Hersteller

Stansomatic A/S

Kornmarken 25 , 7190 Billund
Dänemark

Telefon +45 75338300
Fax +45 75332930
post@stansomatic.dk

Messehalle

  • Halle 8b / J21
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

COMPAMED 2016 Hallenplan (Halle 8b): Stand J21

Geländeplan

COMPAMED 2016 Geländeplan: Halle 8b

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 11  Auftragsfertigung
  • 11.16  Formgebung
  • 11.16.28  Stanzen (Auftragsfertigung)

Stanzen (Auftragsfertigung)

Über uns

Firmenporträt

Die Firma Stansomatic A/S mit ihrem Standort Kornmarken 25, DK-7190 Billund wurde am 16. März 1970 von Knud Erik Bahnsen gegründet. Der Betrieb begann in mehreren kleinen Räumen (ca. 120 m2) im Lindevej 6B in Billund mit einer einsigen Stanzmaschine. In der Anfangszeit wurden Hohlnieten für die Armaturenfirma Elwis hergestellt.

1973 erlebte die Produktion einen Aufschwung, und in das Programm wurde das Spritzgiessen von Kunststoffteilen aufgenommen. Zu diesem Zweck wurde die Produktionsfläche auf 240 m2 verdoppelt.

1976 verlegte das Unternehmen seinen Geschäftssitz an die Adresse, Klövermarken 106. Seitdem wurden die Geschäftsräume mehrmals erweitert, so dass dieser Standort über eine überdachte Fläche von 1200 m2 verfügte.

Im Januar 1992 wurde die Abteilung Kunststoffgiessen an die JGM Plast A/S in Billund verkauft.

1994 wurden die Geschäftsräume abermals zu klein. Daraufhin wurde an der Adresse Kornmarken 25 ein ganz neues Werk gebaut. Dieser Standort hätte eine Betriebsgrösse von ca. 2400 m2.

In 2004 ist erweitert bis ca. 4000 m2.

Gegenwärtig hat das Unternehmen 50 Angestellte und stellt jedes Jahr ca. 300 Millionen Stanzteile her. Die in den Stanzmaschinen vollautomatisch gefertigen. Teile werden aus allen Metalltypen oder Stahl gefertigt und haben Dicken zwischen 0,08 mm und ca. 2 mm.

Heute exportiert Stansomatic seine Produkte nach Brasilien, Estland, Irland, China, Litauen, Malaysia, Malta, Polen, Ungarn, USA, Schweden, Tschechien und Deutschland.

Das Unternehmen ist eine Aktiengesellschaft im Familienbesitz. Hauptaktionär ist Grethe Bahnsen, die Kinder Helle, Mette og Sören sind Nebenaktionäre.

Mehr Weniger