Hersteller

Technogel Germany GmbH

Zum Eichberg 1 , 37339 Berlingerode
Deutschland

Telefon +49 5527 8485131
Fax +49 5527 8485139
info@technogel.de

Messehalle

  • Halle 8a / P36
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

COMPAMED 2016 Hallenplan (Halle 8a): Stand P36

Geländeplan

COMPAMED 2016 Geländeplan: Halle 8a

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 09  Rohmaterialien, Werkstoffe und Klebstoffe
  • 09.16  Gele
  • 09  Rohmaterialien, Werkstoffe und Klebstoffe
  • 09.37  Polyurethane PU

Polyurethane PU

  • 11  Auftragsfertigung
  • 11.15  Formen, Extrusion / Strangpressen
  • 11.15.11  Spritzguss

Spritzguss

  • 11  Auftragsfertigung
  • 11.16  Formgebung
  • 11.16.02  Gießen / Guss

Gießen / Guss

Unsere Produkte

Produktkategorie: Gele

Bioform Floatation

ROYAL MEDICA

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Geschichte von Technogel® begann 1990 mit Royal Medica. Zu dieser Zeit verwendete Bayer MaterialScience das Gel für eine begrenzte Produktion von Anti-Dekubitus-Polstern für stationäre Langzeitpatienten. Das Unternehmen erkannte sofort das Potenzial des Materials und entwickelte zusammen mit den Fachleuten des "Istituto di Bioingegneria del Politecnico di Milano" (des Mailänder Polytechnischen Instituts für Biotechnologie) ein Anti-Dekubitus-Polster mit speziellen geometrischen Merkmalen, welche die elastomechanischen Eigenschaften des Gels in vollem Umfang ausnutzten. Innerhalb kurzer Zeit wurde das Produktangebot um ein vollständiges Sortiment von Polstern für Rollstühle, Liegehilfen für Operationssäle und verschiedene Stützauflagen für Behinderte erweitert, wodurch Royal Medica zu einem bekannten Hersteller in diesem Sektor wurde. Nach seinem Erfolg auf dem Gebiet der Medizin entschloss sich das Unternehmen im Jahr 1997, den Anwendungsbereich seiner Gel-gefüllten Komfortprodukte in andere Sitzumgebungen auszuweiten, und begann im Büromöbelmarkt. Das Unternehmen startete die Produktion von Sitzpolstern, Armlehnen und ergonomischem Zubehör für Personalcomputer. Im Jahr 1998 gründete Royal Medica ein Joint-Venture mit der Otto Bock GmbH. Dieses Joint-Venture erhielt den Namen Technogel.

Durch weitere Forschung, und auch dank des Know-How der Chemiker von Otto Bock, wurden die Vorzüge von Technogel® spürbar um neue Funktionen erweitert, wie zum Beispiel unterschiedliche Shorehärten, verringertes Gewicht, Transparenz, Farben usw.

Doch Technogel® hat nicht nur konsequent seine Mission "Making your world more comfortable" verfolgt, sondern auch parallel dazu Anwendungen auf verschiedenen Gebieten entwickelt, wie zum Beispiel industrielle Komponenten zur Schwingungsdämpfung, Automobilteile und Ausstattungselemente für Ladengeschäfte, Restaurants und Hotels, wobei die Produkte in der jüngeren Vergangenheit auch in Designgegenständen und Kunstwerken Anwendung fanden. Nachdem das Unternehmen die Bereiche der Medizin, der Sitzmöbel und des Gehens für sich entdeckt hatte, konzentriert es heute seine Entwicklungsarbeit – getreu seiner Philosophie – auf die Anwendung: Schlafkomfort, insbesondere Matratzen und Kopfkissen

Mehr Weniger