HumanX c/o MMM Medizinische Modellbau Manufaktur GmbH

Freiheitstr. 124/126 , 15745 Wildau
Deutschland

Telefon +49 3375 2464398
Fax +49 3375 2463115
office@myhumanx.com

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Messehalle

  • Halle 15 / G42
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

MEDICA 2016 Hallenplan (Halle 15): Stand G42

Geländeplan

MEDICA 2016 Geländeplan: Halle 15

Ansprechpartner

Viola Pfützner

Telefon
+4933752464398

E-Mail
office@myhumanx.com

Besuchen Sie uns!

Halle 15 / G42

14.11.2016

Thema

Download

ganztägig

Thementag Ortho und Spine

Ob Gelenkersatz oder ein Eingriff am schlagenden Herzen – über den Operationserfolg entscheidet auch die chirurgische Erfahrung. Vom 14. bis zum 17.11. können Interessierte ihr Können an realistischen Trainingssystemen erproben. Das Programm des Messe-Skill Labs umfasst die Bereiche Ortho und Spine, Herzchirurgie und Kardiologie bis hin zur Gefäßchirurgie.

Mehr Weniger

15.11.2016

Thema

Download

ganztägig

Thementag Herzchirurgie und Kardiologie

Ob Gelenkersatz oder ein Eingriff am schlagenden Herzen – über den Operationserfolg entscheidet auch die chirurgische Erfahrung. Vom 14. bis zum 17.11. können Interessierte ihr Können an realistischen Trainingssystemen erproben. Das Programm des Messe-Skill Labs umfasst die Bereiche Ortho und Spine, Herzchirurgie und Kardiologie bis hin zur Gefäßchirurgie.

Mehr Weniger

16.11.2016

Thema

Download

ganztägig

Thementag Virtual Reality

Ob Gelenkersatz oder ein Eingriff am schlagenden Herzen – über den Operationserfolg entscheidet auch die chirurgische Erfahrung. Vom 14. bis zum 17.11. können Interessierte ihr Können an realistischen Trainingssystemen erproben. Das Programm des Messe-Skill Labs umfasst die Bereiche Ortho und Spine, Herzchirurgie und Kardiologie bis hin zur Gefäßchirurgie.

Mehr Weniger

17.11.2016

Thema

Download

ganztägig

Gefäßchirurgie-Training mit der Flowbox

Ob Gelenkersatz oder ein Eingriff am schlagenden Herzen – über den Operationserfolg entscheidet auch die chirurgische Erfahrung. Vom 14. bis zum 17.11. können Interessierte ihr Können an realistischen Trainingssystemen erproben. Das Programm des Messe-Skill Labs umfasst die Bereiche Ortho und Spine, Herzchirurgie und Kardiologie bis hin zur Gefäßchirurgie.

Mehr Weniger

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Medizinische Dienstleistungen und Verlagserzeugnisse
  • 07.07  Lehrmittel

Unsere Produkte

Produktkategorie: Lehrmittel

Trainingsmodelle für die medizinische Aus- und Weiterbildung

Unsere HumanX Trainingssysteme sind realitätsnahe modulare Trainings- und Simulationsmodelle auf Basis realer medizinischer Fälle. Grundlage für jedes Modell sind speziell aufgearbeitete Patientendaten aus CT, MRT oder anderen bildgebenden Verfahren. Diese werden als reale Modelle in eine Patientennachbildung integriert und mit den zugehörigen anonymisierten Falldaten geliefert. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen medizinischen Fachzentren haben wir die Möglichkeit, zu nahezu jeder Aufgabenstellung den passenden medizinischen Fall zu akquirieren. Eine Auswahl komplexer Fälle aus verschiedenen medizinischen Bereichen bieten wir Ihnen in unserer Medizinischen Falldatenbank. 

Unsere Trainingsmodelle werden individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst oder entwickelt und sind für die mehrfache Nutzung ausgelegt. Mit dem speziell auf den Einsatzzweck des Trainers abgestimmten Replacement-Kit kann dieser mit wenigen Handgriffen in den Ausgangszustand vor dem Training versetzt werden. Auf Kundenwunsch entwickeln wir Ihr Trainingssystem oder passen es individuell an Ihre Anforderungen an. 

Anwendung

  • Diagnosetraining
  • Training verschiedenster chirurgischer Fertigkeiten und Prozeduren
  • Anpassen und Einsetzen von Implantaten
  • Entwicklungsumgebung
  • Schulung von Mitarbeitern für Neuentwicklungen
  • Präsentation und Vorführung medizinischer Produkte

Mehr Weniger

Produktkategorie: Lehrmittel

virtuelle Anatomiemodelle

HumanX- VR-Modelle sind online als Ansichtsmodelle verfügbar und lassen sich in jede 3D-Umgebung einbetten. Sie eignen sich insbesondere für die Forschung und Entwicklung individualisierter Medizinprodukte. Die Digitalmodelle umfassen den DICOM-Datensatz sowie das daraus generierte 3D-CAD-Modell im Austauschformat IGES, STEP, VRML oder STL.

Anwendungsmöglichkeiten

Forschung und Entwicklung fallbezogener
Medizinprodukte
virtuelle Erprobung neuer Produkte und
Prozeduren
Erstellung individueller Trainingsmodelle

Mehr Weniger

Produktkategorie: Lehrmittel

präoperative Planungsmodelle

HumanX- präoperative Planunsmodelle sind speziell auf die Nutzung im Vorfeld komplexer und schwieriger Eingriffe jeglicher Fachrichtung ausgerichtet. Grundlage für jedes Modell bilden die Daten des Patienten aus CT, MRT oder anderen radiologischen Bildgebungsverfahren. Die Darstellung verschiedener knöcherner und weicher Strukturen im Modell eröffnet die Möglichkeit, eine Operation genauer zu planen und einzelne Aspekte vorab mit den im Operationssaal vorhandenen Instrumenten zu testen.

Ihr Nutzen

Darstellung komplexer Pathologien im Vorfeld schwieriger Eingriffe
Unterstützung der präoperativen Planung
intraoperative Unterstützung
Unterstützung bei der Auswahl und Konfektionierung von Implantaten
Modell als Basis für Kommunikation im OP-Team
Verbesserung der Kommunikation zwischen Arzt und Patient durch
Veranschaulichung
Dokumentation des Krankheitsbildes

Ihre Vorteile

Verbesserung der Patientensicherheit
verkürzte Operationszeit
geringere Inzisionen möglich
erhöhter Operationserfolg
Senkung der Operationskosten
verkürzter stationärer Aufenthalt des Patienten

CARDIO - Planungsmodelle für Kardiologie, Herz- & Gefäßchirurgie

Die Modelle der AnatomX- Cardio Reihe sind speziell auf die Anforderungen der Kardiologie, Herzchirurgie und Gefäßchirurgie ausgelegt. Die Nutzung eines weichen Materials, welches die Eigenschaften von Herz- und Gefäßstrukturen realistisch wiedergibt, erlaubt eine hochgenaue Vorabsimulation des geplanten Eingriffes.

Unsere Darstellung des Herzens umfasst:

re/li Ventrikel
re/li Vorhof inkl. re/li Vorhofohr
Septum
Papillarmuskeln und Sehnenstruktur
Herzklappen mit beweglichen Klappensegeln
Myokard
Koronararterien
Koronarvenensinus
obere und untere Hohlvene (Vena Cava inferior und superior)
Aorta mit Aorta ascendens, Aortenbogen und Aorta descendens
Lungenstamm (Trunkus pulmonalis)
Lungenvenen (Vena pulmonalis)

Darstellung von Erkrankungen und Implantaten:

Verkalkungen
Stents
Prothesen
Schrittmacher

ORTHO- Modelle für die Orthopädie & Unfallchirurgie

Der Fokus unserer präoperativen Modelle- Ortho liegt auf der Darstellung verschiedener knöcherner Strukturen. Dabei bietet der Einsatz von Individualmodellen insbesondere bei schwierigen Eingriffen Vorteile. Die Anwendungsgebiete im Bereich Ortho liegen etwa bei komplexen Frakturen, Tumorchirurgie, Gelenkersatz und in der Sportmedizin.

Alle AnatomX- Ortho Modelle verfügen über einen realistischen Aufbau der Knochenstruktur mit harter äußerer Kortikales und schwammartiger innerer Spongiosa. Sie lassen sich mit den im OP vorhandenen Werkzeugen bearbeiten und eignen sich sehr gut zur Auswahl und Konfektionierung von Implantaten und Schrauben.

Unsere Darstellung umfasst:

alle Knochenstrukturen, von der Cochlea bis zum Femur
Kortikalis und Spongiosa
Frakturen inklusive Frakturverlauf und Knochenfragmenten
Implantate wie Endoprothesen, Osteosyntheseplatten-Systeme, Schrauben undNägel (abhängig von der Qualität des DICOM-Datensatzes)

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

14.11.2016

Die HumanX Flowbox - das kleinste Skill Lab der Welt

Mit dem Start der Medica 2016 in Düsseldorf präsentiert das Unternehmen HumanX erstmalig  die Flowbox – ein modular aufgebautes Fluidsimulationssystem für eine realitätsnahe OP-Simulation als One-Box-Lösung. Es ermöglicht Herz- und Gefäßchirurgen in der Aus- und Weiterbildung das Erlernen und Trainieren direkt am durchströmten Organmodell. Ob als minimal-invasiver Eingriff oder für die offene Chirurgie – mit der Flowbox lassen sich viele verschiedene medizinische Fälle inklusive des passenden patientenspezifischen Herzschlages und Puls simulieren.  Somit ermöglicht das System ein realitätsnahes Training unabhängig von tierischen oder humanen Präparaten.

Auch in der medizinischen Forschung wird die Flowbox eingesetzt: Im Herzzentrum Dresden werden unter der Leitung von Prof. Dr. med. Utz Kappert Strömungsversuche an künstlichen Herzklappen anhand patientenspezifischer anatomischer Modelle durchgeführt. Insbesondere die Eingabe patientenindividueller Daten wie Herzfrequenz und Puls ermöglichen so eine besonders realitätsnahe  Simulation.

Die anatomischen Modelle basieren auf individuellen Bilddaten aus CT oder MRT und bilden so reale Krankheitsfälle wie Aortenaneurysmen oder verkalkte Herzklappen in einer 1:1-Kopie ab.  Die zugehörigen Bilddaten sowie die Fallbeschreibung ermöglichen es dem Mediziner einen Eingriff in einer OP-ähnlichen Situation zu trainieren.

Das System beinhaltet alle notwendigen Bestandteile wie Steuerung, Tank, pulsatile Pumpe, Backlight-Arbeitsfläche, Kamera und Displaysystem in einem kompakten und mobilen System. Durch das raumsparende Konzept und den schnellen Auf- und Abbau eignet sich die Flowbox nicht nur für den Einsatz in speziellen medizinischen Aus- und Weiterbildungseinrichtungen. Die Flowbox kommt ebenso bei der Weiterbildung in Kliniken, auf Kongressen und Konferenzen zum Einsatz und leistet damit einen wichtigen Beitrag für eine praxisnahe Ausbildung.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

HumanX

Wir entwickeln und fertigten als Dienstleister für den Health Care Sector personalisierte medizinische Modelle – von virtuellen Lösungen über reale Modelle bis hin zum Trainingssystem mit realer Pathologie. Unser Netzwerk aus über 100 Medizinern verschiedener Fachdisziplinen, Hochschulen und Medizintechnikunternehmen ermöglicht uns eine individuelle und schnelle Lösung für ihre Anforderungen. Unsere Referenzprojekte haben wir in einer medizinischen Falldatenbank für Sie zusammengestellt. 

 

Präoperative Planung

Ärzten bieten wir Lösungen, welche an der individualisierten und speziell auf den Patienten zugeschnittenen Behandlung ausgerichtet sind. Basis hierfür ist ein spezieller Prozess, welcher die Analyse und Aufarbeitung von Patientendaten umfasst. Anhand dieser Daten wird ein lebensechtes Modell im 3D-Druckverfahren erstellt, welches dem Arzt zur Operationsplanung und -vorbereitung dient.

Training und Ausbildung

Universitäten und der medizinischen Weiterbildung bieten wir Modelle besonderer Pathologien zu Anschauungszwecken und für das Erlernen und Üben verschiedenster chirurgischer Fertigkeiten.

Entwicklung und Präsentation

Für die Entwicklung patientenspezifischer Instrumente und Implantate sowie für das Testen und Schulen neuer Medizinprodukte bilden unsere Modelle die Grundlage im Bereich der Medizintechnik.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Geschäftsfelder

Medizinische Dienstleistungen und Verlagserzeugnisse