoperativen Markierung von nicht palpablen, suspekten Mammaläsionen.

Markierungsdraht

Der Tuloc® MRI- Markierungsdraht ist aus einem monofilen, lasergeschnittenen Nitinoldraht mit voll ausgebildeten Doppelbögen gefertigt. Die Spitzen der Doppelbögen sind extrem scharf angeschliffen und gewährleisten eine patientenschonende Anwendung bei gleichzeitig sicherer Penetration von solidem Tumorgewebe. Die Formgebung der Doppelbögen ermöglicht bei Bedarf eine Repositionierung des Markierungsdrahtes indem dieser in die Punktionskanüle zurückgezogen und anschließend erneut freigesetzt wird. Markierungen auf dem Draht geben dem Anwender darüber Auskunft ob der Draht sich inner- oder außerhalb der Kanüle befindet.

Der Tuloc® MRI Markierungsdraht zeichnet sich durch höchste Form- und Druckstabilität aus und die Rückhaltekräfte verhindern Dislokation auch in härterem Gewebe. Zentimeter-Kennzeichnungen auf dem Markierungsdraht geben dem Operateur während des chirurgischen Verfahrens eine zuverlässige Auskunft über die Entfernung zum distalen Drahtende. Seine spezielle Material- und Oberflächenbeschaffenheit sowie die Bogenform des Tuloc-Drahtes bieten eine optimale Sichtbarkeit im MRT und eine gute Tastbarkeit während des chirurgischen Eingriffes.

Punktionskanüle

Die Punktionskanüle des Tuloc MRI ist aus einer Kobalt-Chrom-Legierung gefertigt und zeichnet sich durch ihre hohe Rigidität und den besonders scharfen und atraumatischen scharfen Facettenschliff aus. Dadurch ist die Penetration der Haut besonders patientenschonend. Außerdem besitzt die Punktionskanüle durch ihre Beschichtung gute Gleiteigenschaften. Tiefenmarkierungen am Kanülenschaft erlauben eine optimale Tiefenorientierung während der Prozedur.

Der Tuloc® MRI wird steril in vorgeladenem Zustand ausgeliefert und ist somit sofort einsatzbereit.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kanülen (Hohlnadeln)

Intra Uterine Shunt - Pränatale Diagnostik

Der SOMATEX® Intra Uteriner Shunt dient zur Behandlung von Föten mit eingeschränktem/gestörtem Harnabfluss durch Fehlbildung der ableitenden Harnwege im Bereich der Nieren, des Harnleiters, der Harnblase oder der Harnröhre. Weitere Indikationen liegen in der Behandlung von Nierenstauungen, Blasenfehlfunktion oder Flüssigkeitsansammlungen im Bauchraum oder Hydrothorax, Pleuraerguss und großzystischer Lungenmalformation.

Der Intra Uteriner Shunt ist ein Komplett-Set bestehend aus dem Shunt, einer Punktionskanüle (18 G / 220 mm), einem Vorladesystem und einem Auswerfer.

Der Kanülendurchmesser wurde mit 18 G sehr gering gehalten, um eine Minimierung eines Blasensprungs bei der Punktion zu gewährleisten.

Der Shunt selbst besteht aus einem feinen Nitinol-Drahtgeflecht, an dessen Enden sich jeweils ein selbstentfaltender Schirm befindet. Während die Innenseite des Drahtgeflechts des Shunt-Körpers mit einem dünnen und zugleich undurchlässigen Silikonüberzug beschichtet ist, sind die Schirme links und rechts vom Körper silikonfrei. Der Ansatz beider Schirme ist jeweils mit einem Röntgenmarker versehen, die im Falle eines Verbleibens des Shunts im Mutterleib nach Geburt des Kindes, eine gute Auffindbarkeit gewährleisten. Die flexible Konstruktion des Shunts bietet eine optimale Anpassungsfähigkeit an die Bewegungen des Fötus und die große Öffnung zur Ableitung der Flüssigkeit verhindert die Wahrscheinlichkeit des Zusetzens mit Schwebeteilchen.

Gegenüber den gängigen Pigtail-Drainagen lassen sich die selbstentfaltenden Schirme einfacher in die kleine Blase des Fötus einsetzen, zudem erfordern sie eine rund 35 % höhere Auszugskraft.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Endoskopische Biopsie, Instrumente für

Broncho Cut Expert - Lungenintervenitonen

Das SOMATEX® Broncho-Cut Expert zur bronchoskopisch geführten Transbronchialen Feinnadelaspiration (TBNA) ermöglicht ein für Patienten schonendes Verfahren zur Gewinnung zytologisch verwertbaren Gewebematerials. Broncho-Cut Expert stellt eine wertvolle Alternative zu herkömmlichen chirurgischen Biopsieverfahren dar, ermöglicht eine bessere Stadienzuordnung von Bronchialkarzinomen und verbessert die Operationsplanung bei malignen Lymphomen.

Kompatibilität
Das System ist kompatibel für Bronchoskope mit einem Arbeitskanal von 2,0 bis 2,6 mm Durchmesser.

Eindringungstiefe
Bei senkrechter Perforation dringt die Punktionsnadel maximal  12 mm jenseits der Bronchialwand in das Gewebe.
Bei Perforation der Trachea in steilem Winkel maximal 3 mm jenseits der Schleimhaut.

Führungskatheter
Der flexible Katheter ist röntgendicht und distal transparent. Die innenliegende Markierung ermöglicht eine einfache Kontrolle der Positionierung. Die Länge des Katheterschlauchs von 1.200 mm erlaubt ausreichend Bewegungsfreiheit zwischen Arzt und Assistenz während der Durchführung der Prozedur.

Punktionsnadel
Der extrem scharfe Facettenschliff der Punktionsnadel ermöglicht eine besonders atraumatische Penetration des Gewebes.

Handgriff
Das Griffteil ist ergonomisch und in zwei Nadelpositionierungen sicher arretierbar. Das Ende des Handgriffs ist mit Ein-Wege-Hahn versehen, der das Konnektieren handelsüblicher Spritzen zur Erzeugung eines Vakuums ermöglicht.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Endoskopische Biopsie, Instrumente für

Lungenmarker System - Lungeninterventionen

Das SOMATEX® Lungenmarker-System dient zur präoperativen Markierung intrapulmonaler, nicht tastbarer Lungenherde und stellt das gezielte Auffinden und die Identifikation des zu resezierenden Gewebes sicher.

Das Lungenmarker-System ist ein spiralförmiges Drahtmarkierungssystem. Die Spiralform des Markers verleiht dem Draht die Eigenschaft der bestmöglichen Verankerung im weichen Lungengewebe. Der Markierungsdraht ist aus Nitinol gefertigt und kann im Falle einer Fehlplatzierung bei noch liegender Kanüle geborgen und erneut in korrekter Position freigesetzt werden. Das Drahtsystem kann  durch eine 18 Gauge dicke Punktionskanüle in geringem Abstand zum Rundherd platziert werden.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

29.09.2016

Neue Ergebnisse SOMATEX Intra Uteriner Shunt

Internationale Experten diskutierten die neuesten Forschungsergebnisse auf dem 15ten World Congress in Fetal Medicine.

SOMATEX® präsentierte zu diesem Anlass vom 26.-30. Juni 2016 den neuen Intra Uterinen Shunt, der unter anderem der antenatalen Behandlung von obstruktiven Harnabflussstörungen bei Feten dient.

Behandlung von “Lower urinary tract obstruction (LUTO)” mit dem neuen SOMATEX® Intra Uterinen Shunt

Spannende neue Ergebnisse für den SOMATEX® Intra Uterinen Shunt wurden auf dem Weltkongress von Professor Geipel von der Universität Bonn vorgestellt.

In der präsentierten Studie wurde festgestellt, dass vesiko-amniotisches Shunting (<17+0 Wochen) mit dem SOMATEX® Intra Uterinen Shunt praktikabel und mit einer niedrigen Rate an frühen Shunt Dislokationen verbunden ist. Vesiko-amniotisches Shunting bietet erhöhte Überlebenswahrscheinlichkeit mit einer gleichzeitig niedrigeren pulmonal bedingten Morbidität. Dabei ist das Risiko von Nierenversagen prä- oder postnatal nach wie vor hoch.

Auch unser Vergleich der neuen Daten mit in bestehenden Veröffentlichungen genannten Komplikationsraten deutet auf positive Ergebnisse für den SOMATEX® Intra Uterinen Shunt hin.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die SOMATEX® Medical Technologies GmbH ist seit über 20 Jahren ein anerkannter Spezialist für die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb hochwertiger minimal invasiver Einmalinstrumente. Die Kernkompetenz liegt in der Entwicklung innovativer Spezialprodukte und neuen Lösungen nach den konkreten Bedürfnissen behandelnder Mediziner. Das SOMATEX® Produktportfolio umfasst dabei Medizinprodukte für die Bereiche Tumorablation, Tumordiagnostik und -therapie, Mammographie, assistierte Reproduktion, Pränataldiagnostik, Abszessdrainagen sowie Strahlenschutz. Die Markierungsdrähte, Lokalisationssets, Punktionskanülen und Katheter zeichnen sich durch optimale Sichtbarkeit unter Ultraschall, Mammographie, MRT und CT aus. Die Produkte sind ergonomisch und einfach in der Handhabung.

Hauptprodukte

Neue Produkte!
- Somacore Verify
- Somacore Verify S
- Core Biopsy Needle
- Core Biopsy Puncture Sheath

Mammadiagnostik Drahtmarkierung:
- Duo System
- Duo System Premium
- Duo System MRI
- Q-Wire System
- Tuloc
- Tuloc Premium
- Tuloc MRI

Mammadiagnostik Clipmarkierung:
- Tumark Professional
- Tumark Q
- Tumark Professional X-Shape

Weichteilbiopsie:
- Biopsy Handy
- Biopsy Cannula
- Puncture Sheath
- Chiba Needle MRI
- Coaxial Puncture Cannula MRI
- Biopsy Handy MRI

Knochenmarkbiopsie:
- Safe Cut
- Safe Cut MRI
- SPI CUT
- ASPI CUT
- Bone Marrow
- Marrow Cut
- Transplant Aspiration Needle

Pränatale Diagnostik:
- Intra Uterine Shunt

Lungeninterventionen:
- Broncho Cut Expert
- Lung Marker System

Check for further product details on our online shop website: www.somatex.com

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

1-9 Mio US $

Exportanteil

max. 50%

Anzahl der Beschäftigten

20-49

Gründungsjahr

1992

Geschäftsfelder
  • Elektromedizin / Medizintechnik
  • Diagnostika